ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung für ~16tkm/Jahr, 150+ PS, Kombi, Automatik, ACC

Kaufberatung für ~16tkm/Jahr, 150+ PS, Kombi, Automatik, ACC

Themenstarteram 1. November 2018 um 14:22

Hallo zusammen,

mein E46 wird mit 255 tkm langsam zum finanziellen Grab, trotz problemlosen LPG-Betrieb. Ich will endlich mal wieder ein zuverlässiges Auto, bei dem ich in den nächsten drei Jahren keine Reparaturen selber zahlen muss. Garantie wäre also fein. Und da es immer noch keine meinen Ansprüchen genügenden Elektroautos zu bezahlbaren Preisen zu bekommen sind, muss leider noch mal ein Verbrenner ran.

Was mache ich und was erwarte ich von einem neuen Auto:

  • ca 16tkm im Jahr, ab nächsten Jahr 80% Bundes- und Landstraßen
  • 150 PS und mehr dürfen es sein
  • Kombi
  • Automatik
  • ACC mit Stop&Go Funktion
  • Diesel mag ich nicht sonderlich
  • LPG kenne ich und wäre ok
  • Plug-In Hybrid auch ok
  • Neuwagen max 30t€
  • Gebraucht nicht mehr als 20t€ und 40tkm
  • VW und Audi geht gar nicht!

Hab ich was vergessen? Fehlt was? Aktuell habe ich mich irgendwie auf den neuen Mazda 6 mit dem G194 Motor fokussiert. Super Ausstattung und für mich ansprechendes Design.

Ein Optima Plug-In klingt gut, aber die fehlende Möglichkeit einen rein elektrischen Betrieb zu erzwingen, passt mir nicht.

Passat GTE fällt raus, da VW.

Mir fällt aktuell nichts anderes ein.

Also, immer her mit den Ratschlägen ;-) Danke!

Ähnliche Themen
18 Antworten

-BMW 320i F30 Touring

-Mercedes C200 W204

Zitat:

@DaL123 schrieb am 1. November 2018 um 14:49:10 Uhr:

-BMW 320i F30 Touring

-Mercedes C200 W204

Was soll denn der C200 da? Wenn vom W204 Mopf dann den C180 mit Euro 6 oder mindestens C250 (der C200 ist noch der alte Motor).

Aber der Mazda 6 hört sich doch schon super an.

Themenstarteram 1. November 2018 um 18:19

Also den Mitsubishi Outlander als Plugin würde ich noch in den Ring werfen... Ist nur eigentlich über meinem Budget :-(

Ford Mondeo Hybrid soll's ab 2019 auch als Kombi geben, die Limo kostet ~36T€. 180 PS, Automatik und ACC sind dabei.

Hybrid mit Platz bietet sonst noch der Toyota Prius+, allerdings ist die Systemleistung mit 136 PS unter Deinen Anforderungen. Und der der BMW 2 Active Tourer Plugin 225i ist deutlich kompakter und preislich schwieriger.

Für den Opel Insignia A gab's eine LPG-Variante mit 140 PS und ohne Automatik.

Den Mazda 6 mit dem 2.5 er Benziner habe ich mir neulich näher angeschaut. Klasse Auto, wenn dann doch nicht für mich.

Aber zeig mir mal bitte einen entsprechenden Neuwagen für Max.30:T€ oder Gebraucht für unter 20 T€!

Themenstarteram 1. November 2018 um 23:04

Zitat:

@Railey schrieb am 1. November 2018 um 18:59:23 Uhr:

Ford Mondeo Hybrid soll's ab 2019 auch als Kombi geben, die Limo kostet ~36T€. 180 PS, Automatik und ACC sind dabei.

Hybrid mit Platz bietet sonst noch der Toyota Prius+, allerdings ist die Systemleistung mit 136 PS unter Deinen Anforderungen. Und der der BMW 2 Active Tourer Plugin 225i ist deutlich kompakter und preislich schwieriger.

Für den Opel Insignia A gab's eine LPG-Variante mit 140 PS und ohne Automatik.

Ha, den Mondeo hatte ich total vergessen. Genaueres Datum ist leider nicht bekannt, nur 2019, schade.

Der 225ie sieht aber kacke aus :-) Prius ist mir zu klein, bzw. passt bei mir nicht zu den Transportbedingungen :-(

Themenstarteram 1. November 2018 um 23:05

Zitat:

@LKOS schrieb am 1. November 2018 um 19:34:31 Uhr:

Den Mazda 6 mit dem 2.5 er Benziner habe ich mir neulich näher angeschaut. Klasse Auto, wenn dann doch nicht für mich.

Aber zeig mir mal bitte einen entsprechenden Neuwagen für Max.30:T€ oder Gebraucht für unter 20 T€!

Du meinst den Mazda 6? Kriegste bei Neuwagenvermittlern für ~30k€. Aber ich gebe zu, die Ansprüche sind nicht einfach zu erfüllen ;-)

Prius+ (Plus), den Van meinte ich. Ist aber auch keine Augenweide...

Zitat:

@Railey schrieb am 1. November 2018 um 18:59:23 Uhr:

Ford Mondeo Hybrid soll's ab 2019 auch als Kombi geben, die Limo kostet ~36T€. 180 PS, Automatik und ACC sind dabei.

Hybrid mit Platz bietet sonst noch der Toyota Prius+, allerdings ist die Systemleistung mit 136 PS unter Deinen Anforderungen. Und der der BMW 2 Active Tourer Plugin 225i ist deutlich kompakter und preislich schwieriger.

Für den Opel Insignia A gab's eine LPG-Variante mit 140 PS und ohne Automatik.

ACC gibt es beim Mondeo Hybrid nicht mal gegen Aufpreis und der Kofferraum ist wohl um 150 Liter kleiner.

Seit wann fährt der Optima Plug-In seine 60km rein elektrisch nicht mehr...

 

Ansonsten würde mir auch der Mazda 6 am ehesten zusagen...

Peugeot 508 kommt nächstes Jahr an den Start!

 

Würde ein Neuwagen überhaupt schnell genug geliefert werden?

 

Was macht der neue Opel Insignia B?

Zitat:

@Nyasty schrieb am 1. November 2018 um 23:39:29 Uhr:

Zitat:

@Railey schrieb am 1. November 2018 um 18:59:23 Uhr:

Ford Mondeo Hybrid soll's ab 2019 auch als Kombi geben, die Limo kostet ~36T€. 180 PS, Automatik und ACC sind dabei.

...

ACC gibt es beim Mondeo Hybrid nicht mal gegen Aufpreis ...

Anfangs war das wohl so. Im Business Paket 1 mit DAB gibt's eine "Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer", im carbuyer.uk review von 2017 steht explizit, dass ACC gegen Aufpreis von GBP 450 erhältlich sei. Also nicht inkl. aber zumindest in UK verfügbar.

Themenstarteram 3. November 2018 um 12:57

Zitat:

@Nyasty schrieb am 1. November 2018 um 23:39:29 Uhr:

Zitat:

@Railey schrieb am 1. November 2018 um 18:59:23 Uhr:

Ford Mondeo Hybrid soll's ab 2019 auch als Kombi geben, die Limo kostet ~36T€. 180 PS, Automatik und ACC sind dabei.

Hybrid mit Platz bietet sonst noch der Toyota Prius+, allerdings ist die Systemleistung mit 136 PS unter Deinen Anforderungen. Und der der BMW 2 Active Tourer Plugin 225i ist deutlich kompakter und preislich schwieriger.

Für den Opel Insignia A gab's eine LPG-Variante mit 140 PS und ohne Automatik.

ACC gibt es beim Mondeo Hybrid nicht mal gegen Aufpreis und der Kofferraum ist wohl um 150 Liter kleiner.

ACC gibt es, siehe Ford Konfigurator. Der Kofferraum ist leider total zerklüftet, bin gespannt, wie die das im Kombi nächstes gelöst haben.

Die Limousine wir aktuell extrem günstig verkauft. Ein Titanum mit den wichtigsten Ausstattungen für mich liegt im Moment im Konfigurator bei ganz knapp 33t€. Und das ohne Händlerrabatt, sofern es den noch gibt.

Themenstarteram 3. November 2018 um 13:00

Zitat:

@Mopedcruiser schrieb am 2. November 2018 um 03:50:20 Uhr:

Seit wann fährt der Optima Plug-In seine 60km rein elektrisch nicht mehr...

Ansonsten würde mir auch der Mazda 6 am ehesten zusagen...

Peugeot 508 kommt nächstes Jahr an den Start!

Würde ein Neuwagen überhaupt schnell genug geliefert werden?

Was macht der neue Opel Insignia B?

Sobald man die Heizung einschaltet, läuft der Verbrenner an. Wenn ich nur 5 km im Winter mit Heizung zum Einkaufen rutschen will, ist mir die Reichweite egal und ich will den Verbrenner komplett auslassen. Geht aber nicht.

Ein bisschen schaue ich schon auch auf den Verbrauch bei 16tkm/Jahr, vielleicht auch 18tkm. Da ist der Mazda schon sehr gut. Gestern bei der Probefahrt über Bundes- und Landstrassen bin ich bei 7,0 gelandet, in echt sind das wohl 7,2-7,3. Das kann der Opel glaube ich nicht, ausserdem hat der so einen Luftpumpenturbomotor.... :D

Zitat:

@schubischubsen schrieb am 3. November 2018 um 12:57:07 Uhr:

Zitat:

@Nyasty schrieb am 1. November 2018 um 23:39:29 Uhr:

 

ACC gibt es beim Mondeo Hybrid nicht mal gegen Aufpreis und der Kofferraum ist wohl um 150 Liter kleiner.

ACC gibt es, siehe Ford Konfigurator. Der Kofferraum ist leider total zerklüftet, bin gespannt, wie die das im Kombi nächstes gelöst haben.

Die Limousine wir aktuell extrem günstig verkauft. Ein Titanum mit den wichtigsten Ausstattungen für mich liegt im Moment im Konfigurator bei ganz knapp 33t€. Und das ohne Händlerrabatt, sofern es den noch gibt.

Als hybrid mit acc? Im normalen Mondeo gibt es natürlich acc.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung für ~16tkm/Jahr, 150+ PS, Kombi, Automatik, ACC