Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Hilfe zum Minibagger Komatsu PC07-2 / Nante NT10

Hilfe zum Minibagger Komatsu PC07-2 / Nante NT10

Themenstarteram 20. März 2016 um 21:05

Hallo zusammen!

Ich habe mir einen Minibagger zugelegt und zwar einen Komatsu PC07-2. Leider finde ich dazu im Internet Keinerlei Angaben dazu welches Hydrauliköl ich für den Bagger brauche und auch nicht wie viel da rein passt.

Wäre super wenn mir jemand dabei Weiterhelfen kann!

Danke im Voraus!

30 Antworten

...Minibagger in dieser Gewichtsklasse gibts auch von namhaften Herstellern, wie z.B. Kubota (U10), Komatsu (PC 09 und ähnliche).

Und auch diese Bagger haben ihre Berechtigung... selbst @Bamako´s Garten-/Landschaftsbauer werden so ein Gerät nachfragen, wenn entsprechende Einsatzbedingungen herrschen - spätestens, wenn der 3,5 Tonner nicht mehr um die Ecke oder durch die Tür geht und der Handbagger mit Holzausleger droht werden auch sie nen 0,8 bis 1,0 to. Minibagger zu schätzen lernen.

Z.B. hatten wir damals in einer kleineren Baufirma nen Komatsu PC09, einen Hitachi 3,5 Tonnen Minibagger und einen 16 Tonnen Mobilbagger. Mit dem Komatsu PC09 sind wir auf Sanierungsbaustellen in so manchem Gebäude rumgefahren -paßt durch ne 88,5er Tür und fährt auch über so manche Treppe ins Unter- oder Obergeschoß!- um z.B. um ne Bodenplatte rauszustemmen, anschließend ausgraben, schottern für die neue Bodenplatte, Grundleitungsgräben oder auch für Unterfangungen im Gebäudeinneren.

In meiner aktuellen Firma haben wir insgesamt ca. 50 Bagger... die kleinsten sind 2 Kubotas mit ca. 1,6 to., dann die 3,5 Tonnen-Klasse, die 5 to. Klasse, 8 Tonner, 8-12 Tonnen Mini-Radbagger, 18-20to. Mobilbagger und die Kettenbagger von ca. 23 bis über 30 Tonnen.

Die 1,6 Tonner haben wir Hauptsächlich, um damit in irgendwelchen Tiefgaragen rumfahren zu können oder weil man die vom Gewicht her auch mal mit einem der kleineren Hochbaukräne verheben kann. Solche 0,8 bis 1,0 Tonner werden bei Bedarf gemietet, da wir eher größere Baumaßnahmen abwickeln und die zu wenige Einsätze hätten... daher wird bei Bedarf 1-2 mal im Jahr für ein paar Tage gemietet.

Aber für Privat halte ich gerade die 0,8 - 1,0 Tonner für nicht schlecht... hab auch schon öfter überlegt mir so einen zuzulegen... v.a. weil man den auch mal auf einen normalen Anhänger fahren kann und keinen Panzer ala Audi Q7, BMW X5, o.ä. benötigt um die Fuhre zu ziehen.

Da bin ich aber auch noch ein wenig am wanken, obs nicht ne Nummer größer sein soll... also einen 1,5 Tonner.

Thema "Nante"... ich hab mir die Dinger in den Anzeigen der einschlägigen Verkaufsplattformen auch schon angeguckt... hmm... ich weiß nicht recht was ich davon halten soll. Es wird mit Sicherheit Gründe geben warum so ein Nante in NEU in etwas genau soviel kostet wie ein Kubota oder Komatsu in halbwegs gut gebrauchtem Zustand - und wenns nur um die Ersatzteilversorgung in einigen Jahren geht.

Daher denke ich, dass ich eher zu einem gebrauchten Minibagger ab BJ 2000 bis 2010 mit bis zu 2000 Stunden allerdings von einer entsprechenden Marke (Kubota, Komatsu, Terex, Volvo,...) tendieren würde.

PS: ...gut Gebraucht bin ich von meinem Hobby-Oldtimer-Bagger (Zeppelin ZM 15, BJ 1989 mit ca. 20.000BH) gewöhnt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Microbagger Nante NT10' überführt.]

Komatsu PC09
Komatsu PC09
Komatsu PC09
+4
Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Hilfe zum Minibagger Komatsu PC07-2 / Nante NT10