ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Getriebeschaden???

Getriebeschaden???

Themenstarteram 3. April 2007 um 19:28

Erst einmal Hallo an alle da ich mich heut hier angemeldet habe!

Ich verfolge dieses Forum schon länger und finde es sehr gut.

Na ja, jetzt zu meinem eigentlichen Problem.

Zu meinem Auto:

HONDA, CIVIC Mk V (EJ9, EK3/4), Baujahr: 97 / 120 tkm

Automatik getribe

 

Seit ca 5 Tagen höre ich wenn ich von dem Rückwertsgang in D4 schalte unter dem Auto so ein dumpfes Klingen als würde Metall gegen Metall schlagen. Und von D4 in den Rückwertsgang das gleiche.

Ich dachte erst es sei vielleicht der Auspuff der unten irgendwo dagegen schlägt und bin heute einmal mit meiner Frau in ne Hobby Werkstatt gefahren damit ich den Wagen hochheben kann und sehe was das sein kann während sie geschallten hat.

Leider erkannte ich unter dem Auto nicht woher das Geräusch wirklich kommt, zufällig war grad ein Mechaniker an der Bühne neben mir den ich kurz um Rat fragen konnte.

Er meinte das es was mit der Glocke zum tun hatt und dies richtig teuer werden würde Weinen

Es wäre sehr nett wenn mir dazu jemand was sagen könnte.

Ach ja und während der Fahrt tritt es eigentlich nie auf beim Hoch und runterschalten auch nicht nur wenn ich an der Ampel bremsen muss bis zum stilstand dann kommt es manchmal auch....

Könnte ich so etwas vielleicht auch selber richten... bin zwar kein Profi aber habe ca. 9 mon. mit 16 vor 7 Jahren bei Opel gearbeitet???

Grauß Markus

13 Antworten
am 3. April 2007 um 19:39

Schlägt es nur ein einziges mal nach dem Schalten oder mehrmals und hat er es auf der Hebebühne auch gemacht? Oder war's eine Grube?

Themenstarteram 3. April 2007 um 19:47

macht immer nur einmal war auf ne hebebühne und da hat ers auch gemacht wird immer öffter in letzter zeit (heute) heute sogar während der fahrt...

Themenstarteram 3. April 2007 um 19:50

Leistungs einbusen konnte ich bis jetzt keine bemerken ach ja beim bremsen an der Ampel bis zum stillstand brummt er ein bischen manchmel (Heute bemerkt) Motor???

am 3. April 2007 um 20:15

Prinzipiell hätte es auch die Getriebe-/Radaufhängung sein können, aber wenn er's auch macht wenn die Räder in der Luft sind, dann ist's doch wahrscheinlicher dass es vom Getriebe kommt. Wobei das natürlich schwer zu sagen ist, ohne das Geräusch selbst zu hören.

Ist das Standgas zufällig zu hoch? Das kann auch solche Geräusche beim Schalten verursachen.

An Automatikgetrieben selbst etwas zu machen ist praktisch unmöglich. Du kannst mal einen Vertragshändler dabei schauen lassen, aber falls es mehr als eine von aussen reparierbare Kleinigkeit ist, würde ich eher zu einem gebrauchten bzw. fachmännisch überholten Getriebe greifen.

Themenstarteram 3. April 2007 um 20:25

denke das standgas ist normal... so bei 600

Werd morgen mal bei nem Honda händler hin fahren

Na ja danke trotzdem erstmal...

 

Sag bescheid wenn ich mehr weiß

Themenstarteram 4. April 2007 um 18:03

Hallo,

also ich war heute bei ner honda Werkstsatt,

der hat sofort gesagt als er das Geräusch beim Schalten hörte

das ist der Auspuff, ich sagte ihm das ich da von aussen nix gesehn habe

und er meinte das ist zwischen der Auspuff verbindung vorne der Kronus der da rein gehört, aber sicher konnte er es mir auch nicht sagen da er sich das Auto erst mal richtig auf der hebebühne ansehen will wass aber vor Ostern nicht mehr möglich ist, da er schon ausgelastet ist.

Also wie gesagt das Geräusch ist auch nicht immer da ist sogar wieder seltener geworden......

 

Was meint ihr dazu?

Währe über mehrere Meinungen sehr froh.

Danke

am 4. April 2007 um 19:21

Hm, generell werden beim Schalten von D in R ja die Kräfte auf die Räder umgekehrt, und dementsprechend bewegt sich der Motor und das Getriebe ein bisschen.

Allerdings sollte das nur dann eine Rolle spielen, wenn die Räder auf dem Boden sind. Wenn sie in der Luft frei drehen können (deswegen hab ich auch gefragt ob's eine Hebebühre oder eine Grube war), tritt dieser Lastwechsel allerdings nicht auf.

Wenn er also das Geräusch auch auf der Bühne gemacht hat, wie du sagst, ist es nicht so wahrscheinlich, dass es am Auspuff liegt. Ich würde da mal abwarten und schauen, ob die Werkstatt das Problem findet.

Themenstarteram 4. April 2007 um 19:48

ja aber wenn die Räder in der Luft sind dann bewegt sich ja der Motor auch beim schallten ziemlich stark und daher könnte er auch vielleicht recht haben..... hab den wagen nach der werkstatt auch mal heiß gefahren, danach war das Geräusch nbicht mehr da.....

Kam dan erst wieder bei normaler Betriebstemperatur oder darunter

Ich denke mal wenn es der Kronus wäre dann würde das ja so stimmen...

weil wenn ich denn motor heißfahre dann wird der Auspuff ja auch heißer als sonst und heißes Metall dehnt sich ja bekanntlicherweise vielleicht hatt es sich ja so gedehnt das das Geräusch nicht mehr zu stande kommt????? hoffe es jedenfalls

Oder seh ich da was falsch....

Dachte immer bei nem getriebeschaden geht gar nix mehr!

Werd morgen mal den auspuff auseinanderschrauben und nachsehen......

Was meinst du dazu....

am 4. April 2007 um 20:09

Ist einen Versuch wert. Du kannst auch mal probieren, einfach am Motor ordentlich zu wackeln und schauen, ob er dabei Geräusche macht.

Themenstarteram 4. April 2007 um 20:16

Danke werd morgen bescheid geben.....

aber zu meiner Meinung hast jetzt nix gesagt!

am 4. April 2007 um 20:27

Das mit dem Ausdehnen kann stimmt. Kann auch sein, dass er sich warm einfach etwas verbiegt und daher unter Spannung steht.

Aber normalerweise dürfte sich der Motor beim Schalten nicht gross bewegen solange die Räder in der Luft sind.

Bei Automatikgetrieben kann sich ein Getriebeschaden auf viele verschiedene Arten äussern.

Themenstarteram 4. April 2007 um 20:50

ok

hoffe Du hast nicht recht

Getriebe echt teuer und das nach 120 tkm kopfschüttel

na ja sag auf jeden fall morgen bescheid und dann wenn nötig zur werkstatt aber früh.estens in 2 wochen muss nähmlich für 10 tage nach hanover.

am 6. April 2007 um 12:56

@ Honda V EJ9 EK3

Es heißt Konus und ist die Dichtung zwischen Hosenrohr und Kat die konisch und rund ist. Die Verbindung wird mit zwei Schrauben, die auf große Federn drücken, gehalten. Das ganze dient dazu um die Kippbewegung des Motor nicht auf den Auspuff zu übertragen. Diese Dichtung drückt sich nach einiger zeit zusammen und dann gibt es Geräusche wenn du z.B. auf D oder R schaltest.

@ baloo

Du hast recht das, das Geräusch weg sein müsste wenn man es auf der Hebebühne probiert. Kann aber sein das der der im Auto saß auf die Bremse getreten hat beim schalten.

MFG

Doug

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Getriebeschaden???