ForumCarina, Avensis, Camry
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Carina, Avensis, Camry
  6. Frage zur Wartung und Service Checks / Checkheft

Frage zur Wartung und Service Checks / Checkheft

Toyota Avensis 3 (T27)
Themenstarteram 23. August 2020 um 9:33

Hi Leute,

ich bin leider noch nicht der Autoexperte und suche daher Hilfe hier im Forum bez. tatsächlich notwendiger Wartungen und vorsorglicher Reparaturen/Teile tauschen.

Zum Auto:

Ich habe einen Ende-2015 Avensis mit mittlerweile 50.000 km auf der Uhr (Diesel 143 PS, 6 Gang Schaltgetriebe).

Ich habe Mitte 2018 einen 40.000 km Service in HH Bergedorf gemacht und dafür ca. 420 € brutto gelöhnt (letzter Service in der Garantie-Zeit) und will das nicht wiederholen!

Bremsflüssigkeit und Öl wurde dafür im Endeffekt gewechselt. Der Rest war purer Quatsch (Probefahrt, Klarsichtmittel einfüllen. Das Waschwasser habe ich extra vorher randvoll gemacht, trotzdem haben die ein paar Euro genommen. Die haben dann gesagt, dass die die Waschanlage ja testen müssen, ich war mega sauer). An dem Service passte mir abgesehen vom Preis einiges so gar nicht:

Ich habe mein Auto mit neuer Werbung am Nummernschild bekommen (nicht mit Autohaus abgesprochen), alle Gurte waren eingesteckt, die Lüftungsanlage war komplett aufgedreht und die Lichtanlage total verstellt.

So gibt man einem Kunden das Auto zurück, PRIMA!

Da ich auf solche überzogenen Preise keinen Bock habe, wollte ich fragen, was man tatsächlich die kommenden 50.000 km machen muss. Wie gesagt, jetzt hat er 50.000 km runter.

Einen Öl-Wechsel habe ich via Groupon bei 44.000 km im Jan. 2020 machen lassen (ca.50 €).

Nun zu den Hauptfragen der notwendigen Wartungspunkte:

Zu erneuern sei laut Serviceheft:

- Der Kraftstofffilter soll wohl bei 60 Tkm gemacht werden.

- Klimaanlagenfilter alle 20 Tkm (Ist das der Innenraumluftfilter hinter dem Handschuhfach?)

- Kühlflüssigkeit bei 160 Tkm --> dauert ja noch

- Kupplungsflüssigkeit 120 Tkm --> dauert auch noch

Wann sollte ich denn die Bremsflüssigkeit wechseln (wurde Mitte 2018 gewechselt)?

Da das Auto nun 50.000 km runter hat, der letzte Ölwechsel vor ca. 6.000 km war, kommen doch jetzt nur der Kraftstofffilter bei 60 Tkm und evtl. dann auch der Klimaanlagenfilter auf mich zu, oder habe ich etwas Elementares vergessen? Wann sollte man die Bremsflüssigkeit tauschen und wann den nächsten Ölwechsel machen lassen?

Grüße!

der

Chris

 

Ähnliche Themen
20 Antworten

also Bremsflüssigkeit sollte man alle 2 Jahre wechseln

Dann war dein 50.000 km-Service sicherlich ein großer Service, oder?

Kannst ja mal deine Rechnung anhängen, damit wir die aufgerufenen Preise begutachten können.

Kleiner Tipp am Rande: mit 10.000 km/Jahr wäre der Benziner die bessere Wahl für dich gewesen, aber das ist - wie immer - Geschmackssache.

Mein Toyota-Händler spricht mit mir vorher immer alles ab, was gemacht und/oder unterlassen werden soll, damit wir keine Zielkonflikte bekommen. ;)

Um Waschwasser, Wischerblätter, TÜV und Radwechsel kümmere ich mich immer selbst, weshalb mein Toyota-Händler an dieser Stelle schön die Finger still halten soll.

Wartungsempfehlungen kurz zusammengefasst:

- Motorölwechsel: alle 15.000 km oder 1x im Jahr

- Schaltgetriebeöl: alle 60.000 km oder nach 4 Jahren

- Bremsflüssigkeit: alle 2 Jahre, die gefahrenen km sind hier eher nebensächlich

- Innenraumfilter: alle 20.000 km oder 1x im Jahr

- Luftfilter: alle 60.000 km oder nach 4 Jahren

- Kraftstofffilter: alle 60.000 km oder nach 6 Jahren

- Klimawartung: alle 4 Jahre

- Kühlflüssigkeit: besser alle 100.000 km oder nach 6 Jahren --> deine Zylinderkopfdichtung wird es dir danken!

Habe mal ein paar Scans aus dem Avensis-Wartungsheft angehängt.

Toyota_Wartungsempfehlungen_#1
Toyota_Wartungsempfehlungen_#2
Toyota_Wartungsempfehlungen_#3

Bremsflüssigkeit sollte man alle 2 Jahre prüfen aber nicht wechseln ... das ist wieder so ne Geld mach Sache.!

Wenn der Wasseranteil zu hoch ist wird gewechselt ansonsten nicht.

Zitat:

@Porhmeus schrieb am 24. August 2020 um 11:06:25 Uhr:

Wartungsempfehlungen kurz zusammengefasst:

- Motorölwechsel: alle 15.000 km oder 1x im Jahr

...

Also bei dem mit 143 PS starkem Motor handelt es sich um BMW N47D20 und da will Toyota das Motoröl alle 20 TKM oder 1 spätestens nach 1 Jahr gewechselt haben.

Bei schweren Einsatzbediengungen nach spätestens 10 TKM oder 6 Monaten.

BMW sagt bei dem selben Motor bis zu 2 Jahre oder 30TKM (wobei BMW im Gegesatz zu Toyota LongLife unterstützt, es kann also auch früher eintreten)

1) ich würde nicht am Ölwechsel sparen wie der Kommentar von @angler1971 sugeriert, den bekommst du ja auch günstig. Du kannst das longlife Öl gerne ins Labor einschicken und dir das bestätigen lassen

2) Bremsflüssigkeit testen lassen ist so eine Sache. Man testet die Flüssigkeit am Ausgleichsbehälter und nicht direkt an den einzelnen satteln. Ich würde auch hier die 50-80€ alle 2 jahre investieren oder es einfach selbst machen.

3) kupplungsflüssigkeit? Ich weiß nicht, wie es beim avensis ist, aber normalerweise wird die kupplung auch über die Bremsflüssigkeit betätigt.

Ich würde nicht zum Vertragshändler fahren, sondern günstig Öl- (jährlich) und Bremsflüssigkeit (2 jährlich) wechseln lassen und für wenig Geld das Auto alle 2 Jahre inspizieren lassen, falls du es dir nicht selbst zutraust. Innenraum- (Klim) und luftfilter (Motor) kann wirklich jeder selbst wechseln.

Ich kenne die avensis Diesel nicht im Detail, aber ich würde auf verschmutzte agr Ventile achten / mich dahingehend informieren, damit haben bmws teilweise Probleme.

Zitat:

@Tesacrap schrieb am 28. September 2020 um 17:21:36 Uhr:

1) ich würde nicht am Ölwechsel sparen wie der Kommentar von @angler1971 sugeriert, ...

Ich suggeriere nichts, ich sage nur was Toyota über diesen Motor vorschreibt.

Dazu bin ich schon verwundert warum BMW für denselben Motor einen anderen Zyklus vorschreibt.

Weil BMW in erster Linie Leasing attraktiv halten will und somit die Kosten in den ersten 12-36 Monaten gering sein sollen. Wenn da 3 Services anstehende, wird das unattraktiver.

Toyota geht da lieber auf Nummer sicher

Ich würde das so formulieren, dass Toyota konservativ an das Thema rangeht und lieber häufig das Öl wechselt, als gelegentlich den Motor... Wobei 20.000 km heute kein Problem für einen Motor bei normaler Belastung sein sollte!

BMW setzt wie die meisten deutschen Hersteller auf flexible Wartungsintervalle, wobei die meistens eher Schmuh. Unter normaler Einsatzbedingungen erreicht man nach meiner Erfahrung nie die maximale Laufleistung zwischen den Wartungen...

Ist der Toyota Diesel denn auch für defekte Steuerketten bekannt? Der N47 ist bei BMW doch einer der Problemmotoren gewesen?

Ich zumindest halte Öl für ziemlich wichtig in Verbrennungsmotoren und die Unterschiede laut Messungen bei oil-club zwischen 8-10tkm und 20tkm / 2 jahre ist schon enorm

Die vermehrten Probleme gabs bei BMW mit dem N47 bis Anfang 2011 dann wurde es besser aber aus der Welt wars nicht ganz.

Ab 2013 wurde es dann deutlich besser und man hat nur noch sehr wenig darüber gelesen.

War selbst ein N47 Besitzer Bj 2012 und hatte über die 100tsd km keine Probleme damit und habe mich wirklich nach dem CBS Intervall gehalten. In meinem Fall alle 34tsd km ein Ölwechsel.

Weiter verwundert es mich, dass Ölhersteller für Toyota ausschließlich 5W-30 empfehlen während bei BMW auch 5W-40 möglich ist

Themenstarteram 1. Oktober 2020 um 17:04

Danke!

Themenstarteram 1. Oktober 2020 um 17:05

Danke euch allen, hab mich mega gefreut!

Themenstarteram 1. Oktober 2020 um 17:10

Zitat:

@Porhmeus schrieb am 24. August 2020 um 11:06:25 Uhr:

Dann war dein 50.000 km-Service sicherlich ein großer Service, oder?

Kannst ja mal deine Rechnung anhängen, damit wir die aufgerufenen Preise begutachten können.

Kleiner Tipp am Rande: mit 10.000 km/Jahr wäre der Benziner die bessere Wahl für dich gewesen, aber das ist - wie immer - Geschmackssache.

Mein Toyota-Händler spricht mit mir vorher immer alles ab, was gemacht und/oder unterlassen werden soll, damit wir keine Zielkonflikte bekommen. ;)

 

 

 

Naja das Auto wurde komplett verstellt zurück gegeben. Ich finde bei 400 Tacken ein No Go.

Verstellt wurde Licht, Lüftung und Musik auf, alle Gurte waren eingesteckt.

Zudem noch ungefragt und frech Werbung an die Kenzeichenhalter. Wusste nicht dass das meine Schuld ist, wenn ich mein Auto unordentlich zurück bekomme. Hätte ich vielleicht vorher sagen sollen, sonst Zielkonflikt...

 

 

 

 

Um Waschwasser, Wischerblätter, TÜV und Radwechsel kümmere ich mich immer selbst, weshalb mein Toyota-Händler an dieser Stelle schön die Finger still halten soll.

Wartungsempfehlungen kurz zusammengefasst:

- Motorölwechsel: alle 15.000 km oder 1x im Jahr

- Schaltgetriebeöl: alle 60.000 km oder nach 4 Jahren

- Bremsflüssigkeit: alle 2 Jahre, die gefahrenen km sind hier eher nebensächlich

- Innenraumfilter: alle 20.000 km oder 1x im Jahr

- Luftfilter: alle 60.000 km oder nach 4 Jahren

- Kraftstofffilter: alle 60.000 km oder nach 6 Jahren

- Klimawartung: alle 4 Jahre

- Kühlflüssigkeit: besser alle 100.000 km oder nach 6 Jahren --> deine Zylinderkopfdichtung wird es dir danken!

Habe mal ein paar Scans aus dem Avensis-Wartungsheft angehängt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Carina, Avensis, Camry
  6. Frage zur Wartung und Service Checks / Checkheft