ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. JDM Erstwagen bis 5.000€

JDM Erstwagen bis 5.000€

Themenstarteram 2. März 2018 um 20:15

Moin,

ich habe bald meinen Führerschein und suche gerade ein Auto zum Anfang. Ich habe ein ziemliches Fable für die Japanische Tuningszene und suche deswegen auch nach solchen Autos. Ich dachte da so in die Richtung Honda Civic (bj. 95-00), aber da gibts zur Zeit einfach so wenig auf dem Markt was mich anspricht. Daher brauche ich ein paar gute Alternativen, 90PS solltens schon sein (mit etwas Potential nach oben, versteht sich), 9Xer Baujahr, sollte auch einigermaßen robust sein und mir kein Loch ins Konto reißen, genauso siehts bei Versicherung und Verbrauch aus (weniger ist mehr). Maximal 5500€, 5000€ wären besser. Ich habe vor nochmal einiges an Geld reinzustecken und an dem Auto auch den Einstieg ins Schrauben zu finden, würde zwar sagen, dass ich einigermaßen gutes Technisches Wissen habe, aber halt auch 2 linke Hände :D. Deshalb wäre es gut wenn das Auto sowas wie ne gewisse „Benutzerfreundlichkeit“ hätte. Ein sehr guter Freund von mir ist zwar ein super Schrauber und steht mir bei dem Projekt auch zur Seite, aber ich will ja auch mal was machen :D.

Freu mich auf eure Vorschläge

 

Und Sorry für den Roman:cool:

Ähnliche Themen
9 Antworten

Echtes JDM? JDM = Japanese Domestic Market. Also: ein Auto, das zuerst auf dem japanischen Heimatmarkt verkauft wurde. Also willst du so eins mit Lenkrad auf der "falschen Seite" und Japan-Import?

Oder "nur" japanische Marken, aber an sich ein ganz normales EU Linkslenker-Fahrzeug? Das macht ja dann schon einen Unterschied aus.

Themenstarteram 3. März 2018 um 14:56

Zitat:

@Grasoman schrieb am 2. März 2018 um 22:31:08 Uhr:

Echtes JDM? JDM = Japanese Domestic Market. Also: ein Auto, das zuerst auf dem japanischen Heimatmarkt verkauft wurde. Also willst du so eins mit Lenkrad auf der "falschen Seite" und Japan-Import?

Oder "nur" japanische Marken, aber an sich ein ganz normales EU Linkslenker-Fahrzeug? Das macht ja dann schon einen Unterschied aus.

Meine natürlich linkslenker, die meisten rechtslenker werden wahrscheinlich sowieso nicht in meiner preisklasse liegen. Wenn man verschiffungskosten usw. draufrechnet...

Als fahranfänger mit nem Rechtsgelenkten Auto in Deutschland rumfahren? das wäre absoluter Wahnsinn.

In deinem extrem eingeschränkten Budget wirst Du nicht fündig werden. oder eben ne "Gurke" Und ein Auto aus den 90ern mit 90 PS in dieser Klasse? das war ne Heißkiste. Ob es da überhaubt noch welche von giebt die keinen Motorschaden oder Austauschmotor haben?

Mein Vorschlag: Erstmal die "Hörner" auf ner brauchbaren Kiste abstoßen (Egal welche Marke, zustand ist in dem Budget das entscheidende) und son Japaner Tunig Fahrzeug als Liebhaberfahrzeug nutzen. Stell Dir vor Du hast gerade jetzt Dein Wunschauto bekommen udn fährst Dir dann eine beule rein? Glaub mir am Anfang passiert Dir das garantiert. Der eine oder andere Parkplatzrempler passiert jedem Anfänger.

Eine Auto aus den 90ern ist auch auf jeden fall deutlich durstiger als ein halbwegs neuer (ab ca. 2007 oder 2008). Dazu kommt noch die höhere Steuer und die Versicherung. Ein Auto was tendeziell eher von "jungen Rasern" gefahren wird ist in der Versicherung deutlich teuer als ein "Opa-Auto".

Ich würde zu nem Civic Coupe raten, scheint mir ein guter Mittelweg zwischen Vernunft und Spass.

Hier Mal ein relativ unverbasteltes Exemplar im Budget mit reichlich Möglichkeiten zu "Individualisierung" https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Honda Civic Coupe 1.7 i LS // Klima - Remus

Erstzulassung: 02/2004

Kilometerstand: 76.000 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 88 kW (120 PS)

Preis: 3.990 €

Zitat:

Meine natürlich linkslenker, die meisten rechtslenker werden wahrscheinlich sowieso nicht in meiner preisklasse liegen. Wenn man verschiffungskosten usw. draufrechnet...

Naja, in UK gibt's so einige Rechtslenker - die kann man sich auch hierher holen auf eigener Achse - und ich konnte ja nicht wissen, wie krass du drauf bist.

Also normale Autos japanischer Marken als Alternativen zum Honda Civic mit bisschen Rennsemmel-Potenzial als Alternative zum Honda Civic:

* Honda CRX

* Honda Accord

* Toyota MR2 - schwer zu beschrauben

* Toyota Celica

* Toyota Paseo

* Subaru Impreza (nicht die STI oder WRX STI, sondern die normalen)

* Mitsubishi Lancer (nicht die Evo, sondern die normalen)

* Mazda MX-5, 1.Baureihe. 115 PS und sowas um die 1000 kg

Kleine unter 1000 kg und unter 10 Sekunden, aber schon 2000er Baujahre:

* Suzuki Swift 1.5 75 kW (9/2005-)

* Daihatsu Sirion Top S 75 kW, 5-türig

* Mitsubishi Colt 1.5 80 kW (05/2004-)

* Toyota Yaris 1.5 TS

* Subaru G3X Justy 1.3 oder 1.5

Und allgemein mal so in der Kompaktklasse japanischer Marken ab 90 PS, ca. 1995-2005, nur Benziner:

Daihatsu Applause

Honda Civic 1.4i

Honda Civic 1.5i

Honda Civic 1.6 VTi

Honda Civic 1.6i

Honda Civic 1.8 VTi

Honda Civic 2.0i

Honda Civic Aero Deck 1.4i

Honda Civic Aero Deck 1.5i

Honda Civic Aero Deck 1.6i

Honda Civic Aero Deck 1.8 VTi

Honda Civic Coupé 1.6i

Honda Civic Coupé 1.7i

Honda Civic Type-R

Honda CRX 1.6 ESi

Honda CRX 1.6 VTi

Mazda 3 1.6

Mazda 3 2.0

Mazda 3 Sport 1.6

Mazda 3 Sport 2.0

Mazda 323F 1.6

Mazda 323F 1.9

Mazda 323F 2.0

Mazda 323F 2.0 V6

Mazda 323S 1.6

Mazda MX-3 1.6

Mazda MX-3 1.9 V6

Mazda MX-5 1.6

Mazda MX-5 1.9

Mitsubishi Lancer 1.6

Mitsubishi Lancer 2.0

Mitsubishi Lancer Kombi 1.6

Mitsubishi Lancer Kombi 2.0

Nissan Almera 1.5

Nissan Almera 1.6

Nissan Almera 1.8

Nissan Almera 2.0

Nissan Sunny Traveller 1.6

Suzuki Baleno

Suzuki Liana

Suzuki Liana Kombi 1.3

Suzuki Liana Kombi 1.6

Suzuki Liana Limousine 1.3

Suzuki Liana Limousine 1.6

Toyota Corolla

Toyota Corolla 1.4

Toyota Corolla 1.6

Toyota Corolla 1.8 TS

Toyota Corolla Combi 1.4

Toyota Corolla Combi 1.6

Toyota MR2 und MR2 Roadster -- aber eher schwer zu beschrauben, weil Mittelmotor

Toyota Paseo

Ich kann dir zum 6. Accord raten. Mit der 2.0l Maschine als Handschalter bockt der wohl. Sind ziemlich problemfrei und günstig genug, dass es nichts ausmacht, wenn du ihn in einen Graben semmelst (2 Airbags sind immer vorhanden). Verbrauch dürfte um die 8l Super liegen. Sind nur leider in gutem Zustand eher selten, aktuell gibts nur Schrott.

Ansonsten fallen mir da spontan noch Prelude und CRX Del Sol (aber Achtung, Rost!) ein. Der hier sieht z.B. auf den ersten Blick ganz gut aus https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/honda-crx...

hast du insta?

Dir scheint nicht klar zu sein, was "JDM" bedeutet. Daihatsu Copen dürfte unter den Linkslenkern noch am nächsten an "JDM" sein.

Habt ihr gemerkt, dass das Thema 2,5 Jahre alt ist?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. JDM Erstwagen bis 5.000€