ForumAlmera, Pulsar, Sunny & Tiida
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Almera, Pulsar, Sunny & Tiida
  6. Frage über den TÜV...

Frage über den TÜV...

Nissan Sunny N 14
Themenstarteram 15. März 2013 um 11:54

Hallo, ich habe eine frage, und zwar hab wohne ich im moment in Portugal (daher ist mein Auto natürlich auch in Portugal gemeldet), und ich will aber jetzt nach Deutschland ziehen für die nächsten paar Jahre zumindest.

Die sache ist, ich hab in das Auto ein paar sachen eingebaut wie digitale geschwindigkeitsanzeigen und so, unter anderem aber auch einen Fingerabdruck scanner, man kann also z.B. die zündung nur an machen in dem man seinen Finger scanned oder ein Passwort eingibt, und ich weiss nicht wie es in Portugal im TÜV ist (ich musste bis jetzt noch nicht mit dem Auto zum TÜV), aber da man da mit laufendem Motor rein fährt und der Motor die gesammte zeit am laufen bleibt, hab ich mir gedacht versuch ich mal mein glück, vielleicht (falls das nicht ganz legal ist, ich weiss es ja nicht) merken sie es ja garnicht. Aber da ich jetzt ja wieder zurück nach Deutschland ziehe, wollte ich fragen wie das denn da aussieht mit dem TÜV (ich bin zwar Deutsch aber in Portugal gross geworden, war also in Deutschland noch nie beim TÜV), meint ihr das wäre ein sehr grosses problem? Oder kann man den Fingerabdruck scanner vielleicht sogar "legalisieren"? Und wenn nicht, könnte ich das Auto in Portugal gemeldet lassen, wenn ich in Deutschland wohne, bzw. fällt das auf? Ausserdem, abgesehen von dem TÜV, würde das (mit dem Fingerabdruck scanner) die Polizei "stören", wenn mich anhalten?

Das ist übrigens alles kein für Autos gekauftes System, sondern halbwegs improvisiert, funktioniert zwar alles voll ok (also ich würde nicht sagen es sei in irgendeiner art "unsicher"), aber das muss die leute beim TÜV ja nicht unbedingt interessieren, ob es funktioniert oder nicht :).

Vielen dank im voraus!

Phiño

Ähnliche Themen
9 Antworten

Rüste das alles mal ganz fix zurück, da die Kiste wohl nie einen TÜV gesehen hat , könnte eine Vollabnahme fällig werden...§ 19 oder so (korrigiert mich bitte).

Weder das eine noch das andere ist erlaubt ! . Da kann nichts legalisiert werden...

Themenstarteram 15. März 2013 um 13:48

Na das fängt ja schon gut an... :D

Aber ist es nicht irgendwie möglich das die das ganze einmal richtig prüfen und dann zulassen oder nicht zulassen?! Weil, soweit ich weiss ist das ja bei anhängerkupplung so, also wenn man die selbst dran baut, das man das dann beim TÜV da prüfen muss... Naja, gut, 'ne anhängerkupplung ist natürlich mal ganz was anderes, aber vielleicht gibt es ja sowas. In Amerika z.B. kann man sich ja sogar selbst ein Auto bauen, und es legalisieren wenn es wirklich sicher ist und getestet wurde... Gibt es nicht irgendeine art wie man das legalisieren kann?! Ich meine, es ist ja nicht so das es keine Autos gibt die das haben (also wenn man sie neu kauft halt)... Naja, hab ich mir auch nicht sehr wahrscheinlich vorgestellt, aber anderseits, versteh ich nicht genau wieso man das nicht können sollte, die könnten das ja einfach richtig durch checken...

Da solltest du mal TÜV/Dekra u.a. direkt kontaktieren. Die üblicherweise mäßig kompetenten Meinungen hier werden dir am Ende nicht wirklich was nützen.

Themenstarteram 15. März 2013 um 20:58

Ja, stimmt, hab ich mir auch gedacht, sicher sein kann ich hier wohl auch nicht... Naja, vielen dank an alle trotzdem! :)

Also wie du dein Fahrzeug startest dürfte dem Tüv so ziemlich egal sein.Die Frage ist wie machst du dein Fahrzeug wieder aus.Denn der neuste stand der technik ist ja das in neueren Fahrzeug auch diese Komischen alkomaten eingebaut sind die nur dann starten wenn man eine Atem kontrolle abgegeben hat.

Fahrzeug mit Code starten gibts in deutschland schon ,auch nachträglich nachgerüstet hab ich schon gesehen und auch schon selber ausprobiert.Ist nichts weiter wie eine Wegfahrsperre.

Themenstarteram 16. März 2013 um 12:16

Hmm, also ich hab ein "Login system" gemacht, also wenn man sein finger an den Scanner hält oder sein Passwort eingibt, wird man eingelogged, und dann kann man mit der Ferngedienung zwischen ACC, Zündung und Motor starten wechseln, um den Motor wieder aus zu machen kann man den "Login/Logout" knopf auf der Fernbedienung oder seinen Finger nochmal scannen, allerdings ist es so dass das System immer zu dem letzten Status geht wenn man sich einlogged, z.B. wenn ich als jetztes die Zündung an hatte, und mich dann direkt ausgelogged hab, macht er das nächste mal wenn ich mich einlogge sofort die zündung an. Wenn übrigens der Motor als letztes am laufen war, dann wird er ihn nur sofort starten wenn Du Dich mit dem finger eingelogged hast, wenn Du Dich mit passwort einloggst geht er aus sicherheitsgründen erst auf zündung (weil ich schon oft bevor das so war fast irgendwo reingefahren bin, als er im ersten gang war, ich will das noch so machen das er guckt ob die Kupplung getretten ist, aber momentan macht er das noch nicht)... Naja, ob das jetzt für den TÜV irgendein problem ist weiss ich auch nicht, ich hätte ansich auch gedacht das es nicht so ein problem sei, aber anderseits, wenn da irgendeiner kommt das total gepfuscht hat, und das Auto immer wieder irgendwo beim fahren aus geht (weil da irgendwo ein Kabel locker ist oder so), dann wäre das ja nicht so schön oder sicher, obwohl man ja selbst dann zur not immer noch an die seite rollen kann, und nicht gleich ein unfall machen muss, aber naja, was soll ich sagen, ich hab halt keine ahnung, von dem Deutschen TÜV...

Also ich denke du dürtest mehr ein Problem kriegen wegen dem Motor ausschalten.Aus sicherheits gründen.Da du ja ein ziemliches altes autofährst wirst du sicher über keinen Crashschalter verfügen.Das dürfte meiner Meinung nach ein Problem werden wegen Unfall und Benzin zufuhr bei einem Unfall.

Aber wegen dem Starten des Motors wird es sicher keine Probleme geben.Wie gesagt dem TüV ist es egal wie du dein Motorstartest.Solltest nur nenbei stehen bei der Prüfung falls der Prüfer den Karren abwürgt und ihn dann starten muss.

Zitat:

Original geschrieben von Kung Fu

Da solltest du mal TÜV/Dekra u.a. direkt kontaktieren. Die üblicherweise mäßig kompetenten Meinungen hier werden dir am Ende nicht wirklich was nützen.

Nein, so ein Kommentar sicherlich auch nicht. Fakt ist doch das an der Zündung gebastelt wurde. Was ist wenn aus irgendwelchen Gründen deshalb während der Fahrt die Zündung ausgeht ? Von daher glaube ich das der TÜV schon abwinken würde! BTW kann er selber beim TÜV vorfahren oder sich vorab erkundigen. Wegen der ungenauen Angebn kann hier keiner präzise etwas zu sagen ... ich darf mir in -D- auch nicht einfach einen Start/Stop Knopf einbauen ohne Abnahme oder Zulassung ...!

Themenstarteram 21. März 2013 um 23:36

Ja, darum meine ich ja, dann sollen sie den Fingerabdruckleser (verkabelung usw.) halt nach sicherheit prüfen... Ob die das machen ist 'ne andere frage, aber naja, ich frage dann wohl beim TÜV nach, und wenn es nicht anders geht muss ich es halt wieder rückgängig machen! Was solls...

Aber danke trotzdem für eure hilfe! :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen