ForumAutoverkauf
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Autoverkauf
  5. http://www.wirkaufendeinauto.de

http://www.wirkaufendeinauto.de

Themenstarteram 4. März 2013 um 9:47

Hat hier im Forum Erfahrungen mit www.wirkaufendeinauto.de?

Neben der Seite findet man unter dem Stichwort der Domain unter google eigentlich keine Einträge, was bei mir schnell die Frage der Seriosität aufwirft.

Ich habe mir dort ein "unverbindliches Angebot" für mein aktuelles Fahrzeug eingeholt, und der Preis kommt dem der DAT-Bewertung sehr nahe. Diesen Preis habe ich bei diversen Inzahlungsgabenversuchen allerdings nicht angeboten bekommen.

Nun habe ich dort einen Termin, und frage mich, wie ich mich am besten vorbereite, ohne dort auf die Nase zu fallen.

Die Mail die ich dazu heute bekommen habe lautet wie folgt:

"wir möchten Ihnen gerne Ihren Termin in unserer Filiale XXX bestätigen. Unser Automobilexperte XXX steht Ihnen am Mi. den 06. März um 14:00 Uhr persönlich für die Bewertung Ihres XXX zur Verfügung.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen & Zubehör mit:

Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)

Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)

Personalausweis

Letzte HU/AU Bescheinigung

Serviceheft / Wartungsheft

Alle Schlüssel bzw. Schlüsselkarten

2. Satz Reifen (inkl. Felgen)

Abnehmbare Sonderausstattung wie Navigationsgerät oder abnehmbare Anhängerkupplung

Ihre Bankverbindung.

Wenn Sie Ihren Wagen an uns verkaufen, führen wir die Bezahlung und Abmeldung innerhalb von 24h kostenfrei und ohne Aufwand für Sie durch."

Was mich hier so unsicher macht, ist der letzte Satz:"Wenn Sie Ihren Wagen an uns verkaufen, führen wir die Bezahlung und Abmeldung innerhalb von 24h kostenfrei und ohne Aufwand für Sie durch."

Meinem Gefühl nach impliziert dieses einige Fallstricke. Was muss ich denn in Händen halten, wenn ich all meine Papiere dort bei einem Verkauf abgebe und die "Überweisung an mich 24 Stunden dauern soll? Einen Kaufvertrag? Wie sichere ich mich ab, dass der Verein bei oder bis zu der Abmeldung kein Schindluder mit meinem Fahrzeug betreibt? Gibt es für diesen Fall auch ein Formular oder ähnliches, wo ich mich absichern kann?

Über eine zeitnahe Rückmeldung, evtl. Erfahrungen und evtl. Tipps, was man beachten muss, damit man bei so etwas nicht hinters Licht geführt wird, wäre ich sehr dankbar!

Beste Antwort im Thema

Hallo Autofahrer,

ich kann jeden Verkaufswilligen nur vor diesem Verein warnen. Die Masche ist folgende: im Internet wird vorab ein Kaufpreis angeboten was gar nicht mal so schlecht aussieht. Dann wird auf der Seite noch erklärt: Für Extras die nicht angegeben waren würde es noch extra Geld geben. Also das Angebot erscheint im ersten Augenblick gut bis sehr gut. Vor Ort gibt es dann die Ohrfeige. Es werden Ankaufpreise von nicht mal 50 % der genannten Summe angeboten.

Mein Fall: Ein BMW 325i E46, Baujahr 2004 mit 165000 KM. Automatikgetriebe. Scheckheftgepflegt bis 155000 KM.

Konkret: Angebot vorab 5600 Euro, wie gesagt, für Extras wie Automatik und Klimaautomatik usw. sollte es noch ein Aufpreis geben.

Vor Ort hat man mir, ohne rot zu werden 2000 Euro geboten. und wenn ich sofort unterschreibe sogar eventl. 2100.

Ein Sauverein sage ich euch. Spart euch die Zeit und Mühe.

Ich habe das Auto, zwar musste ich fast 3 Monate warten, für 5800 Euro in einwandfreiem Zustand an privat verkauft.

Mehr muss ich dazu nicht mehr sagen.

3583 weitere Antworten
Ähnliche Themen
3583 Antworten

Zitat:

@Corvus333 schrieb am 16. September 2021 um 22:13:23 Uhr:

Nachdem ich bislang aus dem Bekanntenkreis nur Gutes über wirkaufendeinauto gehört habe, habe ich letzte Woche selbst mein Auto dort verkauft.

Das Angebot war gut und das Fahrzeug wurde auch zum Angebotspreis angekauft.

Leider habe ich bislang kein Geld erhalten. Der Verkauf war am Freitag und man hat mir bis spätestens Dienstag den Geldeingang zugesichert.

Als am Mittwoch immer noch nichts da war, habe ich die Hotline angerufen. Dort hieß es das Geld sei Montags überwiesen worden und müsste schon da sein. Also nochmal einen Tag mehr geduldet.

Heute früh dann wieder angerufen und die Dame gebeten mal nachzufragen. Siehe da, die Überweisung wurde aus unerfindlichen Gründen nicht ausgeführt. Warum weiss keiner, kann nur ein Teamleiter einsehen. Die kann man aber nicht sprechen, es meldet sich aber einer.

Wer hätte es gedacht, hat sich natürlich über den Tag niemand gemeldet. Ein weiterer Anruf erbrachte das gleiche Ergebnis. Auskunft nur über einen Teamleiter, die kriegt man aber als Kunde nicht ans Telefon.

Wirklich eine katastrophale Nummer die die hier abziehen.

Fehler können leider immer passieren. Aber die sollten dann auch schleunigst korrigiert werden

Mich würde mal interessieren, da demnächst wieder ein Auto in der Familie verkauft wird, wie der Unterschied zum gebotenen Preis zwischen Händler (Autohaus) und WKDA.de war.

Bei mir war das: Mercedes Ndl. 8300.-€

Autohändler: 8700.-€ ( 2 Monate später bewertet und vorher für 400.-€ ein Parkrempler reparieren lassen)

WKDA.de: 10000,-€ ( 4 Monate später seit der Mercedes Bewertung)

Wie war das bei euch?

Waren das echte finale Angebote, oder eher, wie z.B. oft bei wkda, erste unverbindliche Einschätzungen?

Beispiel:

C180 T

WKDA Angebot: 19700

Mercedes Händler: 21000 (Bei Inzahlungnahme) Der steht jetzt seit 4 Monaten mit 25200 zum Verkauf.

@Ratbo Sorry, aber DAS ist ja nicht vergleichbar...!

Wenn der Benzhändler Dir das Geld ohne Kauf eines weiteren Autos geben würde, dann, aber nur dann wäre es vergleichbar...

Zitat:

@DarkDarky schrieb am 17. September 2021 um 08:58:35 Uhr:

@Ratbo Sorry, aber DAS ist ja nicht vergleichbar...!

Wenn der Benzhändler Dir das Geld ohne Kauf eines weiteren Autos geben würde, dann, aber nur dann wäre es vergleichbar...

Schon klar, sollte nur aufzeigen dass das WKDA Angebot nah an Händler-EK dran ist.

WKDA hatte keine Bilder, MB-Händler hat sich Auto auch nicht angesehen sondern anhand Papieren Preis abgegeben.

Was es schlussendlich bei WKDA gegeben hätte??? Who knows...

Habe dort die Daten eingegeben um eine ungefähre Indikation zu haben wenn ich zum MB Händler gehe.

Zitat:

@Ratbo schrieb am 17. September 2021 um 09:07:36 Uhr:

Zitat:

@DarkDarky schrieb am 17. September 2021 um 08:58:35 Uhr:

@Ratbo Sorry, aber DAS ist ja nicht vergleichbar...!

Wenn der Benzhändler Dir das Geld ohne Kauf eines weiteren Autos geben würde, dann, aber nur dann wäre es vergleichbar...

Schon klar, sollte nur aufzeigen dass das WKDA Angebot nah an Händler-EK dran ist.

WKDA hatte keine Bilder, MB-Händler hat sich Auto auch nicht angesehen sondern anhand Papieren Preis abgegeben.

Was es schlussendlich bei WKDA gegeben hätte??? Who knows...

Habe dort die Daten eingegeben um eine ungefähre Indikation zu haben wenn ich zum MB Händler gehe.

Halte eigentlich deine beiden Zahlen für wenig aussagekräftig.

Beim wkda müsste man wirklich wissen was die tatsächlich gezahlt hätten, und bei der Inzahlungnahme müsste man das Gesamtpaket mit evtl. Rabatten vom neuen Auto sehen.

Zitat:

Halte eigentlich deine beiden Zahlen für wenig aussagekräftig.

Beim wkda müsste man wirklich wissen was die tatsächlich gezahlt hätten, und bei der Inzahlungnahme müsste man das Gesamtpaket mit evtl. Rabatten vom neuen Auto sehen.

Klar, theoretische Werte. Dazu müsste ich dann an WKDA verkaufen, da derzeit hier nur Online-Geschäft läuft, d.h. zusätzliche Bilder...und dann geben die ein finales Angebot. Dann zur Abgabe-Stelle.

Mit der ungefähren Indikation zum Händler, Ausgangspreis (auch Gebrauchtwagen) war 43900, final 41000.

Erstes Inzahlungsnahmeangebot von MB bei dem Deal 19500.

Rundrum war ich dann zufrieden mit dem Geschäft.

Und ja, mir ist klar, der MB-Händler hat immer noch verdient. Meine C-Klasse hat er auch selber nicht mehr auf dem Hof sondern an einen freien Händler weitergereicht...wo er für o.g. 25200 steht.

Angeblich hat es sich bei mir um einen technischen Fehler gehandelt. Das Geld wurde heute wohl überwiesen.

Verkauft wurde bei mir ein BMW 325i aus 2008 mit ca. 200.000KM. Schwacke Bewertung waren 3500€. Ich hatte von mehreren Autohäusern Angebote zwischen 5000-6000€.

Wirkaufendeinauto hat 7121€ geboten. Das Angebot war ungesehen, lediglich anhand der Vorabbewertung. Bei der finalen Übergabe hat sich aber nichts geändert.

Privat hatte ich ihn mit Winterreifen und weiterem Zubehör (hat wirkaufendeinauto nicht bekommen und geht jetzt bei Kleinanzeigen weg) für knapp 7600€ inseriert, da hielt sich das Interesse aber in Grenzen, von daher bin ich zufrieden.

Ich glaube auch das Deutsche Hersteller und älter als 10 Jahre von WKDA am liebsten genommen werden.

Die kommen auch nicht mehr auf den Deutschen Markt zurück.

Zitat:

@Corvus333 schrieb am 16. September 2021 um 22:13:23 Uhr:

Nachdem ich bislang aus dem Bekanntenkreis nur Gutes über wirkaufendeinauto gehört habe, habe ich letzte Woche selbst mein Auto dort verkauft.

Das Angebot war gut und das Fahrzeug wurde auch zum Angebotspreis angekauft.

Leider habe ich bislang kein Geld erhalten. Der Verkauf war am Freitag und man hat mir bis spätestens Dienstag den Geldeingang zugesichert.

Als am Mittwoch immer noch nichts da war, habe ich die Hotline angerufen. Dort hieß es das Geld sei Montags überwiesen worden und müsste schon da sein. Also nochmal einen Tag mehr geduldet.

Heute früh dann wieder angerufen und die Dame gebeten mal nachzufragen. Siehe da, die Überweisung wurde aus unerfindlichen Gründen nicht ausgeführt. Warum weiss keiner, kann nur ein Teamleiter einsehen. Die kann man aber nicht sprechen, es meldet sich aber einer.

Wer hätte es gedacht, hat sich natürlich über den Tag niemand gemeldet. Ein weiterer Anruf erbrachte das gleiche Ergebnis. Auskunft nur über einen Teamleiter, die kriegt man aber als Kunde nicht ans Telefon.

Wirklich eine katastrophale Nummer die die hier abziehen.

Das Geld wurde gestern dann tatsächlich überwiesen. Somit auch meine Erfahrung mit WkdA eigentlich positiv.

Danke für die Rückmeldung.

 

Zitat:

@gummikuh72 schrieb am 17. September 2021 um 06:09:15 Uhr:

Waren das echte finale Angebote, oder eher, wie z.B. oft bei wkda, erste unverbindliche Einschätzungen?

Bei mir waren das Finale Angebote.

Ich glaube bei einem privaten MB Händler hätte es mehr gegeben, aber ob die an WKDA.de raumgekommen wäre n bezweifle ich. Eine Ndl die halten stur ihre Preise , da ist nix mit verhandeln.

Bei mir war es ein Skoda Superb, vorab mit 11400,- bewertet bei der Besichtigung dann enttäuschende

9250,- obwohl ausser nachlackierter Haube, wegen Steinschlag, nichts bemängelt wurde.Es wurde dann nochmal auf 9450,- aufgebessert. Auto wieder mitgenommen.

Zitat:

@tinnefou schrieb am 26. September 2021 um 19:38:33 Uhr:

Bei mir war es ein Skoda Superb, vorab mit 11400,- bewertet bei der Besichtigung dann enttäuschende

9250,- obwohl ausser nachlakierter Haube, wegen Steinschlag, nichts bemängelt wurde.Es wurde dann nochmal auf 9450,- aufgebessert. Auto wieder mitgenommen.

Wie lange war das her.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Autoverkauf
  5. http://www.wirkaufendeinauto.de