ForumMaverick, Explorer & Ranger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Maverick, Explorer & Ranger
  6. Ford Maverick 2.3 Erfahrungen

Ford Maverick 2.3 Erfahrungen

Themenstarteram 13. Juni 2005 um 17:03

Hallo,

wer hat Erfahrung mit dem Ford Maverick 2.3 (150 PS)?

Ist der Motor mit dem Maverick überfordert oder ist auch zügiges Fahren (bis 171 km/h :-) ) und gefahrloses Überholen möglich?

Wieviel verbraucht er so im Schnitt?

Ähnliche Themen
12 Antworten
Themenstarteram 20. Juni 2005 um 20:09

Wirklich keiner hier, der einen neuen Maverick 2.3 hat?

Oder nur keiner der was schreiben will? :D

Ich habe den 3.0 Liter...

 

... kann also über die Fahrleistung des 2.3 nichts sagen.

Der Rest des Fahrzeuges müßte aber recht identisch sein (bis auf das Automatikgetriebe).

Hierzu kann ich nur sagen, dass der Wagen mit Ausnahme eines defekten Hauptbremszylinder und eines defekten Lagers an der Vorderachse (alles auf Garantie erneuert) seit mittlerweile 2,5 Jahren völlig problemlos fährt.

Gruß aus HH

Hallo

der 2.3l Motor ist keineswegs zu schwach,flottes fahren ist überhaupt kein Problem.

Verbrauch liegt zwischen 9-10l.

Die laufruhe ist super.

Also sehr zu empfehlen!!

Re: Ford Maverick 2.3 Erfahrungen

 

Zitat:

Original geschrieben von CorsaB1999

Hallo,

wer hat Erfahrung mit dem Ford Maverick 2.3 (150 PS)?

Ist der Motor mit dem Maverick überfordert oder ist auch zügiges Fahren (bis 171 km/h :-) ) und gefahrloses Überholen möglich?

Wieviel verbraucht er so im Schnitt?

hi, folgendes: der Verbrauch liegt bei kanpp über 10l.

also ich bin mim Maverick sogar schon an die 200km/h gefahren, nur waren dass dan optimale wetter und straßen bedingungen. Überlastet bei 171 ist er also keines falls.

Willst du mit dem ding auch ins gelände? denn dann würde ich dir von ihm abraten.

ach ja: Viele probleme hatte ich mit der Klimaanlage, die ist bei mir ständig ausgefallen.!

gruß

hm, hatte bis letzten Sommer auch einen

MAVERICK 2.0, orig. mit 124 PS, dann ne andere

Software aus England drauf - und in den Fahrleistungen

immer noch eine totale Niete.

Verbrauch 11- 13 Liter bei zügiger Fahrweise,

leider gehts erst ab 3.500 Touren etwas vorwärts

und dann ziemlich laut.

Habe den Wagen nach 1,5 Jahren verkauft,

45% verloren und Schwierigkeiten gehabt das Teil überhaupt los zu kriegen. Habe noch einen Satz Winterreifen dazu verschenkt, dass das Teil entlich vom Hof war.

In den 18 Monaten lief der Maverick problemlos,

die Verarbeitung war o.k., die verwendeten Materialien

eben AMI-LIKE. D.h. alles da aber nix Dolles.

Habe mir dann im August 2005 nen

270er ML FINAL EDITION gegönnt.

Leute dat isses - nie wieder Ford!

Schönen Abend noch

EJAKUL®

@ Ejakul

Sorry, aber da werden von dir Äpfel mit Birnen verglichen.

Ich verstehe aber auch nicht ganz, wie man sich solch ein doch recht üppiges Auto mit einem nur 124-PS-Motor bestellen konnte.

Ich nen Maverick (allerding den 3,0 l) und möchte ihn auf keinen Fall mehr wissen. Er hat innerhalb kürzester Zeit mein "Vorsprung-durch-Technikund doch dauernd in der Werkstatt weilendes Fahrzeug" vergessen gemacht.

Ich denke, dass man, egal bei welcher Marke, immer mal auf die Scnauze fliegen kann.

Maverick 2.3

 

Habe seit Juli 2004 den Maverick 2.3.

Der Motor ist sehr gut. Nur der Geschwindigkeitsbegrenzer nervt tierisch. Wenn einer behauptet er wäre 200Km/h gefahren, dann würde mich sehr interessieren wie er den Begrenzer ausgetrickst hat. Meiner regelt bei 170 km/h ab.

Auch im 4. Gang. Von der Leistung her, sind 200 locker drin.

Verbrauch 9-10l.

Habe eine Frontverkleidung abzugeben. Für 2.0 o. 3.0

Re: Ford Maverick 2.3 Erfahrungen

 

Zitat:

Original geschrieben von CorsaB1999

Hallo,

wer hat Erfahrung mit dem Ford Maverick 2.3 (150 PS)?

Ist der Motor mit dem Maverick überfordert oder ist auch zügiges Fahren (bis 171 km/h :-) ) und gefahrloses Überholen möglich?

Wieviel verbraucht er so im Schnitt?

hallo

ich habe seit sep.05 einen 2.3 maverick;

seitdem versuche ich den verbrauch in den griff zu bekommen

meine letzte messung war gestern 99,9 km > 13,21 ltr.

mein fordhändler hat 11 ltr. gemessen,was aber unrichtig war,denn er wollte mir weismachen das mit 57 ltr.der tank voll ist;

ich hingegen habe 5,95 ltr. nachgetankt, dann war er voll;

bei 178 knackt er ab;

Re: Maverick 2.3

 

Zitat:

Original geschrieben von black-maverick

Habe seit Juli 2004 den Maverick 2.3.

Der Motor ist sehr gut. Nur der Geschwindigkeitsbegrenzer nervt tierisch. Wenn einer behauptet er wäre 200Km/h gefahren, dann würde mich sehr interessieren wie er den Begrenzer ausgetrickst hat. Meiner regelt bei 170 km/h ab.

Auch im 4. Gang. Von der Leistung her, sind 200 locker drin.

Verbrauch 9-10l.

Habe eine Frontverkleidung abzugeben. Für 2.0 o. 3.0

200 ???????

dein traum, oder was ?

habe noch von keinem gehört das die kiste 200 fährt;

meiner riegelt bei 178 ab;

verbrauch 13-13,75 ltr.

Re: Re: Maverick 2.3

 

Zitat:

Original geschrieben von werner2009

 

200 ???????

dein traum, oder was ?

habe noch von keinem gehört das die kiste 200 fährt;

meiner riegelt bei 178 ab;

verbrauch 13-13,75 ltr.

nachtrag: habe ihn seit ende sep. 05

Hi,

hier mal meine Erfahrungen mit dem 2.3l Mav:

+ sehr geräumig, viel Platz vorn und im Fond

+ alles sehr übersichtlich

+ man sitzt einfach gut drin und kann das Fahren genießen

+ Kofferraum gut zugänglich, Sitze leicht umzulegen

+ macht Spass damit zu fahren (trotz der nachfolgenden ärgerlichen Mängel)

- Drosselklappen-Klemmer, Problem in der Werkstatt beseitigt worden

- nach nur 1.5 Jahren sind die Eisenteile unterm Fahrzeug unübersehbar angerostet, sowie auch der Stoßstangenträger -- hätte man alles vor der Montage des Fahrzeugs leicht zuverlässig versiegeln können

- die Metall-Konstruktionsteile unter der Vorderkonsole (mal das Handschuhfach voll ausklappen und drunter schauen) sind rohes Eisen, keine Beschichtung drauf außer einer Rostschicht (infolge Schwitzwasser) -- hab so was noch bei keinem Auto gesehn, ne einfache Grundierung und es wäre ordentlich gewesen

- Tankklappe unmöglich konstruiert: anstatt mit in die Zentralverrieglung zu integrieren ist die Klappe frei zugänglich und umständliches Schließen des Tankverschlusses erforderlich

- kein Geländegang vorhanden (also nix für mittleres ++ Gelände) -- naja ist eben kein richtiges Geländefahrzeug

- kein Thermometer vorhanden -- Außentemperaturanzeige wäre schon nicht schlecht

- Funkfernbedienung: ZV schließt nicht wieder selbständig nach bestimmter Zeit, wenn man aus Versehen per Funk entriegelt hat und keine Tür geöffnet wurde -- macht eigentlich sonst mir jede bekannte Fernbedieneung

- schon mal den inneren Rückspiegel abgeblendet ? -- ist so schwergängig, muß man echt erst lernen damit man die Spiegelstellung dabei nicht jedesmal verändert

- das Fußpedal für die Kupplung vibriert ganz elend wenn man bis zum Ausrücklager betätigt, ist immer so'n nerviges Vibrieren im Fuß, macht echt nervös

- Außenspiegel nicht beheizbar

- keine Ablage fü nen Einkaufswagenchip oder nen Euro, -- die Dinger rasseln bei der Fahrt dann immer irgendwo herum

- Anordnung des Handbremshebels sehr gewöhnungsbedürftig -- aber nach ner Weile gehts wirklich, hat aber zur Folge, daß ich im anderen Fahrzeug immer daneben greife

- Spritverbrauch etwa 10,5l bei vorsichtigem Fahren (max 3000U/min), sonst so um die 12,5l -- andere Benzin-SUV's brauchen auch nicht weniger, ist eigentlich normal

- Schaltung ist ziemlich 'hakelig' (vielleicht auch nur mein subjektiver Eindruck)

- für die Antenne hätte man auch eine elegantere Lösung finen können

- Geschwindigkeitsbegrenzer - war das wirklich schon bei 171 nötig ??? .. und dann müsste das nicht so ruppig sein, dass man jedesmal erschrickt

- kein Licht im Handschuhfach

Wir wissen ja wo das Gerät gebaut wird. Frage mich wirklich was die für Standards haben und wie die zum Mond und (vielleicht) auch wieder zurückgekommen sind- echt merkwürdig.

V6

 

Wenn es nicht stört, den einen oder anderen Liter Benzin mehr zu verfahren, der nehme den 3,0 V6-Motor.

Zumindest mal testen.

Zum Rasen sind die Autos nicht, aber man kommt nett von hier nach dort.

Deine Antwort
Ähnliche Themen