ForumMotorrad
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Führerschein möglichst billig...

Führerschein möglichst billig...

Themenstarteram 12. Mai 2004 um 14:52

Moinsen,

mal wieder das ewige Thema: Wie krieg ich mein Motorradführerschein möglichst günstig?

Ich wollte eigentlich zu den Semesterferin hin meinen Motorradführerschein (A beschränkt) machen. Nun will ich mal wissen, wo ich da überall sparen kann, so dass ich nicht viel mehr (möglichst weniger) als 1000€ ausgebe.

Kennt jemand von euch eine günstige Fahrschule in Hamburg?

Vielen Dank im voraus

Ähnliche Themen
16 Antworten

also wenn du nochnicht den a1 schein hast dann musst du wohl oder übel mit um die 1000€ rechnen müssen.

zumindest bei mir nähe nürnberg so, keine ahnung wie bei euch oben die preise so sind.

gruß

Themenstarteram 12. Mai 2004 um 15:39

Ja, das mit den 1000€ hab ich mir schonmal so zusammengerechnet, aber vielleicht kann man da an Ecken sparen, woran ich noch nicht gedacht hab.

Auch wenn sich das jetzt vielleicht "blöde" anhört, aber ich glaube, wo durch man noch am meisten sparen kann ist die Anzahl der Fahrstunden.

Dürfte bei 0 Vorwissen/Vorkenntnisen relativ schwierig sein aber vielleicht wenn man halt Vorkenntnise durch z.B. 50er/125er hat.

des steht sogar irgendwo dass du dir praxis stunden sparst wennde den a1 vorher gemacht hast (dürften so ca 2-4 sein) google einfach mal.. aba führerschein is und bleibt teuer :/

Themenstarteram 13. Mai 2004 um 15:40

A1 hab ich leider nicht... kann nur mit Mofa dienen, und das nützt wohl eher nix.

Ansonsten saß ich schon ein bisschen aufm Moped, neulich auch mal auf der Maschine eines Freundes, und ging ganz gut.

Kennst ihr denn wirklich keine Tricks und Kniffe Gebühren zu sparen (ausser keine Fragebogen und Buch zu kaufen)?

Gibt´s nicht irgendwelche "Sonderaktionen"?

Axel,

wie sieht es mit deinen Kenntnissen in Sachen Strassenverkehr aus?

Schilderbezeichnungen?

technisches Verständinis?

Lernfähigkeit?

versuche hier mal durch zu kommen und sei ehrlich, nicht nachschauen und nicht helfen lassen.

 

http://www.fahrschule.de/Fragen_neu/

Themenstarteram 13. Mai 2004 um 19:43

@Silver:

Eigentlich kenne ich mich ganz gut aus mit der StVO (hab ein paar Tests auf deiner HP gemacht, bin nur 1mal durchgefallen von 6 mal).

Die neuen Fragen hab ich auch relativ gut beantwortet.

Technisches Verständnis reicht aus für die Führerscheinfragen, nur ein Motorrad restaurieren könnte ich nicht ;)

Die HP ist aber eine gute Alternative, damit man nicht Fragebögen und Buch kaufen muss.

Wenn du schon mal geübt hast und dir recht sicher auf einer Maschine bist (schalten, Kreise fahren, Slalom, Vollbremsung), sollte dein Fahrlehrer dir keine unnötigen Stunden "aufbrummen". So war es zumindest bei mir, die erste Stunde aufm Parkplatz geübt und dann beim nächsten mal gleich Überland gefahren.

Hol dir einfach ein paar Angebote ein, es muss nicht immer eine größere Fahrschule sein, meine war auch eher ein kleines Familienunternehmen, da kannste pro Stunde einiges sparen.

Themenstarteram 16. Mai 2004 um 13:17

Also, ich hab mal geguckt und folgendes gefunden:

Grundgebühr: 135,-€

Fahrstunde: 33,-€

Anmeldung zur prakt. Prüfung: 100,-€

Das heisst, 730€ muss ich schonmal sicher haben und dann plus zusätzliche Fahrstunden.

Findet ihr die Preise gut, oder kann man da noch weniger bezahlen (früher waren das mal 52DM pro Fahrstunde)?

also ich zahl 32 fürne normale übungsstunden und verdammte 45 fürne sonderstunde. von deinen preisen träum ich nachts ;)

is verdammt hart wennma einerhalb h weng rumcruised und dann 90 piepn an n fahrlehrer abdrücken muss

Themenstarteram 16. Mai 2004 um 15:46

Oha, 45 sind ja echt arschteuer. Wieviele Stunden haste den bisher, wieviele brauchst du noch?

Wie siehts denn mit sonstigen Gebühren aus?!?

falls noch interessant: die fahrschule am lattenstieg ist sehr billig und brummt dir keine weiteren kosten oder fahrstunden auf....was du aber noch baruchst ist die anmeldung zur theorie prüfung 26.- und das neue lehrmateriel ca 30.-

13 fahrstd. musst du min. machen sonst bekommen die probleme mit der behörde. wenn das mal reicht für einen fahranfänger ? 8 grundaufgaben wobei 5 davon auf jeden fall geprüft werden ! die 8 also musst du sicher beherschen !!! plus autobahn, landstrasse und dein prüfungsgebiet musst du kennenlernen ! du siehst also: es wird knapp...

viel glück & spaß

@ axel

anmeldung für doppelklasse war 160€

theoretische für motorrad 60

praktische um die 180

ich werd mit 12 sonderfahrten und 6 übungsfahrten hinkommen, wobei ich die übungsfahrten nur mach, weil mein fahrlehrer sagt, die sind nötig, weiler sonst im falle eines unfalles probleme bekommen würde.

Themenstarteram 20. Juni 2004 um 14:37

Danke für eure Hilfe, mittlerweile hab´ ich mich für eine gute Fahrschule entschieden und bin mittendrin.

Mein Lehrer hat mit mir bisher 4 Übungsfahrten gemacht, und jetzt klappern wir die Sonderfahrten ab. In 3-4 Wochen meinte er sei ich fertig. Dienstag hab ich theoretische Prüfung, das aber kein Problem.

Komme wohl so mit 950-1050€ davon.

Hab´ aber auch keine Bögen gkauft.

Dann steht noch an, nächstes Jahr ein Moped zu kaufen, da muss ich dann noch ´ne schöne Maschine finden, dachte an sowas wie Yamaha XT600, halt einen schönen Einzylinder.

Also meine Fahrschule kann ich nur empfehlen, wen´s interessiert, das ist Fahrschule Kuhne in Harburg-Heimfeld (alles in Hamburg südlich der Elbe).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Führerschein möglichst billig...