ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. HDK mit Allrad gesucht

HDK mit Allrad gesucht

Themenstarteram 4. Juni 2021 um 0:14

Hallo Kaufberatungs-Profis,

ich suche ein HDK mit AHK und Allrad bis 5.000€

Sonst ist alles offen. Tempomat wäre schön.

Bisher habe ich VW Caddy und Renault Kangoo auf dem Schirm.

Beide kämpfen in der Preisklasse mit starken Rostproblemen.

Habt Ihr Alternativen?

Danke schön.

Ähnliche Themen
20 Antworten
am 4. Juni 2021 um 8:15

Der Caddy deckt ca. 98% aller 4x4 Fahrzeuge in der Klasse ab.

Einziger der mir noch einfällt ist der Liana.

Den gab es sehr oft mit 4WD.

Unterschied zum Caddy ist, daß er nur als Benziner

angeboten wird, der VW nur als TDI.

Letztlich ist es egal, alle Autos in der Riege sind

relativ am Ende. Gammel, Defekte und

Wartungsmängel sind hier Standart.

Sehe ich auch so, das ist das gleiche wie bei den T Bussen, sobald es ein 4x4 ist sind die Preise extra hoch ...

Bei 5000 Budget muss man schon aufpassen einen halbwegs vernünftigen Frontkratzer Caddy oder allgemein HDK zu bekommen ...

Was heißt Rostprobleme? Ich finde die HDK von VW bewegen sich im klassenüblichen Schnitt. Für 5000 sehe ich nur nach langen suchen 4x4 Caddys mit hohen km Ständen, sehr alt und/oder so eine ausgenuddelte Baunudel die über die Großbaustellen geprügelt wurde ... egal wie, ich würde das Budget erhöhen ...

Mag sein das es alternativen gibt, die sind dann aber hierzulande sehr selten ...was auch wieder Nachteile mit sich bringt...

Mir diesem Budget wird das die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Entweder Budget oder Anforderungen ändern.

Mal für die ganz Blöden hier ... was ist HDK ?

Hochdachkombi,also Berlingo,Kangoo ,Citan, Roomster usw

HDK = Hochdach-Kombi

Wenn man noch ein paar mehr Infos hätte, wofür er gebraucht wird und welche Anhängelast der TE gerne hätte - dann kämen vielleicht noch ein paar Vorschläge.

Aus eigener Erfahrung allerdings: Unter 5.000 Euro ist bei Allrad-Fahrzeugen in der Regel nichts zu holen, es sei denn die ganz kleinen wie Subaru Justy.

Themenstarteram 4. Juni 2021 um 18:51

Hallo Zusammen,

Vielen Dank für die Antworten. Ich versuche mal zu sortieren:

Zitat:

@Knecht ruprecht 3434 schrieb am 4. Juni 2021 um 08:15:44 Uhr:

Einziger der mir noch einfällt ist der Liana.

Den gab es sehr oft mit 4WD.

Unterschied zum Caddy ist, daß er nur als Benziner

angeboten wird, der VW nur als TDI.

?Suzuki Liana? - hab ich jetzt nicht als Hochdachkombi (HDK) gefunden.

Genau Caddy und geringfügig Kangoo habe ich bisher nur gefunden, wobei der Kangoo, der geeignetere zu sein scheint für mich:

- Benziner (Versicherung + Steuer)

- Rd. 2.000€ günstiger

- Höher

Was haltet ihr von dem:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=322522540

Noch 500€ in eine komplette Aufbereitung und Rostentfernung.

Kann man den dann noch 2 -3 Jahre fahren?

Hat auch zwei Türen hinten, AHK und Allrad, höher, Benziner

Versicherung hält sich mit 270€ im Rahmen:

http://www.autoampel.de/renault-kangoo-1-6-4x4-3004-171.html

Technische Daten passen auch:

https://www.adac.de/.../#technische-daten

Zitat:

@Deloman schrieb am 4. Juni 2021 um 10:24:44 Uhr:

Wenn man noch ein paar mehr Infos hätte, wofür er gebraucht wird und welche Anhängelast der TE gerne hätte - dann kämen vielleicht noch ein paar Vorschläge.

Aus eigener Erfahrung allerdings: Unter 5.000 Euro ist bei Allrad-Fahrzeugen in der Regel nichts zu holen, es sei denn die ganz kleinen wie Subaru Justy.

Ich habe leider nur neues Firmenfahrzeug und benötige ein günstigen Nutzlastesel.

Soll aber im Unterhalt und Anschaffung möglichst günstig sein.

Einsatz 2-4 Jahre.

Hatte zuerst an einen Pick-Up gedacht, aber der ist mir in allen Belangen zu teuer.

Anhängeläst würden mir so 1,2-1,4 Tonnen reichen.

Bevorzugt Verkauf an Gewerbe oder Bastler, HU läuft diesen Monat ab. In dem Fall wird der Verkäufer die auch nicht neu machen lassen.

am 4. Juni 2021 um 19:16

Naja, der Liana ist ne Mischung halb Kombi, bischen Schrägheck und auch

etwas höher, ein Zwitter halt.

Der verlinkte Kangoo ist durchgefault und dafür 3000€!?:rolleyes:

Neue HU gibts mit Karies ganz sicher nicht.

Die Kiste max. 1000€ Wert und selbst da sollte man genau überlegen ob es sein muß.

In die Bohne investiert keiner mit Verstand noch Geld, auch ohne Gammel

waren die Hütten Dauerbaustellen, jeder € ist hier verbranntes Geld.

Ich sags mal direkt, qualitativ war der erste Kangoo der letzte Müll.

Für was willst du denn unbedingt Allrad?

Mit ordentlichen Reifen sollte ein Fronttriebler doch mindestens 90% der Anforderungen für einen Allrad HDK schaffen.

Themenstarteram 4. Juni 2021 um 21:22

Danke für Eure Einschätzungen.

Gewerbe wäre per se kein Problem.

Aber dann lege ich den mal zur Seite...

Allrad sollte schon sein - denke ich zumindest. Fahre ja auch über Stock und Stein. Und es ist auch angenehmer, wenn man auch einfach mal das Grundstück befahren kann und nicht schleppen muss. Denke ich zumindest.

Auch habe ich gewisse Zweifel was den Antrieb angeht. Mit 500 kg -700 kg Zuladung auf der Hinterachse und 1 Tonne am Haken, kann ich mir nicht vorstellen, dass sich das noch gut fährt. Gerade wenn es mal ins Unbestigte geht.

Bei Regen fährt man doch eh nicht auf ne Wiese und bei besserem Wetter respektive trockenem Boden braucht man keinen Allrad, zumindest nicht wenn man nicht im Matsch gräbt und wenn die Alternative zu keinem Allrad ein durchgerosteter Kilometermillionär mit Wartungstau ist.Ist aber nur meine Meinung.

Und ein HDK ist zwingend ?

Kein Geländewagen wie z.B. ein Ford Maverick ?

Ab und an tauchen auch mal z.b. Citröen Berlingo 4x4 auf

Diese kommen dann von Umbauspezialisten wie z.b. Dangel,die Nutzfahrzeuge mit Allrad ausstatten oder offroadtauglich machen

Ansonsten kennst die recht überschaubaren Alternativen schon

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. HDK mit Allrad gesucht