ForumEos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Ist die Verarbeitung besser geworden?

Ist die Verarbeitung besser geworden?

Themenstarteram 27. Oktober 2007 um 11:31

Hallo EOS-Fahrer,

im Forum kommen hier viele Probleme zur Ansprache. Leider ist nicht bekannt, aus welcher Serie bzw Baujahr die Modelle sind.

Tragt doch bitte das Baujahr (oder Modelljahr) dazu, um feststellen zu können, ob bei aktuellen Modellen kleine Probleme behoben werden konnten.

Ich selbst hatte einen EOS (Modelljahr 2007) mit keinerlei Mängeln bis 12.000 km. Mein 2. ist MJ 2008 und momntan auch noch fehlerfrei.

Also, es gibt auch zufriedene Kunden.

Auf sonnige Tage mit einem tollen Cabrio :)

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo,

 

meiner ist Erstzulassung 05/2007,habe bisher keine Probleme mit unserer Göttin!!

 

Gruss,

Andreas

hatte einen bj 8-2006 und keine probleme.

habe jetzt einen, bj 6-2007, keine probleme. dsg war mir wichtig, deshalb habe ich einen neuen genommen.

hier im netz wird oft schlecht geredet. ich hatte einen renault megane mit stoffdach- hatte auch spaßfaktor und war gut. danch einen slk. super auto- nachteil: nur 2 sitze.

jetzt eos 2: wirklich eine göttin, sehr steif gebaut,kofferaum brauchbar, tolles dach, 4 plätze.

Ende Juli einen EOS Modellbaujahr 2008 in Wolfsburg abgeholt. Das Auto hat jetzt 8tsd Kilometer gelaufen. Ich bin insgesamt sehr zufrieden und würde das Auto wieder kaufen. Einige Ausstattungsdetails würde ich ändern. Die Lederausstattung würde ich mir beispielsweise sparen. Denn wie einige hier im Netz, habe ich erste Abnutzungserscheinungen an der Einstiegslehne am Fahrersitz (Abreibungen ). Ansonsten kein Grund zur Klage! Aus meiner bisherigen Sicht, kann ich das Auto weiterempfehlen.

hallo leute

meiner ist baujahr 7.2006 habe über 20.000 km gefahren

und immer noch keine mängel ob mit wasser oder geräusche

ich würde mir immer wieder einen EOS kaufen.:p:p

 

 

Hallo.

Meine erste Göttin wurde gewandelt. Das Dach war - trotz einiger Aufenthalte im EOS Center - undicht. Und sehr laute Knarr-Geräusche aus dem Kofferraum bei offenem Dach. Erstzulassung war 02/07. Die neue Göttin EZ 10/07 bis jetzt ohne Probleme. Die Stoßdämpfer sind jetzt auch geräuschlos. Die neue Göttin macht viel Spaß. Gruß, Gerry

07/2007 (MJ 2008) alles perfekt! 6500km

Würde jederzeit wieder einen Eos Kaufen!

Zitat:

Original geschrieben von Picknicker66

07/2007 (MJ 2008) alles perfekt! 6500km

Würde jederzeit wieder einen Eos Kaufen!

8/2007 ansonsten fast wie oben..was anfängt ist bei kalten Außentemperaturen ein leichtes knarzen vom Glasaustelldach....obs an der Verarbeitung oder fehlender Schmierung liegt, wird sich nach Behandlung mit Krytox zeigen.

Man sollte bei aller Euphorie über immer weniger Mängelbeschreibungen nicht vrgessen, dass es hin und wieder mal zu Toleranzen in der Produktion, auch in der neuen Modellreihe, kommen kann....die dann wider alte Kinderkrankheiten ins Leben rufen können.

Bin mir aber mehr als sicher, dass VW die Hausaufgaben mehr als gut gelöst hat ... so viele neue EOS Besitzer können sich nicht irren.

Schönen Sonntag noch

Gruß Heiner

Meiner ist Baujahr 02/2007, im Juli als Vorführer ohne Kilometer gekauft. Absolut keine Probleme, kein Tropfen Wasser im Innenraum, kein Quitschen oder Knarren.

Dichtungen schmieren werde ich nicht selber machen, falls nötig. Da soll sich mein Händler mit den entsprechenden Mitteln drumm kümmern.

Ab Donnerstag steht die "Göttin" aber erst mal für 4 Monate nur in der Garage!

Themenstarteram 29. Oktober 2007 um 16:49

Nachdem ich meinen 1. EOS ohne Probleme bei Schnee und Eis über den letzten Winter gebracht habe, besitze ich seit 3 Wochen das 2008´Modell. Bisher "null problems.".

Die Dichtungen habe ich bei beiden Fahrzeugen stets nach 3-4 Waschanlagenwäschen mit dem von VW empfohlenen Spray eingerieben. (neuderdings wird anstatt des Sprays der Schmierstoff aus der Flasche empfohlen - auch besser dosierbar)

Es freut einen, dass es bei so vielen negativen Meinungen hier im Forum, auch positive Rückmeldungen gibt.

Auf viele sonnige Tage im offenen EOS.... :)

Zitat:

Original geschrieben von bmwrider1957

 

Die Dichtungen habe ich bei beiden Fahrzeugen stets nach 3-4 Waschanlagenwäschen mit dem von VW empfohlenen Spray eingerieben. (neuderdings wird anstatt des Sprays der Schmierstoff aus der Flasche empfohlen - auch besser dosierbar)

Waschanlage mit oder ohne Heißwachs?

Bisher benutze ich nur den angebotenen Wachsschaum...mit dem Heißwachs habe ich so leichte Bedenken.

Oder hat jemand Erfahrungen mit Heußwachs im Verbindung mit dem OES gemacht.

Gruß Heiner

Hallo Heiner,

 

habe mich mal bei meinem Bekannten schlau gemacht der bei VW arbeitet,er meinte man soll bei der Waschanlage auf das Heisswachs verzichten!!

 

Das Heisswachs kann die Dichtungen auf Dauer austrocknen und es kann zu Geräuschen am Dach

führen!

 

Aber nicht nur beim Eos ,sondern auch bei anderen Cabrios von anderen Herstellern sollte man

darauf verzichten.

 

Grüsse,

Andreas

 <span>

</span>

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Onkel Lou

Zitat:

Original geschrieben von bmwrider1957

 

 

Die Dichtungen habe ich bei beiden Fahrzeugen stets nach 3-4 Waschanlagenwäschen mit dem von VW empfohlenen Spray eingerieben. (neuderdings wird anstatt des Sprays der Schmierstoff aus der Flasche empfohlen - auch besser dosierbar)

 

 

Waschanlage mit oder ohne Heißwachs?

 

Bisher benutze ich nur den angebotenen Wachsschaum...mit dem Heißwachs habe ich so leichte Bedenken.

Oder hat jemand Erfahrungen mit Heußwachs im Verbindung mit dem OES gemacht.

 

Gruß Heiner

 

Hallo, meine Göttin ist Bj. 7/2006. War bis vor ca. 6 Wochen dicht. Dann kam ein großer Regen und beim rückwärtsfahren kam ein großer Schwall Wasser zwischen Glasdach und Verkleidung nach vorne geschwappt und rums war meine Arbeitskollegin nass. Eine Woche später beim Freundlichen war dann mein Auto zur Reparatur( nur nach Diskussionen bekam ich kostenlos ein Leihfahrzeug, war ich so von z.B. Renault nicht gewohnt). Leider waren immer noch nicht alle Dichtungen da, muss nun nächste Woche wieder einen Tag in die Werkstatt hoffe, das dann alles behoben ist. Ansonsten jederzeit wieder( aber mit etwas anderer Ausstattung) einen Eos.

So habe meine(n) kleine(n) am 27.10.07 in der Autostadt abgeholt.... Bj. 09/2007

Stand schon eine Nacht im Dauerregen und hat schon 200 KM im Regen gefahren...

....alles trocken alles dicht... 3 mal auf Holz klopf :D

Ansonsten hab ich festgestellt das die Rückleuchten Partie auf der linken Seite nicht ganz bündig zwischen Kotflügel und Heckklappe abschließt. Die Heckklappe müsste so 5 mm weiter in Richtung Innenraum ausgerichtet werden. Hatte das von euch auch jemand bzw. weiß einer ob das einstellen der Heckklappe einfach möglich ist?

Freue mich auf Feedback... Ansonsten natürlich ein super Auto.... sonst hätte ich ihn mir nicht ausgesucht :-))

Grüße an alle EOS Fans

Zitat:

Original geschrieben von EOS123

So habe meine(n) kleine(n) am 27.10.07 in der Autostadt abgeholt.... Bj. 09/2007

Stand schon eine Nacht im Dauerregen und hat schon 200 KM im Regen gefahren...

....alles trocken alles dicht... 3 mal auf Holz klopf :D

Ansonsten hab ich festgestellt das die Rückleuchten Partie auf der linken Seite nicht ganz bündig zwischen Kotflügel und Heckklappe abschließt. Die Heckklappe müsste so 5 mm weiter in Richtung Innenraum ausgerichtet werden. Hatte das von euch auch jemand bzw. weiß einer ob das einstellen der Heckklappe einfach möglich ist?

Freue mich auf Feedback... Ansonsten natürlich ein super Auto.... sonst hätte ich ihn mir nicht ausgesucht :-))

Grüße an alle EOS Fans

Meine Heckklappe ist auch nicht Bündig. Wenn man in die Seitenspiegel schaut, sieht man, dass sie auf der einen Seite weiter herausragt als auf der anderen.

Könnte oder besser müsste jetzt natürlich sofort zum Händler. Aber mittlerweile sammel ich die Mängel, da ich nicht jede Woche die Zeit habe für jedes neue Problem den Eos mit dem ganzen Aufwand- Termin, Hinbringen, Abholen, kein Leihwagen usw.- abzugeben.

Bin es langsam auch echt Leid. Die schustern da was zusammen und ich soll mir was einfallen lassen es auszubügeln. Nur Ärger, etliche Mängel und null Hilfe seitens VW.

Hätte ich geahnt, dass dieses Fahrzeug anscheinend nicht für den Alltagsgebrauch "normal Berufstätiger" entwickelt wurde, hätte ich auch sicher keinen Gedanken daran verschwendet mir dieses "Experiment" zu kaufen.

Übrigens Topaktuell diese Woche ist das neueste Problem in Form eines defekten Gurtschlosses. Man bekommt den Verschluss am Gurt nicht mehr bzw. nur nach langer mühevoller Fummelei in dass Gegenstück!! So etwas habe ich bei noch keinem Auto -und ich fuhr schon sehr alte Modelle verschiedener Marken- erlebt.

Naja, mit etwas Glück sind die Ordnungshüter ja auf dem neuesten Stand was Qualitäts-Standards mancher Hersteller angeht und ich kann einen Strafzettel der fällig wäre weil ich unangeschnallt unterwegs bin damit begründen, dass ich einen VW Eos fahre der mittlerweile schon ein ganzes Jahr auf dem Buckel hat....

Gruß

Andi

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Ist die Verarbeitung besser geworden?