ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagen Kaufberatung

Gebrauchtwagen Kaufberatung

Themenstarteram 10. November 2022 um 10:22

Hallo liebe Community,

ich wohne in München und habe 10.000€ Budget.

Kenne mich mit Autos aber 0 aus und habe meinen Führerschein seit 1 Monat.

Ich würde gerne ein Mercedes oder BMW fahren, am besten unter 100.000 KM, so dass er mir eben noch 1-2-3 Jahre hält.

Ich hab bereits einige Autos gefunden die mir Optisch sehr gefallen und auch Preis-/Leistungs- Technisch gar nicht so verkehrt sind, ich hab aber keine Ahnung ob denn die Autos wirklich "gut" sind.

Was sind eure Meinungen zu denen hier:

MC1

MC2

MC3

MC4

MC5

Mein Favorit bei Mercedes: Link

BMW:

BMW1

BMW2

BMW3

BMW4

Mein Favorit bei BMW: Link

Taugt eines dieser Autos? Würde mich sehr über andere Vorschläge freuen.

Ganz wichtig wäre mir ein Automatikgetriebe

Sollte auf jeden Fall eine Limousine sein und kein Schrägheck oder so, ist nicht so meins.

Elektr. Fensterheber / Seitenspiegel

Sitzheizung

Dachfenster

Assistenzsysteme aller Art

Das wären meine Punkte die ich gerne dabei hätte, die oben erwähnten Autos haben nur durch die Optik bei mir gepunktet, auf die Extras hab ich nicht so genau geachtet. Mir ist die Optik und das Fahrgefühl am wichtigsten.

Ich freue mich auf eure Hilfe! :)

Ähnliche Themen
71 Antworten

MC1 - MC2 - MC3 - MC4 = alle aus der zweifelhaften Rost-Ära. Also sehr gut schauen und prüfen

MC5 = nicht unerheblich unfallbeschädigt

Favorit = dicker V8 zum Preiswert-Tarif ... das ist ein Risiko. Musst Du in die Werkstatt, oder machst Du alles selbst? Allen Fahrzeugen gemein - sie erscheinen alle langweilig (sage ich mit ü50) und nix besonderes, sind eben einfach nur eins: alt. Und man sieht es eben auch, dass sie das sind.

BMW1 - unspektakulär

BMW2 - BMW3 - BMW4 - wenigstens mit einem interessanten Motor

Favorit - nen schwarzer 3er eben

Also nun, ich würde mir halt kein altes (15-18 Jahre!) Eisen ans Bein binden, wenn es um das Budget Kompakte aus 2 Generationen später gibt. Übrigens, weil Du es im anderen Thread angesprochen hast: zumindest ich finde keines dieser Autos herausragend erlegant. Die BMW sind noch optisch halbwegs "modern", die MB sehen halt wirklich nach altem Fahrzeug aus vor-vorletzter Generation aus.

Bei deinem Favoriten BMW erfolgt der Verkauf nur an Gewerbetreibende/Export und ohne jegliche Art von Gewährleistung/Garantie.

Zitat:

@KohlrabiKopf schrieb am 10. November 2022 um 10:22:51 Uhr:

 

1. Sollte auf jeden Fall eine Limousine sein und kein Schrägheck oder so, ist nicht so meins.

Elektr. Fensterheber / Seitenspiegel

Sitzheizung

Dachfenster

2. Assistenzsysteme aller Art

3. die oben erwähnten Autos haben nur durch die Optik bei mir gepunktet, auf die Extras hab ich nicht so genau geachtet. Mir ist die Optik und das Fahrgefühl am wichtigsten.

1. wie hatte es dann ehemals der neue Nacktgolf auf die Wunschliste gepackt?

2. fehlt denen völlig - da musst Du tatsächlich eher bei sowas wie dem von mir bereits erwähnten Astra schauen, da gibts um 10000€ halt was um 2018 = mit höherer Wahrscheinlichkeit dass etwas drin ist

3. dann sollten wir klären, was an der optik, damit es für Dich nicht ins Leere läuft. Denn zB ich finde die in der Mehrzahl beliebig/langweilig/altbacken. Fahrgefühl - das könnte im Kompakten aus 2 Generationen später durchaus noch besser ausfallen als bei solchen alten Autos.

Themenstarteram 10. November 2022 um 11:08

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 10. November 2022 um 10:59:12 Uhr:

Zitat:

@KohlrabiKopf schrieb am 10. November 2022 um 10:22:51 Uhr:

 

1. Sollte auf jeden Fall eine Limousine sein und kein Schrägheck oder so, ist nicht so meins.

Elektr. Fensterheber / Seitenspiegel

Sitzheizung

Dachfenster

2. Assistenzsysteme aller Art

3. die oben erwähnten Autos haben nur durch die Optik bei mir gepunktet, auf die Extras hab ich nicht so genau geachtet. Mir ist die Optik und das Fahrgefühl am wichtigsten.

1. wie hatte es dann ehemals der neue Nacktgolf auf die Wunschliste gepackt?

2. fehlt denen völlig - da musst Du tatsächlich eher bei sowas wie dem von mir bereits erwähnten Astra schauen, da gibts um 10000€ halt was um 2018 = mit höherer Wahrscheinlichkeit dass etwas drin ist

3. dann sollten wir klären, was an der optik, damit es für Dich nicht ins Leere läuft. Denn zB ich finde die in der Mehrzahl beliebig/langweilig/altbacken. Fahrgefühl - das könnte im Kompakten aus 2 Generationen später durchaus noch besser ausfallen als bei solchen alten Autos.

Der "Nacktgolf" hat alle der genannten Punkte mitgebracht, bis auf das Dachfenster und die Limo Optik. Ich hatte aber auch in meinem Thread erwähnt, das es noch etliche weitere Leasingangebote gibt die in der Preiskategorie von 170-250€ sich befanden, mit noch mehr Schnick Schnack - PS und weiteren Extras und auch Limousinen. Bitte binde mich doch nicht auf diesen einen "Nacktgolf" fest...

Bitte Nagelt mich auch nicht unbedingt auf genau diese verlinkten Autos hin, es ging mir bei den Beispielen rein um die Optik und paar Keyfacts wie z.B. der Preis und KM Stand. Ob der jetzt nur an Gewerbe verkauft sei mal da hingestellt.

Danke dir CivicTourer für dein Rat ein Komptaktwagen zu kaufen der neuer ist. Aber ein Opel Astra werde ich nicht fahren. Die Optik sagt mir leider nicht zu.

Die BMW Modelle finde ich genauso wie du, am modernsten von meinen Beispielen. Gerne hätte ich so ein, ich höre aber nur Negatives. Dabei fahren doch so viele Leute die Dinger? Kann das dann überhaupt sooo schlecht sein, bei 40-70.000 KM aufm Tacho?

Wie gesagt eine Limousine wäre mir wichtig und über die Optik lässt sich streiten. Ihr könnt mir ja alle Vorschläge machen die ihr für sehr gute Autos hält, das vereinfacht mir ja die Auswahl

Zitat:

@KohlrabiKopf schrieb am 10. November 2022 um 10:22:51 Uhr:

BMW:

BMW1

BMW2

BMW3

BMW4

Mein Favorit bei BMW: Link

Bei den Nummern 2, 3 und 4 handelt es sich um Importfahrzeuge aus dem Ausland - davon schon mal die Finger lassen. Darüber hinaus verfügt keiner dieser Wagen über Sonderausstattung (bspw. Sportsitze), die einen BMW erstrebenswert macht. Zudem würde ich bei den 320ern (N43, N46) auf die ZF 6HP verzichten und nach einem Handschalter schauen. In dieser Preisklasse ruhig nach guten Fahrzeugen aus privatem Vorbesitz suchen.

@KohlrabiKopf

Wenn Du unmittelbar auf einen Beitrag antwortest, ist ein vorangestelltes Vollzitat vollkommen unnötig.

So etwas füllt nur die Seiten.

Themenstarteram 10. November 2022 um 11:27

Zitat:

@Bavarian schrieb am 10. November 2022 um 11:14:19 Uhr:

Zitat:

@KohlrabiKopf schrieb am 10. November 2022 um 10:22:51 Uhr:

BMW:

BMW1

BMW2

BMW3

BMW4

Mein Favorit bei BMW: Link

Bei den Nummern 2, 3 und 4 handelt es sich um Importfahrzeuge aus dem Ausland - davon schon mal die Finger lassen. Darüber hinaus verfügt keiner dieser Wagen über Sonderausstattung (bspw. Sportsitze), die einen BMW erstrebenswert macht. Zudem würde ich bei den 320ern (N43, N46) auf die ZF 6HP verzichten und nach einem Handschalter suchen. In dieser Preisklasse ruhig nach guten Fahrzeugen aus privatem Vorbesitz suchen.

Danke dir Bavarian, das sind hilfreiche Tipps! :)

Zitat:

@KohlrabiKopf schrieb am 10. November 2022 um 11:08:52 Uhr:

 

1. Ob der jetzt nur an Gewerbe verkauft sei mal da hingestellt.

2. Danke dir CivicTourer für dein Rat ein Komptaktwagen zu kaufen der neuer ist. Aber ein Opel Astra werde ich nicht fahren. Die Optik sagt mir leider nicht zu.

3. Die BMW Modelle finde ich genauso wie du, am modernsten von meinen Beispielen.

4. Gerne hätte ich so ein, ich höre aber nur Negatives. Dabei fahren doch so viele Leute die Dinger? Kann das dann überhaupt sooo schlecht sein, bei 40-70.000 KM aufm Tacho?

5. Wie gesagt eine Limousine wäre mir wichtig und über die Optik lässt sich streiten.

6. Ihr könnt mir ja alle Vorschläge machen die ihr für sehr gute Autos hält, das vereinfacht mir ja die Auswahl

1. nun ja - vielleicht doch keine unerhebliche Kleinigkeit ...

2. das ist ja in Ordnung, war nur ein Beispiel.

3. was nix dran ändert - sie sind alt.

4. puh ... es verbreitet sich eben nicht immer das Beste am Markt. Und ein altes Auto ist ein Wundertüte. Auch (oder vor allem? ;) ) wenn MB oder BMW drauf steht.

5. nun gut, das engt es etwas ein. Aber streiten müssen wir nicht - Dir muss es passen.

6. Puh - Du wirst dann einiges vorgeschlagen bekommen, was Dir nicht gefällt. Wenn Deine Marschrichtung sein sollte "MB/BMW/Markenimage um jeden Preis, Alter und Risiko egal" kommt eben was anderes raus als wenn man sich um haltbare Technik und wenig Rost informiert. Und manchmal passt beides in der gewünschten Preisklasse nicht zusammen ... Deine Wünsche reduzieren das Angebot zusätzlich. Alles kann idR nicht erfüllt werden ...

 

Themenstarteram 10. November 2022 um 11:41

Hi Civic,

danke dir für die Antwort, da hast du leider schon recht.

Daher war ja auch mein Fabel für das Leasing so hoch.

Das der nur an Gewerbekunden verkauft ist natürlich keine Kleinigkeit, mir ging es aber in erster Linie nicht um genau das Angebot sondern um das Auto-Modell, im Grunde hätte ich auch Google Images schicken können.

Wird echt schwierig für mich ein Auto zu finden, was wohl Qualitativ Hochwertig ist und auch meinen Optischen Wünschen entspricht... >.<

Dazu musst Du "Qualitativ Hochwertig" eben für Dich genau definieren. Das wird von Kunde zu Kunde eben anders gesehen, weil jeder andere Schwerpunkte setzt und andere Erfahrungen hat. Jedenfalls definiert es sich nicht automatisch durch ein Markenlogo

Zitat:

@KohlrabiKopf schrieb am 10. November 2022 um 11:27:02 Uhr:

Danke dir Bavarian, das sind hilfreiche Tipps! :)

Gerne. ;)

Problem ist auch, dass die Limousine im Vergleich zum Touring nicht allzu häufig auf dem Gebrauchtwagenmarkt vertreten ist. An deiner Stelle würde ich nach einem jungen E87-/E81 schauen, die wurden bis '12 bzw. '13 gebaut und lassen sich noch in gutem Zustand finden. Die Laufleistung ruhig höher wählen - ein Stehzeug braucht niemand. Du solltest dir jedoch im Klaren darüber sein, dass es sich um Gebrauchtwagen handelt, die auch mal Probleme (u.a. Steuerkette) bereiten können.

Beispiel 1

Beispiel 2

Beispiel 3

 

Themenstarteram 10. November 2022 um 11:53

Qualitativ Hochwertig, bedeutet für mich: 1-2-3 Jahre nach Kauf, so selten wie nur möglich in die Werkstatt fahren zu müssen und das er im Grunde mir 5-10 Jahre halten könnte. Ich will den ja danach auch weiter verkaufen, um nicht die kompletten 10.000€ in den Sand zu setzen.

Ich werde eh nur ca. 10-15T KM im Jahr damit fahren.

Sofern er damit für 3 Jahre klar kommt ohne Reparaturkosten in Höhe von 3000€ oder schlimmer zu verursachen, wäre es für mich ein toller Wagen und wenn er dann noch für 70-80% des Kaufpreises verkauft werden kann: Segen!

Optik ist eine Limousine eben genau mein Ding. Es muss ja nicht BMW oder sonstiges sein. Eine Limousine von Opel, wäre ja auch eine Überlegung Wert, nur hab ich halt keine Ahnung welche es von Opel oder anderen Marken gibt...

Themenstarteram 10. November 2022 um 11:57

Zitat:

@Bavarian schrieb am 10. November 2022 um 11:52:30 Uhr:

Zitat:

@KohlrabiKopf schrieb am 10. November 2022 um 11:27:02 Uhr:

Danke dir Bavarian, das sind hilfreiche Tipps! :)

Gerne. ;)

Problem ist auch, dass die Limousine im Vergleich zum Touring nicht allzu häufig auf dem Gebrauchtwagenmarkt vertreten und noch dazu relativ alt ist. An deiner Stelle würde ich nach einem jungen E87-/E81 schauen, die wurden bis '12 bzw. '13 gebaut und lassen sich auch noch in gutem Zustand finden. Die Laufleistung ruhig höher wählen - ein Stehzeug braucht niemand. Du solltest dir jedoch im Klaren darüber sein, dass es sich um alte Gebrauchtwagen handelt, die auch mal Probleme (u.a. Steuerkette) bereiten können.

Beispiel 1

Beispiel 2

Beispiel 3

Auch hierfür nochmal herzlichsten Dank, ich werde es mir als alternative gerne notieren, genauso wie den Vorschlag mit Opel Astra von CivicTourer.

Ich finde aber den 1er BMW auch nicht so nice... Gibt es denn nicht genau die gleiche Qualität aus dem Baujahr bei den 3er Modellen? :o

Ich hätte auch erwähnen sollen, dass ich gerne ein 4/5 Türer hätte...

Deshalb schrieb ich E87, den 1er gibts natürlich auch als Fünftürer. Vergleichbare Fahrzeuge wirst du beim 3er nicht finden, die sind dann bedeutend älter und haben keinerlei Ausstattung. Damit braucht man auch nicht denken, dass man irgendwo auffällt - falls dies im Vordergrund steht.

Sollte es ums Fahren (Antriebsart, Fahrwerk, Lenkung usw.) gehen, dann bist du mit so einem 1er als Edition Sport bestens bedient. Letztendlich ist das aber deine Entscheidung. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagen Kaufberatung