ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung: Mercedes A-KLasse (A170), Mazda 3, Kia Ceed, Peugeot 308 und Ford Focus

Kaufberatung: Mercedes A-KLasse (A170), Mazda 3, Kia Ceed, Peugeot 308 und Ford Focus

Themenstarteram 28. August 2014 um 13:13

Hallo liebe Motortalker,

ich bin zurzeit auf der Suche nach meinem ersten eigenen Auto und bin da bei diversen Marken fündig geworden und würde euch gerne um eure Meinung bezüglich der Autos und deren veranschlagten Preisen befragen.

Kurz zum Auto: Ich suche ein Auto, dass ich hauptsächlich im Stadtverkehr nutzen werden, mit dem jedoch auch ca. 2mal im Monat die Autobahn mit ca. 400 KM pro Strecke drin sein sollte.

Ich habe mir bereits gestern eine Mercedes A-Klasse angeguckt und auch schon mal probegesessen und war doch sehr angetan.

Dabei handelt es sich um die A170, 116 PS, Benziner, Classic-Ausstattung, scheckheftgepflegt, erste Hand, optisch einwandfreier Zustand, 7/2006 zugelassen und mit 76tsd. KM.. Kosten soll der Spaß bei achtfachbereifung 6.990 Euro. Leider habe ich für dieses Fahrzeug keinen Internetlink, aber ich hoffe, die Daten sind aussagekräfitg. Ich bin sehr von der erhöhten Sitzposition und der guten Sicht angetan.

Weiter im Blickfeld habe ich einen FordFocus:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=198490804

einen Kia Ceed

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=197960689

einen Peugeot 308

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=195467795

und einen Mazda 3

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=195038933

 

Wie ihr seht, ist die Auswahl bunt gemischt, was aber auch damit zu tun hat, dass ich a) keine präferierte Marke habe und b) gerne im regionalen Umland kaufen möchte und das hier die meiner Meinung nach interessantesten Angebote sind.

Gerne würde ich von euch Rückmeldungen erhalten, wie die Angebote preislich einzuschätzen sind und welchen Wagen ihr bevorzugen und letztlich empfehlen würdet!

Viele Grüße und besten Dank,

Kimmbo!

 

Beste Antwort im Thema
am 28. August 2014 um 13:42

Wir haben einen A170 Avantgarde. Verbrauch Überland 7 Liter. Stadt tendenziell höher. Außer Öl Wechsel braucht das Auto nix seit 3 Jahren und 35tkm. 6900 finde ich zu teuer. Wir haben ihn für 6300€ 8 fach Bereift und 75tkm gekauft. Ich geb dir meine für 6000€ und 12 fach Bereift ;)

An der B Säule gibt es Schwarze Klebestreifen. Die lösen sich gerne. Gammliger Unterboden. Kann mit Unterboden Schutz nachträglich behandelt werden. Teilleder neigt zu Risse. HA Bremse gerne etwas rostig. Ansonsten ist für mich die A Klasse das bisher Beste Auto in der Kleinwagen Klasse die es zwischen 2005 und 2009 gegeben hat. Da kommt nix ran.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten
am 28. August 2014 um 13:42

Wir haben einen A170 Avantgarde. Verbrauch Überland 7 Liter. Stadt tendenziell höher. Außer Öl Wechsel braucht das Auto nix seit 3 Jahren und 35tkm. 6900 finde ich zu teuer. Wir haben ihn für 6300€ 8 fach Bereift und 75tkm gekauft. Ich geb dir meine für 6000€ und 12 fach Bereift ;)

An der B Säule gibt es Schwarze Klebestreifen. Die lösen sich gerne. Gammliger Unterboden. Kann mit Unterboden Schutz nachträglich behandelt werden. Teilleder neigt zu Risse. HA Bremse gerne etwas rostig. Ansonsten ist für mich die A Klasse das bisher Beste Auto in der Kleinwagen Klasse die es zwischen 2005 und 2009 gegeben hat. Da kommt nix ran.

Wie hoch ist denn dein Budget? 7000€ ? Dann würde ich zu einem Ford Focus Facelift greifen das gabs irgendwann ab 2008. Die Motorisierung würde ich beibehalten.

Bei Mazda solltest du auf den Rost achten. Der Ceed ist eine gute Wahl, fühlt sich aber schwächer und schwammiger an, als die 122 PS vermuten lassen.

Die A-Klasse ist auch nicht schlecht, die Rostprobleme hat dieses Modell nicht. Je nach Alter des Fahrers wäre es aber nicht meine erste Wahl als erstes Fahrzeug ;)

Hallo und Herzlich Willkommen Kimmbo,

Für deine Suche ist es sehr hilfreich, dass du anscheinend keine Markenpräferenzen hast. So findet man - gerade bei geringerem Umkreis - deutlich mehr Auswahl.

Die A-Klasse scheint dir sehr gut zu gefallen. Sie ist auch kein schlechtes Auto. Kaum ein anderes Auto schafft ein derart günstiges Verhältnis zwischen Außen- und Innenabmessungen. Auch die hohe Sitzposition ist fast schon ein Alleinstellungsmerkmal (in deiner Auswahl wirst du diese nicht wiederfinden). Für mich wäre dsa zwar eher negativ, aber das ist einzig und allein der persönliche Geschmack. Die A-Klasse ist auch dank der geringen Außenabmessungen und guten Übersichtlichkeit gut für die Stadt geeignet, bietet trotzdem ordentlichen Langstreckenkomfort. Ein weiterer Vorteil einer gebrauchten A-Klasse ist sicherlich, dass der typische Besitzer eher gediegen ist und sein Auto gut pflegt - gerrade der Pflegezustand ist enorm wichtig. grundsätzlich ist die A-Klasse auch recht zuverlässig, (und jetzt kommt das) ABER: Aufgrund der sehr kompakten (Sandwich)-Bauweise, sin Reparaturen sehr kompliziert, können häufig nur von Vertragswerkstätten durchgeführt werden und sind SEHR teuer.

Der Ford Focus ist ein echter Klassiker. Er bietet sehr ordentlich Platz (bei natürlich auch deutlich größeren Außenabmessungen als die A-Klasse), ein Ford-typisch sehr gutes Fahrwerk, lässt sich insgesamt sehr gut fahren. Der 1.6er Motor reißt keine Bäume aus, dafür gilt er als sehr langlebig. Zudem ist er einfacher und auch von quais jeder freien Werkstatt zu reparieren. Leichte Probleme hatte dieses Modell mit Rost, aber wenn du bei der Besichtigung nix davon entdeckst spricht nix gegen diesen gut ausgestatteten Focus.

Auch der Kia ist absolut solide. Ich empfinde ihn als relativ langweilig, was allerdings nicht unbeding negativ ist, denn langweilig heißt auch unauffällig, was technische Probleme angeht. Der Preis kommt mir allerdings zu hoch vor.

Den Peugeot 308 würde ich eher meiden. Du kannst mit diesem AUto Glück haben und komplett problemfrei fahren, aber gerade die Elektronik macht in diesem Modell vermehrt Probleme.

Bezüglich des Mazda 3 bin ich etwas zwiegespalten. Ich bin grundsätzlich ein Freund der Marke, beim Mazda 3 der verlinkten Generation allerdings immer etwas skeptisch. Denn die Jahre 2002/2003 bis Mitte 2006 waren beim Mazda 3 und beim Mazda 6 die schlimmsten, was die Rostvorsorge angeht. Ab dem Facelift im Juli 2006 wurde es schon einmal deutlich besser, wenngleich auch danach noch Rostprobleme bestanden. Bei einer Besichtigung solltest du also beachten, ob das Auto shcon ein Facelift-Modell ist und intensiv nach Rost, auch am Unterboden suchen. Auf den Bildern sieht der von dir verlinkte Mazda 3 recht gepflegt und rostfrei aus. Darafu verlassen kannst du dich allerdings nicht. Technisch ist der Mazda absolut problemlos, hier hast du nichts zu befürchten. Bei einem rostfreien, am besten noch konservierten Mazda 3 kannst du also nix falsch machen.

am 28. August 2014 um 15:43

Von den verlinkten Autos ist mMn der Ford die beste Wahl. Er hat als Kombi enorm Platz, die Ausstattung ist okay und der Motor auch ein guter Dauerläufer. Wir haben ihn selber als Zweitwagen gehabt und auch Tagesstrecken von 1.000 km gut bewältigt. Rost null. Nun weitergereicht an die Tochter mit Familie, eben wegen des Platzangebotes, verbunden mit moderaten Unterhaltskosten.

am 28. August 2014 um 16:02

Wenn A-Klasse, dann mit manuellem Getriebe, die Automatik ist eher problematisch.

Außerdem gab es bei der A-Klasse auch ein Rostproblem, ich weiß aber nicht ob und wann das beseitigt wurde.

Bei hauptsächlich Stadtverkehr wäre ein Hybrid eine Überlegung wert, z.B. Toyota Prius oder Honda Civc Hybrid.

Zum Focus:

Der hat kein ESP, erkennbar am fehlenden Schalter. Bedeutet es ist ein Reimport! Ist aber egal, wenn dir ESP nicht wichtig ist.

Zur HU wurden keine Angaben gemacht, ich gehe davon aus dass der Händler die noch durchführen lässt.

Inspektion/Wartung steht im November wieder an!

Nächstes Jahr ist der Zahnriemen fällig!

Preis gut, mit Klimaautomatik und Tempomat hat er zwei sinnvolle Extras.

Themenstarteram 29. August 2014 um 13:09

Hallo,

 

danke schon mal für die zahlreichen informativen Antworten.

So wie ich das sehe, scheint es auf den Ford Focus oder die A-Klasse rauszulaufen.

Momentan bin ich der A-Klasse etwas mehr zugetan, möchte mir aber vor dem Kauf noch einige Tipps geben lassen.

 

Ist aus eurer Sicht der Mehrpreis bei der A-Klasse im Vergleich zum Focus gerechtfertigt?

 

Wie sieht es mit dem Comfort bei längeren Fahrzeiten aus, gibt es dabei zwischen beiden Fahrzeugen große Unterschiede, oder kann man auch in der A-Klasse, in der Classic Austattung, bequem sitzen?

 

Gibt es sonst noch Aspekte, die ich bei beiden Fahrzeugen beachten muss?

 

Vielleicht zu letzt: Wenn ihr die Wahl hättet zwischen Focus und A-Klasse, wofür würdet ihr euch entscheiden?

 

Grüße und herzlichen Dank für die netten und aufschlussreichen Antworten,

Kimbi

Also die "Alte" A-Klasse mit einem Ford Focus zu vergleichen ist schwierig. Das sind einfach 2 Verschiedene Konzepte, die auch unterschiedliche Käufergruppen ansprechen sollen.

Der Focus ist sicher das fahraktivere Auto, dafür schätze ich bei der A-Klasse die gute Raumausbeute.

Meine Wahl wäre der Focus aufgrund des sportlicheren Fahrwerks und der "jüngeren" Optik.

Der Mazda ist zuverlässig, jedoch quer durch sämtliche Baujahre ein übler (leider auch noch substanzieller) Roster, der Peugeot kann Qualitätsprobleme haben, die zwar nicht mehr so schlimm wie beim "alten" 307 sind, aber vermeidbar sind, indem man schlicht ein anderes Modell wählt. Der Kia ist unauffällig, die A-Klasse ist ein solides und eingefahrenes Modell (auf Kantenrost achten), der Focus das beste Gesamtpaket. Meine Wahl wäre der Ford, weil man da auch am meisten Auto für sein Geld bekommt.

Themenstarteram 1. September 2014 um 9:02

Habe mir jetzt noch mal diverse Threads zur Rostproblematik der A-Klasse durchgelesen. ...ist die wirklich so gravierend? Es wirkt teils, als wäre jedes Auto der A-Klasse davon befallen. Und scheinbar ja auch Fahrzeuge anderer Marken, wie eben Mazda...

 

Wie ist das eigentlich bei einem sagen wir mal 8 Jahre alten Fahrzeug? ISt es da normal, wenn da einzelne Roststellen vorhanden sind oder ist das für euch ein absolutes no-go?

 

Falls jemand vielleicht Lust hat, sich an der Suche nach einem geeigneten Auto für 7.000 Euronen zu beteiligen, meine Plz. Lautet: 49809

 

Viele Grüße

Ein paar Focus im Umkreis von 50 km:

http://suchen.mobile.de/.../198174572.html

http://suchen.mobile.de/.../197243117.html

http://suchen.mobile.de/.../197275550.html

http://suchen.mobile.de/.../198380067.html

http://suchen.mobile.de/.../198452635.html

Bei deinem Fahrprofil halte ich einen Hybrid für die beste Wahl, hier einer aus deiner Region: http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=254449944&asrc=st|sr,as

Ansonsten wäre ein Opel Astra noch eine empfehlenswerte Alternative:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=254085641&asrc=st|as

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=257410165&asrc=fa|as

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung: Mercedes A-KLasse (A170), Mazda 3, Kia Ceed, Peugeot 308 und Ford Focus