ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Fragen bezüglich des Steuerkette-Problems!!!

Fragen bezüglich des Steuerkette-Problems!!!

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 5. November 2012 um 6:48

Hallo Freunde,

habe vor mir eine C-Klasse zu kaufen, Avantgard oder Elegance, ab Bj 2005 bis 2006 also Mopf.

Habe die letzten Tage damit verbracht in der SuFu über die 1.8 Liter Maschine mit Kompressor Informationen zu sammeln.

Als häufigstes Problem las ich viel über die Steuerkette, die mal bei hohen Laufleistungen überspringt oder überspringen könnte...

Meine Fragen an euch:

-Kann ich bei ner Besichtigung dieses am laufenden Motor raushören?

-Muss ich bei hohen Laufleistungen damit rechnen, dass es auf jeden Fall irgendwann passiert?? ( ok, keiner kann hellsehen :) )

Auf Tipps und Informationen in Bezug auf den Mopf und die 1.8 Liter Kompressor Maschine würde ich mich freuen.

MfG

Kadir

Beste Antwort im Thema

Kulanz ist das, wo man kein Anspruch drauf hat.

Je nach Lust der Werkstatt, Anzahl der Stempel im Wartungsheft oder Wetterlage kann es halt klappen oder auch nicht.

Bist ja nicht gezwungen, einen MB zu kaufen.

Irgendeinen Tod stirbt man immer. Was nun genau irgendwann ausfällt ist doch eher egal.

Klar ist auch: Je älter das Auto und je mehr km, desto größer das Risiko (bei ähnlichem gefahrenen Streckenprofil).

Eine C-Klasse für schmalstes Geld kaufen und risikolos gratis fahren wollen, das geht dann halt doch nicht.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten
Themenstarteram 6. November 2012 um 7:28

Hallo Freunde,

hmmm dann sind wohl alle mit dem Motor sehr zufrieden...

also das Geräusch ist schwer zu beschreiben......so ein Klopfen/Schlagen mit leichtem rasseln.

Bei Rasseln muß man aber vorsichtig sein, der Motor "rasselt" z.B. auch beim Kaltstart wenn die Sekundärlufteinblasung aktiv ist, das hört sich ähnlich wie "rasseln" an.

Bei mir war es so das der Motor (C200K M271) wenn er warm war immer sauber lief und irgendwann kam dieses Klopfen dazu, da bin ich stutzig geworden und hab mit einem Schraubenzieher genauer abgehört.

Schlussendlich war die Steuerkette leicht gelenkt und wurde bei Mercedes für 650€ getauscht (Festpreis ausgehandelt)

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von seti1337

Schlussendlich war die Steuerkette leicht gelenkt und wurde bei Mercedes für 650€ getauscht (Festpreis ausgehandelt)

Grüße

Nutzt es denn was, wenn die Kette gelängt ist, ausgetauscht wird und die Zahnräder bleiben ? Die sind doch auch in Mitleidenschaft gezogen, oder nicht ?

Zitat:

Original geschrieben von benello

Zitat:

Original geschrieben von seti1337

Schlussendlich war die Steuerkette leicht gelenkt und wurde bei Mercedes für 650€ getauscht (Festpreis ausgehandelt)

Grüße

Nutzt es denn was, wenn die Kette gelängt ist, ausgetauscht wird und die Zahnräder bleiben ? Die sind doch auch in Mitleidenschaft gezogen, oder nicht ?

in meinem Fall nicht! sahen noch tippitoppi aus

Themenstarteram 9. November 2012 um 7:59

Hi Freunde,

wie sieht es denn mit Kulanz oder Kostenübernahme der gesamten Summe aus bei Mercedes??

Müssten dann besondere Voraussetzungen vorhanden sein wie Scheckheftpflege bei Mercedes oder bis zu einem bestimmten Alter des Wagens??

Ich meine das ist doch eigentlich ein Materialfehler seitens Mercedes und so eine Steuerkette ist normalerweise Wartungsfrei.

Bin zur Zeit richtig abgeneigt mir ne C-Klasse mit dem 1.8er Kompressor zu kaufen...

MfG

Kadir

am 9. November 2012 um 8:10

Zitat:

Original geschrieben von KADIRGTS

Hi Freunde,

Bin zur Zeit richtig abgeneigt mir ne C-Klasse ........ zu kaufen...

MfG

Kadir

Dann ist es ja gut!

Kulanz ist das, wo man kein Anspruch drauf hat.

Je nach Lust der Werkstatt, Anzahl der Stempel im Wartungsheft oder Wetterlage kann es halt klappen oder auch nicht.

Bist ja nicht gezwungen, einen MB zu kaufen.

Irgendeinen Tod stirbt man immer. Was nun genau irgendwann ausfällt ist doch eher egal.

Klar ist auch: Je älter das Auto und je mehr km, desto größer das Risiko (bei ähnlichem gefahrenen Streckenprofil).

Eine C-Klasse für schmalstes Geld kaufen und risikolos gratis fahren wollen, das geht dann halt doch nicht.

Zitat:

Original geschrieben von chess77

Kulanz ist das, wo man kein Anspruch drauf hat.

Je nach Lust der Werkstatt, Anzahl der Stempel im Wartungsheft oder Wetterlage kann es halt klappen oder auch nicht.

Bist ja nicht gezwungen, einen MB zu kaufen.

Irgendeinen Tod stirbt man immer. Was nun genau irgendwann ausfällt ist doch eher egal.

Klar ist auch: Je älter das Auto und je mehr km, desto größer das Risiko (bei ähnlichem gefahrenen Streckenprofil).

Eine C-Klasse für schmalstes Geld kaufen und risikolos gratis fahren wollen, das geht dann halt doch nicht.

.

grün :)

.

Kann in die Hose gehen. :D

am 9. November 2012 um 9:15

@ Chess 77

Klar ist auch: Je älter das Auto und je mehr km, desto größer das Risiko (bei ähnlichem gefahrenen Streckenprofil).

Eine C-Klasse für schmalstes Geld kaufen und risikolos gratis fahren wollen, das geht dann halt doch nicht.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Wenn ab 115000 Km die Nockenwellenräder & Steuerkette total verschlissen sind spricht man von minderwertigem Material.

Bei einem Premiumhersteller könnte man hinsichtlich der Lebensdauer des Motors mehr erwarten.

 

MfG

 

Gerd

Zitat:

Original geschrieben von KADIRGTS

Hi Freunde,

wie sieht es denn mit Kulanz oder Kostenübernahme der gesamten Summe aus bei Mercedes??

Müssten dann besondere Voraussetzungen vorhanden sein wie Scheckheftpflege bei Mercedes oder bis zu einem bestimmten Alter des Wagens??

Ich meine das ist doch eigentlich ein Materialfehler seitens Mercedes und so eine Steuerkette ist normalerweise Wartungsfrei.

Bin zur Zeit richtig abgeneigt mir ne C-Klasse mit dem 1.8er Kompressor zu kaufen...

MfG

Kadir

Vollkommener Sinneswandel in 4 Tagen, respekt :D

Themenstarteram 9. November 2012 um 9:57

Zitat:

Original geschrieben von benzfan2

Zitat:

Original geschrieben von KADIRGTS

Hi Freunde,

Bin zur Zeit richtig abgeneigt mir ne C-Klasse ........ zu kaufen...

MfG

Kadir

Dann ist es ja gut!

Hey benzfan2 du bist ja einer...genau die Stelle rauszunehmen um den Sinn meines Satzes zu verfälschen ist genial von dir!!!

Und das sich einige hier aufeinmal angegriffen fühlen weil man etwas negatives erwähnt, was leider Fakt ist...man man man...

Ja ich bin zur Zeit abgeneigt mir eine C-Klasse MIT 1,8 KOMPRESSOR zu kaufen gerade eben wegen dieser Steuerkette geschichte.

Es könnte aber ein 240 oder 320 werden...

Ich kaufe mir ja nicht für 12-13 Tausend Euro eine Limousine um nocheinmal 3-4 Tausend Euro reinzustecken.

Ich kaufe mir nicht einen Tata oder Brilliant sondern einen MERCEDES und da will man auch bisschen was erwarten.

Und Leute, die sich zu Wort melden, ohne hilfreiche Punkte anzusprechen sollten sich lieber zurückhalten, weil eben dies niemanden weiterbringt.

MfG

Kadir

Meine Steuerkette ist jetzt 147000 Km in Betrieb :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Fragen bezüglich des Steuerkette-Problems!!!