ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Frage zur Klimaanlage

Frage zur Klimaanlage

Themenstarteram 10. Juli 2002 um 10:05

Hi,

mir ist gesten was aufgefallen und zwar bin ich den ganzen tag mit Klima rumgefahren (sehr angenehme Erfindung:D). Als ich den Wagen abgestellt habe und nach ein bis zwei Stunden wieder gestartet habe, ist sofort die Frontscheibe beschlagen (Klima aus, Gebläse Stufe eins auf Frontscheibe). Ist das normal oder stimmt da was nicht?

mfg Frank

Ähnliche Themen
16 Antworten

Habe ich auch, ist die Feuchtigkeit, verschwindet sofort, wenn Du die Klimaanlage anmachst oder??

Kannst mal alle Filter wechseln!!

Wie alt ist denn die Anlage.

Mußte meine jetzt für teures Geld warten lassen, neue Trocknerflasche und Befüllung

Themenstarteram 10. Juli 2002 um 12:21

Is EZ97, hab mal nachgefragt, wartung mit auffüllen kostet bei Premio 62 EUR. Wenn ich Klima einschalte ist Scheibe nach ein paar Sekunden frei.

mfg Frank

€62 ist aber sehr günstig, wer ist den Premio?

Ich habe 72€ fürs Befüllen gelöhnt

Themenstarteram 11. Juli 2002 um 12:27

Is bei uns, Krefeld und Umgebung, sowas wie PitStop oder ATU, nur etwas besser in der Arbeitsauffassung:D

mfg Frank

Feuchtigkeit

 

Das eine KLimaanlage die Luft entfeuchtet sollte Euch ja

wohl bekannt sein , diese Feuchtigkeit legt sich auf den

Kondensator und gefriert, läuft dann anschließend aus einem Schlauch unter dem Fahrzeug heraus. Wenn Ihr nach gewisser Stillstandszeit der Klimaanlage das Gebläse wieder einschaltet, wird logischer Weise diese Restfeuchtigkeit sofort in den Innenraum geblasen. (Scheiben beschlagen) Klimaanlage an und die Feuchtigkeit wird wieder aus dem Innenraum gezogen und legt sich wieder auf den Kondensator usw.

Der Trockner hat nach meinen Kenntnissen nur die Aufgabe

aus dem Kältemittel Partikel auszufiltern, die nach langer

Laufzeit sich dort absetzen. (Er trocknet nicht die Innenluft)

Befüllen mußt Du die Anlage nur, wenn der Kompressor durch Druckmangel nicht mehr einschaltet, die Laufzeit der Anlage einen Wechsel verlangt, oder Du zuviel Geld hast.

Übrigens fahre ich seit ca.16Jahren nur Fahrzeuge mit

Klimanalage, da ich bis zu 120000km im Jahr hinter dem Steuer sitze und habe noch keine Anlage nachfüllen oder reparieren lassen müssen.

Gruß Michael

Wartungs- und Serviceintervalle sowie weitere nützliche Tipps zur Klima sind in der aktuellen Autobild zu finden, oder wer Geld sparen will guckt bei www.AutoBild.de rein.

es ist zwar so, das wenn ich die klima anmache, das der dunst verschwindet, aber hat schon jemand versucht,d en wieder raus zu bekommen? beispiel:

ich fahre den ganzen tag mit klima, es wird abend, eigentlich könnte ich die klima ausmachen, da es kälter geworden ist. leider kann ich die klima aber nicht ausmachen, da sonst die scheiben beschlagen, was ich auch mit der heizung nicht wegbekomme. oder hat da jemand eine gute idee?

zum thema wartung:

VW sagt, alle klimaanlagen sind absolut warungsfrei, sogar die uralten BJ89.

bosch sagt, stimmt nicht, trockner muss ca alle 3 jahre getauscht werden.

mein klima ist jetzt 12 jahre alt. läuft noch, hat aber laut bosch schon kühlmittelverlust. ich glaube nicht, das der vorgänger was dran gemacht hatte.

was soll ich tun? so lassen, bis garnix mehr geht, oder riskieren, neuen trockner und neues kühlmittel einbauen lassen? das kann aber laut bosch zu einem totalschaden des kompressors führen. lebenserwartung laut bosch liegt von einem kompressor bei ca 150tKm

Den Dunst bekommst du wech durch Fenster aufmachen und ordentlich Durchzug (Defrost-Stellung), außerdem wird gewarnt, nich ständig mit Klima zu fahren bzw. für reichlich Frischluft zu sorgen, da durch die Klima die normale Luftfeuchtigkeit sinkt und im Auto dadurch zu trockene Luft entsteht, dadurch entsteht der Dunst, weil nach dem Abschalten der Klima wieder mehr feuchte Luft reinkommt. Eine normale Klima verliert in etwa 15% Kühlmittel im Jahr, bei älteren Anlagen etwa 20%. Ab etwa 50% Kühlmittelverlust springt der Kompressor nicht mehr an, bei älteren Anlagen, wo der Kompressor so eine Schutzsicherung nicht hat, könnten der Kompressor hops gehen, weil nicht genügend Schmiermittel mehr vorhanden ist. Bei älteren Anlagen, die das bereits verbotene Kühlmittel noch haben, könnte der Tausch mit neuen Kühlmittel zu weiteren Umbauten führen, da evtl. andere Bauteile benötigt werden.

also gegen das seibenbeschlagen hilft einmal richtig lüften und heizung voll anmachen damit die feuchtigkeit aus dem heizungskasten kommt...

zur w´wartung der klimaanlage...

klimaanlagen sind insoweit wartungsfrei! allerdings mußt du schon das kühlmittel 134a drin haben, das alte, ich glaub 119 oder 114?! bin mir da gerade nicht sicher war agressiever so das die trocknerpatrone ich mein alle 3 jahre getauscht werden mußte...

solange die klimaanlage dicht ist brauchst du dir keine sorgen zu machen, jedoch solltest du sie nachlassender kühlleistung sofort prüfen lassen, da die alten kompressoren keine sicherheitsabschaltung hatte und es durch leerlauf des kpmpressors schon zu fahrzeugbrenden gekommen ist, festgefressen und heiß geworden...

grundsätzlich sollte man bei jedem kühlmitteltausch egal aus welchem grun eine neue trocknerpatrone mit einbauen lassen und den pollen bzw partikel/aktivkohle/geruchsfilter mit tauschen lassen.

solltest du den verdacht habendas deine klima undicht ist, kannst du dir einen speziellen indikatorstoff mit in das system geben lassen, dieser verursacht an undichten stellen eine neonfarbende färbung, die mit hilfe einer uv-lichtlampe ausfindig zu machen ist, es gibt auch spezielle lecksuchgeräte, die auf das kälte mittel reagieren und anfangen zu piepsen, z.b. praktisch falls der verdampfer kaputt ist, da man dort den indikatro nicht sehen kann, da er im heizungskasten verbaut ist...

es kann in keinem fall schaden das kälte mittel mal erneuer zu lassen und das der kompressor dadurch sachden nehmen soll denke ich auch nicht, hab ich bisher nie erlebt...

150.000 km?! also wir haben taxis in der kundschaft die haben 500000 und mehr km auf der uhr und noch den ersten kompressor! mein golf hat auch schon 215000 km auf der uhr und auch noch den ersten kompressor, erstes kältemittel und ersten trockner!

Klimaanlagen sind nicht wartungsfrei (siehe Autobild), konstruktionsbedingt sind Autoklimaanlagen nicht 100%ig dicht, da unter anderem Gummischläuche und ander Verbindungen verbaut sind. Klimas sind nicht zu vergleichen mit Kühlschränken (gleiches Arbeitsprinzip), da bei Kühlschränken das Kühlsystem bei den einzelnen Rohrverbindungen gelötet/geschweisst sind und keine solche Verbindungen sind wie im Auto. Daher wird empfohlen, alle zwei Jahre die Klima checken zu lassen, meistens wird nur das Kühlmittel ergänzt, welches sich mit der Zeit verflüchtigt hat.

wenn klimaanlagen alle zwei jahre wartungsbedürftig sind, warum steht dann ebi unseren wartungsblättern nicht bei klimaanlage prüfen?! dichtheit, kältemittel erneuern usw?!

Weil AuWeh meint, das sie was besseres sind und die lieber eine komplett neue Klima einbauen wollen als regelmäßig eine Wartung durchzuführen. Andere Hersteller sind da kundenfreundlicher, zB: Ford und Volvo.

Bei Ford: alle drei Jahre, diese Wartung wurde 06/2000 eingeführt, auch rückwirkend auf alle Fahrzeuge mit Klima

Bei Volvo: nach Laufleistung, aber mindestens alle 12 Monate (sieben Punkte-Check)

Diese Angaben sind nachzulesen in der AutoBild Nr. 30 vom 26. Juli 2002. Oder im Internet www.AutoBild.de .

mir doch egal, was VW meint :D

arbeite schließlich nicht bei VW... :P

AutoBild weis mal wieder alles besser als die Autohersteller.

Es gibt kaum einen,der eine Wartung vorschreibt. Klar können Klimaanlagen auch kaputt gehen. In der Regel sind sie aber mit einem Druckschalter versehen, der bei zu niedigem Kältemittelstand (-druck) das System abschaltet und schützt. Solange die Kühlwirkung der Anlage i.O. ist sollte man sie in Ruhe lassen. Bei nachlassender Kühlwirkung ist es Zeit das Kältemittel zu ersetzen. Und ist das Auto älter als 5 Jähre würde ich zusätzlich auch die Trocknerpatrone ersetzen.Wenn ich das, wie von Autobild empfohlen, alle zwei Jahre machen wurde könnte ich mir von dem Geld nach 5 Jahren sowieso eine neue Klimaanlage kaufen

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Frage zur Klimaanlage