ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Hyundai Coupe

Hyundai Coupe

Themenstarteram 17. März 2003 um 21:21

Hi Leute,

[GEHÖRT ZWAR NICH INS BENZ FORUM ABER VIELLEICHT KENNT SICH JA JEMAND MIT DIESEM AUTO AUS *hoffe*]

hat jemand von euch Erfahrungen mit diesem Auto sammeln können??

Ich finde das Auto zwar vom Design und vom Preis/Leistungs Verhältniss genial, jedoch weiss ich nicht recht ob es im bezug auf Qualität und Haltbarkeit mit dem Design mithalten kann!

Wäre freundlich falls sich jemand dazu äussern könnte, da ich am überlegen bin mir ein Coupe zu zulegen (ab Bj. 97, jedoch ist mein budget auf ca 7000€ beschränkt und Modelle jenseits der 100.000 km grenze sind sowie so ausgeschlossen)

 

Danke im Vorraus

 

Murcielago

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hyundai igitigit

 

Hallo,

laß die Finger von den sch*** Koreanern...

ich hatte Dez.2000 die selbe Überlegung und habe dummerweise ein Coupe 2.0 FX als Neuwagen gekauft

(NP:40000 DM) hab das Auto 3 Monate gehabt davon stand er aber ca 2 1/2 Mon. in der Werkstatt wegne allen möglichen Mängeln...zB: Windgeräusche vom Schiebedach - von den Türen. Spureinstellung besch*** - Wagen zieht wohin er will - Heckklappe hat Sehnsucht nach Köpfen (fällt immer zu)

Hyundai: da sind keine Mängel !!!

stand aber dafür ziemlich lange und oft (insgesamt 3x) in der Werkstatt)

jetzt versuche ich zu wandeln => seit 2 Jahren !!!

nur Hyundai weigert sich die Anzahlung (Kredit) zurückzuzahlen...

Also kann ich wirklich keinem empfehlen...

Der Service von hyundai ist absolut besch*** und obendrein werden die Kunden noch als Lügner dargestellt !!!

am 23. März 2003 um 19:58

Tja, in jedem Hersteller-Forum fallen die Bewertungen zu diesem Fahrzeug anders aus. Aber du bist hier im Mercedes-Forum, bei Mercedes werden ellenlange Threads über Knistergeräusche/Windgeräusche bei 250km/h, über das Türgeräusch und über unakzeptable Motor-Probleme nach 300.000km geschrieben. Du merkst schon, hier werden andere Ansprüche an Fahrzeuge angelegt, im Honda-Forum schien es ja eine relativ positive Resonanz zu geben.

Meine Meinung (als Kfz-Meister): Finger weg davon! Sicherheit: mangelhaft, Verarbeitung: mangelhaft (wenn einige Exemplare zuverlässig sind, so liegt das an der simplen und altbekannten Technik - nicht an Qualität!)

Das Preis/Leistungsverhältnis ist somit ebenfalls mangelhaft, weil man für sein Geld keine Leistung bekommt.

Klar, vielleicht schaust du ja gerne aufs Design, aber lasse deinen Verstand (Technik) und nicht dein Herz (Optik) entscheiden.

Für 7000 Euro bekommst du einen wunderbaren 124er (alte E-Klasse) oder 201er (190er), beide mit über 100.000km und über 10 Jahre alt, dafür mit echter Qualität, Sicherheit, Komfort, Technik und mit entsprechender Motorisierung auch Leistung. Vielleicht gefallen dir solche "Opa-Autos" nicht so gut wie ein schnittiges koreanisches Coupe, aber denke bitte ernsthaft darüber nach!

Themenstarteram 23. März 2003 um 23:31

@George

Als 18 jahriger ist einem das designhalt wichtig!! aber du hat recht es nütz niemand nen optisch schönen auto das nur probleme macht und das länger in der werstatt als auf der strasse steht.

Genau deshalb hab ich ja auch in einigen foren dieese frage gestellt nicht nur hier bei motor-talk! und wie du schon gesgt hast die meinungen gehen weit ausseinander...

und zu nem 124er muss ich sagen das das coupe (kenne die genaue bezeichnung nicht aber du wirst bestimmt wissenwelchen ich meine) mir sogar sehrgut gefällt. nur ist son benz im unterhalt nicht gerade das günstigste auto...

 

ich bin im moment sowieso sehr unentschlossen aber danke für eure meinungen

gruß murcielago

am 31. Mai 2003 um 19:30

Hallo.

Also sowas darfst du wirklich nicht in einem Benz-Forum fragen. Die meinen doch nur, das ihre Autos die Besten sind.

Und ihr, mit euren Benzen glaubt doch wirklich nicht, das ihr mit einem Koreaner oder auch Japaner mithalten könnt.

Meine Meinung über das Coupe: Preis Leistung besser als bei jedem anderen "deutschen" Auto.

Heutzutage kann man sich als vernünftiger Mensch einfach kein Deutsches Auto mehr kaufen. Jedenfalls wenn man ein bisschen Ahnung von Autos hat.

Ok, vielleicht einen alten Benz. Da würde ich auch noch sagen, die halten. Aber heutzutage bekommt man bei keinem einzigen deutschen Auto mehr Qualität für sein Geld. Was ja nicht gerade wenig ist.

MfG Superfrog

am 1. Juni 2003 um 15:19

Wenn du einen fahren würdest ,dann ist dein Anspruch nicht so hoch .

Ich kenne keinen Audi ,BMW oder Mercedes Fahrer dem die Verarbeitung egal ist. Einem den das egal ist der fährt ein ausländisches Fabrikat(Japan ,Korea).

Der Anspruch wird immer höher wenn du mehr Geld ausgibst (dehalb ist es schwer einen Fahrer eines hochwertigen Auto´s zufrieden zustellen),also ist der Fahrer eines koreanischem Fahrzeug immer zufrieden weil ér weiß das er keine Anprüche zu stellen hat.

Ich kaufe mir auch eine hochwertigen Fernseher zu Hause und kein Schwarz/weiß Fernseher mit 40cm 3/4 Bildschirm. Obwohl man mit beiden den gleichen Film schauen kann.

Andi

@ Andi-w210/E320

Sei mir nicht böse, aber Dein Posting ist ein wenig oberflächlich. Hersteller wie Toyota, Honda, Mazda, Subaru, Nissan oder Mitsubishi sind sehr wohl in der Lage, qulitativ hochwertige Fahrzeuge zu bauen, die den deutschen Premiummarken in nichts nachstehen bzw. diese in Puncto Zuverlässigkeit übertrumpfen. Und dies zu einem Preis, der inzwischen zwar nicht mehr billig, aber noch bezahlbar ist.

Wenn Du mal einen Blick in die Foren der deutschen Premiummarken wirfst, wirst Du feststellen, dass sehr viele Besitzer dieser Fahrzeuge mit der Qualität unzufrieden sind. Wie kommt´s?

Und...obwohl meine Frau und ich ebenfalls mit deutschen Fahrzeugen unterwegs sind, würde ich den Kauf eines Japaners (zumindest für mich) nicht ausschliessen.

Grüssle

Frank

am 7. Juni 2003 um 14:16

Also ich muss auch zugeben, das das Preis Leistungsverhältniss auf den Ersten Blick stimmt! Mann bekommt z.B. ein Vollausgestatteten Honda Accord für den Preis, bei dem eine C-Klasse ohne Ausstattung anfängt, aber nach 3 Jahren ist der Honda kaum nichts mehr Wert!

Das ist die Verkaufsstrategie der Japaner, viel billig - der Markt für "Qualitativ hochwertige Autos" ist (zum Glück) schon zu umkämpft.... Ich finde auch das ich für mein Auto zu viel bezahlt habe!

Ich würde nie einen Japaner etc fahren, das ist auch Mentalitätssache.

@ Captain_Future

Hier mal zwei Preise aus dem ADAC Gebrauchtwagentest 2002:

Honda Accord 2.2i VTEC, 1996 für 25299 € gekauft, 2002 für 9300 € verkauft -> 15999 € Verlust in sechs Jahren.

MB C220, 1996 für 27165 € gekauft, 2002 für 10950 € verkauft -> 16215 € Verlust in sechs Jahren.

Und jetzt? Die magere Ausstattung des MB wurde nicht berücksichtigt, so dass der reale Preis noch höher wäre.

Ich seh da ehrlich gesagt keine nennenswerte Differenz.

Grüssle

Frank

am 7. Juni 2003 um 16:50

Hm... Ok, geb mich geschlagen :D

Würde aber trotzdem nie einen Honda fahren wollen ;)

@NOMDMA:

Wie sieht es denn bei diesem ADAC-Gebrauchtwagenvergl. mit der Kilometerleistung aus?

Haben die beiden Wagen in diesen 8 Jahren dieselbe KM ???

@ Kosta

Ja, für die Preisberechnung wird von einer durschnittlichen Fahrleistung von 15tkm/Jahr (hab das Heft im Moment nicht zur Hand) ausgegangen.

Grüssle

Frank

Zitat:

Original geschrieben von Captain_Future

Würde aber trotzdem nie einen Honda fahren wollen ;)

Hi,

ich nehme mal an, dass du noch nie einen Honda gefahren hast oder? Dann leih dir mal einen für ein paar Stunden aus und dann reden wir mal weiter ;)......hoch leben die Drehzahlen :D......macht richtig gaudi.

mfg

David

@ Schallpegel2002

Ich weiß nicht, aber hohe Drehzahlen und häufiges Schalten ist wohl eher etwas für den jugendlichen Spaßbetrieb.

In der Praxis (also Kilometer schrubben auf der AB im Aussendienst) zieht wohl jeder vernünftige Mensch einen niedrigdrehenden und drehmmomentstarken Motor in Kombination mit Automatik vor.

Trotzdem muß man sagen, dass Honda schöne Autos und nette Motoren baut.

Grüssle

Frank

Zitat:

Original geschrieben von NOMDMA

Ich weiß nicht, aber hohe Drehzahlen und häufiges Schalten ist wohl eher etwas für den jugendlichen Spaßbetrieb.

Wie gut, dass ich noch sooo jung bin :D

Nee, also bei viel (oder nur) BAB ist das genaue Gegenteil von Honda wohl besser geeignet. Am Ende muss aber jeder selbst wissen was er braucht oder nicht ;)

mfg

David

Deine Antwort
Ähnliche Themen