ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Golf 7 - Reifen und Felge beschädigt

Golf 7 - Reifen und Felge beschädigt

Themenstarteram 4. Januar 2022 um 12:31

Ich habe auch 2 Monate alte ZR Reifen 225/45/17 .. Felgen und Reifen wegen einer Bordsteinkante beschädigt, geht das noch?

Der Luftdruck war rundrum nur auf 1.8Bar ... vielleicht lag er dadurch zu tief?

Reifen
Ähnliche Themen
16 Antworten

Der Reifen scheint nur oberflächig was abbekommen zu haben - kann man so aber nicht genau Beurteilen.

Ich würde damit wahrscheinlich nicht mehr fahren, kommt aber drauf an, ob du nur Stadtverkehr fährst oder 200+ auf der Autobahn...

Die Felge sieht ja weitestgehend unversehrt aus - den Umständen entsprechend.

Themenstarteram 4. Januar 2022 um 13:24

Danke dir.

Ja das Bild sieht sogar schlimmer aus. Das ist nur 2mm gummi so

Ab zum Reifenfachhandel damit ;)

Ein Fachmann kann vor Ort sehen wie tief der Riss im Gummi ist, und ob es vermutlich zu Folgeschäden kommen kann.

 

Der Luftdruck ist definitiv viel zu niedrig. Allein deswegen kann der Reifen dort einen stärkeren Schaden abbekommen haben.

 

Jeder Reifen mit Feindkontakt muss von innen in Augenschein genommen werden.

Erst nach der Demontage sieht man eventuelle Quetschstellen, die einen dazu verleiten sollten, einen neuen Reifen zu montieren.

Ich nutze mal diesen Thread, bei mir geht es nur um eine beschädigte Felge siehe Bild

Meine Tochter ist beim Rausfahren aus der Garage scheinbar an der Wand entlang gekratzt, es war ein Kratzer am Kotflügel aber auch eben die Felge.

Da es sich um eine nicht so teure Felge handelt (MSW55) lohnt sich eine Aufbereitung nicht. Ich plane, diese Felge dann beim nächsten Wechsel auf diese Räder im Herbst durch eine neue zu ersetzen. Bis zum Wechsel auf Sommerreifen sollen sie so aber noch genutzt werden.

Macht es Sinn, diese offenen Stellen, wo die Felge verkratzt ist, mit silbernem oder Klarlack zu behandeln oder wäre das egal

Danke

Img

Der Schaden ist harmlos.

Ich würde dünn Klarlack drauf machen und die Felgen auch weiter fahren. Das wäre unnötig ausgegebenes Geld diese zu ersetzen.

danke, ersetzen werde ich sie später dann aber doch, spätestens beim Verkauf gibt es sonst Probleme

Sind deine Winterfelgen, oder? Von daher wird das keine Probleme geben. Sowas zählt unter normalen Gebrauchsspuren.

Der größere Kratzer sicher nicht.

Mag alles sein, der TE schrieb aber, dass es sich um eine MSW55 Felge handelt. Also keine Werksfelge und somit muss da gar nichts gemacht werden, egal was mit dem Auto passiert.

Was die Felge betrifft ist es nur ein Schönheitsfehler, da musst du selbst entscheiden ob du es so lässt oder ob du es repariert haben möchtest.

Beim Reifen finde ich es grenzwertig, das sollte sich jemand direkt anschauen ob es noch okay ist oder der Reifen erneuert werden muss.

Das ist einer der wenigen Fälle wo man vom Bild aus sagen kann das nichts passiert ist, der Reifen hat ja keine Quetschung oder Ähnliches erfahren.

Ich nehme an, dass beim vorletzten Beitrag der erste Reifen im Thread gemeint war. Bei meinem Bild war der Reifen gar nicht betroffen.

Als Update. Hab mir heute einen Lackstift mit Felgensilber gekauft, der Farbton passte, sieht ganz passabel als Überbrückung aus. Eine neue Felge bestelle ich dann für den nächsten Wechsel auf Winterreifen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Golf 7 - Reifen und Felge beschädigt