ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Fussmatten dampfstrahlen, oder mit Innraumreiniger besprühen und absaugen ?

Fussmatten dampfstrahlen, oder mit Innraumreiniger besprühen und absaugen ?

Themenstarteram 24. März 2012 um 0:36

Hallo ihr Reinigungsspezialisten,

meine letztes Jahr gekauften Velourfussmatten (sieht wie Teppich für´s Wohnzimmer aus) sind jetzt ziemlich schmutzig. Sollich die mal dampfstrahlen ?, oder fallen sie dann auseinander ?,

soll ich die mit dem speziellen Innenraumreiniger von VW (da steht darauf, dass der für die Textilien im Innenraum ist) besprühen, einreiben und absaugen, oder .... Was schlagt ihr vor ? Wie macht ihr das ?

Grüße

Braver Polo

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hi - ja, das interessiert mich auch - dampfstrahlen, würde das was nützen? Oder mit irgendeiner Substanz (welche?) einreiben und danach dampfstrahlen (z.B. Neutralseife???? :p).

Und: Ist nur eine Vermutung (!) von mir, aber normale Teppiche werden abgeschäumt mit Teppichreiniger. Ich glaub nicht, daß Innenraum-/Polsterreiniger das passende ist - zu 'vornehm' für Teppich, mein ich (also, Türverkleidungen hab ich mit Polsterreiniger abgesprüht, aber für die Fußmatten wär mir das zu teuer, eigentlich ...).

:)

siffel

Warmes Wasser, Neutralreiniger, mit nem normalen Schrubber sanft einmassieren, kurz einwirken lassen, mit Hochdruckreiniger abspülen, gut trocknen lassen.

Gute Fussmatten sollten das ohne Probleme aushalten.

ich würd sie dampfstrahlen.

Dampfstrahlen oder in die Waschmaschine. Hat beides schon funktioniert. Und wenn man die Matte davor absaugt schadet es auch nicht.

Nein, nicht dampfstrahlen.

Schaut mal hier rein:

http://www.motor-talk.de/.../...ppich-und-polsterbuerste-t3796811.html

Gruß

E.

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

http://www.motor-talk.de/.../...ppich-und-polsterbuerste-t3796811.html

Hmmm,

35 Euro für Reiniger und Bürste? Da würd ich persönlich erstmal die Hausmittel-Methode probieren.

Und wenns nicht geht den Reiniger probieren. An der Bürste wirds wohl nicht liegen, da geht auch die 99ct Bürste vom Dollar-City.

 

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Nein, nicht dampfstrahlen.

Schaut mal hier rein:

 

http://www.motor-talk.de/.../...ppich-und-polsterbuerste-t3796811.html

 

Gruß

E.

 

Ich glaube wenn Du deine Fussmatten Dampfstrahlst kannste sie danach wegschmeißen!!

Gründlich absaugen , mit einer harten Handbürste und Teppichreiniger behandeln,sehen danach aus wie neu!!Ist jedenfalls meine bescheidene Erfahrung:)

Gruss Mike

meine Güte...

also Dampfstrahlen oder mit dem Hochdruckreiniger würde ich sie nicht nochmals bearbeiten... hatte mir dann neue gekauft danach...

Trotz Waschsauger bekommen meine einmal im Jahr eine Luxuswäsche in der Badewanne... also zuvor gut saubermachen, saugen usw... und dann ne Wanne gut warmes (fast heißes) Wasser, WASCHPULVER (2 Becher voll, für helle Fußmatten Vollwaschmittel, für schwarze Colorwaschmittel wegen dem geringerem Bleichmittelanteil), ne weile einwirken lassen... evtl. vorher Flecken mit Vanish Oxi Action Teppichspray einsprühe .... mit einer Bürste in der Badewanne im Wasser bearbeiten ... geht einfach und es ist irgendwie toll wenn man sieht wieviel Schmutz aus einer eigentlich sauberen Fußmatte rauskommt... Hinterherr mit der Brause und warmem Wasser ausspülen und mit der Handkante bzw. den fingern das Wasser herrausstreifen damit sie schneller trocknen...

auf keinen fall in den Trockner oder Waschmaschine geben!!!

... teilweise sind die Matten hinten gummiert... und der Gummi reibte in meinem Fall die ganze zeit am Glas der Türe... bei mir nutzte der sich Komplett an einer Stelle ab... sah fast verbrannt aus irgendwie...

Beides lässt die Fußmatten echt schnell altern bzw. nimmt sie ganz schön mit...

Also einfach Handwäsche mit Waschpulver... bei schwarzen geht auch Flüssigwaschmittel... im grunde auch bei Hellen aber diese werden mit Bleichmittel im Pulverwaschmittel schöner...

Zitat:

Original geschrieben von Mark_BMW

meine Güte...

also Dampfstrahlen oder mit dem Hochdruckreiniger würde ich sie nicht nochmals bearbeiten... hatte mir dann neue gekauft danach...

 

Trotz Waschsauger bekommen meine einmal im Jahr eine Luxuswäsche in der Badewanne... also zuvor gut saubermachen, saugen usw... und dann ne Wanne gut warmes (fast heißes) Wasser, WASCHPULVER (2 Becher voll, für helle Fußmatten Vollwaschmittel, für schwarze Colorwaschmittel wegen dem geringerem Bleichmittelanteil), ne weile einwirken lassen... evtl. vorher Flecken mit Vanish Oxi Action Teppichspray einsprühe .... mit einer Bürste in der Badewanne im Wasser bearbeiten ... geht einfach und es ist irgendwie toll wenn man sieht wieviel Schmutz aus einer eigentlich sauberen Fußmatte rauskommt... Hinterherr mit der Brause und warmem Wasser ausspülen und mit der Handkante bzw. den fingern das Wasser herrausstreifen damit sie schneller trocknen...

 

auf keinen fall in den Trockner oder Waschmaschine geben!!!

 

... teilweise sind die Matten hinten gummiert... und der Gummi reibte in meinem Fall die ganze zeit am Glas der Türe... bei mir nutzte der sich Komplett an einer Stelle ab... sah fast verbrannt aus irgendwie...

Beides lässt die Fußmatten echt schnell altern bzw. nimmt sie ganz schön mit...

 

Also einfach Handwäsche mit Waschpulver... bei schwarzen geht auch Flüssigwaschmittel... im grunde auch bei Hellen aber diese werden mit Bleichmittel im Pulverwaschmittel schöner...

Genau dem is nix mehr hinzuzufügen......

@Mark_BMW: Hört sich gut an, weil für die billigen Fußmatten im Corsa/Citroen mag ich keine teuren Reinigungsmittel verwenden (auch wenn ich einsehe, daß die gut sind !! - keine Diskussion! :)). Aber machst Du das auch für bei Velourmatten wie vom TS?

ähm, das mache ich so sogar ausschließlich mit den Velourmatten...nicht mit Gummimatten (sieh Erklärung unten)

probiert es einfach mal aus...

ich bin echt penibel und die Art der Reinigung hat mich überzeugt....

ihr könnt auch nochmals nur etwas Wasser in die Wanne lassen nach dem Waschen und dann Weichspüler hinzugeben...

10 Minuten ruhen lassen... ruhig hinterher bissl mit der Bürste drüberstreichen wie beim Waschen....

wieder ablassen und abspülen...wieder mit den Fingern das überschüssige wasser rausstreifen und zum trocknen über Nacht aufhängen...bzw auf den Wäscheständer legen... damit sich keine Falte/Biegung in der Matte bildet...

 

der Hochdruckreiniger mit Flachstrahl und insbesondere mit Rotations Turbo Düse bringen die Fasern total durcheinander und hinterher sieht die Verlourmatte nicht mehr sonderlich nach "Hochflor" aus... eher wie niedergedrückt, zusammengeklebt, hart, hässlich

 

meine Gummimatten sind anders als andere Gummimatten mit dem üblichen Karomuster welches schwer zu reinigen ist...

Die BMW Gummimatten für den Winter haben nur versetzte Längssstreifen und lassen sich hervorragen mit einem Allzweckreiniger und einem dicken MF Tuch reinigen...Da ohne diesem Karomuster und ohne diese hunderten Ecken in den Karos aus denen der Schmutz nicht rauskommt...

 

Das wichtigste ist die Mechanische einwirkung einer groben Bürste ;)

Ob Du dann mit einem APC oder Teppich/Posterreiniger arbeitest ist dann eher nebensache. Ich persönlich find das Smartwax Carpet sehr gut, holt einfach nochmals nen Tick mehr raus und zerstört gleichzeitig üble Gerüche ;)

einfach die Matte in ein altes kopfkissen und dann rein in die waschmaschine. niedrigste schleudereinstellung, niedrigste temperatur, Color-oder Schwarzwaschmittel.

Zitat:

Original geschrieben von DerMatze

einfach die Matte in ein altes kopfkissen und dann rein in die waschmaschine. niedrigste schleudereinstellung, niedrigste temperatur, Color-oder Schwarzwaschmittel.

Moin,

das mit dem Kopfkissen finde ich eine coole Idee ;)

Aber mit dem Dampfstrahler.......ich weiß nicht?!

Auf so eine Idee wäre ich nie gekommen.

Gruß

Eis4zeit

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Fussmatten dampfstrahlen, oder mit Innraumreiniger besprühen und absaugen ?