ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung beim Gebrauchtwagen

Kaufberatung beim Gebrauchtwagen

Themenstarteram 4. Febuar 2014 um 19:49

Hallo,

bin kurz davor mein Führerschein zu bekommen, und gucken eben schon nach ein Gebrauchtwagen, und wollte mal paar tipps von euch.

Also das Auto sollte nicht mehr also 2000€ kosten.

Hab schon mal so geguckt und mir ist ein Golf 4 ins Auge gefallen aber auch ein Opel Astra 2.2 Coupe,

was sagt ihr dazu?

Ähnliche Themen
45 Antworten

bei 2000€ budget solltest du lieber auf den zustand als auf einen speziellen fahrzeugtyp achten.

guck dir mal die low-budget kaufberatung hie an:

http://www.motor-talk.de/.../UserDetails.html?userId=525410

Themenstarteram 4. Febuar 2014 um 19:57

Ja und was soll ich da unter den link low-budget kaufberatung?

Steht nichts!

Zitat:

Original geschrieben von blackdog12

Ja und was soll ich da unter den link low-budget kaufberatung?

Steht nichts!

du musst schon die links in der signatur anklicken...

Themenstarteram 4. Febuar 2014 um 20:04

Hab ich ja aber den kommt nichts besonders, was soll den kommen?

Zitat:

Original geschrieben von blackdog12

Hab ich ja aber den kommt nichts besonders, was soll den kommen?

in zweieinhalb minuten hast du noch nicht viel lesen können.

Themenstarteram 4. Febuar 2014 um 20:10

Achso du meinst unter Signatur?

Zitat:

Original geschrieben von blackdog12

Achso du meinst unter Signatur?

JA!

Themenstarteram 4. Febuar 2014 um 20:32

Also hab es mir durch gelesen und stand nichts schlechtes vom Golf drin und Opel Astra soll auch gut sein.

Aber somit bin ich immer noch nicht weiter.

beim astra kannst du für 2000€ einen guten schnapp machen.

allerdings sind die coupes meist in der preislage schlechter als der rest.

außerdem ist der 2.2er das was beim golf 4 der 1.4er ist: kein empfehlenswerter motor

Themenstarteram 4. Febuar 2014 um 20:53

Warum ist den der 2.2er so schlecht hat doch fast 150PS.

Also es kann auch gern der 1,6er sein nur bei den gefällt mir nicht wie der Wagen hinten aussieht bei den 2.2er geht das so spitz zuende, so sieht er besser sportlicher aus.

Jupp golf IV unter 2000€ oft gurken und den 2.2er mit Kette wüüd ich auch stehen lassen

Themenstarteram 4. Febuar 2014 um 20:59

Achja mit diese Steuerkette hab ich auch mal was von gehört, warum ist den das so ein problem beim 2,2er?

Und ist das beim 1,6er auch so ein problem mit der Steuerkette?

Hier auch Testbericht,

 

Wer einen soliden Kompaktwagen für wenig Geld sucht, eine moderne Sicherheitsausstattung und eine Klimaanlage sowie unbedingte Zuverlässigkeit haben will, der sollte sich den Opel Astra G, gebaut von 1998 bis 2004, einmal näher ansehen. Die Qualität erreichte einen sehr hohen Stand, der Rost wurde endgültig besiegt, die Motoren sind gut, viel Platz wird auch geliefert. Besonders empfehlenswert wäre der fünftürige Opel Astra 1.6-16V mit kräftigen 100 PS als guter Allrounder, handgeschaltet, mit Klimaanlage und Metallic-Lackierung. Da stimmt das Gesamtpaket einfach! Das Sondermodell „Edition 100“ von 1999 könnte zu haben sein und bietet einige zusätzliche, immer wieder nette Extras wie Alufelgen und CD-Radio. Ein gepflegter Astra hat noch sehr viel vor sich, und schöne Stücke aus erstem Besitz gibt es problemlos. Der Astra G ist eine gute Synthese aus „preiswert“ und „modern“, denn bereits für 2.000 Euro gibt es einen solchen Astra 1.6-16V in obigen Konditionen mit guter Vorgeschichte, seriöser Laufleistung und annehmbarer Ausstattung. Bestimmte Modelljahre waren sogar vollverzinkt; vielleicht erinnern sich manche an den Heckscheibenaufkleber „Der neue Astra – 12 Jahre Garantie gegen Durchrostung“ bei den ersten Modellen des Astra G. Wie auch immer, dieser Opel ist uneingeschränkt empfehlenswert und von Grund auf solide. Wer ihn fährt, hat meist kaum Schwierigkeiten.

Steuerketten sind ein Problem weil fast alle Hersteller nur sparen wollen und das in die Hose geht!

Der1.6er hat beim Golf IV und astra G einen Zahnriemen

ja, weil die meistens billige fahrradketten verbauen um kosten zu sparen:D

früher waren das stabile duplex-rollenketten.

damit konnstest du 200.000km fahren, einen 40-tonner abschleppen und danach nochmal 200.000km fahren.

heute überleben die nicht mal die garantiezeit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung beim Gebrauchtwagen