ForumPrivater Motorsport
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Privater Motorsport
  5. Fia Homologation - Bedeutung/Entschlüsselung

Fia Homologation - Bedeutung/Entschlüsselung

Themenstarteram 12. Januar 2018 um 21:01

Hallo,

kann mich jemand aufklären was es mit der Fia Homologation auf sich hat?

Meine Googlerecherche ergab nur dass diese Rennsport-Zulassung nach Zeitraum X abläuft und erneuert werden muss. Vom Urschleim, was es damit auf sich hat, finde ich jedoch nix... vor allem nix darüber was die "Nummerierung" aussagt.

Was bedeutet z.B.: Homolog.N CS 942.98 ?

Grundsätzlicher Hintergrund ist der dass ich mir vor "100 Jahren" Schalensitze gekauft und die auch eingetragen bekommen habe. Im Eintragungstext steht: "M. Sportsitzen vorn Herst. Sandtler Model ECO Homolog.N CS 942.98 nur in Verb. m. Konsole..."

Diese sind nun verschlissen und ich würde gern identische Neue kaufen, bin "dank" dem Eintragungstext aber an diese Kennzeichnung gebunden.

Alternative wäre der Sattler der mir die Sitze neu polstern und meinen alten Fia-Aufnäher in den neuen Bezug einarbeiten müsste. (ist aber teurer als neue Sitze und die Eintragung ähnlicher Sitze ist heutzutage undenkbar)

Bin für Ratschläge und Tipps dankbar

PS: In meinem Fall gehts nicht um Rennsportzwecke - es handelt sich um ein straßenzugelassenes Auto

Fia
Ähnliche Themen
14 Antworten

Kauf dir einen neuen Sitz bei Sandtler und lass dir eine Bescheinigung geben, dass das der neuere Nachfolgesitz ist. Homologationen sind befristet und Nachfolger haben immer andere H. Nummern, das sollte selbst ein Tüvver oder blaue Streckenposten einsehen.

https://www.fia.com/sites/default/files/l12_approved_seats_40.pdf

Laut der Liste konnte der Sitz noch bis 10/2017 gebaut werden.

Im internationalen Sport darf der Sitz 5 Jahre nach Herstellung verwendet werden, im nationalen Sport darf er 10 Jahre nach Herstellung verwendet werden.

Die Sitze werden von der FIA in unregelmäßigen Abständen geprüft, wenn ein Sitz nicht "mehr" den Vorgaben entspricht wird die Homologation entzogen und der Sitz darf im Sport nicht mehr verwendet werden. Das betrifft dann alle Sitze, die jemals verkauft wurden. D.h. keiner darf mehr so einen Sitz im Sport verwenden.

Themenstarteram 26. Febuar 2018 um 14:41

"gebaut werden" würde also heißen: "benutzung im sport bis 2027 möglich"?!

meine sitze haben ein nachfolge-modell - das sagt mir optisch aber nicht zu.

werde zu saisonbeginn mal bei dem prüfer vorsprechen der mir die dinger damals eingetragen hat. (der scheint noch aktiv zu sein)

ggf. kaufe ich mir dann "höherwertigere" vollschalen.

Du kannst ja neue Sitze kaufen und die alten Aufnäher vom Sattler anbringen lassen.

Themenstarteram 28. Febuar 2018 um 18:46

Ja, die Idee hatte ich auch schon - Ist neben neuen Sitzen die einzige Alternative... allerdings werden dann bei der Polizei unter Umständen Manipulationsvorwürfe laut.

was spricht dagegen einfach die neuen sitze eintragen zu lassen?

Themenstarteram 3. Mai 2018 um 11:14

Ist nicht möglich. Habe unterdessen bei der Dekra nachgefragt. Die stören sich an der fehlenden Lehnenverstellung. "Die Neigung des Sitzes mittels Werkzeug zu ändern um eine Verstellung zu ermöglichen winken die nicht mehr durch."

Warum hat dann ein starrer Recaro Poleposition eine ABE ? Warum kann und darf man z.B. in einem Porsche cayman den Sitz so weit zurückschieben, dass er hinten anstösst und somit faktisch bei grossen Fahrern starr ist ? Hat da jemand gut geschmiert?

ihr seht das falsch DIE DEKRA darf das nicht eintragen. Der Tüv sehrwohl! Dekra darf nur im wilden Osten!.

Gibt genug Serien Autos die keine verstellbare Rückenlehne haben. Laufschiene muss aber drinn sein.

Wenn dein Tüv fuzzi sagt das geht nicht, dann such dir einen, dessen Tageshighlight nicht ist, jemanden wegen einem Blinker Birnchen durchfallen zu lassen.

Vor allem wenn eh schon ne Vollschale eingetragen ist, ist ja der wechsel auf eine andere Vollschale (wenn auch fia zugelassen) kein Problem!

Themenstarteram 21. Mai 2018 um 14:20

@Fitito: Weil "Porsche" dransteht! Auf den Recaro Poleposition wurde bei meiner Dekra auch verwiesen... "Das geht - Der hat ja ne ABE" :rolleyes:

@RallyeE36: Genau... Monopolstellung und Marktwirtschaft... Irgendwas stimmt da nicht...

Problem ist nur dass ich keine entsprechende Connection habe. Dann würde ich mir sofort einen Satz neue Sitze bestellen.

Also wie gesagt kenne deine tüvler nicht. Aber rede doch einfach mal mit einem bei dir? jede Tüvstelle hat einen "speziallisten" für umbauten.

Du brauchst ja nicht die Abnahme des Umbaus der vollschalen an sich sondern nur der Wechsel auf einen anderen Sitztyp.

Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das das ein Problem ist.

Da hab ich schon ganz andere sachen eingetragen bekommen.

Es ist ja auch kein Problem nachzuweisen das der sitz mit der : Homolog.N CS 942.98 nach FIA 8855-1999 geprüft wurde. Demnach sollte zumindest auf ein wechsel auf einen sitz mit Prüfung nach gleicher FIA Norm kein Problem sein. Du musst es dem tüvler nur erklären. Weil ein tüv Mensch ist nun mal kein Motorsport Fachmann. Obwohl es da auch gute gibt.

Wie gesagt. Frage nicht im Forum, sonder quatsche "PERSÖNLICH" mit dem Tüvler (am besten noch mim Auto hin fahren) und ihm das erklären. Meist sind dann die Probleme nur noch halb so groß!

Themenstarteram 30. Mai 2018 um 20:42

Leider nicht... Habe ich alles schon gemacht... bei verschiedenen Dekra-Prüfern. Da geht kein Weg rein... Die wollen sich alle nicht in die Nesseln setzen.

Erklärt wird das so dass man gegen Bestandsschutz nix machen kann... Mit einem neuen Sitz muss aber die Kombination aus Allem neu geprüft werden und das wäre so nicht mehr zulässig.

Meine "neuen" Alus bekomme ich auch nicht eingetragen obwohl das nun wirklich nix Wildes ist. Die fordern ne unmögliche Form der Radabdeckung. (in erster Linie an der Vorderachse) Ich habe akuten Eintragungsnotstand...

2018-04-28-6
2018-04-28-ohne-kennzeichen

Hallo Bimmelimm,

durch meine Recherchen bin ich kurzerhand auf deinen Beitrag zu dem Sitz gestoßen. Ich habe ein ähnliches Problem, da ich in meinem Käfer den Sandler Sportsitz

Modell: ECO

HOMOL. N° CS.942.98

eingebaut habe. Leider finde ich zu diesem Sitz keine Zulassungsbescheinigungen. Bist du noch im Besitz des Kraftfahrzeugbriefes indem dein Sitz eingetragen war und wäre es möglich, dass du mir eine Kopie o.ä zukommen lassen könntest um damit evt. den Tüvprüfer überzeugen zu können?

Über deine Unterstützung würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße

HL

 

Themenstarteram 19. Juli 2020 um 22:54

Das geht leider nicht, da ich das Auto noch fahre und dann meine Daten öffentlich mache. Am Ende werde ich womöglich von amtswegen angezählt.

Vergleichsgutachten akzeptieren die sowieso nicht. Habe ich in der Vergangenheit schonmal probiert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Privater Motorsport
  5. Fia Homologation - Bedeutung/Entschlüsselung