ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Harzpickel müssen weg

Harzpickel müssen weg

Themenstarteram 13. September 2012 um 13:02

Hi Leute,

da mein Auto im Urlaub unter einem Baum geparkt war, habe ich jetzt Harzpickel auf dem Lack.

Hab mir jetzt folgendes zusammengestellt. Wenn Ihr mal drübergucken könnt:

Knete Magic Clean 100 gr.

Finish Kare Shampoo (ohne Wachs)

Finish Kare PINK WAX

3 applicator pads

1 Microfasertuch 60x40

Surf City Vodoo Blend fürs Leder nebenbei mal mitmachen.

 

Reicht mir das so? Auch was die Pads und das Tuch angeht für einen Mondeo Kombi? Ich will kein Waschprofi werden (daher hab ich auch keine Waschhandschuhe, Grid Guards, usw gelistet und will auch nicht in eine Armada von Zubehör investiern). Ich will jetzt erst mal die Pickel wegbekommen, die mit der Waschanlage nicht weggehen und dann eben nochmal eine Schutzschicht aufbauen. Wenn mir die Tortur dann Spass mache, kann ich ja ausbauen.

Mit dem Shampoo ohne Wachs würde ich mir dann Gleitmittel zur Knete selber machen wollen.

Grüsse

Ähnliche Themen
27 Antworten
Themenstarteram 19. September 2012 um 8:25

Hi, ich noch mal.

Habe 70%igen IPA ausprobiert - leider geht´s damit nicht weg. :mad:

Was jetzt ? Soll ich jetzt die blaue Magic Clean versuchen oder meint ihr die ist zu schwach wenn der IPA versagt hat?

Grüsse

Hast du auch irgendwo auf einer Scheibe Harzpickel (wo du IPA ein bisschen einwirken lassen könntest)?

Ich hab pures IPA verwendet und die Grossen Harzflecken gingen ganz leicht weg, kleine punkte (1mm) waren etwas hartnäckiger, gaben aber auch auf gegen IPA.

Zitat:

Original geschrieben von Malpolon

Hi, ich noch mal.

Habe 70%igen IPA ausprobiert - leider geht´s damit nicht weg. :mad:

Was jetzt ? Soll ich jetzt die blaue Magic Clean versuchen oder meint ihr die ist zu schwach wenn der IPA versagt hat?

Grüsse

Es spricht nix gegen Knete. Flugrost, Teer und Bremsabrieb geht damit auch weg, also auch Harz.

mfg

Themenstarteram 19. September 2012 um 8:44

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

 

Es spricht nix gegen Knete. Flugrost, Teer und Bremsabrieb geht damit auch weg, also auch Harz.

Es gibt ja blaue und rote (wenn wir mal bei Magic Clean bleiben). Welche nehme ich ?

@interforno: Ja, habe sogar ein Zewa-Tuch getränkt mit IPA und 5 Minuten auf´s Dach gelegt. Danach ging immer noch nichts.

Grüsse

Zitat:

Original geschrieben von Malpolon

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

 

Es spricht nix gegen Knete. Flugrost, Teer und Bremsabrieb geht damit auch weg, also auch Harz.

Es gibt ja blaue und rote (wenn wir mal bei Magic Clean bleiben). Welche nehme ich ?

@interforno: Ja, habe sogar ein Zewa-Tuch getränkt mit IPA und 5 Minuten auf´s Dach gelegt. Danach ging immer noch nichts.

Grüsse

Ich hab die blaue. Die rote ist schärfer. Die blaue reicht vollkommen.

mfg

Themenstarteram 19. September 2012 um 18:31

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Ich hab die blaue. Die rote ist schärfer. Die blaue reicht vollkommen.

OK, danke. Habe jetzt die Bestellung -wie im ersten Beitrag zusammengestellt- gemacht.

Hoffe die Sachen kommen noch vorm Wochenende, soll ja schönes Wetter sein :)

Zitat:

Original geschrieben von Malpolon

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Ich hab die blaue. Die rote ist schärfer. Die blaue reicht vollkommen.

OK, danke. Habe jetzt die Bestellung -wie im ersten Beitrag zusammengestellt- gemacht.

Hoffe die Sachen kommen noch vorm Wochenende, soll ja schönes Wetter sein :)

Hi Malpolon,

es ist schade, dass ich nicht früher Zeit gefunden habe, diesen Beitrag zu lesen.

Ich finde, dass du auf Grund...sorry Mädels und Jungs...halbherziger Tipps nun genug Geld zum Fenster hinaus geworfen hast! Dafür hättest du sicher auch einen von den (günstigen) Profis beauftragen können.

Mit Knete wirst du dir bei intensiven Harzflecken den Wolf reiben. Ob nun blau oder rot.

Und IPA ist zu schwach bei angetrockneten Harzen. (Kannst es ja in der nächsten Arztpraxis abgeben. Die können es zum Desinfizieren gebrauchen ;) )

Hol dir im Baumarkt einen Liter Azeton für knapp 5 Euronen und alles wird gut!

Nimm ein MFT...ja eins (1) und reibe die Flecken punktuell ab. Es ist kein großer Druck notwendig.

Dabei unbedingt vermeiden, Kunststoffe und Gummi zu berühren. Macht nicht nur das Tuch schwarz. Es wird auch deine entsprechenden Anbauteile schädigen!

Danach das Auto waschen und...je nach Zustand...polieren und wachsen.

Viel Freude und lass vom Ergebnis hören!

Aceton gehört m.M.n. zu den aggressivsten Lösungsmitteln und darf nicht näher als 10 Meter an mein Auto und manch ein MFT verträgt sich bestimmt auch nicht mit dem Zeug, ist aber nur meine persönliche Meinung ...

Würde auf jeden Fall an unauffälliger Stelle testen!

Hi Sigi,

den MFT's macht es definitiv nichts. Kannst du mir glauben!

Um diese Tücher wird ein riesen Hype gemacht. Sie sind aus Kunstfasern und sehr resistent.

Und für diejenigen, die Überraschungen lieben:

Wascht so ein Teil 4-5 Mal bei den mindestens erlaubten 60° und verwendet es im Luft getrockneten Zustand zum Wachs abtragen. Good L(a)uck :)

Und der Lack "verzeiht" Azeton auch. Im ausgehärteten Zustand passiert rein gar nichts.

Wie geschrieben: Nicht auf Gummi oder Kunsstoffe (und Leder)!! Das wird jeder bereuen.

Habe aber schonmal gelesen, dass der Lack danach teilweise und unwiderruflich die Farbe des MFT angenommen hatte! Kommt natürlich auf den Lack und das MFT an, deshalb vorher testen ...

Zitat:

Original geschrieben von siggi s.

Habe aber schonmal gelesen, dass der Lack danach teilweise und unwiderruflich die Farbe des MFT angenommen hatte! Kommt natürlich auf den Lack und das MFT an, deshalb vorher testen ...

Nun...ich bin...vielleicht leichtsinniger Weise...davon ausgegangen, dass es sich um einen aktuellen Lack handelt. Natürlich ist diese Methode für ältere Fahrzeuge (mind. 20 Jahre) oder gar Oldtimer völlig unbrauchbar. Dann geschieht tatsächlich genau das!

Das mögliche Problem liegt wohl eher in der Vielfalt der MFT und deren Zusammensetzung in Farbe und Material. Aceton ist hervorragend geeignet, um da Unterschiede aufzuzeigen. ;)

Themenstarteram 24. September 2012 um 9:33

Hi Leute,

wollte mal Feedback geben:

Habe gestern Nachmittag 2,5 Stunden mit der Knete auf dem Auto verbracht und was soll ich sagen: es hat geklappt!

Auf dem Dach war es am schwersten. Da musste ich ausgiebig rubbeln und muss nochmal drüber. Habe da ein paar Flecken stehen lassen. Aber am Ende waren meine Arme so schwer :) Da hat die Sonne wohl am stärksten das Harz eingebrannt.

Ansonsten rundherum ist mein Lack jetzt rein und glatt wie ein Babyhintern :D Und die Knete (habe das Stück halbiert) sieht jetzt aus wie Sau :D

Nur für das Wachs hatte ich keine Zeit und kein Licht mehr.

Am Wochenende gehe ich nochmal über das Dach und danach kommt das Wachs zum Einsatz.

Dazu mal eben nochmal ne Frage: Wenn ich das Wachs aufgetragen habe und gehe mit dem Microfasertuch drüber nach dem Trocknen, nehme ich dann nicht wieder das ganze Wachs runter oder wie ? Die Wachsschicht soll ja hauchdünn sein und diese Tücher schlucken ja so ziemlich alles :)

Danke & Grüsse

Dirk

Deine Antwort
Ähnliche Themen