ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Frage zum Kühlmitteltemperatursensor

Frage zum Kühlmitteltemperatursensor

Themenstarteram 14. August 2007 um 16:33

Hallo Gemeinde,

mein Dicker läuft nun schon wieder beim Kaltstart nicht rund. Das ganze Prozedere Zündkerzen, Steckkontakte und Unterdrucksystem hab ich hinter mir.

Der Kühlmittelsensor wurde mal auf verdacht ausgetauscht, dann aber wieder der alte verbaut da sich nichts geändert hatte. Allerdings war da noch unbekannterweise der NWS im Eimer.

Nur um mal sicher zu gehen:

Kann der Kühlmittelsensor dafür verantwortentlich sein das der motor beim Kaltstart "hüpft & schüttelt" bei der Fahrt den Motor einfach kurz in die Knie gehen läßt als würde er abwürgen? Fehlercode ist keiner gespeichert und der FOH im Urlaub (zu dem gehe ich eh nimmer)

Läßt der Kühlmittelsensor überhaupt einen Fehler raus? Oder geht er erst schleichend kaputt und erst dann wenn er wirklich im Eimer ist meldet dieser sich?

Wie letze Woche mal geschrieben ging der Motor aus und das Symbol mit Auto und Gabelschlüssel leuchtete. Kein NOTLAUF nach dem Motorneustart war die Leuchte aus und auch kein Fehler im Speicher. Ausgelesen via Gas und Bremspedal...

HILFE :( Hab gerade erst 500eur hingelegt damit der Hobel wieder läuft und nu schon wieder was...

Was kostet denn der Tausch des Kühlmittelsensors?

Danke für erue Zeit und Hilfe

Ähnliche Themen
15 Antworten

Der Sensor läßt sich doch sehr einfach mit dem Diagnosegerät überprüfen, zur Not auch mit dem Ohm-Meter.

Kalt ca. 1500 Ohm

Warm ca. 300 Ohm

Teuer ist der Tausch nicht, glaube der Sensor kostet so um die 10 - 15 Euro, plus 2 Minuten Einbau.

Gruß

Georg

Themenstarteram 14. August 2007 um 18:31

Messen würde ich diesen gerne *g* nur wie komme ich da hin? Der sitzt leider auf der anderen Seite vom Motor. Könnte ich den selbst tauschen oder braucht man da ne Hebebühne das man da evtl von unten irgendwie hinkommt.

Danke :D

Naja,

1. weißt du ja schon wo er sitzt,

2. kann jeder OBD-2-Tester die gemessene Temperatur anzeigen (Bosch-Dienst, freie Werkstatt)

3. Wurde das ja schon versucht.

Wie läuft er denn wenn er warm ist? Und wie lange dauert es bis er "normal" läuft?

Gruß

Georg

Themenstarteram 14. August 2007 um 19:36

Also das unrunde hört ca. nach 2min auf. Beim Kaltstart im Leerlauf hört er sich wie ein kranker 8Zylinder an. Blubbert und Klappert seltsam. Hört sich ziemlich mager an.

Normal fährt er sich eigentlich erst wenn die Motortemperatur erreicht ist oder man direkt vor dem Start die Standheizung den motor vorwärmen läßt dann hat man absolut keine Probleme. Hin und wieder kommt ein kleines ruckeln was aber fast nicht spürbar ist oder ganz selten das der Motor quasi richtig kurz in die Knie geht.

Also zum Testen muß man damit zur Werkstatt? Dachte man könnte es evtl selbst mit nem Multimeter messen. Nur an den Sensor komm ich so nicht wirklich ran. Ertasten kann ich ihn ;)

Themenstarteram 14. August 2007 um 20:04

Wie ist denn das wenn ich den ausbauen kann, kommt da ein schwall wasser entgegen? Natürlich kalter Motor :)

Zitat:

Original geschrieben von Thorsten1980

Wie ist denn das wenn ich den ausbauen kann, kommt da ein schwall wasser entgegen? Natürlich kalter Motor :)

Hallo hatte das selbe prob ist mir Kalten zustand öfters mal abgesoffen,mit und ohne motorkontrolleuchte,

und hab bald en tankwagen gebraucht hat gesoffen wie en Loch.

neuen Sensor rein läuft wie geschmiert.

zum Wasser da kommt net viel raus ist nur en 10er oder12 er gewinde .Mfg Theo

 

 

Themenstarteram 14. August 2007 um 21:08

Danke für die Antwort, komm man da gut ran oder eher was für einen Frauenarzt? Kann das Teil zwar ertasten aber ob ich da mit Werkzeug ran komme... Oje mal schauen.

Zitat:

Original geschrieben von Thorsten1980

Danke für die Antwort, komm man da gut ran oder eher was für einen Frauenarzt? Kann das Teil zwar ertasten aber ob ich da mit Werkzeug ran komme... Oje mal schauen.

hab hier mal Gelesen das man was abbauen muss, habs am 2,2 er noch net gemacht,

am 2,5 er mus die ansaugbrücke runter,viel spass beim Schrauben,

Mfg,und schönen Feirtag....

Ist der beim 2.2er nicht wie beim 2.0er direkt am Kühlmittelflansch unterm Dis-Zündmodul verbaut?

 

Hab hier etliche Bilder dazu.

 

Man kommt von unten links ganz gut ran. ;)

 

 

Gruß Axcell

Themenstarteram 15. August 2007 um 0:39

Hey Axcell,

danke für die Bilder. Sagmal bist Du ein Zwerg das Du in jede Ritze mit deiner Kamera kommst? ;)

Ich habe leider nur den Fahrzeugeigenen Wagenheber kann ich damit was ausrichten? Warum kann der Sensor nicht einfach da verbaut sein wo man rankommt Menno. Kann man das evtl ATU machen lassen wenn meine Mittel nicht reichen ;) ?

*lol* Meine frau bringt mich gerade auf ne Idee Tantchen hat ne Wrkstatt-Grube *freu* dann werd ich mir mal den doofen Sensor besorgen und hoffen das es nicht das blöde Kabel ist.

Acell in dem Text steht man brauch ein Spezialwerkzeug?? Hast Du Foto :D

Moin Thorsten,

 

damit es keine Verwechselung gibt, hier die genaue Bezeichnung der Sensoren. ;)

 

 

Gruß Axcell

Themenstarteram 15. August 2007 um 13:34

Danke Axcell ;)

Meine Holde war gerade mit dem Dicken unterwegs. Bei ihr ist mehrmals die Leuchte mit Auto und Gabelschlüssel angegangen und kurz danach wieder aus. Fehlerspeicher ist leer wie kommts? Kann man den Fehler nur auswerten wenn die Kiste läuft? Als ich dir Garage öffnete stank es ziemlich stark nach Benzin, kann das sein das die Kiste zu fett läuft? Verbrauch liegt laut BC bei 10l, Leistung scheint nicht ganz zu passen. Aber ist ja nur ein 2,2er ;) ich weiß aber ich mein da geht noch was.

Desweiteren nervte die Öl-Kontrolle im BC über CeckControl -> Ölstand prüfen <- obwohl genug Öl :confused: nun leuchtet nichts mehr.... glaube der Ommi hat was gegen meine Frau alles passiert nur bei ihr.

Themenstarteram 15. August 2007 um 18:11

So Sensor Bestellt kostet 12,32 eur

Hatte verschiedene Werkstätten angerufen was der Einbau komplett mit Teil kostet, die teuerste war ein Foh mit 72eur der billigste ATU mit 45eur.

Mit Nachbars Hilfe kostet es mich nur ein Grillabend + Teilpreis *g*

Themenstarteram 30. August 2007 um 21:05

So habe heute das Teil eingebaut. Von unten bin ich leider nicht rangekommen da der Kat und ein "Metallbrett" im weg war. Ist da der Facelift anderst gebaut wie der Vorfacer? Kühlwasser kam irgendwie alles raus, entlüftet sich der Motor selbst oder muß man da nachhelfen?

Eine besserung vom Motorlauf habe ich leider nicht gemerkt, und zu allem übel ist mir der Nippelanschluss von dem Temperaturfühler für die Anzeige abgerissen so mußte dann halt auch ein neuer her.

Fehlermeldungen sind keine Vorhanden, was könnte denn noch die Ursache für einen schlechten Motorstart sein?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Frage zum Kühlmitteltemperatursensor