ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. KFZ Versicherungswechsel noch möglich?

KFZ Versicherungswechsel noch möglich?

Themenstarteram 30. November 2017 um 14:23

Hallo zusammen,

ja ich weiß, ich bin spät dran. :D

Ich habe heute in mein Online Postfach meiner Versicherung geschaut und mir wurde die neue Gebühr für das nächste Jahr mitgeteilt.

Ich war nun ein Jahr versichert (meine erste KFZ) und bin unfallfrei. Ich wurde nun von SFK 1/2 auf 1 gesetzt und zahle statt 70% nur noch 60%.

Blöd nur, dass die Versicherung die Gebühren erhöht hat und ich nun sogar mehr bezahle, als im ersten Jahr. Von 68,84 mtl auf 69,43 Euro. Klar ist nicht viel, aber es geht um das Prinzip. Ich hatte mich gefreut im Jahr 2018 endlich weniger zu bezahlen.

Nun ist meine Frage.. Kann ich den Vertrag noch kündigen?

Folgendes spielt eine Rolle:

1. Beginn der Versicherung war der 24.11.2016

2. Den Online Brief, dass sich mein Beitrag erhöht, habe ich aber erst am 16.11.2017 erhalten. Bis dahin ging ich davon aus, dass der Betrag sinken würde

Ich habe heute mit AXA telefoniert. Leider war der Mitarbeiter wohl neu im Geschäft und konnte mir mit keinem meiner Anliegen auch nur annähernd weiterhelfen. Er wusste es schlicht nicht.

Anbei einmal ein Screenshot der Online Mail

 

Vielleicht könnt ihr mir klarheit verschaffen ob ich vielleicht heute noch schnell eine Kündigung fertig machen kann. Ich würde mich sehr freuen.

Vielen Dank.

Liebe Grüße

Melarie

001
002
Ähnliche Themen
14 Antworten

Du hast ein Sonderkündigungsrecht, 4 Wochen lang nach Zugang der Beitragsrechnung.

Wann ist der Ablauf der Versicherung?

Themenstarteram 30. November 2017 um 15:05

Aber wie auf dem Screenshot zu sehen steht dort, dass ich das Sonderkündigungsrecht nur habe, wenn so und so. *Verweise auf die Screenshots*

Tja, gute Frage. Ich denke er hatte eine Laufzeit von einem Jahr mit automatischer Verlängerung. Der neue Betrag fällt aber erst ab Januar an.

EDIT Versicherungsablauf 1.1.18!!!

Gib doch deine Daten mal bei HUK24.de ein und schau was da rauskommt.

Du hast ja keine Sondereinstufung sondern ganz regulär angefangen denke ich?! Sollte dann ja 1:1 der letztendlich Beitrag rauskommen.

Themenstarteram 30. November 2017 um 15:10

Versicherungsablauf 1.1.18!!

Also kann ich kündigen!?

Ich wollte wenn dann gerne über CHECK24 was neues suchen. Die bieten ja an das mit der Kündigung zu übernehmen. Kriegen die sowas wohl rechtzeitig hin?

Bei einer Beitragserhöhung hast Du ein Sonderkündigungsrecht. Ein Formular für die Kündigung findest Du hier:

http://download.autobild.de/dl/1781489/Musterkuendigung.pdf

Wenn Du das von check24 erledigen lassen willst, kannst Du dort anrufen und fragen ob die das mit der Kündigung bei einer Beitragserhöhung auch übernehmen

Themenstarteram 30. November 2017 um 15:24

Ich habe gerade mit ihnen telefoniert. Die erledigen das mit der Kündigung und faxen das heute noch rüber. Muss es nur bis 8 gemacht haben.

Themenstarteram 3. Dezember 2017 um 16:12

Kurz zur Info für euch. Ich habe meine KFZ Versicherung über Check24 gewechselt. Lustiger Weise wurde mir über diese Webseite ein Angebot der Axa Versicherung gemacht für nur 44,90 Euro mtl.

Das habe ich dann genommen zusammen mit dem Kündigungsservice.

Von 69€ auf 44€ ist schon eine Hausnummer - aber nur wenn auch die Leistungen der beiden vergleichbar sind.

 

Da machen viele einen Denkfehler und orientieren sich rein am Preis.

Edit: bei reiner Haftpflicht vernachlässigbar.

Schade ist nur dass die ganzen Vergleichsportale nur die Versicherungen anzeigen von denen sie Provision bekommen. Somit werden die günstigsten Versicherungen oft gar nicht angezeigt.

Zitat:

@MichaelV12 schrieb am 4. Dezember 2017 um 10:34:41 Uhr:

Schade ist nur dass die ganzen Vergleichsportale nur die Versicherungen anzeigen von denen sie Provision bekommen. Somit werden die günstigsten Versicherungen oft gar nicht angezeigt.

Stimmt zwar, aber ganz ehrlich: was ist denn die Alternative?

Sämtliche Versicherungen selbst abklappern, egal ob online, persönlich oder telefonisch?

Oder "unabhängiger" Makler der mit Sicherheit auch nicht alle im Programm hat und auch sehen muss wo er bleibt?

Oder halt doch ohne großartigen Vergleich beim Versicherungsvertreter vor Ort abschliessen?

Evtl. noch nafi, zumindest hieß es früher dass die mehr Anbieter listen und weniger abhängig sind als die anderen Portale. Keine Ahnung ob's stimmt.

Einen Tod muss man sterben.

Man könnte schon einige Versicherungen,die im Vergleichsportal nicht auftauchen, noch online checken. Zumindest würde ich mal die Daten bei der HUK eingeben. Die war bei allen meinen Autos immer billiger als Check24.

Es ist immer die Frage was es Dir wert ist. Wenn ein paar (hundert) Euro keine Rolle spielen, dann kann man irgendwo abschließen. Wenn nicht muss man etwas Zeit investieren und ein paar Seiten im Internet abklappern.

Dieser Thread wurde eröffnet wegen einer jährlichen Erhöhung von 7,08 €. Da würde ich jetzt nicht anfangen eine andere Versicherung zu suchen. Wenn es aber darauf ankommt, dann findet man bei den Vergleichsportalen nicht den besten Preis.

Zitat:

@MichaelV12 schrieb am 4. Dezember 2017 um 12:36:35 Uhr:

Man könnte schon einige Versicherungen,die im Vergleichsportal nicht auftauchen, noch online checken. Zumindest würde ich mal die Daten bei der HUK eingeben. Die war bei allen meinen Autos immer billiger als Check24.

Es ist immer die Frage was es Dir wert ist. Wenn ein paar (hundert) Euro keine Rolle spielen, dann kann man irgendwo abschließen. Wenn nicht muss man etwas Zeit investieren und ein paar Seiten im Internet abklappern.

Klar kann man noch ein paar gängige zusätzlich checken.

Ich persönlich glaube aber nicht, dass ein "normaler" VN eine "normale" Versicherung für ein "normales" Kfz findet die ein paar hundert Euro billiger ist als die günstigsten auf den gängigen portalen - auch nicht die HUK.

Die Günstigsten sind i.d.R nur ein Jahr günstig, so wie der Strom

Die Hundert stehen in Klammern und sind auf meine 5 Autos bezogen. Da macht es wirklich ein paar hundert Euro aus. Alleine der E 63 ist bei der HUK um 870 € billiger als bei der AXA.

Habe das Auto gerade mal zum Spaß bei Check24 eingegeben. Der billigste Versicherer ist 300 € teurer als mein Tarif bei der HUK.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. KFZ Versicherungswechsel noch möglich?