ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Geräte ohne Laufwerk?

Geräte ohne Laufwerk?

Themenstarteram 31. Januar 2007 um 8:36

Ich möchte mir ein neues Autoradio zulegen. Wobei ich das Radio garnicht brauche. Ich nutze nur die MP3-Wiedergabe.

Auf ein CD- oder DVD-Laufwerk möchte ich auch verzichten. SD-Card reicht mir völlig. Die sind auch einfacher zu beschreiben.

Ich habe gelesen, dass Clarion ein solches Gerät anbieten wird: Clarion FB275B.

Von einem Blaupunktmitarbeiter habe ich erfahren, dass im März auch ein Blaupunktgerät, ohne CD- oder DVD-Laufwerk, angeboten wird.

Eine weitere Alternative wäre nur ein Verstärker + MP3-Player. Das Gerät soll aber in meinen kleinen Lotus. Da zählt jedes Gramm, viel Stromaufnahme darf das Gerät auch nicht aufweisen, da eine leichte Renn-Lichtmaschine im Lotus ist, die hat nicht so viel Kapazität. Das Blaupunktgerät soll extrem leicht sein. Die Verstärker, die ich bisher in den Händen hielt, waren allesamt viel zu schwer für mich.

Vermutlich werde ich das Blaupunkt kaufen, das soll weniger als 100 EUR kosten. Oder gibt es doch noch eine Alternative?

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ja, das is beneidenswert.....

Bin im Sommer mal bei mir in der Stadt unterwegs gewesen! Plötzlich rumort es neben mir wie Hölle..... Ich schau nach links und mich überholt ne Elise! Die is nich sonderlich weit weg gekommen weil es voll war, aber an der nächsten Kreuzung hat sich ein 660ccm Motorrad danebengesetzt! Die sind dann relativ langsam in trauter Eintracht im Heslacher Tunnel (paar Kilometer lang) nebeneinander her gefahren und haben sich gegenseitig gezeigt wie brachial ihre Kiste jeweils bei hoher Drehzahl klingt....

Geil :D

Bin total benebelt heimgekommen weil ich den ganzen Tunnel über die Fenster offen hatte um mir DAS anzuhören *gg*

Mfg

Themenstarteram 24. Februar 2007 um 10:27

Originalbelassen hört sich eine Elise nach garnichts an. Deshalb haben die allermeisten Elisefahrer einen anderen Auspuff und einen anderen Luftfilter eingebaut.

Davon gibts so laute Exemplare, dass der Krach auch nerven kann. Andere hören sich sportlicher an, aber erträglich.

Für die Autobahn ist eine Elise eigentlich nichts, es ist sehr laut, speziell mit sehr lauten Krachtüten werden Autobahnfahrten zur Qual. Aber leiser und bequemer als mit dem Motorrad ist es dann doch wieder.

Wer eine Elise als einziges Auto hat, sollte sich überlegen, das Gerät extrem laut zu machen. Die meisten Elisen sind aber Zweit- oder Drittwagen, auch deshalb sind sie meistens ein biserl lauter.

Ich habe für meine Elise auch einen Trailer, auf langen Autobahnetappen fährt sie huckepack mit. So richtig leise ist meine Elise auch net:D

Themenstarteram 3. März 2007 um 10:30

Nun habe ich das Blaupunkt Melbourne SD27.

Es wiegt nur 0,8 Kilo, das ist ein halbes Kilo weniger als mein altes Woodstock wiegt. Dank dem Wegfall des CD- oder DVD-Laufwerks ist es ein Leichtgewicht unter den Radios. Das passte hervorragend zur leichten Elise, die selbst auch nicht viel Ausstattung hat.

Das Ding hat auch einen 3-Band-Equalizer. Es hört sich in der Elise gewiss nicht schlechter an als das alte Woodstock.

Wichtiger ist mir, dass die Lieder von der SD-Card schnell angespielt werden, das klappt auch sehr schnell. Ausserdem startet das Gerät die Lieder an der Stelle, wo beim Ausschalten unterbrochen wurde. Es dudelt nicht bei jedem Fahrzeugstart von vorn los. Es hat auch eine Zufallswiedergabe, das ist bei MP3-Wiedergabe eine willkommene Funktion. Wenn alle Lieder eines Ordners (Interpreten) nacheinander heruntergespielt werden, nervt das auf die Dauer.

Die Tasten fühlen sich etwas wertiger an als beim Woodstock.

Die Optik passt auch zur Elise, finde ich.

http://www.orthop-wienecke.de/Pictures/melbourne_sd27_004.jpg

http://www.orthop-wienecke.de/Pictures/melbourne_sd27_007.jpg

Na also, sieht doch klasse aus und hört sich von der Wertigkeit her auch überzeugend an....

Schön dass du was passendes gefunden hast :D

Themenstarteram 12. März 2007 um 8:45

Ja, besten Dank, das Ding passt hervorragend zur Elise.

Mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass das Melbourne SD27 sogar einen deutlich besseren Klang aus den Blaupunktlautsprechern zaubert, als das alte Woodstock DAB52. Das Klangbild ist wesentlich präziser, speziell die Bässe. Sie sind präziser, scheinen mehr Volumen zu haben, ohne dass sie anfangen zu wummern.

Nat. ist das (speziell im Bassbereich) nicht mit einem Klangbild einer qualitätiv hochwertigen CarHifianlage vergleichbar. Dafür fehlt es den Blaupunkt-Einbaulautsprechern an Volumen, Resonazraum ist ja auch kaum vorhanden und wabbelig ist die Rückwand, in der die hinteren Lautsprecher eingebaut sind, auch noch. Um so erstaunlicher, was das Melbourne aus diesen Vorgaben herauszaubert. Die gesamte Musikanlage (Radio + 4 Einbaulautsprecher) wiegt nur 1,9 Kilo (ohne Kabel). Dieses bischen Hardware zaubert extrem viel und extrem gute Musik zusammen. Das ist wirklich beachtlich.

Speziell jetzt, wo niedriger Spritverbrauch und niedrige CO2-Werte immer mehr in der Öffentlichkeit stehen, sind solche Sachen immer interessanter. Die CO2-Vorgaben erfüllt die leichte Elise; trotzdem beschleunigt das Ding in weniger als 5 Sek auf 100. Das Ding kann mit 4 Litern Spritverbrauch bewegt werden (bei konstant 100, schon probiert). Bei forscher Fahrweise auf der Landstrasse ist der Verbrauch nicht über 12 Litern zu bekommen. Das heisst aber immer: Vollbremsung vor den Kurven und voll rausbeschleunigen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen