ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchter oder Neuer? Zuverlässiger Wagen bis 15.000 €

Gebrauchter oder Neuer? Zuverlässiger Wagen bis 15.000 €

Themenstarteram 3. Juni 2020 um 18:31

Hallo Zusammen,

ich hatte bisher eher Pech mit Autos, 3 von 4 Fahrzeugen sind mir kaputt gegangen, zwei davon (Opel Astra, Hyundai i20) viel zu früh mit Motorschaden, was mich massiv geärgert hat. Diese Erfahrungen haben dazu geführt, dass ich nun ein Auto suche, welches

- mich tgl. 30 km (davon 25 Autobahn) einfache Strecke zur Arbeit fährt

- robust und zuverlässig ist (Ich würde es gerne fahren bis es kaum noch geht und nicht immer in die Werkstatt müssen)

- max 15.000 € kostet

- etwas Platz bietet, da bald Kinder kommen

Ich würde nie auf die Idee kommen, von Privat zu kaufen, da ich viel zu wenig Ahnung von Autos habe und aufgrund der o.g. Erfahrungen gerne einen Händler oder eine Werkstatt als Ansprechpartner hätte. Entsprechend auch soviel Garantie oder Gewährleistung wie möglich. Ich möchte auch so wenig mit dem Auto zu tun haben wie möglich, wenn ich ihn nicht grade bewege. Bei dem Hyundai zb. musste ich erst eine Werkstatt suchen, die sich damit auskennt. Das war mitunter ernüchternd. Da lebte ich auch noch mehr auf dem Land, mittlerweile in der Nähe einer Großstadt.

Ich suche momentan nach Autos, die max 30.000 km runter haben, da ich denke, dass diese noch lange fahren werden. Ist sowas sinnig, oder sollte ich als Laie andere Kriterien an den Kauf legen? Ebenfalls bin ich bzgl. des Modells unentschlossen. Vielleicht kann mir hier jemand Tipps geben, wie ich systematischer an den Kauf gehen sollte oder gar Modelle vorschlagen, die gut in den Preisrahmen passen. Die suche bei den entsprechenden Suchmaschinen spucken mir viel zu viele Wagen aus, sodass ich mich dabei etwas überfordert fühle.

Ich bin für jede konstruktive Anregung sehr dankbar.

Vielen Dank schonmal und viele Grüße

Ähnliche Themen
14 Antworten

Welchen Motor hatte denn der Opel und der Hyundai? Alltäglich ist das nicht unbedingt. Was war der Grund für den Motorschaden? In der Preisklasse bei den Anforderungen sind Ford, Opel und Hyundai weit vorne was eine Empfehlung an geht.

Da sind eigentlich alle aus der Kompaktklasse zu empfehlen.Bei dem Budget ist schon ein Vorführer oder Jahreswagen drin.

Neuer Dacia Logan passt ins Budget und bietet Platz für die Kinder. In der Version Stepway mit Flüssiggas ab 13.000,- €. Günstig im Unterhalt und ziemlich wertbeständig.

Wenn du täglich 60km pendelst und dann noch der Wochenendtrip, Einkauf und Urlaub dazukommt, kommst du locker auf 20000km im Jahr. Eher 25000km. Da lohnt sich ein Diesel.

So ein Active Tourer oder Gran Tourer ab Bj. 2017 mit 30000km sollte schon zu haben sien. Das Ding fährst du locker 10 Jahre

https://www.bmw.de/.../gebrauchtwagenboerse.html?...(B)%20Premium%20Selection-mix-miy-.-sech-BMW%20Gebrauchtwagen%20Brand-.-e-bmw%20gebrauchtwagen-.-.&clc=BMW_se&gaw=sea:53631913668_kwd-1653462803_&gclid=Cj0KCQjwlN32BRCCARIsADZ-J4sSw3d8QSUCSzfblx9Qx10U_H3TD3ubEcirUJnIr6NgKiGT38fcpZ8aApfpEALw_wcB#/bookmark=aHR0cHM6Ly9icHMuYm13LmNvbS9ERS9kZV9ERS9uc2MvRmFocnpldWdlL0JNVy8yZXIvMjE4LzIxOGQtQWN0aXZlLVRvdXJlci9wLzkxNjc0Nzk/cT06cHJpY2UtYXNjOnByaWNlVmFsdWVSYW5nZTolMjUzQyUyQjIwLjAwMCUyQiUyNUUyJTI1ODIlMjVBQzpjb25kaXRpb24tZmlyc3RSZWdpc3RyYXRpb25ZZWFyOiUyNTVCMjAxNyUyQlRPJTJCMjAyMCUyNTVEOmNvbmRpdGlvbi1taWxlYWdlUmFuZ2U6JTI1M0MlMkI0MCUyNTJDMDAwJTJCa206c2VyaWVzOjI6bW9kZWw6MjE4OmVudmlyb25tZW50LWZ1ZWxUeXBlOkRpZXNlbA==

Oder den hier auf 16000Euro runterhandeln. Vom Gran Tourer hast du mehr, wenn das Kind kommt und der Kinderwagen in den Kofferraum muss. Der hier hat noch Premium Selection Garantie.

https://bps.bmw.com/.../9340028?...

Die Autos sind ausgereift und der Motor ist auch top. Du kannst nichts falsch machen bei dem Wagen. Und verbraucht 5,5l/100km siehe Spritmonitor.

„Neu“ und mit Garantie

 

Wäre man zumindest die ersten fünf Jahre sicher…

 

https://www.autoscout24.de/.../...ebaf-895b-4e0b-bc96-1319e8fd3ecb?...

 

Preis: € 15.740,-

Kilometerstand: 200 km

Erstzulassung: 05/2020

In der Preisklasse und mit Familie guck dir mal den Renault (Grand) Scénic (3) an. Das ist ein richtig tolles Auto und war meine Nummer 1. Da gibt's viel Auto für wenig Geld. Und ich würde mich schon als eingefleischten und voll zufriedenen VW Fahrer bezeichnen.

Dacia fiel raus, das ist nicht das was ich fahren will (Anmutung, Geräuschkulisse,...)

Letztlich wurde es bei uns ein Ford Grand Tourneo Connect, dieser ist weit rustikaler aber eben größer als der Scénic. Wir haben zwei Kinder und da dankt man jedem Liter Stauraum.

Neuwagen:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Kia cee'd 1.0 Amber 2020 7 Jahre Garantie

Kraftstoffart: Benzin, E10-geeignet

Preis: 14.000 €

Zitat:

@MPSDriver schrieb am 3. Juni 2020 um 21:04:41 Uhr:

Neuwagen:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Kia cee'd 1.0 Amber 2020 7 Jahre Garantie

Kraftstoffart: Benzin, E10-geeignet

Preis: 14.000 €

Das ist aber kein 1,0 T-GDI,sondern der lahme 1,4 L mit 99 Ps.Das macht für mich schon mal einen schlechten Eindruck,wenn der VK nicht mal sein Auto kennt.Die Kiste mit diesem uralt Motor kauft doch keiner,der zieht keine Wurst vom Teller.Der echte 1,0 T-GDI ist aber ein guter Motor,den ich auch empfehlen würde.

Wenn du ein geräumiges Familienauto brauchst und 50km am Tag Autobahn fährst empfiehlt sich ein Diesel, die Kombination großes Auto + Autobahn treibt bei Benzinern den Verbrauch stark in die Höhe.

Dacia Logan MCV dci hat einen bewährten, zuverlässigen Dieselmotor von Renault, ist technisch komplett von Renault. Ist für €15tsd als Neuwagen zu haben.

Ab 1. Juli wird die Mehrwertsteuer gesenkt.

Oder der neue suzuki vitara hybrid, verbraucht unter 6 liter im schnitt. Leicht über 15000euro als eu neuwagen oder tageszulassung.

Zitat:

@born_hard schrieb am 4. Juni 2020 um 14:30:17 Uhr:

Oder der neue suzuki vitara hybrid, verbraucht unter 6 liter im schnitt.

Auf dem Papier, aber nicht auf der Autobahn die der TE großteils fährt.

Zitat:

 

Das ist aber kein 1,0 T-GDI,sondern der lahme 1,4 L mit 99 Ps.Das macht für mich schon mal einen schlechten Eindruck,wenn der VK nicht mal sein Auto kennt.Die Kiste mit diesem uralt Motor kauft doch keiner,der zieht keine Wurst vom Teller.

Dafür läuft er zuverlässig und das ist hier in dem Thema hauptsächlich gefragt

Alter Saugrohreinspritzer ohne viel Drum und Dran,nicht mal nen Partikelfilter gibts

Dafür kostet er halt mehr Steuern, verbraucht mehr und nen Rennwagen isses auch nicht

So ungefragt sind die Kisten auch gar nicht,zumindest beim Hyundai i30 wird der Motor gar nicht so selten verkauft

Wer mit beiden Motoren eine Probefahrt macht,merkt schnell den Unterschied.Den Umweltaspekt mit dem Feinstaub interessiert keine Sau,wenn die eine Kiste 8 Liter verbraucht und der andere 6,5.Ich bin den T-GDI mit 100 Ps im Ceed länger probe gefahren und den 1,4 L im Rio nur kurz.Nach 5 Km war das Alteisen bei mir raus.So einen miesen Motor bin ich noch nie gefahren.Der fühlt sich eher nach 80 Ps an und war zäh wie Leder.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchter oder Neuer? Zuverlässiger Wagen bis 15.000 €