ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzierung o. Anzahlung u. o. Schlussrate?

Finanzierung o. Anzahlung u. o. Schlussrate?

Themenstarteram 10. März 2013 um 12:48

Hallo liebe Motor-talker,

Ich stehe kurz davor mir ein neues Auto zuzulegen, da mein erstes jetzt langsam aber sicher den Geist auf gibt (ist ja nun auch schon 15 jahre alt).

Mein Problem ist, das ich zwar ein geregeltes Einkommen habe, allerdings sehr gering. Daher ist es mir nicht möglich etwas anzusparen. Das heißt, ich kann mir weder eine Anzahlung noch eine Schlussrate leisten... Es sind leider keinerlei Ersparnisse da... Und die monatlichen Raten sollten natürlich auch niedrig bleiben, das heißt bis zu maximal 150 euro, könnte ich mir leisten...

Die niedrigsten Zinssätze und günstigsten raten kann man soweit ich weiß bei neufahrzeugen kriegen...

Für mich Infrage kommen: Opel Adam (wäre mein traum :-), Opel Corsa, fiat 500, ford fiesta etc... Evtl auch ein Twingo

Jetzt würde ich nur gerne von euch eine Meinung hören, ob das ganze so überhaupt möglich ist....

Ist es möglich, einen neuen Kleinwagen ohne Anzahlung und ohne Schlussrate zu finanzieren? Würde mich sehr freuen über ein paar Auskünfte...

Lg Sandra

Ähnliche Themen
22 Antworten

Wenn du nichts ansparen kannst, kannst du auch kein Auto unterhalten, das heißt, betanken, Reifen kaufen oder einen Ölwechsel machen lassen.

Damit würde ich gänzlich die Finger von einem Auto lassen, und von einem Neuwagen erst recht.

Mal angenommen der Wagen kostet 12.000€. Bei 150€ die du pro Monat bezahlen kannst wären das 80 Monate = ~6,6 Jahre ohne Zinsen.

Dazu kommen dann noch die Zinsen sowie der Unterhalt vom Auto (Reifen, Sprit, Versicherung, ...)

Wenn es dir nicht möglich war etwas anzusparen, wie willst du dann in Zukunft über 150€ pro Monat für die Rate bezahlen können?

Themenstarteram 10. März 2013 um 12:59

Also ein auto zu unterhalten kann ich mir schon leisten, das habe ich schon mit einkalkuliert! Ich bin auf ein auto angewiesen, und unterhalte ja schließlich auch mein jetziges.

Zitat:

Original geschrieben von Sandraaaa

 

 

Mein Problem ist, das ich zwar ein geregeltes Einkommen habe, allerdings sehr gering. Daher ist es mir nicht möglich etwas anzusparen. Das heißt, ich kann mir weder eine Anzahlung noch eine Schlussrate leisten... Es sind leider keinerlei Ersparnisse da.

Wie willst du denn die monatlichen Raten bezahlen können wenn jetzt schon am ende des Monats kein Geld da ist ? Bedenke das du zusätzlich bei einem Neuwagen noch eine Vollkaskoversicherung benötigst und das Auto einen jährlichen Servivestempel für die Garantie braucht.

 

Aber ich habe auch was passendes für dich gefunden. Die Restrate von 4850 € ersparst du dir indem du einen Bausparvertrag ebschließt und die Arbeitnehmersparzulage vom AG einzahlen lässt, bleiben 50 € monatlich die du zahlen musst :

 

http://www.seat.de/.../mii-reference.html

Zitat:

Original geschrieben von Sandraaaa

Also ein auto zu unterhalten kann ich mir schon leisten, das habe ich schon mit einkalkuliert! Ich bin auf ein auto angewiesen, und unterhalte ja schließlich auch mein jetziges.

Nur kommt beim Neuen noch die Rate dazu und diese dann über 7-8 Jahre oder gar noch länger.

Und wenn du nur mit Mühe und Not (so liest es sich) die 150€ für die Rate aufbringen kannst, wie willst du dann Reifen, Wartungen, ... bezahlen? Oder wenn mal die Waschmaschine oder sonstwas verreckt?

Mit kleinem Einkommen sollte man kleine Brötchen backen. Spar doch ein paar Monate (solange der alte Wagen noch läuft) Geld an und lege dir dann für 2000-3000€ einen Gebrauchten zu. Da gibt es doch auch einiges an Auswahl.

Themenstarteram 10. März 2013 um 13:04

Meine finanzielle situation hat sich gebessert, da mein gehalt erhöht wurde.

Aber das sollte euch nicht groß kümmern. Fakt ist, bis jetzt konnte ich nichts ansparen, brauche aber nunmal jetzt ein neues auto. Mein gehalt wird auch noch weiter steigen, also die 150 sind schon großzügig kalkuliert, sodass ich definitiv in der lage sein werde auch in zukunft ein auto zu unterhalten.

Ich würde einfach nur gern wissen, ob die autohäuser eine finanzierung machen ohne anzahlung und schlussrate?

Zitat:

Original geschrieben von Sandraaaa

Meine finanzielle situation hat sich gebessert, da mein gehalt erhöht wurde.

 

Aber das sollte euch nicht groß kümmern. Fakt ist, bis jetzt konnte ich nichts ansparen, brauche aber nunmal jetzt ein neues auto. Mein gehalt wird auch noch weiter steigen, also die 150 sind schon großzügig kalkuliert, sodass ich definitiv in der lage sein werde auch in zukunft ein auto zu unterhalten.

 

Ich würde einfach nur gern wissen, ob die autohäuser eine finanzierung machen ohne anzahlung und schlussrate?

Ja geht ohne weiteres.

Zitat:

Original geschrieben von Sandraaaa

Ich würde einfach nur gern wissen, ob die autohäuser eine finanzierung machen ohne anzahlung und schlussrate?

Ist möglich, Gewissheit wird dir das Autohaus deines Vertrauens geben. Einfach mal fragen...

Ich bin dann raus hier.

Zitat:

Original geschrieben von Habuda

Ich bin dann raus hier.

Jo, das selbe habe ich auch grad gedacht. Tschüssikowski

Alternativ kannst du auch meinen Ford Fiesta Fun von 2006 für 3.900€ haben :)

Da kommst du günstiger weg ^^ Und fährst auch noch einige Jahre mit.

lg, Benjamin

Hallo,

selbstverständlich ist so eine Finanzierung durchaus machbar.

Habe einen Adam mit Klima über meinauto.de konfiguriert. Ohne Anzahlung und ohne Schlussrate liegen wir bei 185,- €. Etwas über deinem Limit, aber in der Nähe. Bei 2000,- € Anzahlung oder ca. 2000,- € Schlussrate sind wir bei so 150-160€.

Allerdings würde ich dir doch einen Fahrzeuge bis maximal 10000.- € raten. Für diesen Betrag bekommst du ohne Probleme einen gut ausgestatteten Neuwagen oder einen sehr gut ausgestatteten Jahreswegen für 150,- € (Klein bzw Kleinstwagen)

Natürlich ist eine Vollkasko nicht gerade billig, aber wenn dein Gebrauchter immer wieder in die Werkstatt muss, ist das auch nicht gerade günstig. Bei eine Neu bzw. neueren Wagen hast du schon einen Vorteil. Die Kosten sind hoch aber planbar.

Ich würde einfach bei mehreren Händlern vor Ort anfragen und im Internet anfragen und das beste Angebot nehmen. (der Händler vor Ort ist vermutlich etwas teurer, hat aber vielleicht eine besseren Zins und die eine oder andere Inspektion/Reifen kann man raushandeln.)

Viel Glück

Themenstarteram 10. März 2013 um 22:14

Danke für die erste hilfreiche Antwort hier, Manfred! :-)

Wenn du nichts ansparen kannst, wie kannst du dir dann eine Rate von 150 € leisten?

Warum gibt denn dein alter den Geist auf, was ist/geht kaputt?

Grundsätzlich ist das kein Problem ein Auto ohne Anzahlung und Schlußrate zu finanzieren, habe ich damals auch so gemacht.

Aber: Das Geld für die laufenden Kosten (Versicherung, Sprit, Rücklagen Verschleißteile und Inspektionen, Steuer etc.) muß natürlich trotzdem vorhanden sein. Sinnvollerweise würde ich auch die komplette Rate zu den Kosten hinzuzählen und nicht nur den Zins, da du mit wenig eigenem Geld sonst umfinanzieren mußt (d.h. deine Schulden bauen sich noch langsamer ab als in der Finanzierung vorgesehen, da du dafür anderswo Schulden aufnehmen mußt).

Wichtig ist also nicht ob das geht, sondern daß der Autokauf auf soliden Beinen steht - dann dürfte auch die Bank nicht nein sagen.

BTW: Um mal ein paar Eckdaten zu nennen:

bei 150 EUR Rate wirds als Neuwagen ein Klein(st)wagen werden mit Anschaffungspreis deutlich unter 10k EUR. Er sollte 5 Jahre Garantie mitbringen, denn solange wird auch in etwa die Finanzierung laufen. Zusätzlich würde ich etwa 150 bis 300 EUR monatlich - je nach Fahrleistung - für den kompletten Betrieb über die Jahre einrechnen.

Das ist einfach Geld was du jeden Monat haben solltest, ohne daß es dir wehtut oder andere Rücklagen gefährdet (z.B. Waschmaschine kaputt, neues Sofa)

Vorteile solch einer Lösung gegenüber einem Gebrauchtwagen sind höhere Zuverlässigkeit, geringeres Risiko dank Garantie und Vollkasko (was man bei vielen Gebrauchtwagen nicht abschließen kann), sowie niedrigere Betriebskosten.

Nachteile: Man hat halt ein relativ kleines Auto mit wenig Ausstattung (mich persönlich hat das nicht gestört), gegenüber einem günstigeren Gebrauchten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzierung o. Anzahlung u. o. Schlussrate?