ForumMotorrad Reisen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. Großglockner Hochalpenstraße

Großglockner Hochalpenstraße

Themenstarteram 28. Januar 2014 um 12:33

Hallo Leute,

ich wollte im Sommer eine Bike Tour an die Großglockner Hochalpenstraße unternehmen. Auf der Seite UrlaubmitGewinn habe ich viele positive Infos darüber erhalten. Da die Hochalpenstraße ja relativ bekannt unter Bikern ist (Soweit ich weiß), wollte ich euch nach guten Hotels in der Nähe fragen. Die Sache ist nämlich, dass wir mit ca. 12 Personen anreisen wollen und ein Familienhotel nicht soo geeignet wäre.

Deshalb meine Frage.. Kennt oder war jemand von euch schonmal in einem Bikerhotel in der Nähe des Großglockners? Wäre cool sich mit ein paar gleichgesinnten auszutauschen und so..

Schonmal vielen Dank für eure Antworten.

Fabi

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hi,

also, Unterkünfte gibt es dort in rauen Mengen und aller Art.

Ich kann (aber auch als einzige Erfahrung) das Gasthaus "Bärenwirt" im zweiten oder dritten Dorf hinter dem nördlichen Ausgang der GG-Straße empfehlen. Recht urig, günstig, gutes Essen und der Chef ist selbst Moppedfahrer und hat eine wunderschöne Bimota in der Garage. Kann man nicht verfehlen, liegt direkt an der Straße und hat einen Bären vor der Tür :-)

Grüße

Christian

Wie lange wollt ihr denn bleiben?

Die GGHS ist wirklich toll, aber ein Tag reicht. Schon wegen der Kosten.

Der Knaller ist natürlich die Übernachtung auf der Edelweissspitze. Da müsst ihr aber früh buchen. Ansonsten kommt man ja von fast überall in Ö zur GGHS ( wir sind letzten September von Kufstein aus hingefahren). Da gibt es zahllose Hotels. Einfach mal Bikerhotels Österreich eingeben und sich schon mal durcharbeiten...

Themenstarteram 28. Januar 2014 um 15:26

Ok, schonmal Danke :-)

Die GGHS ist überragend (trotz der Maut, die keiner mag)! Man kann es lesen und wenn man mal da war, weiß man, daß es stimmt. Zwischen Pichl (bei Zell am See) und Winklern (bei Lienz) gibt es aber keine Abzweigungen, so daß man auf ca. 70 km (dazu kommen noch 9 km Gletscherstrasse) nichts anderes hat als eben nur diese eine Strasse. Daher würde ich Lewellyn zustimmen: 1 Tag reicht. Und maximal 1 Übernachtung an dieser Strasse.

Wenn man in der Ecke ist, sollte man auch die Gerlos Passstrasse und die Krimmler Wasserfälle besuchen.

Bei 12 Personen sollte man auf alle Fälle vorbuchen.

Je nachdem wie lange Ihr unterwegs seid bieten sich in Tirol, Kärnten, Salzburger Land und Südtirol reichlich Passstrassen und (Biker)Herbergen an.

Die Stichworte

Tourenfahrer Partnerhotel

MoHo Motorradhotel

Bikerhotel

sollten reichen

Q.

Themenstarteram 3. Februar 2014 um 13:18

Danke für die hilfreichen Antworten.

Da wir eine lange Reise (ca. 500km) vor uns haben, wollten wir schon länger als eine Nacht bleiben. Von daher ist es gut zu wissen, dass man an einem Tag die GGHS komplett erkundet hat, so können wir vielleicht noch ein Stückchen weiter fahren und die restlichen paar Tage noch eine andere Umgebung erforschen :-) Dafür schonmal Danke für die hilfreichen Tipps Quaeker, werde dann nochmal das Internet durchstöbern.

So, so, 500 km ... lange Reise.

am 3. Februar 2014 um 17:54

Hallo Fabi, ich kann mich den anderen nur anschließen. Wenn ihr den Großglockner unbedingt auf eurem Plan habt, befahrt ihn morgens möglichst frühzeitig. Bei meiner letztjährigen Tour bin ich zur Mittagszeit dort gewesen. Ich musste mich im Schritttempo in eine nicht endende Schlange von Autos und Wohnmobilen - meist mit gelbem Kennzeichen - einreihen. Zur Edelweißspitze konnte ich nicht abbiegen, da die Straße dorthin durch Autos blockiert war. Zur Franz-Josef-Höhe habe ich es dann doch noch geschafft, da hier der PKW-Verkehr geregelt wurde (einer rauf, wenn einer wieder runter kam). Aber oben war auch alles dicht. Solltet ihr in den Bereich des Zillertals kommen, müsst ihr unbedingt die Zillertaler Höhenstraße mitnehmen. Sie fordert an einigen Stellen (insbesondere bei Gegenverkehr) einiges Geschick, ist aber sonst einfach nur toll. Im Übrigen kannst du in deiner beabsichtigten Urlaubsregion überhaupt nichts verkehrt machen. Dort gibt es überall tolle Straßen.

Gruß Ingo

Zur Info:

Auf unserer letztjährigen Österreichrundreise bekamen wir im Hotel eine Art HotelCheck für die GGHS.

Damit hatte sich der Tarif um 30% reduziert.

In einem anderen Hotel bekamen wir MautKarten für die Silvretta Hochstrasse und zahlten vor Ort keinen Rappen.

Die GGHS-Tickets gibt's beim ADAC im Voraus mit Rabatt. Wenn Ihr 10 oder mehr seit, gibt's auch einen Gruppentarif. Ob der aber mit dem ADAC-Ticket kombinierbar ist, keine Ahnung.

Themenstarteram 5. Februar 2014 um 10:40

Ok Leute, vielen Dank für die hilfreichen Tipps, werde mich am Wochenende nochmal mit meinen Mitfahreren zusammensetzen und denen eure Tipps auf jeden Fall vorschlagen.

Beim ADAC werde ich mich dann auch mal umhören.

... und da das Wochenende noch "weit" ist, will ich mich noch einmal zu Wort melden:

Wenn man die GGHS hinter sich gelassen hat ist man bei Lienz.

Von hier kann man über den Plöckenpass ins italienische Friaul fahren - keine schlechte Wahl.

Oder durchs Defereggental über den Staller Sattel ins bei Biathleten bekannte Antholzertal. Dann ist man auch in Italien in Südtirol. Es folgt das Pustertal und über das Gadertal der Anschluß an die Große Dolomitenstraße .....

Im Pass thread (Suchfunktion nutzen) im Biker Treff gibt es auf Seite 1 und 4 auch schöne Fotos von den Dolomiten Pässen.

Auf österreichischer Seite zu bleiben wäre aber auch kein Fehler.

Je nach dem wieviel Zeit Ihr habt.

Q.

Zitat:

Original geschrieben von Fabi231

Danke für die hilfreichen Antworten.

Da wir eine lange Reise (ca. 500km) vor uns haben, wollten wir schon länger als eine Nacht bleiben. Von daher ist es gut zu wissen, dass man an einem Tag die GGHS komplett erkundet hat, so können wir vielleicht noch ein Stückchen weiter fahren und die restlichen paar Tage noch eine andere Umgebung erforschen :-) Dafür schonmal Danke für die hilfreichen Tipps Quaeker, werde dann nochmal das Internet durchstöbern.

Man kann die GGHAS an einem Tag problemlos 4mal komplett hin- und wieder retour fahren, inklusive einer Pause auf der Franz Josefs Hütte.

Die Hauptstrecke sind ca 48 km.

Ich werde sie dieses Jahr ganz sicher wieder fahren.

Bisher hatten wir einfach nur viel Glück mit der Auslastung.

Und der Fahrbahnbelag ist echt toll, ein sehr griffiger, rauher Asphaltbelag bis auf eine Kehre wo man das alte Kopfsteinpflaster aus (vermutlich) nostalgischen Gründen gelassen hat und auf die Edelweisspitze ist auch noch altes Kopfsteinpflaster aber da kann man sowieso nicht wirklich schnell fahren.

Was mich auf der GGHAS aber doch erschreckt hat ist wie wenig manche Leute mit solchen Straßen zurechtkommen.

Bei der Abfahrt Richtung Heiligenblut hatte ich mir noch gedacht "Der Transporter da vorne hat aber helle Rücklichter".

Dabei stand der die ganze Zeit auf der Bremse.

Bei einer Fahrt brachte ein Mitfahrer seine Bremsflüssigkeit zum Überkochen und seine Bremsscheibe schillerte in alle Farben inklusive rauchenden Bremsklötzen. (Leider keine Bilder davon gemacht)

Und man hat bei wenig Wind vor allem auf der Südseite dauernd den Geruch von heißen Belägen in der Nase.

Hallo Fabi,

habe nun auch schon viel über die GGHS gehört und gelesen, war aber selbst leider noch nie da und plane demnächst auch eine Tour.

Finde die Ratschläge hier total hilfreich und freue mich schon, einen Trip dorthin zu machen. Vorallem finde ich die Tipps, was man außer der GGHS dort in der Ecke noch alles "erfahren" kann besonders hilfreich.

Vielleicht trifft man sich ja, wir wollten im Sommer fahren

Ich würde von da aus Richtung Südwesten über den Staller Sattel und das Antholzer Tal zur Sella-Region in den Dolomiten fahren (hab ich 2x in die andere Richtung gemacht), besser geht´s kaum für Motorradfahrer.

Irgendwo bei Corvara oder so ein Quartier suchen und dann die 2 Dutzend Pässe der Region "abarbeiten". Ist wie ein Erlebnispark für Motorradfahrer :-) Im Hochsommer kann es da sehr voll werden, ich hatte Ende August jeweils viel Platz.

C.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. Großglockner Hochalpenstraße