ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Innenpflege

Innenpflege

Themenstarteram 11. Januar 2005 um 9:07

Hi, ich wollt emal ein Threat aufmachen für unsere FAQ-Liste.

Wie und welche Mittel benutzt ihr um euer Auto von Innen zu säubern ?

1. Scheiben (streifenfrei)

2. Cockpitscheibe

3. TFT-Display des Navis

4. Sitze (Leder/Stoff)

5. Cockpit ( Das riesen Kunstoffteil wo Lüfter und so

draufsitzten)

6. Problmestellen ( unter Handbremse/ Ablagen/...)

7. Fußmatten

8. Kofferraum

Was für Lappen und und und.

Schreibt mal bitte eure besten erfahrungen auf.

Danke und Merci

Gruss Lexy

Ähnliche Themen
34 Antworten

Hi!

Genau so einen Thread wollte ich heute auch noch aufmachen.

Zum Navi Display, wenns kein normaler Glasreiniger sein soll, würd ich von z.B. Conrad oder Reichelt den Screen TFT von Kontakt Chemie nehmen (von dem Hersteller gibts alles zum sprühen). Benutze das hier im Büro für unsere Armada an Laptops und TFTs, super zeug. Schäumt richtig ordentlich, der Schaum klebt auch gut und danach ist alles streifenfrei sauber.

Bernd

Hi Lexy34,

sehr gute Idee ! Muß jetzt leider arbeiten werde aber heute Abend noch was dazu schreiben.

Viele Grüße

g-j:)

1: Microfasertuch (evtl mit Zeitung nachreiben); entweder mit handelsüblichem Glasreiniger oder bei starker Verschmutzung einen Schluck Spiritus ins Wasser beimengen

2: Microfasertuch; Glasreiniger

3: ---

4: Microfasertuch, Audi Lederpflege; Sitze absaugen und Stoff mit angefeuchtetem Tuch abreiben. Bei Fettflecken Glasreiniger, ansonsten Polsterreiniger

5: Microfasertuch; Wasser (evtl. Spülmittelzusatz)

6: Microfasertuch; Wasser (evtl. Spülmittelzusatz)

7: Staubsauger

8: Staubsauger

Gruß :)

Hi,

hier mal meine Vorgehensweise zu den von Dir angesprochenen Punkten :

1.) Scheiben

Reiniger : VISS GLAS & FLÄCHEN

Zeitungspapier (Tageszeitung) oder alternativ Microfasertuch Set vom Aldi (2 Lappen mit verschiedener Strucktur 1X Grob + 1 X Fein)

Das mit dem Zeitungspapier ist ein alter "Hausfrauentrick" und erzeugt streifenfreien Glanz.

Reiniger aufsprühen und mit dem Zeitungspapier abreiben.

Für zwischendurch eignet sich hervoragend das feinere der beiden Aldi-Mircofasertücher in diesem Fall trocken ohne Reiniger benutzen.

2.) Kombiinstrument Kunststoffabdeckung + Klavierlackoptik Dekorleisten

Reiniger : VISS GLAS & FLÄCHEN + Zur Versiegelung SONAX XTREME Liquid Wax 1 (ohne Schleifmitte)

Pinsel,Microfaserbrillenputztuch von Optiker , weiches Baumwolltuch (altes T-Shirt).

KI Abdeckung + Dekorleisten mit dem Pinsel abstauben (Staubpartikel können Kratzer erzeugen !). Danach das Brillenputztuch mit Viss anfeuchten und die Teile säubern.

Danach die Teile mittels Baumwolltuch mit Sonax Liquid Wax einreiben und das Ganze nach kurzer Einwirkzeit mittels einem Stück sauberen Baumwolltuches sauber polieren.

Die Flächen sind jetzt versiegelt, geschützt und lassen sich das nächste Mal besser reinigen. Zusätzlich entsteht der Effekt das kleinere Kratzer durch das Wachs quasi wegpoliert werden.

3.) TFT Display Navi + Radio und Klimadisplay

VISS Glas + Flächen (nur bei starken Verschmutzungen) alternativ Wasser

Flächen mittels Pinsel abstauben, Microfaserbrillenputztuch mit Wasser leicht befeuchten und die zu reinigen Stellen mit dem Brillenputztuch abreiben. Danach mit dem weicheren/feineren der beiden Aldi-Microfasertücher trocken reiben.

4.) S-Line Sportsitze

Hier kann ich nicht wirklich viel berichtet.

Zur Lederpflege benutze ich die original VW/AUDI Lederpflege (circa 9.- beim Freundlichen)

Leder mit einen leicht befeuchteten Baumwolltuch abreiben. Lederpflege auftragen und nach kurzer Einwirkzeit mittels eines weichen Baumwolltuch nachpolieren.

Der Stoff musste beim mir noch nicht gereinigt werden, lediglich wurde mal kurz drüber gesaugt (mit Bürstenaufsatz)

5.) Instrumententräger/Armaturenbrett

Absaugen mittels Bürstenaufsatz, danach die Fläche mit einem leicht befeuchteten Fensterleder (Wasser) oder einem VILEDA Trockentuch (befeuchtet) abreiben.

Cockpitspray kommt bei mir nicht zum Einsatz (mag den speckigen Glanz nicht und habe noch kein ideales Reinigungsspray in matt gefunden)

6.) Problemstellen

Je nach Problemstelle : Staubsauger mit verschiedenen Aufsätzen wie Bürste oder Reduzierstück, Microfassertuch oder Pinsel

7.) Fußraum

Staubsauger mit Bürstenaufsatzt, Kleiderbürste, Mircofasertuch + Viss Glas + Flächen

Fußraum mittels Bürstenaufsatz ausaugen, bei stärkeren Verschmutzungen die Kleiderbürste benutzen. Hier habe ich gemerkt das der meiste Dreck am besten im trockenen Zustand zu entfernen ist.

Bei den Gummifußmatten habe ich festgestellt das es bei der Verwendung von Wasser (bei uns sehr kalkhaltig) zu "weißen Rändern" kommt. Benutze daher zu Reinigung auch den Viss Reiniger Glas + Flächen.

8.) Kofferaum + Kofferaumwanne

siehe Punkt 7.)

Und zum Abschluß noch einen kurzen Tip für außen :

Die Auspuffblende lässt sich wunderbar mit Ceranfeldreiniger (z.B. ZERKOL vom Aldi) reinigen. Sieht danach aus wie NEU !

Viele Grüße

g-j:)

g-j ich darf dir hiermit (trotz einer vergessenen "[" ) die

Goldene A3 Putznadel am Bande

verleihen

 

gruß, olz :D :D

Danke lieber olz, als Ausdruck meiner Freude ist das nachträglich gesetzte Klammerlein "[" Dir gewidmet;):);)

Viele Grüße

g-j:)

Danke Für die Hinweise wie und was und überhaupt.

Und:

Wichtig: Beim Fensterputzen nicht vergessen den Fingerschmuck abzulegen, denn sonst habt Ihr fiese Kratzer auf der Scheibe!

Swiffer Staubmagnet

 

Hab jetzt das ideale Produkt für die "trockene" Innenraumreinigung endeckt :

http://www.swiffer.de/images/back_dust_home.jpg

Preis für das Starterpack (Griff + 4 Staubfabgtücher)

2,99

Preis für 5 Staubfangtücher ohne Griff

2,99

Der Staubmagnet nimmt Schmutz/Staub auf und schließt Ihn ein.

Funktioniert sehr gut auf der rauhen Armaturenträgerfläche.

Desweiteren kommt man mit dem Staubmagnet auch sehr gut in den Zwischenraum zwischen Sitz und Mittelkonsole. Auch mit dem Reinigungsergebniss im Bereich Abdeckung (Lamellen) Flaschenhalter bin ich sehr zufrieden.

Der Staubmagnet ist ideal für die schnelle Reinigung zwischendurch mit überzeugendem Ergebniss -> Von mir "Daumen hoch" für den Staubmagnet.

Viele Grüße

g-j:)

Listen!

Wenn Ihr DEN TIPP für streifenfreie Fenster haben wollt (auch bei tiefstehnender Sonne!!!), dann kauft Euch die Tücher von JEMAKO, ich wollte es natürlich nicht glauben als eine Freundin mir davon erzählt hat, von wegen nie wieder Putzmittel, nur Wasser, mit dem Trockentuch nachgehen (nur einmal!) und schon ist das Fenster so sauber wie nie zuvor!

Was soll ich sagen, es hat mich vollends überzeugt, benutze die Tücher jetzt seit nem halben Jahr, unter anderem auch für die Autoscheiben, nie war Fenster putzen einfacher.

Einfach mal bei Ebay "Jemako" eingeben. Ihr braucht das "Profituch" (ist ein Mikrofasertuch) und das Trochentuch (das Trockentuch ist der eigentliche Clou, das saugt Wasser auf wie nix und blitzschnell, also keine Streifen).

Apropos, mein Auto ist sau dreckig, muss ich Montag mal wieder ran ;-)

@ bati

Sind die Teile wirklich so teuer?

Waschtuch

Trockentuch

Macht zusammen 23€... da bekommt man fast 10 Aldi (IMO sind die von Vileda) Microfaser Lappen 2-er Sets dafür.

Es müsste ja eigentlich das laut dir so gute Trockentuch reichen, das andere dürfte ein ganz normales Microfasertuch sein, oder gibt es da Unterschiede?

Hast du so ein Aldi Set zum Vergleichen da?

 

Gruß Rainer

@feldbuch:

Ja, die sind echt so teuer, aber das Trockentuch dürfte wie gesagt reichen, einfach ein anderes Mikrofasertuch könnte es bestimmt auch tun, aber ich kann es Dir dann nicht versichern.

Ich bin mehr als zufrieden mit den JEMAKO Tüchern.

Hallo,

ich wolls mal erzählen. Als ich meinen alten Wagen verkauft habe, ging der vorher zur Innenraumreinigung. Hab dies hier in Krefeld an einer grossen Waschstrasse machen lassen.

Wozu den riesen Aufwand machen, mit Staubsauger schleppen, Kabeltrommel durch halbe Haus ziehen und vernüftige Reiniger kaufen.

Ich kann euch sagen, das hat sich gelohnt, der Wagen sah danach innen aus wie neu. Ich habe das Komplettpaket machen lassen, kostet dann auch 130,-€ aber da ist auch alles drin, Fenster, Amaturenbret, Polsterreinigung, Teppich, Mattensaugen, Dachhimmel, usw. Dauert dann aber auch 4 bis 6 Stunden.

Der Mann dort hat am Schluss noch die Fenster gemacht, ein Spirtzer seines Wunschermittels aus der Riesensprühflaschen, kurz mit dem Lappen drüber und die waren sauber ohne Streifen oder sonstwas- hab daneben gestanden.

Sicherlich ein gute Idee vor dem Fahrzeugverkauf auf den Profi zurückzugreifen. Ich allerdings mach dies lieber selbst und zwar regelmäßig, dann ensteht erst gar nicht das große Schmutzchaos;)

Ich sehe das Ganze auch gar nicht mal so als Arbeit an, da es mir Spass macht mich mit dem Fahrzeug zu beschäftigen. Immer zwischendurch mal ne Kleinigkeit machen, (Öfters mal Scheinen reinigen, saugen, Lederpflege). Dann ist das Fahrzeug immer in einem gepflegten Zustand.

Und Streß hab ich mit den Putzuntensilien/Staubsauger auch nicht, Garage auf, Stecker rein und schon kann losgesaugt werden;)

Viele Grüße

g-j:)

Hi,

klar, wenn man die Möglichkeiten hat, geht das auch, das ist bei mir aber nicht so. Wagen steht in der Tiefgarage, da ist es zu dunkel zum arbeiten und Steckdosen hat der Architekt schon mal direkt vergessen. Dazu dann noch Platzmangel und das Risiko, alle Nase Lang den Wagen wegstellen zu müssen, weil ein anderes raus oder rein will.

Aber ganz ehrlich, ich hab dazu auch keine grosseLust, alle paar Wochen mal durch die Waschstrasse, danach Tepiich ausklopfen und aussagen, fertig. Scheibnreinigen machen die da mittlerweile auch nebenbei für 5,-€ innen und aussen, besser als sich selber mit Glasreiniger und Co. dran zu versuchen und sich nacher über Streifen und Fussel zu ärgern.

Zudem herscht in meinem Auto kein "schmutzchaos", selbst der alte war nach 10 Jahren noch top in Schuss ( sagten die Waschstrassenleute)

Deine Antwort
Ähnliche Themen