ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Hinweis bei defektem Heizungslüfter

Hinweis bei defektem Heizungslüfter

Opel Vectra B
Themenstarteram 8. April 2020 um 21:53

Hall Leute,

vor kurzem hatte ich das Problem, dass der Motor meines Heizungslüfters nicht mehr funktionierte.

Ein Ersatzmotor war vom Autoverwerter schnell besorgt, und wenn man weiss, wie es geht, waren die Motoren auch schnell ausgetauscht.

Ich habe mir dann mal die Mühe gemacht und den vermeintlich defekten Motor auseinander genommen, weil ich mir die Kohlebürsten und deren Verschleiss ansehen wollte.

Die Bürsten waren schon ziemlich abgenutzt. Nachdem ich den Motor wieder zusammen gebaut habe wollte ich ihn auch gleich testen.

Und siehe da. Er ist wieder gelaufen.

Dann lag es also nur an den Kohlebürsten. Offenbar habe die in den Führungen geklemmt.

Das ist aber kein grosses Problem. Die kann man ja ersetzen.

Was ich damit sagen will ?

Werft die alten Motoren nicht fort. Prüft sie, und wenn ihr sie noch zum laufen bringen könnt, dann habt Ihr noch einen Ersatzmotor

Gruss

Ähnliche Themen
18 Antworten

Meine Rede! Nicht immer gleich wegschmeissen und neu holen. Erstmal versuchen zu reparieren!

Ich hätte den Motor erstmal zerlegt, bevor ich nen "neuen" besorge :)

Gruss Teomon

Themenstarteram 9. April 2020 um 21:27

Hätte ich auch gemacht. Aber ich wusste bis zu dem Zeitpunkt nicht, wie leicht die Demontage der Anbauteile ist, bis man an den Motor kommt.

Jetzt habe ich für die Zukunft wenigstens einen Ersatzmotor.

Vielleicht brauche ich den später einmal wieder. Schliesslich habe ich den Ersatzmotor vorher nicht revidiert.

Und von meinem Vectra werde ich mich nicht mehr trennen. Koste es was es wolle.

Gruss

Ja das hab ich auch gedacht. Bis ich den Motorkabelbaum in der Hand hatte

und jedes einzelne Kabel plötzlich ohne Isolierung dastand.

Das war sein Todesurteil.

War ein schönes Auto.

Themenstarteram 9. April 2020 um 21:54

Die Feststellung habe ich auch schon gemacht, dass die Isolierungen der Kabel sich verabschieden.

Für den Fall der Fälle schlachte ich noch meinen x18xe aus.

Auch nicht besser.

Themenstarteram 9. April 2020 um 22:10

Nicht unbedingt.

Oder man macht sich die Mühe, die Kabel Stück für Stück auszutauschen.

Wenn man einen Kabelbaum als Muster und viel Zeit hat, ist das wohl die beste Lösung.

Zumal mein Vectra erst nach mir das Zeitliche segnen soll.

Wenn du das aber machen willst mußt du schon sehr verliebt sein.

Das ist ne scheiß Arbeit die nicht mal eben in 2 Std fertig ist.

Eher in 200. Vom Materialwert will ich nichts sagen,paar Kabel

aber zig verschiedene Dicken und Farben.

Bei mir kamen noch andere Sachen dazu .

Alle 2 Jahre Krümmer defekt, Rost Zkd .

Es gab immer was zu tun.

Bj 96 fast 250000km

Dsc
Dsc
Dsc
+1

Ist bei nen fächerkrümmer auch das Problem der Risse?

Ist noch schneller gerissen als der Guss.

Also bei mir.

Ok mein lexmaul hält bis jetzt , hab aber die Löcher geweitet und ca 1,5 mm

Themenstarteram 10. April 2020 um 14:59

Sicher ist es immer mit Aufwand verbunden, wenn man sein Auto am Leben erhalten will. Das kommt auf die Einstellung an.

Bei mir sind es folgende Gründe bzw. Überlegunen.

1. Mir gefällt das Aussehen meines Vectras. Gerade das speziell Design des Aussenspiegels ist einzigartig.

2. Die Anschaffung eines anderen Wagens birgt auch gewisse Risiken.

Meinen Wagen kenne ich und kann mich dank dieses Forums auf die möglichen Probleme einstellen.

So hat man angeblich festgestellt, dass das Getriebe sich möglicherweise verabschieden könnte. (Angeblich hat man einen Zahn von einem Zahnrad an der Öleinfüllschraube entdeckt)

Daraufhin habe ich mir ein Ersatzgetriebe vorsorglich besorgt, das ich in Ruhe untersuchen und ggf. aufarbeiten kann. Zumindes das Differential, was häufig auf Grund eines Materialfehlers oft seinen Geist aufgibt.

und und und.

3. Betrachte Ich mein Auto als Hobby und kann mir deshalb eine andere als eine wirtschaftliche Einstellung zu meinem Auto leisten.

Mein Manta hat ja auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, und da müssen an der einen oder anderen Stelle lebenserhaltende Massnahmen ergriffen werden.

Ich investiere liebe gelegentlich einen geringen Betrag anstatt mir im Falle eines Totalcrashs ein komplett anderes Auto zuzulegen.

4. bin ich in der glücklichen Lage, vieles an meinem Auto selbst zu reparieren

Und zum Schluss.

Ich kann mit den ganzen modernen Autos nichts anfangen.

Vom Design finde ich sie nicht schön.

Oft sind sie zu sehr verbaut, so daß Reparaturen viel Aufwand bedeuten. Zumindest für mich.

Sehe ich genauso.

Brauche auch keine rollende Playstation wo

evtle Reperaturen damit anfangen das man ihm erst

mitteilen muß das man anfängt .

Am Vectra oder corsa war immer was zu tun.

Jetzt ist mir so langweilig mit den beiden Benzen

weil nix dran ist.

Themenstarteram 10. April 2020 um 15:30

Ehrlich gesagt. An meinen bisherigen Vectras hatte ich ausser normalen Verschleissreparaturen nie etwas gehabt.

Und dass ein moderner Benz keine Störungen haben kann, kann ich aus meiner Erfahrung nicht bestätigen.

beruflich fahre ich die E Klasse. Mit den Dingern habe ich schon die tollsten Sachen erlebt. Dabei waren die Wagen nie älter wie 4 Jahre.

Bei einem musste die Lichtmaschine nach nicht einmal 200tKm austetauscht werden.

das habe ich bei meinem 220/8 in den 1970ern nie machen müssen.

Damals hat man nicht gleich die ganze Lichtmaschine sondern nur den Regler getauscht.

Dann war bei einem das Steuergerät für den fahrerseitigen Fensterheber defekt.

Das kuriose an der Reparatur war, dass das gelieferte Ersatzteil defekt war, und die Mechaniker kamen erst nachdem sie den halben Tag nichts weiter als Stecker abgezogen und den Computer abgeschlosssen haben, darauf.

Und zum Schluss musste bei noch nichteinmal 100Tkm am ADBLUE Einspritzsystem ein Teil ausgetauscht werden.

Neue Autos können durchaus auch Probleme machen.

So neu sind die jetzt auch nicht mehr.

Von 05 und 07.

Auch schon zuviel Elektronik drin.

Da sind die Fiats schon anders.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Hinweis bei defektem Heizungslüfter