ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Geschwindigkeits-& Leistungsverlust bis zum Stillstand!?

Geschwindigkeits-& Leistungsverlust bis zum Stillstand!?

Themenstarteram 30. September 2009 um 14:48

Hallo allerseits,

ich hab ein riesen Problem mit meinem 3 Jahre altem Ka.

Seit kurzem verliert er hin und wieder an Leistung unter der Fahrt, was sich aber nach wenigen Meter wieder aufhieb.

Heute war ich eine Strecke von ca 40km auf der Autobahn unterwegs und plötzlich hatte ich so massiv an Leistung verloren, dass ich gerade noch zur Ausfahrt rollen konnte. Hab ihn dann kurz ausgeschaltet und wieder gestartet und sprang auch ohne Probleme wieder an, aber das "Leistungsloch" war nach wenigen Metern wieder da. Bin dann im Stop and Go zur nächsten Parkmöglichkeit gefahren und hab mich von einem Freund abholen lassen. Auto steht noch dort uind holen wir morgen!

Eine Wekstatt meinte meine Schilderung würde sich nach Lichtmaschine anhören, aber kanns die wirklich sein, wenn er problemlos anspringt, keine Warnleuchten aufleuchten und Radio, Scheibenwischer, etc. alle problemlos laufen??

Hat irgeneiner eine Idee um was es sich handeln könnte??

Tausend Dank,

Krissi

11 Antworten

Ich hatte mal ein Problem das meiner einfach ausgegangen ist. War irgendwann wieder weg, später konnte ich mit Abblendlicht nur 120 fahren, mit Standlicht schneller, beim Blinken gab es Zünaussetzer, was war es. Ein Masseproblem, hintem im Kofferaum das Massekabel abgerissen von einem Rücklicht.

Wenn die Lichtmaschiene probleme macht sollte die rote Kontrolleuchte angehen die anzeigt das du mehr strom verbraucht wie gerade produziert wird.

Es könnte auch ein verstopfter Bezinfilter sein, oder einen Dreckklumpen im Tank, immer wenn er den Ansaugt bekommt er nciht genügend bezin und geht dann aus, wenn er aus ist geht der wieder weg und das spiel beginnt von neuem(hatte mein Vater im r4 mal). Ich glaube das Sieb in Tank ist groß genug das ein kleiner Klumpen nichts ausmachen sollte.

Was für Sprit tankst du den? bevorzug billigen von so Supermarktketten?

HI

Ich würde mal sagen, fahre oder schlepp ihn zur Werkstatt und lass mal den Fehlerspeicher auslesen!

Bei solchen Symptomen sollte auf jden Fall ein fehler gespeichert sein!

 

Grüße

Stammi

Themenstarteram 1. Oktober 2009 um 19:37

Merci!!

Den Sprit tanke ich da wo ich grad vorbei komm, wenn meine Lampe aufleuchtet. Als Student meist doch eher bei "Supermarktketten" oder freien Tankstellen, ich weiß dies ist nicht empfehlenswert, aber der Geldbeutel ist halt net so prall.

Also meine "KFZ-Werkstatt des Vertrauens" hab ich angerufen und nachgefragt ob ich den Fehlerspeicher auslesen lassen kann, und der hat gemeint, wenn kein Kontrolllämpchen aufgeleuchtet hat, würde dies keinen Sinn machen. Und es wäre laut meinen Schilderungen, auch eher ein Problem der Kraftstoffversorgung, seis die Pumpe oder der Filter.

Haben nun mein Auto geholt und erst mal so gestartet, sprang sofort ohne Probleme an, die Kraftstoffpumpe war auch kurz zuhören und nach knapp drei Kilometer, fing es wieder an, Leistungseinbruch bis zum stehen, Motor ausgeschaltet, wieder gestartet und dann gings noch ein paar Meter, bis es wieder an fing.

Mein Kumpel hat mich dann zur nächsten Tankstelle abgeschleppt, da mittlerweile die Tankanzeige zu leuchten anfing, habe 20l rein getankt und habens nochmals probiert und das Mistauto fuhr, wie wenn noch nie was gewesen wäre, bis kurz vor der Haustüre, gabs einmal kurz eine Leistungseinbuße, die sich aber wieder sofort fing und ich fuhr Heim wie wenn nie was gewesen wäre!

Hat irgendeiner ne Idee was es sein könnte??

 

Tausend Dank!

Krissel

HI

ICh würde sagen du hast Dreck im Tank! Wenn dein Tank sich dem Ende neigt, wird Dreck mit angesaugt und macht den Filter zu! Wenn du genug im Tank hast verteilt sich der Dreck bzw setzt sich ab! Deswegen geht dein Auto auch nach kurzem stehen!

Mein Tip:

Spritfilter wechseln, und wenn deine Werkstatt das Tankspülen auch günstig machen kann dann das auch!

 

Dann gehts :)

 

Grüße

Stammi

Also Tankspülen beim Ka ist nicht so einfach. Den Ford sieht vor wenn du Tank oder Spritpumpe wechseln willst den Tank von unten abzubauen. Ist ein bischen Zeitaufwendig, und Arbeitszeit bei ner Werkstatt ist leider nicht billig.

Evtl traust dir sowas selber zu?

Aber bevor die Mühe machst, kauf dir einen neuen Spritfilter, der ist hinten am Tank am unterboden Festgemacht. Aber vorher Spritabsaugen. Aber dann ist immer noch was drin und wird rauslaufen. Ich mach das immer so das ich beim Filter die eine kappe drauf lasse die richtung Motor geht. Dann Leitung zum Tank ab und an den neuen Filter, jetzt die Leitung richtung Motor vom alten Filter trenneun und auf den neuen filterschieben, natürlich die Kappe entfernen. Die kappe lass ich deshalb drauf damit die Luft nicht entweichen kann durch den Druck vom Benzin, den nach der Luft kommt der Sprit und das ist dann ne sauerrei.

Des weiteren kannst mal einen Ventil oder Einspritzreiniger versuchen. Den gibt es z.b von Liqui Moly, aber billiger ist Autol Desolite-B, das ist ein Liter für so 8€ im Netz.

Tank lieber nicht bei den Supermarktketten, die haben echt miesen sprit. Mit den komm ich nicht soweit wie bei normeln Tankstellen. Frei Tankstellen sind meistens ok, kannst ja mal fragen von welcher Raffernier ihr Sprit kommt. Und dann frägst mal bei der Markentankstellen nach. Sollten die gleichen sein.

Ich bin auch Student und tank manchmal E85 hinzu, das ist billifger wie Sprit und keinen Preisschwankungen unterworfen(mach das vorallem an Ostern, Sommerferien usw wenn die Ölmultis mal wieder abzocken). Aber vorsicht, nicht zu viel sonst mager er ab und verbrennt zu heiß und ab 12° zündet Ethanol schlecht. Also wenn sowas machen willst informier dich vorher. Ehtanol hat auch einen geringeren heizwert und d.h. verbrauchst du ca 30% mehr bei reinen E85. Desweiteren können unverträglichen von Dichtungen und ähnlichen entstehen. Weil Alkohol ist agressiver, darfür hat er auch eine reinigende Wirkung, deshalb sollte man wenn auf sowas umsteigt auch den spritfilter erneuern weil der Dreck aus dem Tank gelöst wird. Das ist aber ein langsamer prozesse und sollte bei dir keine wunder bewirken.

Ich würde alten Sprit absaugen, Filter wechseln, Neue Marken Sprit und so ein Einspritzreiniger versuchen, wenn dann die Probleme verschwinden hast du glück. Den alten Sprit kannst du verfahren in den du immer mal wieder ein paar liter dazu gibst bei fast vollem tank. Dann sollte nichts passieren.

Dein Ka hat ne Tankwarnleuchte? Hast wohl den neuen Duratec. Meine hat sowas nicht, den ich war schon unter der Reserve und kein Licht ging an. Die Tankuhr ist halt nicht sehr genau ;)

@ provaider

Die Warnlecuhte haben die Ka's erst ab 2003 wenn sie auch da neue Kombiinstrument haben und mit einführung der OBD! Unser Streety Bj 2005 hats :)

Mit der Tanspülung meinte ich ja das er erstmal den Filter wechseln soll, und wenn das nix bringt mal den Tank spülen bzw reinigen!

 

Grüße

Stammi

Themenstarteram 2. Oktober 2009 um 10:33

Erstmal tausend Dank für die vielen Ratschläge!!

Ja, ne Tankanzeige hat er, ist ja erst von 2006 die Mistgurke!! Aber das die nicht wirklich genau läuft, hab ich auch schon öfters vermutet! Deswegen ist meistens ein Reservekanister mit an Bord. :-)

 

Aber dass es an verdrecktem Sprit liegt, bzw. Tank im Dreck kann gut mäglich sein, denn als wir vor einiger Zeit Angel Eyes einbauten, haben wir mehrere Nester mit Aprikosenkerne im Motorraum gefunden, da hat ein Nager in Spanien wohl drin gehaust, wer weiß wo der noch alles drin lebte. Wen ich den Tank entleere, müßte ich doch mit nem Endoskop sehen können, ob Dreckablagerungen drin sind, oder?? Und den Spritfilter hab ich schon nachgegoogelt, die gibts ab 8€.

Heut abend ist mein Freund, unter anderem gelernter KFZler wieder zu Hause, dann hat er ja gleich einen Arbeitsauftrag! ;-))

Eine Werkstatt bekommt von mir nur im äußersten Notfall Geld, denn die Werkstatt kassiert immer ein Haufen Kohle und die Mechaniker sind die armen Deppen, die sich die Finger, etc aufreisen und deswegen trotzdem nicht mehr bekommen.

Grüßle,

Krissel

So ein Tank ist aber sehr groß und der Dreck kann sich gut verteilen, weiss nicht ob das auf anhieb findest mit dem Endoskop. Aber wenn kostenlos an sowas rankommst kannst ja mal versuchen. Wünsch dir viel glück das mit nem neuem Filter geht.

Meiner ist von 2000 und hat auch OBD, Ford hat das ja früh eingeführt. Die Neuen Ka´s mit dem Duratec haben ja auch Elektronische Kilomteranzeigen, das haben die alten schüsseln nicht. Darfür geht dar auch weniger kaputt ;)

@ provaider

Genau die mit dem elektronischen Tacho, die haben genau diese Leuchte! Also bei unserem Streety geht diese für nen Ka relativ genau! Wenn se leuchtet sind noch 7-8 Liter drin!

Diese haben dann auch schon nen el Tacho und keine Welle mehr!

 

Grüße

Flo

Themenstarteram 7. Oktober 2009 um 20:06

Hihi,

also wir haben nun den Spritfilter gekauft und gewechselt, was ja verdannt einfach ist bei meinem Ka, sind ganz simple Steckschläuche, mein Freund hat sich direkt gefreut!! Als wir den Filter draußen hatten, haben wir ihn ausgeleert und ich mit entsetzten fest gestellt, dass das was da raus kam, nichts mit Sprit mehr zutun hatte, eine schwarze, trübe Brühe kam da herraus mit vielen kleinen Glitterpartikeln.

Ich habe mich gefreut, juhu Gold im Tank, ich bin nun reich, aber mein Freund nahm mir leider die Segel aus dem Wind und meinte, dass sich wohl bald die Spritpumpe verabschiedet, aufgrund der Glitter.

Mit dem Endoskop hats leider nicht geklappt, da der Tankzufluß zuviele Ecken besitzt.

Nun hab ich noch eine Ladung Tankreiniger von L.M. rein gekippt, werd in ein paar Wochen nochmals den Filter tauschen und mal nach ner neuen Spritpumpe ausschau halten.

So, und nochwas, was ich gelernt habe, will ich euch ja nicht vorenthalten;)

Hab auch diesmal nicht am Filter gespart, Orginalteil von Ford für 16€, da man bei sowas nicht sparen sollte und dann wenigstens sicher sein kann, dass der Filter auch so aufgebaut ist, wie er sein sollte. Es gibt wohl zu viele Billigprodukte, die schlechtes Filterpapier enthalten oder auch gar keins.

Grüßle, Krissel

ich hab am filter gespart und hab nen MANN drin ;) ne die sind erstausrüster und nicht schlechter wie motorkraft.

Noch was, benzinpumpe beim KA ist net so einfach.

Weg 1.

Tank von unten abbauen und dann Pumpe wechseln, so macht es der Freundliche

Weg 2. unter der Rücksitzbank ist ein loch, von dort rausfummeln, bei bedarf das blech etwas mit der Flex zurecht stutzen. So machen die Werstätten die kein Fordlogo haben und hinterhofschrauber ;)

Wenn die alte eh defekt ist musst dir keine sorgen amchen das sie kaputt machst, allerdings auf das gestänge vom Schwimmer acht geben, sonst geht nachher die Tankanzeige noch mehr falsch

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Geschwindigkeits-& Leistungsverlust bis zum Stillstand!?