ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Gegen Reifen eines parkenden Autos gefahren ....

Gegen Reifen eines parkenden Autos gefahren ....

Themenstarteram 8. Oktober 2018 um 21:06

Hey Leute, ich hoffe euch geht's allen gut.

 

War mit meiner Mutter frühs unterwegs und haben ein Haus gesucht, das etwas schwierig zu finden war als wir dann merkten, das es ungefähr einige Meter weiter hinten ist, ist sie rückwärts gefahren und wir haben nicht genau beobachtet ob etwas hinter uns ist, komischerweise haben wir beide gar nicht gemerkt, das hinten rechts ein Auto war .. Wahrscheinlich viel zu sehr konzentriert gewesen .. tja, Pech gehabt halt.

20 Jahren unfallfrei und ausgerechnet in so einer banalen Konstellation passiert es.

Es war ein SUV BMW wenn ich mich nicht irre und es war halt rechts geparkt und die Reifen nach links eingelenkt- wir haben den linken vorderen Reifen getroffen mit der rechten Seite von unserem Heck, hat auch einen ziemlichen knall gegeben.

Beim aussteigen haben wir halt gemerkt, das wir etwas schwarze Farbe haben von den Reifen und der Reifen an der Seite halt etwas "abgeschliffen" war.

Meine Frage ist nun, müssen wir mit einem sehr großen Schaden rechnen wie etwa die Achse oder kleineren Schäden wie halt Reifen und Querlenker ?

Mir ist klar, das es sich so nicht sagen lässt aber so ungefähr.

Habe auch einige Bilder gemacht, würden diese helfen ? Müsste die raus suchen

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 31. Januar 2019 um 20:53

Hey Leute, melde mich etwas sehr spät

Es ist alles so ausgegangen, dass die sich nicht mehr gemeldet haben und ich nichts mehr zu befürchten habe.

Sie waren mit dem Wagen in der Werkstatt aber was da los war wurde nicht berichtet

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Moin!

(...) "so ungefähr" kann es alles sein. Nachsehen, prüfen, ggf. einen Fachmann hinzuziehen und/ oder einmal BMW aufsuchen.

G

Die Frage ist nicht seriös zu beantworten aber das war Dir ja schon klar, als Du die Frage formuliertest.

Themenstarteram 8. Oktober 2018 um 21:31

Zitat:

@hjluecke schrieb am 8. Oktober 2018 um 21:24:10 Uhr:

Moin!

(...) "so ungefähr" kann es alles sein. Nachsehen, prüfen, ggf. einen Fachmann hinzuziehen und/ oder einmal BMW aufsuchen.

G

Der "Herr" des Wagens ist leider erst übernächste Woche da, schon klar, das es zum Fachmann geht aber leider habe ich gar keine Geduld.

Wäre mir viel lieber, wenn ich einfach wüsste was da nun los ist.

Klar, dass es alles sein kann nur dachte ich, das eventuell jemand damit irgendwie Erfahrung hatte oder so.

Themenstarteram 8. Oktober 2018 um 21:36

Da wo es am Reifen weiß ist

246925058-305434

Welchen Teil von „kann alles sein“ hast Du nicht verstanden, dass Du die Kollegen hier weiter ermutigst wild zu spekulieren?

Themenstarteram 8. Oktober 2018 um 21:39

"Alles" genauer definieren.

Dann bin ich auf "Alles" gefasst.

Glaube kaum, das mit alles auch wirklich alles gemeint ist

Wenn Du unterhalten werden möchtest, geh besser ins Kino und stell bitte diesen Kindererquatsch hier ein.

Themenstarteram 8. Oktober 2018 um 21:47

Habs langsam satt in diesen Foren immer dumm angemacht zu werden.

Wenn diese Frage hier nicht hin gehört, dann entfernt sie oder lasst sie entfernen.

Hatte auch vor längerem hier mal ein Account und da war es auch bei jeder Kleinigkeit dasselbe.

Wir sind nicht gerade reiche Leute und haben sowieso schon finanzielle Probleme, ist es dann nicht natürlich, das wir uns deshalb ein wenig Sorgen machen und versuchen uns darauf einzustellen ?

Wenn es für dich bloß Kinderquatsch ist dann verzieh dich von diesem Thread

Nein, es ist nicht natürlich, sondern ein Zeichen von Naivität, wenn Erwachsene die Welt mit Fragen löchern, auf welche niemand eine Antwort kennen kann.

Vielleicht machst Du hier

https://www.motor-talk.de/.../...n-blitzen-verwendet-t6457903.html?...

einfach weiter, wenn es Dir damit besser geht.

Themenstarteram 8. Oktober 2018 um 21:55

Na gottseidank, das wir dich haben um uns das Erwachsensein beizubringen.

Habe ich denn eine 100%e Antwort verlangt oder eher nach Optionen gefragt, die wohl eher der Fall sein werden und welche eher nicht, das muss doch möglich sein ohne dumm angemacht zu werden

Zitat:

@Hamez schrieb am 8. Oktober 2018 um 21:55:57 Uhr:

Na gottseidank, das wir dich haben um uns das Erwachsensein beizubringen.

Habe ich denn eine 100%e Antwort verlangt oder eher nach Optionen gefragt, die wohl eher der Fall sein werden und welche eher nicht, das muss doch möglich sein ohne dumm angemacht zu werden

.

.

Anhand dem von Dir gemachten Foto kann man nun wirklich keine Aussage machen. Ich kann Dir sagen wie es bei unserem Ford Explorer damals war, Mir ist ein Mercedes VAN auf Seitwärts gegen den rechten Vorderreifen gefahren, der Aufprall war nicht besonders Heftig und rein Optisch sah es nach einer Bagatelle aus!

Letztendlich war es ein Schaden von rund 8.000,-€ da unter anderem einige Teile der Achse und die Lenkung getauscht wurden.

Aber das alles kann Dir (auch wenn Du Finanziell Knapp bist) egal sein!

Ich gehe mal davon aus das Ihr die Polizei gerufen habt und das Euer Fahrzeug Angemeldet war / ist!

Mit der Anmeldung ist Dein Wagen Haftpflichtversichert, die Haftpflichtversicherung Reguliert den Schaden des Unfallgegners da fällt nicht einmal eine Selbstbeteiligung an!

Also machst Du dir Absolut Unnötig Sorgen, Melde es Deine KFZ Versicherung und gib dem Unfallgegner Deine Versicherungsdaten mit Namen der Versicherung, Deinem Kennzeichen und Deiner VN Nr.

Den Rest regelt Deine Versicherung mit dem Geschädigten.

Themenstarteram 8. Oktober 2018 um 22:17

Zitat:

@Hennaman schrieb am 8. Oktober 2018 um 22:10:58 Uhr:

Zitat:

@Hamez schrieb am 8. Oktober 2018 um 21:55:57 Uhr:

Na gottseidank, das wir dich haben um uns das Erwachsensein beizubringen.

Habe ich denn eine 100%e Antwort verlangt oder eher nach Optionen gefragt, die wohl eher der Fall sein werden und welche eher nicht, das muss doch möglich sein ohne dumm angemacht zu werden

.

.

Anhand dem von Dir gemachten Foto kann man nun wirklich keine Aussage machen. Ich kann Dir sagen wie es bei unserem Ford Explorer damals war, Mir ist ein Mercedes VAN auf Seitwärts gegen den rechten Vorderreifen gefahren, der Aufprall war nicht besonders Heftig und rein Optisch sah es nach einer Bagatelle aus!

Letztendlich war es ein Schaden von rund 8.000,-€ da unter anderem einige Teile der Achse und die Lenkung getauscht wurden.

Aber das alles kann Dir (auch wenn Du Finanziell Knapp bist) egal sein!

Ich gehe mal davon aus das Ihr die Polizei gerufen habt und das Euer Fahrzeug Angemeldet war / ist!

Mit der Anmeldung ist Dein Wagen Haftpflichtversichert, die Haftpflichtversicherung Reguliert den Schaden des Unfallgegners da fällt nicht einmal eine Selbstbeteiligung an!

Also machst Du dir Absolut Unnötig Sorgen, Melde es Deine KFZ Versicherung und gib dem Unfallgegner Deine Versicherungsdaten mit Namen der Versicherung, Deinem Kennzeichen und Deiner VN Nr.

Den Rest regelt Deine Versicherung mit dem Geschädigten.

Danke für deine Antwort.

Ja, ist natürlich versichert allerdings kenne ich mich da gar nicht mit diesen Stufungen aus.

Was den Schaden angeht habe ich auch eher fette Zahlen befürchtet.

Die Polizei haben wir nicht gerufen sondern direkt persönlich den Besitzer gemeldet

Vielleicht wäre es ja einmal hilfreich, wenn das Fahrzeug mal von unten betrachtet wird. Ich wiederhole mich! Zusammen in eine BMW- Vertragswerkstatt. Der Geschädigte wird sicher eine haben, zu der er hinfährt. Es kann durchaus auch sein, dass der Schlag von dem Reifen und/ oder von der Felge "abgefedert" wurde, und dadurch kein weiterer, größerer Schaden vorhanden ist. Sich vorher groß Gedanken zu machen, "wie man die nächste Zeit überleben kann, kaum etwas zu essen Kaufen kann", bringt rein gar nichts. Erst dann, wenn ein Schaden vorhanden ist würde ich die Versicherung informieren.

Du meinst die Rückstufung in der Schadensfreiheitsklasse, das kannst Du sehr einfach selber heraus finden.

Es wird zwar immer über die Prozente geredet aber letztlich geht es nur um die SF Klasse.

KLICK HIER SF Einstufung

hier siehst Du wie sich die SF Klasse nach Regulierung des Schadens durch Dienen Versicherer ändert

Viel Erfolg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Gegen Reifen eines parkenden Autos gefahren ....