ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Harzpickel müssen weg

Harzpickel müssen weg

Themenstarteram 13. September 2012 um 13:02

Hi Leute,

da mein Auto im Urlaub unter einem Baum geparkt war, habe ich jetzt Harzpickel auf dem Lack.

Hab mir jetzt folgendes zusammengestellt. Wenn Ihr mal drübergucken könnt:

Knete Magic Clean 100 gr.

Finish Kare Shampoo (ohne Wachs)

Finish Kare PINK WAX

3 applicator pads

1 Microfasertuch 60x40

Surf City Vodoo Blend fürs Leder nebenbei mal mitmachen.

 

Reicht mir das so? Auch was die Pads und das Tuch angeht für einen Mondeo Kombi? Ich will kein Waschprofi werden (daher hab ich auch keine Waschhandschuhe, Grid Guards, usw gelistet und will auch nicht in eine Armada von Zubehör investiern). Ich will jetzt erst mal die Pickel wegbekommen, die mit der Waschanlage nicht weggehen und dann eben nochmal eine Schutzschicht aufbauen. Wenn mir die Tortur dann Spass mache, kann ich ja ausbauen.

Mit dem Shampoo ohne Wachs würde ich mir dann Gleitmittel zur Knete selber machen wollen.

Grüsse

Ähnliche Themen
27 Antworten

Baumharz geht doch auch ganz einfach mit IPA weg, oder täusche ich mich da?

WD40 sollte auch funktionieren ...

Themenstarteram 13. September 2012 um 13:24

Zitat:

Original geschrieben von siggi s.

Baumharz geht doch auch ganz einfach mit IPA weg, oder täusche ich mich da?

WD40 sollte auch funktionieren ...

Also WD40 macht da nix. Schon getestet. Und die Stelle wo ich es probiert hab hat jetzt ne dicke Staubschicht :D

Ich entferne Baumharz auch mit IPA. Vor allem, wenn die "Pickel" noch nicht ausgehärtet sind. Knete ist allerdings auch eine gute Alternative, schau mal einfach womit Du besser klar kommst.

Mit Kneten ist ein gewisses Kratzrisiko verbunden - schau Dir am besten die Videos auf FAQ zum Thema "Kneten" an.

Mit IPA entfernt man auch die Wachsschicht, aber Du hast ja vor, eine neue drauf zu machen - also mit Deiner Einkaufsliste stimmt alles, bis auf die Anzahl von MFT`s. Ein ist einfach zu wenig - Du brauchst mind. 3-4. Falls Du mit MFT´s auch das Auto abtrocknen willst, brauchst auch Trocken-MFT.

IPA funktioniert da derart super, schnell und gefahrlos, das würd ich auf jeden Fall als erstes probieren.

Themenstarteram 13. September 2012 um 14:17

Zitat:

Original geschrieben von interforno

IPA funktioniert da derart super, schnell und gefahrlos, das würd ich auf jeden Fall als erstes probieren.

Und da versaue ich mir garantiert nicht den Lack mit?

Mein Auto ist echt gesprenkelt - alle 5 mm ein Klecks wie Fliegenkacke.

Also den IPA unverdünnt auf ein Stück Stoff und drüber reiben? Gibt´s da verschiedene %-Werte ? Wo kauft man den am günstigsten? Oder ist das gar das gleiche wie Spiritus ?

Danke

Zitat:

Original geschrieben von Malpolon

Zitat:

Original geschrieben von interforno

IPA funktioniert da derart super, schnell und gefahrlos, das würd ich auf jeden Fall als erstes probieren.

Und da versaue ich mir garantiert nicht den Lack mit?

Mein Auto ist echt gesprenkelt - alle 5 mm ein Klecks wie Fliegenkacke.

Also den IPA unverdünnt auf ein Stück Stoff und drüber reiben? Gibt´s da verschiedene %-Werte ? Wo kauft man den am günstigsten?

Danke

Nicht Stoffm Mft ist dein Freund, guck einfach mal bei Ebay da bekommst du hochprozentigen IPA günstig.

**EDIT**

Da habe ich den IPA her:

Ebay - IPA

Zitat:

Original geschrieben von interforno

IPA funktioniert da derart super, schnell und gefahrlos, das würd ich auf jeden Fall als erstes probieren.

Gut zu wissen!

Aber auch der Meguiars Last Touch Detailer klappt ganz gut...

Themenstarteram 13. September 2012 um 14:46

OK, werds mit IPA probieren. Danke für den Link. Wenn es klappt wäre super. Ich schätze die Knete hätte ich bei der Masse von Dreckspartikel danach eh in die Tonne kloppen können.

Jetzt noch ne Frage: Wieviel Liter soll ich mir bestelle wenn ich davon ausgehe, dass ich wirklich die gesamte Lackfläche von den Pickel befreien muss (also ganz schlimm ist halt Dach und Motorhaube, Türen unten ist weniger schlimm).

Grüsse

Mein Wagen war auch ordentlich eingesaut und ich hab vielleicht 150 ml verbraucht. (ich habs gleich pur probiert (99,9%, ich würd auch wieder den bestellen, verdünnen kann ich ihn dann selber auch bei bedarf)

Und natürlich mit nem Microfasertuch.

Zitat:

Original geschrieben von Malpolon

OK, werds mit IPA probieren. Danke für den Link. Wenn es klappt wäre super. Ich schätze die Knete hätte ich bei der Masse von Dreckspartikel danach eh in die Tonne kloppen können.

Jetzt noch ne Frage: Wieviel Liter soll ich mir bestelle wenn ich davon ausgehe, dass ich wirklich die gesamte Lackfläche von den Pickel befreien muss (also ganz schlimm ist halt Dach und Motorhaube, Türen unten ist weniger schlimm).

Grüsse

Liter? :eek:

ca. 200ml sollten schon reichen. Dürfte sonst auch sehr teuer werden, egal wo Du das Mittel kaufst (Apotheke oder IPA aka Menzerna Top Inspektion oder Meguiars #34)

;) wie yodas Link verkündet, kosten 5L 2,50€ + 6,90€ Versand.

Und ganz wichtig: nicht Rauchen während der Anwendung von IPA! ;)

Zitat:

Original geschrieben von toerfchen

;) wie yodas Link verkündet, kosten 5L 2,50€ + 6,90€ Versand.

Falsch, 1 L kosten 2,50€. 2,5 L kosten 5,99€ (ohne Dosierhahn). Mal genauer hinschauen ;)

Zitat:

Original geschrieben von Malpolon

OK, werds mit IPA probieren. Danke für den Link. Wenn es klappt wäre super. Ich schätze die Knete hätte ich bei der Masse von Dreckspartikel danach eh in die Tonne kloppen können.

Grüsse

Mal abgesehen davon, dass die Wahl auf IPA gefallen ist...aber die Knete brauchst du danach nicht in die Tonne treten. Die kann man beliebig oft falten und wieder nutzen. Das dauert eine ganze Weile, bis die "verbraucht" ist.

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen