Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. ...weitere
  5. Izh Planeta 5

Izh Planeta 5

Themenstarteram 26. März 2005 um 9:54

Oiweh..ich habs getan.

Habe mir bei ebay, wahrscheinlich deutschlands einzige Izh (sprich: Isch) Planeta 5, ersteigert.

Ich wollte es ja nicht anders. Nun liegen Jahre des Schraubens, der Ersatzteilsuche, des 3. Weltkriegs mit dem TÜV usw,usw, vor mir.....

Wer weiß was ? Ich brauche alle Informationen die ich kriegen kann

Wer hat noch eine Izh Planeta, (Baujahr 80 bis Heute) stehen. Wer hat Unterlagen, Werkstatthandbuch, Erfahrungswerte.

Es handelt sich nicht um ein Sportmodell. Es würde mich freuen wenn ich nicht der einzige Izh-Verrückte wäre.

Gruß

Schraubär

Ähnliche Themen
53 Antworten

Ij Planeta 5

 

Oiweh..ich habs getan.

Habe mir bei ebay, wahrscheinlich deutschlands einzige Izh (sprich: Isch) Planeta 5, ersteigert.

Ich wollte es ja nicht anders. Nun liegen Jahre des Schraubens, der Ersatzteilsuche, des 3. Weltkriegs mit dem TÜV usw,usw, vor mir.....

Wer weiß was ? Ich brauche alle Informationen die ich kriegen kann

Wer hat noch eine Izh Planeta, (Baujahr 80 bis Heute) stehen. Wer hat Unterlagen, Werkstatthandbuch, Erfahrungswerte.

Es handelt sich nicht um ein Sportmodell. Es würde mich freuen wenn ich nicht der einzige Izh-Verrückte wäre.

Gruß

Schraubär

 

Nach 60 Jahre der Sohn des Dkw RT350 ist wieder in Deutschland gekommen.

Ich besitze auch ein Planeta 5 Gespann 1992. Ich bin aus Rumanien, also werden sie meine Fehler in Rechtschreibung verstehen. Geben sie mir Ihre Mail Adresse und ich werde Sie einen Werkstatthandbuch Ij Planeta 5 in Englisch(schlecht geschrieben) schicken.

Hier in Rumanien ist das Ij noch anwesend, es sind noch viele Ij Planeta, Ij Jupiter . Wenn Sie aber von einen Ij Planeta Sport/Springbock reden, kann ich Sie nicht sehr viel hilfen. Hier im Bukarest gibt es nur einen.

Allerdings empfehle ich Ihnen einige Dinge :

-Benzin im Karburator fullen, Schock biegen, 3 Kickstart mit Dekompresor, dann Kontact und Kickstart

-35-40 mg/ Liter MineralOl (zu mischen)(Trabant Ol)

-Benzin mit Pb(oder mit Pb-Aditiv

-immer dabei:12,13,17,19,32!

-Das Planeta funktioniert besser im Winter, es geffalt ihr nicht die Hitze..

-Man kann die Pistonringe von Trabant benutzen, mit einen wenig modifizierten Piston.Das ist nur fur die Planeta 5.

-Getriebsol 1 Liter, Mineral, niemals etwas syntetisch.

-Neue Ersatzteile kann man sehr leicht in Ukrain, Moldova, Russland finden. Gebrauchte Motorrader findet man uberall in Rumanien, sie kosten wenig und sind in guter Zustand.

-Wenn sie andere Infos mogen, werde ich ihnen gern atworten

Viel Spass!

Nutzende Bilden finden Sie hier

www.motovelosport.ru

Themenstarteram 20. April 2005 um 12:46

Hallo Aleko.

Vielen Dank für deine Antwort. Dein Deutsch ist ziemlich gut. Ich habe jedenfalls alles Verstanden. Ja, das Werkstatthandbuch hätte ich gerne.

Was möchtest du denn als Gegenleistung ?

Eventuell kann ich ja Ersatzteile für seltene Japaner besorgen und nach Rumänien Schicken.

Gruss

Schraubär

P.S. Deine Planete schaut super aus.

Themenstarteram 23. April 2005 um 10:33

Hallo Aleko.

Auf diesem Wege, herzlichen Dank für die Bedienungsanleitung und das Handbuch. Die Links sind klasse, auch wenn ich kein Russisch spreche.

Gruß

Schraubär

IZH Planeta Sport

 

Hallo Schraubär, fahre auch eine angemeldete IZH Planeta Sport. Habe heute nicht viel Zeit, melde mich aber wieder.

Gruß Jens

Themenstarteram 2. Mai 2005 um 7:53

Hallo Jens.

Willkommen an Board.

Jetzt wird es ja langsam Zeit daß wir hier ein eigenes Markenforum bekommen....(gg)

Wir kennen uns ja schon aus privatem e-mail Austausch. Finde ich aber gut daß, du den Weg zu MT gefunden hast.

Bis dann

Schraubär

Themenstarteram 15. August 2005 um 11:49

Neueste Izh Nachrichten

 

Es tut sich was.

Natürlich ist meine vorgeblich einzige Planeta nicht wirklich allein. Bei Mobile steht sogar eine Planeta mit Scheibenbremse, Gusrädern und TÜV drin.

Ich selbst habe mir zu meinem ersten Schnellschuss noch ein fast baugleiches Exemplar mit deutschem Brief besorgt.

(Morgen oder Übermorgen ist TÜV.)

Mal sehen wann ich die ersten Meter Fahren kann ( erstmal ums Dorf rum und dann, nachdem die Kinderkrankheiten ausgemerzt sind, etwas weiter weg. ( Vielleicht kriegt man den Eisenhaufen ja sogar richtig zum funktionieren.)

Für Bilder und sonstigen Kontakt hab ich mal eine einfache Website ins Netz gestellt. Ist nix dolles, hoffe aber daß es seinen Zweck erfüllt. Mehr Fotos sind gerade in Arbeit.

http://schraubaer42.de/

Gruß

Schraubär

PS: Die in grauenhaften Englisch verfasste Betriebsanleitung zur Planeta 5 die, mir Aleiko geschickt hat steht in kürze in verständlichem Englisch ( mit anmerkungen von Schraubär...) zur verfügung.

Eine verständliche deutsche Übersetzung wird ebenfalls folgen.

Wer die orginale (grauenhafte) Version haben möchte kann sich jetzt schon bei mir melden.

Kommt als bearbeitbare Word Datei.

Die Izh Motoräder sind gar nicht so schlecht. Ich hatte mal Izh jupiter 4 .

2-Zylinder 350ccm.

Jupiter ist vom Fahren her viel angenehmer.

Planeta war recht rau beim fahren, kann auch 140km/h locker erreichen (je nach Antriebs- Zahnrad auch mehr).

Ist einfacher einzustellen - Zündung, Vergaser.

So wie deine aussieht ist das eine die min 10 alt ist, ist es so?

Wenn ja dann achte auf folgendes (kein Dogma meine Erfahrungen):

Zündung - gleich richtig einstellen.

Zweireihige Kette im Getriebe überprüfen (bei mir war sie überdehnt, hatte mir im Getriebegehäuseboden Loch eingeschlagen :) )

Unterbrecherkontakte regelmäßig überprüfen (Spaltmaß) auch reinigen.

Zündkerzen - regelmäßig (hängt natürlich davon ab wie viel Du fährst) reinigen, Kontakte (Spalt) überprüfen.

Luftfilter - regelmäßig nach dem Öl schauen, min. einmal pro Sommer komplett reinigen.

Akku laden- wenn die Spannung unter 11V liegt springt die Maschine nicht an.

Beim Benzin-Öl Gemisch kein Öl sparen.

Antriebskettenspannung - regelmäßig überprüfen.

Ja auch wichtig, beim Starten richtig kräftig kicken!

der Rückstoß ist sehr unangenehm...

Mit dabei haben wäre nicht schlecht:

Einiges an Werkzeug

Kupplungsseil als Ersatz (wird häufig beansprucht – reißt gerne)

Zündkerze, Glühbirnen

 

Sonst fällt mir jetzt nichts ein, ist schon eine Weile her.

Womöglich kann ich dir auch beim Übersetzen aus dem Russischen helfen, wenn’s nicht um riesige Texte handelt (ist bei mir sehr zeitabhängig).

Auch wenn nach meinem Post der Eindruck entstanden ist – die Planeta wäre sehr unzuverlässig, ist das nicht richtig. Die Izh Planeta war eins der zuverlässigsten Motorräder Russlands (nach Ural BMW Nachbau – die waren noch besser)

Viel Spaß damit

mfg

Themenstarteram 21. August 2005 um 5:24

Hallo revaler.

Die Planeta ist Bj. 88. Allerdings nie Gefahren worden

(Vorbesitzer verstarb nach Kauf) Hat erst 260 Km auf dem Zähler und sind auch echt.

Ich habe trotzdem erstmal vier Wochen geschraubt und alles durchgecheckt. Der Tip mit dem Kupplungszug ist gut. Evtl. bau ich da was verstärktes ein.

Am schlimmsten war der Rost im Tank.

Morgen 22.08.05 gehts zur Zulassungsstelle. TÜV war kein Prob, Deckungskarte ist da.

Ich hab auch jetzt Urlaub und kann mich um die Kinderkrankheiten kümmern die bei Inbetriebnahme, mit Sicherheit auftreten.

So long.

Schraubär

P.S. Jupiter ist für nächstes Jahr in Planung.

Hallo!

Mit dem Tank ist klar, der ist von innen nicht geschützt, und wenn noch dazu leer dann rostet er.

Überprüfe falls Du das sowieso nicht schon gemacht hast, den Vorfilter am Sprithahn (unten am Tank) der ist mit Sicherheit auch dicht. Denke daran Position „offen“ - das Fähnchen waagerecht, „zu“ senkrecht. So hat man 2 Stellungen für „offen“ 1 davon ist „Reserve“ und reicht noch so für ca.15(?) km. Dabei senkt sich die Ansaugnadel noch ein bisschen, reinigen muß Du diese auch (ist eh eine Einheit mit den Hahn).

Wenn Du Erfahrung mit den Speichenrädern hast, dann solltest Du die Speichen selbst nachziehen. Diese sind bestimmt lose. Da gab es ein bestimmtes Muster (das ich nie erfahren hatte) nach dem die Räder-Speichen nachgezogen werden.

Denk an die Antriebskette, (wie schon früher geschrieben) überprüfe sie gründlich (auch das Kettenschloss) und denk stets an die Spannung, denn so wie ich das gesehen hatte, hat die Maschine noch einen alten Kettenschutz am Hinterrad (aus Metall). Wenn die Kette unterwegs reißt, bleibt sie in diesem Schutz stecken, als Folge – das Blockieren des Hinterrades. Ab 80km/h ist die Maschine dann nicht zu halten..... weiter muß ich nichts sagen.

Berichte bitte hier weiter, ich denke es interessiert auch andere User.

mfg

Themenstarteram 21. August 2005 um 13:21

Servus.

Den Benzinhahn habe ich zerlegt und komplett gereinigt. Das ist mir, vor allem beim Zweitakter klar daß, hier der Spritnachschub stimmen muss.

Die Räder sind natürlich unrund....Speichen aber fest. zentrieren lohnt da nicht mehr ( nicht bei den Felgen.) Wenn die Maschine sich bei 100 Kmh, deswegen als unfahrbar erweist, ist 30 Km von meinem Heimatort eine erstklassige Radspannerei. (Kosten: Preis für eine neue Felge plus Einspeichen und Zentrieren ca 100 €...das ist es mir Wert.)

So: Jetzt noch schnell einen zweiten Kondesator in die Zündung eingebaut (Geheimrezept vom Schraubär) dann kanns los gehen...

Gruß

Schraubär

Läuft der Motor?

Bist Du schon gefahren?

mfg

Themenstarteram 22. August 2005 um 4:59

Jepp...Motor Läuft.

Kannst dir das Möp mal auf meiner website ankucken.

(einfach den Websitebutton klicken..)

Heute wird zugelassen und ich hoffe die ersten Abstimmungsfahrten machen zu können.

Ich sitz hier schon auf heissen Kohlen. Die Zulassungstelle macht aber erst um 0830h auf. Dann noch warten bis die Nr. Aufgerufen wird, ein wenig Lauferei wegen des Kennzeichens...und dann gehts hoffentlich los.

In der Zwischenzeit terrorisiere ich noch ein wenig bei MT herum.

...um 0500h...Hmmm.

Gruß

Schraubär

Deine Antwort
Ähnliche Themen