ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagenkauf E91 2010 / 200.000km

Gebrauchtwagenkauf E91 2010 / 200.000km

Themenstarteram 8. November 2019 um 21:32

Hallo Freunde,

bin mir am überlegen einen 316d Touring zuzulegen.

Ich war heute vor Ort und habe mir den angeschaut - von innen und außen makellos.

 

Jedoch wurde ich stutzig als ich fragte, ob er den TÜV neu machen würde - dort hat er verneint - also er will den so loswerden wie er dort steht.. was meint ihr dazu? Vielen Dank im Vorraus.

 

https://suchen.mobile.de/.../285175548.html

Ähnliche Themen
24 Antworten

Hast du ihn denn gefragt, warum er den TÜV nicht machen möchte?

Ansgar, bist Du es selbst??

Themenstarteram 8. November 2019 um 21:39

Er meinte, dass er schon 100€ für die Schilder ausgeben würde für mich zum anmelden und vor Ort noch einen Ölwechsel bzw. Bremsflüssigkeit nachfüllt, weil das Auto es angezeigt hat.

Ok, Spaß beiseite...

Ohne TÜV hätte ich trotz der guten Optik etc. schon ein wenig Bauchschmerzen, den zu kaufen...!

Würd ich nicht kaufen, kein tüv, absolut 0 Ausstattung, kleinster müder Motor der mit 200k km eigentlich schon fast seine Lebensdauer erreicht hat... was ist denn deine budget obergrenze?

Themenstarteram 8. November 2019 um 22:15

meine obergrenze liegt bei 7000€

Ich würde den nackten BMW für das Geld ohne TÜV nicht nehmen!

Dann lieber was ganz anderes...

Warum fehlt da eigentlich Bremsflüssigkeit?

Dann fahr Du mit dem Auto zum TÜV. Wenn Du ihn kaufen willst, hast Du gleich neu TÜV, die 120 EUR sind gut angelegt, denn dann bist Du dabei, wenn der TÜV-Prüfer das Auto begutachtet. Ist alles paletti, kauf ihn, wenn er Dir ansonsten taugt. Vielleicht kannst Du das sogar noch raushandeln bzw. klarstellen, dass Du das Auto nur kaufst, wenn es ohne Mängel ist bzw. der Händler alle festgestellten Mängel beseitigt.

Für unter 7.000 EUR gibt es deutlich bessere Angebote für einen E91 Facelift. Ich würde den 318d mit 143PS empfehlen mit weniger KM, mehr Ausstattung (Klimaautomatik, PDC, Sitzheizung, teils Naviscreen und Xenon) und TÜV.

Hier ein paar Beispiele:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Oder:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Oder:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Also TüV hat er ja noch ein Jahr. Die Frage war wohl, ob er nen neuen umsonst bekommt.

 

Du hast die Möglichkeit, einen Gebrauchtwagen-Check auf Deine Kosten und mit Einverständnis des V. zu machen, zB bei Dekra, TüV ua.

 

Bremsflüssigkeit wechseln oder auffüllen? Deutet zumindest auf Wartungsstau hin, was hat die Serviceanzeige drauf?

 

Der Motor N47 ist bekannt für Steuerketten-Schäden (ca 10%), da also genau hinhorchen. Ansonsten ist ein 2l Diesel sicher nicht EOL, wenn er ordentlich gepflegt wurde, wenn...

 

Klar, für den Preis findet sich frischere und evtl besser ausgestattete Ware wie Opel oder Ford. Aber wenn's ein E91 sein soll, scheint mir das Angebot an sich valabel.

Na ja, der Wagen hat ja noch mit ein wenig überziehen ~ 1 Jahr TÜV also als Winterwagen top .:D..finde das auch teilweise übertrieben jetzt unbedingt eine neue HU zu fordern, dann verschenkt man ja 1 Jahr, muss dann halt im Verkaufspreis berücksichtigt werden...

Ist halt ein BMW, finde den persönlich für das Gebotende auch zu "teuer", die ganzen Blindknöpfe und Heizungsregelung über Drehschalter:D, da war mein mittlerweile 23 Jahre alter e36 um Welten besser ausgestattet... Da muss man sagen bekommt man deutlich mehr für das gleiche Geld, evtl nicht bei BMW und mit 200tkm auf dem Tacho ist der nun auch nicht so in den top 10...

Für den Verkauf / Fotos hat der halt ne ordenliche Aufbereitung bekommen, für einen Händler kostet sowas auch nicht die Welt, in live muss man mal genau hinschauen...

Kenne von BMW nicht mehr so die Marktpreise, wenn man der mobile Bewertung trauen kann, gehört er zu den günstigen, was dann zu diesem nackten Hobel irgendwie passt...

Weswegen der Verkäufer keinen Bock auf die HU hat, da fällt mir spontan das fahrwerk ein 200tkm sind 200tkm, was ist mit der Dieseltechnik? (AGR, Partikelfilter, Flexrohr ...) entweder man kauft und plannt ein da wird was kommen zum reparieren, oder man macht eine Gebrauchtwagencheck..

Zitat:

 

Klar, für den Preis findet sich frischere und evtl besser ausgestattete Ware wie Opel oder Ford. Aber wenn's ein E91 sein soll, scheint mir das Angebot an sich valabel.

Nein, meine Aussage war rein auf E91 Facelift bezogen nicht auf Opel oder Ford. Gibts bessere Angebote mit weniger KM, besserer Ausstattung & als 318d. siehe meine Beispiele. Demnach ist das Angebot nicht sehr verlockend.

Wow so ein Nackter BMW sieht man selten :D

Lass die Finger davon. Die 4 Zylinder sind sowieso nicht so bekannt für Haltbarkeit :)

Und dann kein TÜV

Moin,

Wenn das Auto warum auch immer Bremsflüssigkeit benötigt - und er nicht zum TÜV mit dem Auto eill - dann wird er vermutlich wissen, dass der ein oder andere Euro noch zusätzlich dazu kommen wird. Insofern täuscht der aktuell vielleicht günstige Preis über die wahrscheinlich tatsächlich entstehenden Kosten etwas. Vielleicht schaust du dich noch ein wenig weiter um, wenn dir schon ein 316d ausreichend ist - dann solltest du ja auch eine gute Auswahl vorfinden.

Viel Erfolg,

LG Kester

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagenkauf E91 2010 / 200.000km