ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Kaufberatung V70 3 Summum 1,6 l 110t km 12/2010

Kaufberatung V70 3 Summum 1,6 l 110t km 12/2010

Volvo V70 3 (B)
Themenstarteram 27. Mai 2021 um 23:53

Hej hej Freunde des Schwedenstahls,

was haltet Ihr von diesem Angebot bei mobile.de: (Die Links habe ich der Übersichtlichkeit halber gekürzt)

https://bit.ly/34t18DO

Von 12/2010 und nur 110.000 km auf der Uhr. Mit Summum gut ausgestattet und auch nur aus 2. Hand.

Bleibt erst mal die Frage ob der schwache Motor reicht. Ich wohne im Rheinland, ewig gebirgig ist es hier nicht und mit mehr als zwei Personen bin ich nur selten unterwegs. Benötigt wird in erster Linie die Langstreckentauglichkeit (Komfort und niedriger Verbrauch) und der große Kofferraum. Allerdings auch mehr das Volumen als die Tragfähigkeit. Vielleicht also eine Wanderdüne, ich bin aber eh mehr so der 125 km/h-Gleiter...

Zudem ist offen ob der Kollege schon mal einen neuen Zahnriemen gesehen hat. Nach 10 Jahren soll es soweit sein, sagt Volvo, oder?

Und wie sieht es mit einem DPF aus? Hat der einen? Da gibt es dann doch auch einen Wechselintervall, oder?

Und der Turbolader stellt wohl eine Schwachstelle dar, oder?

Und natürlich: wo sind die Schwachstellen, worauf sollte ich ganz besonders achten?

 

Und wenn Autouncle.de richtig ist, steht der Wagen auch schon über ein Jahr bei dem Händler. Auch kein so gutes Zeichen:

https://bit.ly/3yRWRIr

Ich versuche mir den Würfel morgen mal anzusehen, eine Einschätzung von euch wäre mir dazu aber auch sehr wichtig.

Besten Dank in die Runde

El Pibe

Ähnliche Themen
10 Antworten

Der DPF steht bei 120.000 km an. Kostet nochmal einiges. Und mit dem Motörchen sollte man schon leidensfähig sein.

Moin,

das ist der 1,6D. Sehr anfälliger Motor ,nicht zu empfehlen. Der Preis ist auch zu hoch.

Besser ist der D2. Für Cruiser auch im V70 geeignet.

Aber wichtig, FINGER WEG vom 1,6D.

 

Viele Grüße

Der 1,6er mit 109 PS ist u.a. sehr anfällig für Turboschäden durch Ölverkokung und Mangelschmierung der Welle. Kurzstrecken, die man bei der Fahrleistung hier unterstellen kann, machen es nicht besser. In meinem Freundeskreis trat genau diese Problematik bei 2 Berlingo mit dieser Motorisierung auf. Ich würde die Finger davonlassen. Wenn es der kleine Diesel sein soll, dann ein Modelljahr später. Der hat 115 PS, 6 Gänge und ist haltbarer. Freunde von uns fahren den seit 6 Jahren im V70 völlig problemlos. Zum Cruisen reicht der völlig aus.

? Öl Verkokung der Ölleitung zum Turbo bei den frühen PSA 1,6D Motoren ist aber nur in den ersten Baujahren (06-09) mit Euro4 aufgetaucht. Dieser ist Mj10/11 Version mit Euro 5 und daher nicht gefährdet. Auch ist der DPF wartungsfrei und muss nicht bei 120Tkm getauscht werden (ebenfalls nur bei den frühen Euro 4 Motoren).

Diese alten Geschichten verunsichern nur und gehören garnicht zu Volvo ..(..Berlingo).

Zahnriemenwechsel ist bei 240Tkm oder 10 Jahre. —-> der sollte erneuert werden. Wapu kann drin bleiben wenn unauffällig da sonst nur unnötige Öffnung des Kühlkreislauf.

Also: das meiste bisher genannte trifft bei diesem Wagen garnicht zu. Tatsächlich sollte man aber bei der geringen Fahrleistung und der langen Standzeit nachhaken ....

Unabhängig von oberen Faktoren und der “sehr günstig” Preisskala - würde ich keinen v703 mehr als VorFacelift kaufen.

Meines Wissens kann es alle 1,6er mit 109 PS und dem Volvo- Motorkennbuchstaben D4164T betreffen. Der wurde bis Ende 2010 im V70 verbaut. Erst mit der Umstellung auf den D2 mit 114/115 PS zum Mj. 2012 und einem anderen MKB soll das Problem entschärft sein. Deine Ansicht lese ich zum ersten Mal und lasse mich gerne eines Besseren belehren. Trotzdem würde ich, wie dem auch sei, den überarbeiteten D2 nehmen. Alleine schon wegen des 6. Ganges.

Hab als Vorgänger 160Tkm Freude mit einem C4Grand Picasso gehabt. 2008er, 109PS

Ausreichend motorisiert. Dreht etwas höher auf der AB. Tolles Drehmoment. Etwas Anfahrschwäche. Sparsam.

Turboproblematik war da schon entschärft durch eine geänderte Ölzuführung. Ein kleines Sieb neigte zur Verstopfung. Wichtig ist der Ölwechsel alle 20Tkm. Und einen Blick unter die Motorabdeckung werfen, einige hat Ölkohle durch undichte Injektoren gekillt.

Finde der Motor ist besser als sein Ruf.

Weit verbreitet nicht nur bei Cit und P, sondern gekauft von Mazda, Ford und deswegen vermutlich Volvo.

Wer einen D5 fährt sollte nicht mit Steinen werfen :)

Meiner fährt jetzt sicher ohne DPF in Osteuropa weiter.

Die Standzeiten würden mir zu denken geben. Gründliche Prüfung und Probefahrt sind sowieso Pflicht.

Themenstarteram 30. Mai 2021 um 22:41

Vielen Dank für eure Einschätzungen! Ich denke von diesem 109 PS 1,6er rücke ich erstmal ab, bekräftigt bin ich aber im Gedanken mich nach einem stärkeren V70 III Diesel umzuschauen. Und je mehr ich darüber nachdenke hätte ich dich gerne auch mehr als 115 PS. Habt ihr da eine Empfehlung welcher Motor da mit besonderer Standfestigkeit hervortritt?

Der kleine D3, der große D3 oder ein D4 sollten wohl reichen. Und der Verbrauch darf gerne gering ausfallen...

Und auch auf welches MJ ich achten sollte?

Klar, ich schaue mich auch noch im Forum um, gerne aber auch hier eine erste Einschätzung von euch.

Also nochmal, besten Dank für die Hilfe!

Ich fahre aktuell den 2l 4 Zylinder D4 mit 181 PS und Automatik bei meiner Fahrweise ist der Verbrauch bei ca. 6,2l. Davor hatte ich den 2.0D mit 136 PS als Handschalter, da war der Verbrauch ca. 0,8-1l höher bei deutlich schlechterer Ausstattung. Was die Haltbarkeit angeht, kannst du glaube ich mit jedem Motor Pech haben.

D3 oder D4 FWD ab MY2014 mit Euro 6, sollte bzgl. Sparsamkeit und Ausdauer passend sein.

(Mein My2016 D4 hat aktuell >204Tkm ohne Anzeichen einer Schwäche / Defekt)

Verbrauch: 6,82l/100km über 38Tkm lt. Spritmonitor mit 80% Autobahn.

Edith: BC Angaben zeigen zwar 78km/h Schnitt und 6,4l - aber dieses wird nur auf 9999km rollierend ermittelt. Spritmonitor berechnet über alle eingetragenen Werte (sofern exakt gepflegt).

Und die Angaben in MyV70 Menue zeigen Werte der letzten Fahrt.

Durchschnittliche Geschwindigkeit lt BC 74km/h, Verbrauch 6,0.

Schade nur dass ich öfter Pipi machen muss.

Img-20210529
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Kaufberatung V70 3 Summum 1,6 l 110t km 12/2010