ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kfz Empfehlung bitte!!!

Kfz Empfehlung bitte!!!

Servus Sportsfreunde,

 

ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Kfz für mich.

Da ich mich mit Fahrzeugen nicht so gut auskenne, wollte ich mich mal nach eurer Meinung unf euren Erfahrungen fragen.

 

Folgende Kriterien sollten erfüllt sein:

 

Preis: max. 10.000€

Baujahr: 2009/10

Laufleistung: max. 150.000km

Getriebe: Automatik

PS: min. 150 PS

4/5 Türer

Limousine/Sportwagen (sprich kein Kombi)

Diesel/Benzin; (Benzin bevorzugt)

 

 

Auf der Suche nach einem geeigneten Kfz sind mir drei Autos aufgefallen, die für mich sehr interessant waren. Diesbezüglich würde ich von euch auch gerne eure Meinung zu jedem dieser Autos hören.

 

 

1. Audi A4 B8

 

Der Audi A4 B8 gefällt mir optisch top und den habe ich auch seit längerer Zeit im Blick gehabt. Außerdem ist es auch das einzige auto welches ich als Kombivariante akzeptieren würde.

Das Interieur des A4 sieht für mich ebenfalls top aus. Lediglich die Nachteile an diesem Auto sind für mich zu erfahren, damit ich schauen kann, ob sich dieses Kfz denn überhaupt lohnt.

 

 

2. Mercedes-Benz C- Klasse W204

 

Optisch gesehen gefällt mir dieses Auto ebenfalls top. Aus meinem Umkreis wird mir auch dieses auto empfohlen, allerdings tu ich mich da mit dem Interieur etwas schwer, weil er für mich, vergleichsmäßig zu den anderen Autos, die ich im Schirm habe, etwas zu altmodisch aussieht.

Ansonsten habe ich auch oft gehört, dass wenn man sich nicht die Facelift Variante holt, man oftmals mit Rost zu kämpfen hat. Ich denke allerdings die Facelift Variante würde bei den Kriterien gar nicht ins Budget passen. Daher scheint dies für mich etwas unrealistisch.

 

 

3. BMW 5er F10

 

Der BMW 5er ist meiner Meinung nach ein solides Auto, zumindest macht es den Anschein es sei es. Diese Auto gefällt mir optisch sowohl von außen als auch von innen sehr gut. Die Problematik an diesem Auto, bzw. im Allgemeinen an BMW ist die, das ich von vielen gehört habe, da sollen Steuernkettenprobleme häufig auftreten. Daher würde ich gerne von euch wissen, welche Probleme der F10 denn machen könnte, falls ich beabsichtige mir den zu holen.

 

Ansonsten bin ich offen für weitere Kfz Vorschläge, die unter den oben genannten Kriterien fallen.

 

Ich danke euch nochmal im voraus für euere Antworten.

 

Mit freundlichen Grüßen

S.

Ähnliche Themen
25 Antworten

BMW fällt mMn raus. Zu teuer, zu anfällig. Audi wäre abhängig von der Motorisierung.

Mercedes kenne ich zwar nicht, wäre aber wohl das kleinere Übel?!

Welche Motorisierung wäre gut für den A4?

Hi,

BMW denke ich auch das der zu teuer ist, bzw. bei 10t€ einfach durchgeritten.

Bei Audi haben leider alle TFSI Motoren so ihre Probleme dazu die Multitronic! Nee lieber nicht.

 

Der W204 gilt als weitgehend solide, bei einigen ab es allerdings Probleme mit durchgerosteten Hinterachsen.

Ich würde versuchen einen ab 3/2011 zu bekommen mit der 7 gang Automatik, die alte 5 Gang Automatik macht bei weitem nicht so viel Spaß.

Steuerkette muss jenseits der 100tkm öfter mal getauscht werden ( ~1500€) sonst droht ein teurer Schaden.

Warum bei BMW der 5er statt 3er, der in der gleichen Klasse wie A4 und C-Klasse ist?

Ansonsten - zu den Autos gibts doch wirklich genug hier und in den jeweiligen Foren.

@Turbotobi28 Verstehe mit dem BMW aber an sich wenn man ihn für solch einen Preis findet mit bis zu 150.000km Stand, wäre es dann gut?

 

Woran liegt denn das Problem beim TFSI? wie wäre es da mit nem Diesel?

 

Ist der W204er ab 3/11 ein Facelift? und sollte man Ihnen bevorzugt als Benziner kaufen?

@StreetEnemy Das Problem beim 3er ist, dass er schon oft Steuerkettenprobleme gemacht hat. Ich habe einige Freunde die nen 3er haben auch ab Baujahr 08 und die haben fast alle Steuerkettenprobleme gehabt.

Außerdem benötige ich vergleichsmäßig etwas mehr Platz im Auto für die Rücksitze. Daher scheint der 5er für mich optimal zu sein.

Außerdem finde ich das entertainment System vom 5er weitaus besser als vom 3er, wobei es bei manchen 3er auch gar kein Entertainment System gibt.

Ich wäre beim W204 - was Du altmodisch nennst, nenne ich zeitlos solide. ;)

Vereinzeln vergammelte Hinterachsen gabs hier - MB zeigt sich aber hier relativ großzügig - mein Kumpel bekam selbst nach 10 Jahren noch ne neue, obwohl Service privat gemacht.

Beim A4 B8 Vfl würde ich einen 2.0TDI oder 2.7TDI mit Schaltgetriebe empfehlen, oder 3.0TDI. 1.8TFSI und 2.0TFSI würde ich meiden. Hoher Ölverbrauch. Es sei denn, der Motor wurde gemacht.

 

Beim Mercedes W204 gilt der 180er Benziner mit 1.6 Liter Hubraum als sehr solide. Die Dieselmotoren sind alle gut.

 

BMW F10 mit ~ 150.000km Laufleistung, für 10.000€? Das kann fast nur nach hinten losgehen. Da muss man sich schon sehr gut mit Autos auskennen…

@BerndE.

Wieso denn für den A4 B8 Schaltgetriebe? Ist Automatik nicht gut?

 

Wie sieht es aus mit dem 350er beim W204?

 

Woran liegt es beim F10? Also wieso denkst du das es nur nach hinten losgehen kann?

Das Multitronic- Getriebe bei Audi ist sehr anfällig. Der 3.0TDI Quattro hat ein Automatikgetriebe mit Wandler, das ist unproblematisch. Später dann S-Tronic (Doppelkupplungsgetriebe).

 

350er als Diesel ist gut. Beim Benziner bin ich mir da nicht sicher.

 

Ein F10 mit der Laufleistung, für das Geld, ist der absolute Bodensatz. Wenn jemand das Fahrzeug, in der aktuellen Gebrauchtwagen- Situation, so günstig abgibt, muss da schon fast etwas im Argen sein. Da muss man sich schon gut auskennen, damit man nicht übers Ohr gehauen wird. Ein guter e60 kostet z.Z. meist schon 10.000€.

Die 350er Motor von MB hatten ( wie einige andere auch) Probleme mit unzureichend gehärteten Stirnrädern.

Da muss man vor einem Kauf genau gucken welche Motor noch betroffen sind, die Reparatur ist sehr teuer (um die 4000€)

Wie kommst du auf die "mind 150PS" wenn du dich mit Autos nicht gut auskennst? Wenn das nur so aus der Hüfte geschossen ist und du die Leistung nicht wirklich benötigst, würde ich evtl. so ab 110/120PS suchen.

Eine wirklich gute Idee ist das sowieso nicht. Die Reparaturkosten, falls mal etwas "schlimmeres" fällig ist, stehen in keinem Verhältnis zum Kaufpreis. Aber das Risiko kauft man halt mit.

Probleme koennen die alle machen. Die Logik des 5er verstehe ich immer noch nicht - ob der 3er nun ein paar cm kleiner hinten ist als ne C-Klasse? Und wieviel besser sind die Entertainmentsystem des A4 und der C-Klasse gegenueber 3er?

Egal - im 5er aus der Zeit gibt es auch keine brauchbaren Benziner - praktisch alles war der grottige N53, mit N20 wurden kaum F10 verkauft. Die Diesel sind identisch mit 3er, da bei dem Budget nur der 4Z drin ist. Die Argumente ziehen daher alle nicht.

Faktisch ist es Unsinn mit diesem kleinen Budget „ums verrecken” einen ABM kaufen zu wollen. Einen Octi gibts viel juenger mit den VW-Motoren, die dann sehr wohl durchhalten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kfz Empfehlung bitte!!!