ForumProbe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Probe
  6. Ford Probe kaufen?

Ford Probe kaufen?

Themenstarteram 24. Januar 2007 um 19:21

hi leute wolte mir die tage ein neues auto kaufen!!!!

habe lange bei mobile und autoscout gesurft und da ist mir aufgefallen das ein ford probe ja ganz gut aussieht und auch eine sehr gute austattung hat.

jetzt meine frage!!!!

wie sind die motoren und alles andere von den maschinen?

hat jemand erfahrung mit dem ford probe?

fährt jemand selber einen????

wieviel km sollte er höchstens haben?

wäre dankbar für jede meinung

danke

zum ford probe

bj 93-95

6 Zylinder

mit ca 162PS

2.5l

ca.150TKM

danke für eure meinung

Ähnliche Themen
14 Antworten

und der Verbrauch würde mich auch mal zu der 2,5 V6 maschiene interessieren....

Hatte den Probe II mit der 2Liter Maschiner.

Optisch ist er von außen ganz lecker, aber verarbeitungsmäßig nicht so doll.

Der Wagen war mit Abstand der schlechteste Wagen den ich bisher gefahren bin.

- sehr teure Reparaturen

- häufige Mängel (Bremse, Motorsteuerung...)

- Für die Optik untermotorisiert wie ich find, nicht sportlich

(auch der 6Zylinder)

Wenn Dir Dein Geld lieb ist, würd ich mir den Wagen nicht kaufen. War froh dass ich den Wagen nach langen Anstrengungen endlich verkauft bekommen habe.

(mit sehr hohem Verlust)

Dies war meine Erfahrung mit dem Probe, aber vielleicht haben ja andere Leute mehr glück mit dem Wagen.

Würd mir an Deiner Stelle lieber z.B. einen guten gebrauchten Focus ST170 kaufen, damit bist Du schneller als jeder Probe und ist günstiger im Unterhalt.

Beim V6 fällt mir spontan bei hoher km-leistung ein gesunder Öldurst ein , Ventilschaftdichtungen erneuern löst das Problem leider nicht wirklich , liegt am Motor !

Die Ölmenge ist beim V6 wie beim 2,0 zu gering ausgelegt , gerade bei regelmäßig strammer Fahrweise ist das ein Nachteil , 5W50 wäre da das einzigste Öl wo ich mit rumheizen würde !

Manchetten von den Antriebswellen sind da gerne mal porös und halt die üblichen Probleme mit der Zündanlage und der Wegfahrsperre , die ihrem Namen gerne mal zum Unmut des Besitzers alle Ehre macht !

Zwei weitere "Mängel" könnte man vernachlässigen , ich persönlich könnte damit nicht leben , obwohl mir der Wagen optisch gefällt , er hat Frontantrieb und das dieses Auto eigentlich ein Mazda mit Fordpflaume ist !

Wenn ich ne Tüte Milch kaufe , sollte da kein Kakao drin sein ! ;)

Meine persönliche Meinung , hatte ja auch mal mit dem Gedanken gespielt mir sowas zu kaufen !

Derzeit glücklicher Fordfahrer dank Scorpio 24V ! ;)

Also ich fahre schon etwas länger einen Probe 2. habe vor dem Kauf etwas im Forum geschnüffelt und wusste dann genau welches Baujahr noch Kinderkrankheiten hatte etc. Ich bin super zufrieden mit dem Wagen und die Qualität ist auch einfach nur top. Hatte auch schon 2 Ford Scorpios aber die Qualität der Karosse ist bei weitem besser. Dank Mazda ist meine Karosse absolut Rostfrei und das Fahrgefühl ist bei weitem besser als bei Europäischen Fords. Ich war schon immer Ford Fahrer aber ich muss sagen das der Wagen einfach nicht wie ein Ford fährt nämlich um Welten besser. Such dir einfach einen Probe ab Baujahr 96 damit du keinen unter 95er Baujahr erwischt und du hast einen Super Wagen zu einem super Preis. Vergleicht man einen Focus ST170 mit einem Probe muss man sagen der Probe gewinnt locker im Preis Leistungsverhältnis und nach 10 Jahren sieht nen Focus eh nicht mehr so schön aus weil das Alter einfach mehr an ihm nagt als an nen Proe der ja eigentlich nen Mazda ist ;-)

Re: Ford Probe kaufen?

 

Zitat:

Original geschrieben von st286

hi leute wolte mir die tage ein neues auto kaufen!!!!

habe lange bei mobile und autoscout gesurft und da ist mir aufgefallen das ein ford probe ja ganz gut aussieht und auch eine sehr gute austattung hat.

jetzt meine frage!!!!

wie sind die motoren und alles andere von den maschinen?

hat jemand erfahrung mit dem ford probe?

fährt jemand selber einen????

wieviel km sollte er höchstens haben?

wäre dankbar für jede meinung

danke

zum ford probe

bj 93-95

6 Zylinder

mit ca 162PS

2.5l

ca.150TKM

danke für eure meinung

Hallo ich selber fahre einen Ford Probe GT 2.2 BJ 91 wurde vor zwei Jahren aus den USA importiert, ist ein klasse Wagen sportlich schnittig jedoch ist es ein kleines Problem an Ersatzteile zu kommen für den Probe Maschiene und Bremsen gehen vom Mazda aber was Karosserie angeht naja da sieht es nicht so rosig aus musst halt gut Verbindung zum Schrotti haben das der dir eventuell Teile weg tut der Verbrauch naja nicht berauschend also auf der Autobahn wenn du ihn ruhig bei 120Km/h mit tempomat fährst brauch er trotzdem zwischen 8,5-10 Liter steuern zahle ich 330€ und versicherung bei 60% im vierteljahr 130€ willst du ihn tunen dann ist´s auch nicht so gut weil man kaum tuningteile bekommt (so sind zumindestens meine recherchen).

@ST286

Also du willst dir einen Ford Probe kaufen, schön und gut falls du aber keine Möglichkeit hast etwas selbst zu machen dann lass es höchstens du hast Geld übrig den das brauchst du dann.

Sei dir im klaren das es in Deutschland keine Ersatzteile mehr gibt und keine Ford Werkstatt ne Ahnung von dem Auto hat die einzigen die dir beim Motor helfen könnten wäre Mazda.

Die Kilometer sind dir überlassen was er haben soll, je mehr desto billiger, aber über 100tkm aufpassen das der Keilriemen gewechselt wurde. Am Sinnvollsten wäre wohl du schaust dich erst mal um nach einem und dann kann man auch eine einigermaßen gescheite Aussage machen den es gibt von Bj. zu Bj. unterschiede!

Falls du den Probe Tunen willst kauf dir ein Golf!

@zuckersüsse6

Wenn du Tuning Teile sucht schau mal bei Fox Tuning die haben ein paar Teile für den 1er Probe beim 2er Probe siehts da schon etwas besser aus aber auch nicht all zu viel wir haben ja keinen Golf oder Corsa die an jeder Straßen Ecke stehen.

Gruß Michael

Ich bin super zufrieden!!!

Ich habe mir Ostern 2008 einen Probe 2,5 24 V Bj 96 gekauft. (Medici - was sonst?)

Bisher alles top, ist aus erster Hand!

(82000 Km gelaufen - Checkheft!)

Bisher kein Rost!

Leder, Klima, Airbags, Fahrwerk alles in bester Ordnung und das zu einem super günstigem Preis.

Wenn man sich damit abfindet, dass heutzutage 163 PS nichts besonderes mehr sind (selbst im Toyota Yaris Verso gibt es ja schon 177 PS!!!), dann kann man prima mit der Fahrleistung leben. Verbrauch 10,4 l (bei viel Landstraße)

Ich habe mal alle Ausstattungsmerkmale bei Mobile eingegeben und nur Marke und Modell offen gelassen, da findet man selten etwas attraktiveres unter 4000€ ;-)

Einen FIAT Turbo will sich ja wohl niemand ernsthaft anschaffen, oder?

Zahnriemenwechsel kostet bei ATU 670 € (Kostenvoranschlag) hat dafür aber einen Wechselintervall von alle 90000 Km (Opel z.B. 60000).

Ansonsten ist der Motor und eigentlich fast alles ausser der Karosserie und Fahrwerk ein MAZDA -> bildete u.a die Basis für MX 6 und Xedos 6 (einfach mal Probe und XEDOS - Wikipwedia vergleichen)

Das Prob(e)lem mit der Wegfahrsperre hat sich mit den 95er Modellen erledigt.

Ich empfehle auf alle Fälle einen unverbastelten 96er oder 97er mit Checkheft, dann wird das schon klappen!!

 

Hallo, Grüß dich!

Habe einen Probe in der Kundschaft wenn du mir folgst lass die Finger weg. Ziemlich teuere Ersatzteile wenn überhaupt lieferbar. Jeder Fordmechaniker schlägt die Hände über den Kopf zusammen wenn er Probe hört. Hoff ich konnte dir helfen. mfg schmitti

Gut dass der Thread nicht uralt ist :)

... und keiner weiss ob er Kollege sich nun nen Probe gekauft hat oder nicht.

Das ist oft der Nachteil an solchen Beiträgen, man weiss nie was draus geworden ist ...

ich fahre seit 5 jahren probe 24v 2,5 liter.bin mit ihm sehr zufrieden.für mich sind die ersatzteile auch billiger da ich nur ford probe zerlege und ersatzteile weiterverkaufe.

wegen dem zahnriehmenwechsel gehts auch billiger, 250 euro inkl mwst in einer meister werkstatt bei mir in der gegend

Hi,

hab mir im April auch einen Probe geholt, allerdings mit dem kleinen Motor.

Der 2.0 16V ist ein richtig Sparsamer Motor, da konnte im Verbrauch mein 90 Ps escort von 98 nicht mithalten.

Letzens auf landstraße 7,5 liter auf 100.

Meine Bremssättel sind noch nicht fest, die WFS ist gebrückt und nen Zündverteiler hab ich lezte woche neu einbauen Müssen.

Teile bekommt man für das Auto schon, aber häufig aus dem Internet.

Der Fahrspass ist das schöne, man will in autobahnabfahrten gar nicht mehr Bremsen.

Ich bin zufrieden, wenn man bedenkt dass das ein 14 Jahre altes Auto ist.

lg rob

Moin Leute,

gibts eigentlich neue Erfahrungen zu dem Ford Probe 2?

Der Thread ist ja jetzt schon 10 Jahre alt, aber ich spiele echt mit dem Gedanken, mir einen Probe zu kaufen.

Sind noch Ersatzteile zu bekommen? Auch der Zahnriemen fuer den V6?

Gruesse

Öhm , ja der Thread ist schon 10 Jahre alt und der Ford Probe ist jetzt auch noch mal 10 Jahre älter !

Solange der nur als Zweitwagen genutzt wird , kann man sich mit vorhandener Schraubererfahrung/Geldbeutel sowas zulegen , ansonsten besser Finger weg lassen !

Deine Antwort
Ähnliche Themen