ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Klein- oder Kompaktwagen für die Autobahn - bis 8000€

Klein- oder Kompaktwagen für die Autobahn - bis 8000€

Themenstarteram 2. Februar 2017 um 21:01

Hallo zusammen,

vor zwei Monaten habe ich schonmal gesucht, bin mir damals aber nicht ganz einig geworden.

Daher jetzt ein neuer Versuch mit abgewandelten Anforderungen im Bereich um 52070 Aachen (+200km):

- Preis bis 8000€, 8500€ sind notfalls auch drin, das ist aber eher so Notfallplan

- Fahrleistung 15kkm/Jahr, davon >80% Autobahn

- 2x 17km am Tag Arbeitsweg, 1x pro Monat 2x200km zur Familie

Bisher fahre ich einen 2000er Ibiza, daher folgende Anforderungen:

- gleich viel oder mehr Platz im Innenraum

- leise auf der AB bei Tempo 130, also ordentlich gedämmt

- von Innen haptisch okay. Ich hab zuletzt im 307 gesessen und fand ihn haptisch grauenhaft

- nicht ganz langweilig von außen

- Klimaautomatik ist Pflicht

- Tempomat wäre schön

- BJ >2008, Kilometerstand <125000 als Eckdaten

Bisher im Sinn hatte ich:

- A3

Wäre meine erste Wahl, findet man aber entweder mit dem 2.0 FSI oder 1.4 TFSI. Der erste schluckt viel Super+, der 1.4 TFSI ist halt der VW Steuerketten Problemmotor. Der 1.6er soll sehr träge sein. Wie schlimm ist der 1.4er wirklich?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../594303627-216-1568 <- Sowas zum Beispiel ist halt vom Gefühl meiner erste Wahl, aber der Motor macht mir echt Sorgen, da man viel schlechtes hört.

- Ford Focus 2.0

Die Vernunftentscheidung. Der Motor soll iO sein, aber oft mit Gas Umbau (liest man schlecht von). Leider auch nicht viele auf dem Markt, dazu zT echt spartanisch ausgestattet. Aktuell keiner drin der mir gefällt.

- Honda Civic

Nach dem Modellpflege (mit "echtem" Kühlergrill) durchaus gefällig. Dazu ließt man über den 1.8 VTEC viel gutes. Sowas:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../594052665-216-4712

oder der hier:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../588776579-216-1386

- Renault Megane Coupe

zB der hier:

http://suchen.mobile.de/.../238068481.html?action=parkItem

Optisch einfach mal was anderes, dazu klingen 180PS aus 2L noch nach "haltbar", man findet aber auch einfach wenig zu dem Auto. Kann da jemand was zu sagen?

Innenraum leider noch nicht "in der Hand gehabt", will ich noch nachholen.

- Seat Leon

Der alte Leon gefällt mir von innen einfach nicht, der neue ist zu teuer oder hat die 1.4 TFSI Maschine, dann eher der Audi

Golf ist einfach der Inbegriff von langweilig, die Astras und Corsas im Preisbereich auch.

Und nun brauche ich euch.

Fragen zusammengefasst:

Wie schlimm ist der VAG 1.4 Turbomotor wirklich?

Taugt der Megane? Taugt der Civic?

Habt ihr ganz andere Vorschläge? Noch bin ich für alles offen ;)

Edith um noch was vorweg zu nehmen:

Alfa: Die Alten (147, ...) gefallen nicht, den Giulietta find ich schick, man ließt aber sehr viel schlechtes. Mito zu klein.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Eigetlich würde der doch gut passen:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../588687229-216-296

(1er findet man genügend auch ab 6000€)

 

 

Der civic ist aber auch ein top Auto genau wie der Focus,welche ggf wieder haptikProblem haben.

Aber wieso suchst du beim focus nur nach 2.0 ???

Themenstarteram 2. Februar 2017 um 22:23

Tja, 1er... mein Zweifelskandidat.

Mein Bruder fährt seinen 2. gebrauchten 1er, ist super zufrieden.

Ich weis nur bis heute nicht ob ich die Karre mag oder nicht.

Vielleicht schau ich da wirklich nochmal drauf.

Der 116 ist natürlich die Minimalmotorisierung. Taugt die?

Klar, besser als mein 60ps Ibi, aber macht sie ein wenig Spass?

Achja: Das bekannte Problem der Autosuche von Aachen aus. Nach Süden kommt die Landstraßenwüste. Gut für mein Motorrad, schlecht wenn man für 150km fast 3h braucht :/

Zur Ford Focus Frage:

Bin den 1.6er Probegefahren, der fühlt sich extrem zäh an. Den 1.8er findet man recht selten und dann oft mit minimaler Ausstattung.

Beim Megane Coupe wäre der 110 PS natürlich vernünftiger, mein Bekannter hat den seit 6 jahren mit null Problemen, Iinnenraum ist ok, wenn auch nicht extrem fein. Aber schön geräumig.

Der Civic klingt auch gut.

Aussenseiter wäre vielleicht noch der Volvo C30, den dürfte man im Alter vielleicht besser wieder los bekommen als einen Renault (rein vom Image - nicht von der Qualität). Gibts auch mit stärkeren Motoren.

https://www.autoscout24.de/.../...e055-8083-4329-8fc5-3ef52884b3e8?...

Der TSi würde ich meiden. Steuerkettenproblem, heizt schlecht, und Golf und A3 sind gebraucht dennoch sehr teuer.

Hab grad mal geschaut hätte beim focus gedacht das sich einge ecobooster finden lassen,aber die haben meist doch mehr runter.

 

Der c30 ist auch nett,jedoch das focus Problem da selbe Motoren drin sind.

..dann mal was zur Giulietta..

Das "schlechte" was mann liest, rührt meistens von unsachgemäßer od. nicht korrekter

Wartung.

Denn, sie ist durchaus zuverlässig, erst Recht die Turbo-Motoren sowie das Getriebe.

Und, was dei Haptik und Innenraum Verabreitung angeht, ichpers. finde, in dieser

Preisklasse, schon erstklassig..aber, am besten mal selbst einen Eindruck machen lassen..

Nur als Beispiel, diese hier hat schon 225.tsd km und das als Benziner ;)

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=234449926

Von daher, wäre die Giulietta, eine recht schöne Alternative zu dem allerwelts-Einerlei ;)

zwar etwas leicht (VB 8.600) über Budget, aber evt. diese hier ?

TÜV & AU neu

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=238754838

in weiß :

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=237076929

die restlichen haben recht viele Kilometer (ab ~180.tsd) und persönlich

finde ich sie daher mit ~ 8.tsd € zu Teuer..

Grüße

Hi...wie wäre es mit diesem:

Focus Turnier

Ich konzentrierte meine Suche mal auf Modelle, die hier noch nicht diskutiert oder aber als schwer auffindbar verworfen wurden.

  • Ford Fiesta Mk7 1.6 Titanium, €6490, von privat: etwas grösser als Dein Ibiza, leichter Hagelschaden
  • Opel Astra H 1.8, €6600: div. Ausstattung, rel. wenig km
  • Opel Astra H 1.8 GTC, €6900, von privat: optisch auf OPC erweitert, HU halbes Jahr
  • Toyota Auris 1.6, €7850, von privat: jüngster im Quintett, am wenigsten km, neue HU
  • Ford Focus 1.8 Titanium, €7500: gibt's doch ;), HU halbes Jahr
Themenstarteram 5. Februar 2017 um 17:05

Danke für all den Input :)

@Guzzi:

Das "Meh"- Gefühl bleibt leider, aber danke für die Infos zum Alfa. Wie gesagt finde ich ihn optisch und emotional super, aber irgendwas im Bauch schreit "Nein!".

@Crusader87:

Der ist leider fast 4h entfernt.

@Railey:

Der Focus ist halt lahm :/ Hab ichg probegefahren und hat auf der AB einfach 0 Durchzug.

Toyota Auris ist halt so langweilig und emotionslos wie es geht.

Opel ist Opel, siehe oben.

Das mit den Opels hatte ich überlesen, dachte wenn Focus geht... :D

Ich versteh's ja mit den Emotionen, nur ist das mit Deinen Kriterien (zumindest in Deiner weiteren Region) nicht so einfach umzusetzen, zumal sich die Klein-/Kompaktwagenklasse halt primär an den vernünftigen Massengeschmack richtet.

Wenn ich auf Deine Kriterien "pfeife", könnten z.B. auch solche dabei rauskommen:

  • MB C Coupé 180 Kompressor: vielleicht doch etwas zu bieder betulich. Hatten anfangs erhebliche Rostprobleme, dieser Jg sollte drüber weg sein. Gibt's auch mit stärkeren Motoren. Versicherung KH17, also zahlbar.
  • Ford Focus CC 2.0: davon gibt es einige, grosser KR, der mit gesenktem Dach eingeschränkt ist. Überhaupt ist das Dach heikel, Undichtigkeiten kommen vor. Versicherung KH14! Gibt noch andere solche Stahldachcabis von Peugeot, Renault, VW..., war mal ein Modetrend in den 0er Jahren.
  • VW Beetle Cabrio 1.8T: ja, ein Golf IV mit Käfer drauf, platzmässig auch nicht mehr als Dein Ibiza, aber spätestens mit offenem Dach ist's einfach ein Cabi, im Sommer immer eine feine Sache. Keine Klimaautom., Versicherung KH12!!

Gerne hätte ich noch ein BMW E46 Coupé mit den kleinen (oder auch grossen) Sechszyl. erwähnt, letzte ausgereifte Jg., da findet sich aber (im Moment) nichts.

Themenstarteram 5. Februar 2017 um 22:35

Danke, vielleicht garnicht falsch mal abseits "meiner" Ideen zu suchen :) Keine Ahnung warum, aber ich find den Focus irgendwie schick als Facelift (als ST&RS sowieso :P). Die Opels hingegen gar nicht.

C Coupe: Von außen finde ich den ganz nett, von innen ist der natürlich ein älterer MB. Bis zum E190 find ich die noch ganz cool, dann wurden sie für einige Jahre echt unansehnlich (mMn, möchte da keinem was), mittlerweile gehts wieder.

Die ganzen Stahldachcabrios find ich wegen dem "Rucksack" einfach... unschön. Die Linienführung :würg:

Ich formulieren meine Ansprüche mal so:

Was anderes. :P Halt kein Golf, Polo. Gerne unvernünftig, aber doch recht sorgenfrei und mit ein bisschen Spass. Aktuell guck ich mir ein Megane Coupe 180 TCe an. Hintenraus ne Schießscharte, aber irgendwie hat der Wagen was.

Zitat:

@xavor92 schrieb am 5. Februar 2017 um 22:35:34 Uhr:

.... Gerne unvernünftig, aber doch recht sorgenfrei und mit ein bisschen Spass. Aktuell guck ich mir ein Megane Coupe 180 TCe an. Hintenraus ne Schießscharte, aber irgendwie hat der Wagen was.

Hmm, aber zur Giulietta "meh.." sagen tun :D :D

Dabei ist die Giulietta das eindeutig neuere und zuverlässigere Fahrzeug.

Und bietet alles, was Du Dir wünscht und wenns sein muss, bis zu 240-PS :)

 

Grrüße

Themenstarteram 8. Februar 2017 um 13:54

Naja, für mein Budget finde ich wenige runtergerockte Alfas oder recht ordentliche Meganes.

Dazu weniger über Probleme zu lesen. Vom reinen "haben wollen" steht ein Giulietta über dem Megane, das bessere Auto für mein Geld bekomme ich aber gefühlt beim Megane.

Der Alfa ist in der Pannenstatistik nicht drin, weil zu wenig zugelassene Fahrzeuge. Der Megane III hat ein gut bekommen für die gesamte Baureihe. Was überdurchschnittlich häufig kaputt geht, ist die Kraftstoffpumpe.

Daher würde ich diesen Satz ohne Statistik nicht unterschreiben:

Zitat:

Dabei ist die Giulietta das eindeutig neuere und zuverlässigere Fahrzeug

Themenstarteram 23. Februar 2017 um 18:59

Und weiter geht die Suche mit ein paar neuen Fragen:

Audi A3:

Was ist von dem 1.8 TFSI Motor mit 160 PS zu halten? Bei BJ 2007?

Man ließt da ein paar Sachen von Kettenproblemen und Ölverlust, aber anderswo wieder "nur wenige Fahrzeuge". Was ist denn da wirklich los?

Der selbe Motor (MKB BZB und CDAA) scheint ja auch im Leon Verbaut zu sein, selbe Frage. Hier ließt man zwar nichts schlechtes, aber die Probleme sind denke ich die selben?

Gruss, Olli

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Klein- oder Kompaktwagen für die Autobahn - bis 8000€