ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Frage zur Suzuki GSX 600 f BJ. 98

Frage zur Suzuki GSX 600 f BJ. 98

Suzuki GSX 600
Themenstarteram 13. Februar 2015 um 0:53

Moin ich kann für schmales Geld, eine AJ erwerben, dazu hät ich 2. Fragen.

Die Auspuffanlage ist die komplett aus Edelstahl oder nur der hintere Teil.

Sonst irgendwelche Schwachpunkte bei diesem Modell bekannt?

Vielen Dank im Voraus dalung.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Moinsen,

habe mir mal diverse Fotos auf mobile angeschaut und ich denke der Krümmer ist nicht aus Edelstahl.

So sieht es zumindest aus.

Wahrscheinlich hat der Hersteller wegen der Vollverkleidung darauf verzichtet.

Fahre zwar die Bandit, technisch gesehen sind sich die Motorräder aber sehr ähnlich.

Solide Technik ohne besondere Schwachstellen.

Wie schon erwähnt, technisch Verwandt mit der GSF. Lt Wartungsplan sollten alle 6000km die Ventile eingestellt werden.

Gehe mal davon aus, dass es bei der GSX F ziemlich ähnlich sein wird, da der gleiche Motor.

Solltest Du ein viel Fahrer ohne einen Hang zum schrauben sein, würde ich das beim Kauf berücksichtigen.

Wie peinlich genau man diese Intervalle einhalten soll, kann ich Dir jetzt nicht beantworten.

Habe selbst seit dem Kauf ca. 8500km runter geknastert und würde sie auf jeden Fall vor der kommenden Saison einstellen.

Jeder echte Fan dieser SACS Motoren wird Dir wahrscheinlich ne viel brauchbarere Auskunft geben können.

Gruß

Hallo,

hab meine Maschine bald seit 5 Jahren und eigentlich noch keinerlei Probleme gehabt. Läuft problemlos.

Bin selbst kein großer Schrauber. Einziger Tipp, immer originalen Luftfilter verwenden, sonst zickt die Dicke.

Der original Auspuff ist bis zum Krümmer 1 Teil und aus Edelstahl, Krümmer nicht. Hab den aber gleich runtergeschmissen und einen BOS geholt, kann ich empfehlen.

Ventile sollten nach Wartungsplan alle 12000 km kontrolliert und ggf. eingestellt werden.

Wenn du den Wartungsplan brauchst --> kurze PM mit email-addy

Ich kaufte meine 1999er total billig als "Leftover" und fuhr sie für etwa ein Jahr. Verkaufte sie dann an einen Freund. Das war 2002. Er fährt das Ding heute noch und hat über 100.000 km draufgefahren. Probleme hatte er keine, nur die normalen Verschleißteile brauchten Erneuerung. Jedenfalls hielt die Maschine länger als seine Ehe.....wirklich ein grundsolides Bike!

Ich glaube erstmal nicht solange an einen 6000km Ventilintervall bis ich da was genaues gesehen habe. Üblich ist alle 6tkm eine Wartung, alle 24tkm das Ventilspiel.

Zitat:

Papstpower

Ich glaube erstmal nicht solange an einen 6000km Ventilintervall bis ich da was genaues gesehen habe. Üblich ist alle 6tkm eine Wartung, alle 24tkm das Ventilspiel.

Da ich auch kein gläubiger Mensch bin, richte ich mich mehr oder weniger nach der Wartungstabelle des Fahrerhandbuchs. ;)

Lt. heXX's Aussage, alle 12tkm.

Bei meiner GSF alle 6tkm.

War in der Annahme, der gleiche Motor = identische Intervalle.

Das lässt zumindest schon Mal tief blicken was das einhalten der 6tkm Marke betrifft. :)

Ich korrigiere mich! Überprüfen und ggf. einstellen.

Da aber bei diesem Motor nicht mit Shims gearbeitet wird, fällt das einstellen dann auch nicht mehr ins Gewicht.

Zurück zum Thema!

Das gute Stück ist auf jeden Fall empfehlenswert!

Ich persönlich finde die 600ccm & "nur" 77PS für flotte Landstrassenfahrten völlig ausreichend.

Wenn man kein Gesichts Lifting erwartet, kann man sogar recht schaltfaul damit fahren. :)

Wenn der Preis stimmt, zuschlagen!

Themenstarteram 14. Februar 2015 um 2:42

Hi Bedank mich mal recht herzlich. Noch ne Frage an die Techiker, rostet der Tank innen auch so extrem wie bei der ae, oder ist das eher die Ausnahme. Hat schon mal einer wer den Krümmer vom Motor weck gemacht. Sind die Schrauben dann gut lösbar oder festgebacken.

Gruß dalung

In der Tat... habe eben mal selbst gesucht wegen dem Wartungsplan. Habe einen "bis 01" gefunden. Alle 6tkm, und einen "ab 01" wo alle 12tkm geprüft werden soll... Das ist ja echt Steinzeit... Wäre für mich ein Ausschlussgrund...

Tank rosten ist eine Alterserscheinung bei schlechter Pflege. Ein voller Tank, möglichst im Winter trocken... Dann keine Probleme.

Bei Krümmerschrauben gibts Tricks. Ob du die anwenden kannst, ist dann die Frage. Warum willst du den Krümmer unbedingt abbauen?

Themenstarteram 14. Februar 2015 um 15:20

Ne , will ich nicht, hab ja noch nicht mal das Mopped, ich war letztes Jahr an einer 750 ae dran, und hab mich etwas im Inazuma Forum schlau gemacht. Da berichten viele User über Probleme mit den Krümmerschrauben, die gehen sehr schlecht raus. War quasi ne Frage für die Zukuft.

Never change a runing System!

Warum muss man da ran??

Zum Thema rostiger Tank:

Meine is beim Vorbesitzer 5 Jahre gestanden (mit halbvollem Tank).

Ergebnis am Foto zu sehen...

Ist aber alles schaffbar... habs Chemisch entfernt

Themenstarteram 18. Februar 2015 um 17:45

Ne meine guck ich mir nächste Woche an. Wenn da der Tankboden nicht zu sehen ist wird die erst gar nicht gekauft.

Ich weiß noch nicht wie der Ersatzteilmarkt auszieht, und die AJ gibt's ja auch nicht so häufig.

Zitat:

@Papstpower schrieb am 14. Februar 2015 um 08:48:24 Uhr:

In der Tat... habe eben mal selbst gesucht wegen dem Wartungsplan. Habe einen "bis 01" gefunden. Alle 6tkm, und einen "ab 01" wo alle 12tkm geprüft werden soll... Das ist ja echt Steinzeit... Wäre für mich ein Ausschlussgrund...

weiß zwar nicht wo du das her hast, aber wie gesagt, hab hier den original Wartungsplan für das 98er Modell vorliegen.

Viele Reparaturanleitungen sind leider nicht richtig, habe z. B. auch noch die Anleitung von Bucheli. Dort ist das Einstellen der Ventile mittels Shims beschrieben. Die 98er hat aber nach der original Wartungsanleitung und auch nach Aussage meines Schraubers definitiv Einstellschrauben...

Kam bei Google raus. Aber deine Version mit 6tkm würde doch da passen.

-->

Den Tankboden musst du nicht sehen. Der erste Rost entsteht oben. Also selbst wenn du nichts siehst, mit dem Finger rein und oben um die Tanköffnung fühlen.

die 98ger hat wieder schrauben zum einstellen?

das ist ja lustig, die ersten modelle hatten doch auch schrauben, dann kammen shims und dann wieder schrauben ? :-D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Frage zur Suzuki GSX 600 f BJ. 98