ForumKona
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. ix35, ix55, Kona, Santa Fe, Tucson & Terracan
  6. Kona
  7. Hebel für Tankdeckelöffnung

Hebel für Tankdeckelöffnung

Hyundai Kona OS
Themenstarteram 9. November 2019 um 22:32

Servus meine Freunde.

Da ich das erste Problem lösen konnte, würde ich euren Rat gerne zu meinem 2 Problem schildern. Hierbei geht es um den Hebel für die Öffnung zum Tankdeckel. An dieser Stelle ist das Innenleben ja aufgeschnitten, damit man den Hebel hochgezogen bekommt. Allerdings ist der bei mir zumindest so unschön rausgeschnitten, dass doch theoretisch jederzeit Dreck eindringen könnte und das auf Dauer den Wagen schwerer machen könnte oder es eine anderweitige Belastung geben könnte. Ich würde euch gerne drum bitten, dies bei euch ebenfalls zu überprüfen und gegebenenfalls mir einen Tipp geben, wie ich das schließen könnte. Poste paar Bilder dazu.

7c008b3d-2e38-484d-b458-f610b5677b0f
1c540e61-4b5c-460f-a519-ea4582efd1d1
15 Antworten

Ist mir gar nicht aufgefallen, dass dort so ein großes Loch sein soll. Muss mal nachschauen.

Selbst wenn, ist das doch im Innenraum. Wieviel Dreck kann da eindringen, um das Gewicht signifikant zu erhöhen?

Themenstarteram 10. November 2019 um 0:16

Zitat:

@8848 schrieb am 9. November 2019 um 23:08:08 Uhr:

Ist mir gar nicht aufgefallen, dass dort so ein großes Loch sein soll. Muss mal nachschauen.

Selbst wenn, ist das doch im Innenraum. Wieviel Dreck kann da eindringen, um das Gewicht signifikant zu erhöhen?

Naja, grundsätzlich magst du mit dem wenigen Dreck nicht unrecht haben, jedoch kommt im Winter allgemein was zusammen und der Dreck der dort reingefegt wird, löst sich ja nicht in Luft auf. Zudem ist es, da es die Fahrerseite ist, wahrscheinlicher, dass sich dort mehr ansammelt. Ich wäre dir dankbar, solltest du bei dir beim nächsten mal draufschauen.

Sollte sich an der Fahrerseite im Verlauf des Autolebens mehr Dreck ansammeln, einfach den Druck in den linken Reifen um 0,1 Bar erhöhen. Oder einen Burger weniger essen. Oder öfters mal aufs Klo. Ich lege als Gegengewicht die Schachtel Pfefferminzbombons in das Handschuhfach :)

Themenstarteram 10. November 2019 um 1:51

Zitat:

@8848 schrieb am 10. November 2019 um 00:40:05 Uhr:

Sollte sich an der Fahrerseite im Verlauf des Autolebens mehr Dreck ansammeln, einfach den Druck in den linken Reifen um 0,1 Bar erhöhen. Oder einen Burger weniger essen. Oder öfters mal aufs Klo. Ich lege als Gegengewicht die Schachtel Pfefferminzbombons in das Handschuhfach :)

Verlockendes Angebot, aber ich verzichte gerne :D Wie würdest du das Problem lösen? Eventuell etwas Stoff ausschneiden und an der Stelle ankleben?

Zitat:

@KonaHero schrieb am 9. November 2019 um 22:32:04 Uhr:

Allerdings ist der bei mir zumindest so unschön rausgeschnitten, dass doch theoretisch jederzeit Dreck eindringen könnte und das auf Dauer den Wagen schwerer machen könnte oder es eine anderweitige Belastung geben könnte.

Immer wenn man deckt, dass man im Forum schon alles gelesen hat kommen solche Aussagen ;-)

Zitat:

@KonaHero schrieb am 10. November 2019 um 01:51:19 Uhr:

Zitat:

@8848 schrieb am 10. November 2019 um 00:40:05 Uhr:

Sollte sich an der Fahrerseite im Verlauf des Autolebens mehr Dreck ansammeln, einfach den Druck in den linken Reifen um 0,1 Bar erhöhen. Oder einen Burger weniger essen. Oder öfters mal aufs Klo. Ich lege als Gegengewicht die Schachtel Pfefferminzbombons in das Handschuhfach :)

Verlockendes Angebot, aber ich verzichte gerne :D Wie würdest du das Problem lösen? Eventuell etwas Stoff ausschneiden und an der Stelle ankleben?

Keine Ahnung, muss ich mir erst anschauen. Und jetzt bin ich grad zu faul, um in die Tiefgarage zu gehen.

Zitat:

@206driver schrieb am 10. November 2019 um 07:54:40 Uhr:

Zitat:

@KonaHero schrieb am 9. November 2019 um 22:32:04 Uhr:

Allerdings ist der bei mir zumindest so unschön rausgeschnitten, dass doch theoretisch jederzeit Dreck eindringen könnte und das auf Dauer den Wagen schwerer machen könnte oder es eine anderweitige Belastung geben könnte.

Immer wenn man deckt, dass man im Forum schon alles gelesen hat kommen solche Aussagen ;-)

Wäre schon mal interessant, zu wissen, wieviel Dreck dort in einem Autoleben eindringen und sich ansammeln kann. Obs zum Gewicht eines Burgers (mit/ohne Cola?) reicht?

Themenstarteram 10. November 2019 um 13:21

Bleibt mal bitte ernst jetzt, so dumm/lustig dieses Thema auch sein mag xD

Mit gehts hauptsächlich um diesen schlechten groben Schnitt.

Ich habe bisher genau 29mal getankt. Und dabei habe ich mir kein einziges Mal das Loch im Teppichboden angeschaut.

Werde ich aber machen, versprochen.

Nee, oder? Kann jetzt nicht wahr sein?

Themenstarteram 10. November 2019 um 16:15

Zitat:

@8848 schrieb am 10. November 2019 um 14:32:12 Uhr:

Ich habe bisher genau 29mal getankt. Und dabei habe ich mir kein einziges Mal das Loch im Teppichboden angeschaut.

Werde ich aber machen, versprochen.

Arigato Sensei, würde der Japaner jetzt sagen :D

Also mein Auto hat eine Gummifussmatte mit hohem Rand , da kommt garantiert kein Dreck in die öffnung des Bodenteppichs . Ausserdem kann ich mich noch so blöd in mein auto reinquetschen um an diese Stelle Dreck reinzutragen . Aber wie schon gesagt , man muss sich wundern was es alles so für "Probleme" geben kann !

Also wenn du dagegen was machen möchtest wäre mir spontan eine Pfeilauflage aus dem Bogensport in Sinn gekommen. Hier mal ein Link zu einer damit du weißt was ich mein: https://www.bogensportwelt.de/BOOSTER-Ersatz-Whisker

Solch eine Art Abstreifer wär wahrscheinlich eine gute Lösung.

Grüße

Hab mal nachgeschaut. Da ist tatsächlich ein Loch. Vermute mal, dass der Hebel zuerst montiert wird und nachher der Teppichboden. Irgendwie muss ja der Hebel durch den Teppichboden durch.

Aber wer sich Sorgen macht, dass das Fahrzeuggewicht durch dort eindringenden Dreck erhöht wird, hat größere Probleme.

Dsc
Deine Antwort