ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. KAUFBERATUNG - Neuwagen/Gebrauchter Kombi [25.000 - 35.000 Euro] [AUT]

KAUFBERATUNG - Neuwagen/Gebrauchter Kombi [25.000 - 35.000 Euro] [AUT]

Liebe Community,

ich muss aus beruflichen Gründen aus dem schönen Hamburg nach Österreich ziehen. Damit verbunden ist auch der plötzliche Bedarf ein privates Auto zu besitzen. Denn bisher habe ich mir je nach Bedarf eher Mietwagen gegönnt, wann immer ich ein Auto für Wochenendausflüge o.ä. gebraucht habe. In den etwas kleinstädtischeren Regionen wo es mich nun hin verschlägt, wird ein privates Auto aber dringend notwendig sein. Kaufen werde ich ihn dann wohl in Österreich müssen, weil der Import kompliziert und teuer ist. Aber ich danke euch schon einmal für die Hilfe und Beratung.

Budget

Die Unterhaltskosten für Kfz-Steuer, Versicherung usw. kann ich ohne Probleme aufbringen. Für das Fahrzeug habe ich ein Budget zwischen 25.000 und 35.000 Euro eingeplant. Da ich nach Österreich ziehe sind sicherlich kleinere Faktoren anders (z.B. Gebühren wie die NOVA), aber meinen ersten Recherchen zugrunde liegend ist es vergleichbar genug um hier um Rat zu fragen.

Fahrprofil

Arbeitsweg (20 Tage / Monat) je 15 km pro Strecke = 600km

Ausflüge an Wochenenden in der Umgebung = 500km

Eine Heimfahrt nach Hamburg alle 2 Monate (50% je Monat) = 850km

insgesamt mit ein wenig Puffer also 25.000 km Strecke pro Jahr

Was ist mir an meinem zukünftigen Auto wichtig?

- Zuverlässigkeit (keine Modelle die zum rosten neigen oder Motoren die oft kaputt gehen)

- Komfort (gute Sitze, durchdachtes Cockpit usw.)

- Platz (ich neige zum Kombi)

- Sicherheit (selbsterklärend denke ich)

- am Wochenende auch mal Fahrspaß haben können

Wenn ich in der Vergangenheit gemietet habe, dann waren es i.d.R. PDAR (also E-Klassen und 5er BMWs)

Welche Fahrzeuge bisher ins Auge gefallen sind

- Skoda Octavia (RS)

Ich habe vor einiger Zeit über einen Firmenwagen verhandelt und da war der Skoda Octavia RS das angedachte Modell gewesen. Daher ist es das einzige Fahrzeug mit dem ich mich näher beschäftigt habe.

Muss es ein Neuwagen sein?

Nein. Gerade bei der Kilometerleistung von 25.000 - 30.000 Kilometern kann ich mir auch gut vorstellen, dass ein guter Gebrauchtwagen interessant wäre. Allerdings bekommt man ja bei Neuwagen nach meinen Recherchen derzeit gut 20% Rabatt. Das heißt der Gebrauchtwagen müsste gut 40-50% unter dem Listenpreis verkauft werden oder nicht?

Diesel / Benzin

Ich kann mir vorstellen, dass bei den Kilometerleistungen ein Diesel seine Stärken ausspielt. Bin aber generell offen für alles.

Ausstattungsmerkmale

Muss

- Tempomat

- Automatik

Gerne

- Distanzregelung

- Toter Winkel Assistent

- Parksensoren

- Beheizter Fahrersitz

- LED Licht

Eure Unterstützung

Neuwagen

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir entweder passende Neuwagen empfiehlt, die ich mir einmal anschauen sollte.

Gebrauchtwagen

Gibt es traditionell oder derzeit Modelle die nach 2-3 Jahren Nutzung zu guten Preisen auf den Markt gehen und weiterhin empfehlenswert sind? Vielleicht E-Klassen oder 5er aus Leasingverträgen o.ä. die dann in mein Budget passen?

Allgemeine Ratschläge

Gerne :-)

 

Ähnliche Themen
23 Antworten

Moin,

Die Aufgabe ist quasi zu einfach ;)

Hyundai i30N :D quasi gleiche Ausstattung, mehr Leistung und das ganze billiger bei der exakt gleichen verbauten Technik. ;)

LG Kester

 

Zitat:

@Sacify schrieb am 22. November 2019 um 00:09:15 Uhr:

Kann dir den kia pro ceed vorschlagen, ist selbst mein Favorit aktuell, auf VAG hatte ich leider auch keine Lust nach unzähligen DSG Probleme threads, aber vielleicht kann uns ein Profi aufklären,welcher Motor ab welchem bj problemlos läuft, sofern es das gibt.

Wiedem auch sei pro ceed ca 29-32.000 € neuPreis (Liste 36/37k).. 7 gang DKG mit 7 Jahren Garantie, GT Version hat Abstandstempomat, toter Winkel, etc pp. 204 ps.

Kia verkauft Wartungspakete zb 4j. 8xx€, 7j ca 1500€ d. H. Du wärst 7 Jahre sorgen frei durch Garantie und Inspektionen all inclusive :)

Nachteile :

Kein matrix led der Gegenverkehr etc ausblendet, kein kurvenlicht.

Verbrauch zw 8-12L relativ "hoch"

Meine Händler weigern sich bisher über 13% Rabatt zu gehen :)

 

Wenn jemand was besseres weiß gerne her damit :)

Zitat:

@Rotherbach schrieb am 22. November 2019 um 14:03:29 Uhr:

Moin,

Die Aufgabe ist quasi zu einfach ;)

Hyundai i30N :D quasi gleiche Ausstattung, mehr Leistung und das ganze billiger bei der exakt gleichen verbauten Technik. ;)

LG Kester

Zitat:

@Rotherbach schrieb am 22. November 2019 um 14:03:29 Uhr:

Zitat:

@Sacify schrieb am 22. November 2019 um 00:09:15 Uhr:

Kann dir den kia pro ceed vorschlagen, ist selbst mein Favorit aktuell, auf VAG hatte ich leider auch keine Lust nach unzähligen DSG Probleme threads, aber vielleicht kann uns ein Profi aufklären,welcher Motor ab welchem bj problemlos läuft, sofern es das gibt.

Wiedem auch sei pro ceed ca 29-32.000 € neuPreis (Liste 36/37k).. 7 gang DKG mit 7 Jahren Garantie, GT Version hat Abstandstempomat, toter Winkel, etc pp. 204 ps.

Kia verkauft Wartungspakete zb 4j. 8xx€, 7j ca 1500€ d. H. Du wärst 7 Jahre sorgen frei durch Garantie und Inspektionen all inclusive :)

Nachteile :

Kein matrix led der Gegenverkehr etc ausblendet, kein kurvenlicht.

Verbrauch zw 8-12L relativ "hoch"

Meine Händler weigern sich bisher über 13% Rabatt zu gehen :)

 

Wenn jemand was besseres weiß gerne her damit :)

Fehlt nur noch der Kombi :D

Zitat:

@Rotherbach schrieb am 22. November 2019 um 14:00:38 Uhr:

Moin,

Da wir von AT reden und das Auti wohl auch dort Versichert und "versteuert" wird - lautet die Antwort wahrscheinlich Diesel, da Österreich den Diesel tatsächlich noch mehr bevorzugt als wir das schon tun.

Trotz einer Förderung von 8,5 Cent/L Diesel wirkt sich das in der Praxis nicht stark aus. Anbei ein Auszug aus den "Spritnews Monat Oktober" des ÖAMTC :

Zitat:

Diesel vereinzelt teurer als Super

 

Aktuelle Kraftstoffpreise im ÖAMTC-Check

 

Der Spritpreis-Check der ÖAMTC-Experten zeigt, dass sich die Kraftstoffpreise für Diesel und Super im Monatsvergleich erneut angenähert haben. Während der Liter Diesel im Oktober mit durchschnittlich 1,205 Euro genau so viel kostete wie im September, konnten sich hingegen alle freuen, die Super tankten: Ein Liter kostete im österreichweiten Durchschnitt 1,234 Euro, das sind um 1,5 Cent weniger als im Monat davor. Durch den gleichbleibenden Diesel-Preis und den sinkenden Preis für Super reduzierte sich die Differenz zwischen den beiden Kraftstoffen das dritte Monat in Folge – und zwar von 6,9 Cent je Liter im Juli auf 2,9 Cent im Oktober. Aktuell liegt sie bei 2,7 Cent. Mancherorts liegen die Preise für Diesel und Super gleich auf – vereinzelt sind sogar höhere Dieselpreise zu beobachten.

Moin,

Das Problem ist da wohl weniger der Sprit, sondern die in der Versicherung inkludierte Besteuerung. Aber ich bin da kein Experte - nur das was ich so aufgeschnappt habe.

LG Kester

Der Hybrid Vorschlag ist schon nicht schlecht. Gerade der 2l im Corolla ist nicht gerade untermotorisiert und trotzdem sparsam. Mehr als ein normales Fahrzeug kostet er auch nicht wirklich. Ausserdem gibt es nichts entspannteres als ein Hybrid weil der Wagen unheimlich entschleunigt. Einziger Nachteil ist die begrenzte Vmax von 180 aber das ist in Österreich ja egal. Bei meiner Probefahrt war ich 57% rein elektrisch Unterwegs auf ca. 75km mit gemischten Fahrprofil.

Dieses rein elektrisch ist nicht ganz die Wahrheit. Da nimmt er Die Zeit auch rein wo der E-Motor unterstützend mitwirkt.

Ok. Das wusste ich nicht. Ist aber auch egal. Wichtig ist was unterm Strich raus kommt und das ist für ein 4,60m Kombi mit allem Komfort und 180 PS schon sehr gut. Allerdings sollte man sich von der Leistung auch nicht blenden lassen. Ne Rakete ist der Wagen nicht.

Das ist zb meine letzte Fahrt. Ich achte nicht sooo sehr auf den Verbrauch weil es mir auf nen halben Liter nicht ankommt. Im Sommer ist er unter 5 Liter und im Winter unter 6 was ich schon ziemlich gut finde. Es ist allerdings der HB 2.0

Screenshot_20191124-132214_MyT.jpg

Bei dem Budget würde ich mir den Mercedes C-Klasse ansehen. Dank der guten Tauschprämien bin ich bei denen meinen I30CRDI mit 140000km noch für 8700€ los geworden und habe einen Neuwagen gekauft. Selbst gebraucht ist der Mercedes um Klassen besser als der Hyundai, der nach 7Jahren schon ordentlich Rost angesetzt hatte. Wenn Du noch in Hamburg bist gibt es hier die guten konditionen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. KAUFBERATUNG - Neuwagen/Gebrauchter Kombi [25.000 - 35.000 Euro] [AUT]