ForumJeep
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jeep
  5. Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD oder 3.6i (ab BJ 2016 Facelift)?

Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD oder 3.6i (ab BJ 2016 Facelift)?

Jeep Grand Cherokee IV (WK2)
Themenstarteram 5. Juli 2020 um 22:19

Guten Abend,

 

ich bin im Februar einen SRT8 gefahren der echt ab ging wie ein Zäpfle ;).

Der säuft mir aber zu viel.

 

Jetzt bin ich am überlegen ob ich mal einen 3.0 CRD (Diesel) und/oder 3.6i (Benziner) Probefahren soll.

Ausstattung ab Overland, besser Summit.

 

Erste Frage zum 3.0 CRD:

Wie verhält sich dieser Motor bei Kurzstrecke?

Die Frage deshalb, da ich nur 9km zur Arbeit hab.

Oder würde das keine Probleme machen.

Ist der Motor generell zu empfehlen?

 

Dann zum 3.6i (V6 Benziner):

Die Kurzstrecken Frage Brauch ich hier ja nicht stellen da eben Benziner;).

Ist dieser Motor als Benziner zu empfehlen oder zu schwachbrüstig?

 

Welchen Motor würdet ihr mir abgesehen vom SRT (säuft zu viel) eher empfehlen um Komfortable aber auch mal etwas Spritzer unterwegs zu sein?

 

Auf was sollte ich zudem bei einem gebrauchten ab BJ 2016 Facelift achten, irgendwelche schwerwiegende Kinderkrankheiten was ins Geld gehen könnte?

 

Das war's fürs erste.

 

Danke im voraus. ;)

Ähnliche Themen
30 Antworten

Sieh dir doch einmal hier auf der rechten Seite die Testberichte vom 3.0CRDI, WK2.

Ich hatte den Wagen 3 Jahre und war total zufrieden.

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 23:29

Auf der ,,rechten Seite"??? Wie wo was? Wo soll das sein?

Bei MotorTalk stehen auf der rechten Seite immer die Testberichte von anderen Nutzern

Ich fahre auch seit 3 Jahren einen GC Summit aus 2014 und bin sehr zufrieden, man kann ihn

mit 11 L. zügig fahren oder gemütlich aber nie unter erlaubter Geschw. mit unter 9L.

Themenstarteram 6. Juli 2020 um 12:31

Der Test eines Users ist ja schön und gut, nur wird mir darin meine Frage(n) nicht beantwortet.

Ich kann Dir unabhängig vo Hersteller sagen das für eine Wegstrecke von nur 9KM definitiv kein Diesel geeignet ist. Der wird nicht mal richtig warm und kommt nie in das thermische Fenster um den DPF frei zu brennen.

Edit: Typo

Themenstarteram 7. Juli 2020 um 18:24

Oh man, genau das hab ich befürchtet :confused:

SRT scheidet ja aus weil der zuviel säuft und zudem für Kurzstrecke sicher auch nicht gerade so gut wäre, zwar besser als der Diesel aber naja.

Der 3,6i V6 hat für das Gewicht einfach zu wenig Leistung ohne in Probegefahren zu haben.

Dann würde ja nur noch der 5,7 V8 Sauger übrig bleiben der ja anscheinend genau so viel Sprit die der 3,6er nimmt, aber von der Leistung richtig was geht, nur findet man den GC mit diesem Motor fast nicht. :(

Ich habe den 3,6 über 2,5 Jahre in den USA gefahren. Sicherlich kein Dampfhammer aber dafür eine sehr gleichmässige Kraftentfaltung über den ganzen Drehzahlbereich. Sicherlich muss man sich an diese Charakteristik gewöhnen wenn man aufgeladene Motoren gewöhnt ist. Objektiv ist er garnicht so lahm, einen Saugern muss man halt drehen. Macht man das ist er schneller als der Diesel. Die 8 Gang Automatik harmoniert im übrigen hervorragend zum Motor.

Ich finde, der 3,6 passt gut in den GC wenn man ihn den als Fahrzeug zum entspannten Gleiten sieht.

Frank

Ich habe seit 2017 einen 3,6l Summit und bin sehr zufrieden. Das Auto ist, solange man keinen Wohnwagen o.ä. durchs Gebirge zieht, ausreichend motorisiert. Natürlich hat ein SRT mehr Power, braucht dafür viel mehr Sprit...

Themenstarteram 13. Juli 2020 um 21:01

Den SRT bin ich ja schon Gefahren, werde jetzt aber trotzdem mal den 3,6 V6 wie auch den 3.0 CRD Diesel fahren.

 

Falls der kleine Benziner es für mich nicht bringen sollte, dann Kauf ich mehr trotz Kurzstrecke evtl. den CRD.

Themenstarteram 16. Juli 2020 um 1:25

Möchte deswegen keinen extra Threat eröffnen:

Hab eine Frage zu zwei verschiedene Schaltknaufs.

 

In dem SRT wo ich gefahren bin war der ,,Joystick" als Schalthebel verbaut was ich nicht so toll fande um Ehrlich zu sein.

 

Jetzt hab ich aus Zufall bei Mobile gesehen das manche einen ganz anderen, für meinen Geschmack besseren Schalthebel verbaut haben. (Siehe unten Bild).

 

Warum gibt's da zweierlei, oder ist das ein Facelift-Schalthebel/Knauf?

 

Ab wann (EZ) ist genau dieser Schalthebel verbaut?(Bild)

 

MFG

Screenshot_20200716-011830.jpg

Hallo, ich hoffe ihr könnt mir einbischen helfen. Wir wollen auf Grand Cherokee umsteigen. Es wird als Geschäft und auch privat benutzt da wir im Jahr ca. 70-80000 km Fahren. Was würdet ihr empfehlen. Danke

@UncleBarisch schon fündig geworden bzw. entschieden? Ich bin nämlich in der selben Situation nämlich viel Kurzstrecke dabei , daher lieber Benziner aber man findet fast nur SRTs. Diesel ist viel mehr verbreitet bei GC auf dem Markt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jeep
  5. Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD oder 3.6i (ab BJ 2016 Facelift)?