ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Gewährleistung Gebrauchtwagen - wo muss ich reparieren lassen - AGR Abgas tritt aus

Gewährleistung Gebrauchtwagen - wo muss ich reparieren lassen - AGR Abgas tritt aus

Themenstarteram 30. Oktober 2020 um 17:19

Hallo Zusammen,

ich hätte folgende (rechtliche) Frage zur Abwicklung einer Mängelbeseitigung in der Gewährleistung.

Ich habe vor 7 Tagen bei einem Händler nähe Frankfurt einen gebrauchten X1 E84 gekauft.

Vor Ort ist mir ein komischer Geruch im Auto aufgefallen, ich habe direkt daraufhin gefragt, ob es ein Raucher Auto ist. Antwort war Nein. Ich wohne 400km weit weg.

Naja das Auto stand unter Umständen etwas rum und nach kurzem Durchlüften bei der Probefahrt war es auch erstmal nicht mehr so penetrant.

Zusätzlich war die Klima (A/C) bei der Probefahrt aus. Nach einschalten A/C hat diese drehzahlabhängige, pfeifende Geräusche gemacht. Das habe ich bei meiner örtlichen Werkstatt sofort checken lassen. Die Klima war fatzen leer.

Zusätzlich wurde festgestellt, dass im Bereich der AGR Abgas austritt und das gelangt auch in den Innenraum.

Hier bin ich jetzt schon etwas verärgert, auch einem langjährigem Händler muss der Abgasgeruch auffallen und so kann kein Auto an einen Kunden verkauft werden.

Jetzt möchte der Händler, dass ich nach Frankfurt komme und er sich das dort nochmals anschaut. Ich habe den Bericht aus meiner örtlichen Werkstatt.

Meine Frage: Muss ich das tun? Für mich ist das eindeutig ein Sachmangel, der vor dem Kauf vorhanden war und ich möchte nicht mit einem Abgas vollgepumpten Auto bis nach Frankfurt fahren. Mir geht es hier um meine Gesundheit. Welche rechtlichen Möglichkeiten habe ich? Sollte ich besser sofort einen Anwalt einschalten (ich habe eine Rechtsschutz).

Wie würdet ihr vorgehen. Ich werde mit dem Bericht, sofort per Einschreiben den Mangel anzeigen.

Danke schonmal für Euer Feedback!

Beste Grüße!

Beste Antwort im Thema

Biete dem Händler an, dass er das Auto bei dir zur Nachbesserung abholen kann. So ist es ja nicht verkehrssicher.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Moin!

Nun hat der Händler aber das Recht eine Nachbesserung am Fahrzeug vorzunehmen. Wenn er da stur ist, musst du wohl zu ihm fahren.

G

Themenstarteram 30. Oktober 2020 um 17:41

Hi hjluecke,

das ist klar, das Recht hat er! Nur möchte ich ungern 400km mit dem Ding fahren. Da besteht keine Möglichkeit auf Nachbesserung bei mir um die Ecke zu plädieren?

Andere Frage: wäre das ein versteckter Mange, da so offensichtlich?

 

 

Zitat:

@hjluecke schrieb am 30. Oktober 2020 um 17:32:56 Uhr:

Moin!

Nun hat der Händler aber das Recht eine Nachbesserung am Fahrzeug vorzunehmen. Wenn er da stur ist, musst du wohl zu ihm fahren.

G

Biete dem Händler an, dass er das Auto bei dir zur Nachbesserung abholen kann. So ist es ja nicht verkehrssicher.

Zitat:

@matrixx.ger schrieb am 30. Oktober 2020 um 17:41:09 Uhr:

Hi hjluecke,

das ist klar, das Recht hat er! Nur möchte ich ungern 400km mit dem Ding fahren. Da besteht keine Möglichkeit auf Nachbesserung bei mir um die Ecke zu plädieren?

Andere Frage: wäre das ein versteckter Mange, da so offensichtlich?

Zitat:

@matrixx.ger schrieb am 30. Oktober 2020 um 17:41:09 Uhr:

Zitat:

@hjluecke schrieb am 30. Oktober 2020 um 17:32:56 Uhr:

Moin!

Nun hat der Händler aber das Recht eine Nachbesserung am Fahrzeug vorzunehmen. Wenn er da stur ist, musst du wohl zu ihm fahren.

G

Du musst Dich schon entscheiden: offensichtlich oder versteckt? Offensichtlich hättest Du erkennen müssen - und hast Du ja irgendwo auch, der Geruch ist Dir ja aufgefallen. Trotzdem hast Du den Wagen genommen und mit Klima ging’s ja dann auch ...

Themenstarteram 30. Oktober 2020 um 18:03

stimmt, ich meine nur ich bin Laie, mir ist ein Geruch aufgefallen, aber dass das Abgase sind....

Dein Einwand mit der Klima verstehe ich nicht. Ich hatte die Klima (A/C) erst kurz vor zuhause eingeschalten und die Lüftung war minimal.

Bei der Fahrt habe ich mich anscheinend an den Geruch gewöhnt.

Hätte so etwas dem Händler nicht auffallen müssen? Schließlich hat der Junior (Händler) das Auto auch gefahren.

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 30. Oktober 2020 um 17:59:43 Uhr:

Zitat:

@matrixx.ger schrieb am 30. Oktober 2020 um 17:41:09 Uhr:

Hi hjluecke,

das ist klar, das Recht hat er! Nur möchte ich ungern 400km mit dem Ding fahren. Da besteht keine Möglichkeit auf Nachbesserung bei mir um die Ecke zu plädieren?

Andere Frage: wäre das ein versteckter Mange, da so offensichtlich?

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 30. Oktober 2020 um 17:59:43 Uhr:

Zitat:

@matrixx.ger schrieb am 30. Oktober 2020 um 17:41:09 Uhr:

 

Du musst Dich schon entscheiden: offensichtlich oder versteckt? Offensichtlich hättest Du erkennen müssen - und hast Du ja irgendwo auch, der Geruch ist Dir ja aufgefallen. Trotzdem hast Du den Wagen genommen und mit Klima ging’s ja dann auch ...

Wenn man selbst wenig Ahnung von Kraftfahrzeugen hat, sollte man einen Wissenden mitnehmen.

Themenstarteram 30. Oktober 2020 um 18:07

Dafür gehe ich doch zu einem Händler, nehme höhere Preise in Kauf. Das war kein Kauf von Privat! Da würde ich anders vorgehen.

Zitat:

@hjluecke schrieb am 30. Oktober 2020 um 18:05:52 Uhr:

Wenn man selbst wenig Ahnung von Kraftfahrzeugen hat, sollte man einen Wissenden mitnehmen.

Zitat:

@matrixx.ger schrieb am 30. Oktober 2020 um 18:07:16 Uhr:

Dafür gehe ich doch zu einem Händler, nehme höhere Preise in Kauf. Das war kein Kauf von Privat! Da würde ich anders vorgehen.

Zitat:

@matrixx.ger schrieb am 30. Oktober 2020 um 18:07:16 Uhr:

Zitat:

@hjluecke schrieb am 30. Oktober 2020 um 18:05:52 Uhr:

Wenn man selbst wenig Ahnung von Kraftfahrzeugen hat, sollte man einen Wissenden mitnehmen.

Und jeder Autohändler ist fähig und/oder absolut aufrichtig? Du zahlst den höheren Preis uA für die Gewährleistung. Und wie ich verstanden habe, will die der Händler ja auch nicht mal verweigern ...

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 30. Oktober 2020 um 17:48:09 Uhr:

Biete dem Händler an, dass er das Auto bei dir zur Nachbesserung abholen kann. So ist es ja nicht verkehrssicher.

Muss er nicht.

Der Käufer muss ihm das Auto vor die Werkstatt stellen, die Kosten dafür hat der Händler zu tragen.

Aber bevor es so weit kommt...... einfach mal miteinander reden. ;)

Themenstarteram 30. Oktober 2020 um 18:34

Natürlich wird zuerst weiter geredet und auch noch kein rechtlicher Beistand eingeschaltet.

Jedoch möchte ich mich besser positionieren, wie Du richtig sagst - nicht jeder ist immer aufrichtig.

Daher habe ich diesen Beitrag verfasst. Für mich ist wichtig zu verstehen, ob ich das Auto zwingend zu dem Händler bringen muss, oder ich auch erreichen kann, das hier nachgebessert wird.

 

Zitat:

@augenauf schrieb am 30. Oktober 2020 um 18:29:30 Uhr:

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 30. Oktober 2020 um 17:48:09 Uhr:

Biete dem Händler an, dass er das Auto bei dir zur Nachbesserung abholen kann. So ist es ja nicht verkehrssicher.

Muss er nicht.

Der Käufer muss ihm das Auto vor die Werkstatt stellen, die Kosten dafür hat der Händler zu tragen.

Aber bevor es so weit kommt...... einfach mal miteinander reden. ;)

Zitat:

@matrixx.ger schrieb am 30. Oktober 2020 um 18:34:00 Uhr:

Natürlich wird zuerst weiter geredet und auch noch kein rechtlicher Beistand eingeschaltet.

Jedoch möchte ich mich besser positionieren, wie Du richtig sagst - nicht jeder ist immer aufrichtig.

Daher habe ich diesen Beitrag verfasst. Für mich ist wichtig zu verstehen, ob ich das Auto zwingend zu dem Händler bringen muss, oder ich auch erreichen kann, das hier nachgebessert wird.

Zitat:

@matrixx.ger schrieb am 30. Oktober 2020 um 18:34:00 Uhr:

Zitat:

@augenauf schrieb am 30. Oktober 2020 um 18:29:30 Uhr:

 

Muss er nicht.

Der Käufer muss ihm das Auto vor die Werkstatt stellen, die Kosten dafür hat der Händler zu tragen.

Aber bevor es so weit kommt...... einfach mal miteinander reden. ;)

(...) das es zwingend ist, das Fahrzeug da hinzuschaffen, hast du ja jetzt ja mehrfach gelesen. Also, vereinbare mit dem Händler wie das geschehen soll. Die Kosten dafür hat übrigens der Händler zu tragen.

Echt?

Der Händler kann doch nix dafür,das der Käufer 400km entfernt wohnt.

Ich dachte das wäre Kundensache, wie das Fz. dann wieder zum Händler kommt.

Gruß jaro

Themenstarteram 30. Oktober 2020 um 19:00

danke für Eure Hilfe!

 

Zitat:

@hjluecke schrieb am 30. Oktober 2020 um 18:40:14 Uhr:

Zitat:

@matrixx.ger schrieb am 30. Oktober 2020 um 18:34:00 Uhr:

Natürlich wird zuerst weiter geredet und auch noch kein rechtlicher Beistand eingeschaltet.

Jedoch möchte ich mich besser positionieren, wie Du richtig sagst - nicht jeder ist immer aufrichtig.

Daher habe ich diesen Beitrag verfasst. Für mich ist wichtig zu verstehen, ob ich das Auto zwingend zu dem Händler bringen muss, oder ich auch erreichen kann, das hier nachgebessert wird.

Zitat:

@hjluecke schrieb am 30. Oktober 2020 um 18:40:14 Uhr:

Zitat:

@matrixx.ger schrieb am 30. Oktober 2020 um 18:34:00 Uhr:

 

(...) das es zwingend ist, das Fahrzeug da hinzuschaffen, hast du ja jetzt ja mehrfach gelesen. Also, vereinbare mit dem Händler wie das geschehen soll. Die Kosten dafür hat übrigens der Händler zu tragen.

Viel Erfolg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Gewährleistung Gebrauchtwagen - wo muss ich reparieren lassen - AGR Abgas tritt aus