ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Felgenkauf aus UK - Nachteile/Probleme?

Felgenkauf aus UK - Nachteile/Probleme?

Themenstarteram 2. Januar 2023 um 13:35

Hallo zusammen,

frohes neues Jahr.

Ich bin auf der Suche nach originalen KIA-Felgen in UK fündig geworden. Preislich sehr attraktiv, viel günstiger als hier in DE. Ist auch ein offizieller Kia-Händler. Selbst mit Versandkosten, VAT (19 %) und Zollgebühren (4,5%?) ist man immer doch deutlich günstiger als wenn man sie hier vor Ort kauft. Oder kommen hier noch weitere Gebühren oben drauf, die ich oberhalb nicht genannt habe?

Was muss man hier beachten? In wie weit kann das zu Problem führen? Sind ja originale von KIA für das entsprechende Auto, von daher sollte es doch bzgl. TÜV/Zulassung keine Probleme geben, oder? Sind ja 1 zu 1 baugleich wie die hier in DE verkauften nehme ich an.

Danke und Gruß

Ähnliche Themen
12 Antworten

Was machst Du wenn an den Felgen ein Schaden ist oder auftritt.

Ich stelle mir die Abwicklung nicht so einfach vor.

Deswegen würde ich Felgen nur vor Ort kaufen.

Es gibt doch genug Händler vor Ort.

Seelze 01

Also ob DE oder CH: Wenn es sich um originale, zugelassene Felgen für Dein KIA-Modell handelt, meinte ich, dass keine Probleme zu erwarten sein dürften.

Ich denke aber, dass die Zustellung / Transport UK > DE aufgrund von Gewicht und Grösse recht kostspielig sein dürfte! Und darauf wird ja dann auch MWSt. und Zollgebühren erhoben. Also unbedingt genau "rechnen" ... ; )

Hi,

also ein technisches bzw. Problem mit der Zulassung sehe ich da auch nicht.

Ich kann mir aber kaum Vorstellen das ein Englischer Kia Händler Felgen so günstig verkaufen kann das sie trotz Versand oder ggf. Steuer, Zoll etc. so deutlich billiger sind.

Wurden die Felgen gezielt in Deutschland inseriert? Dann riecht das stark nach Betrug.

Themenstarteram 4. Januar 2023 um 12:47

Transportkosten, 19 % Mehrwertsteuer und 4,5 % Zollgebühr - das müsste man doch drauf rechnen, oder fehlt da noch was? Auch dann ist es noch deutlich günstüger als hier in DE.

Ist ein offizieller Händler:

https://www.glynhopkinpartsonline.co.uk/

Gehe also nicht von Betrug aus.

Denke es werden für verschiedene Länder in Europa doch nicht verschiedene Felgen produziert, oder? Sind wie gesagt orignale Felgen aus dem Kia-Zuebhörkatalog für das Auto (Sorento).

Ein Vergleich beider Teile-Nummern wird deren Identität absichern.

Das Procedere der Einfuhr/Zollformalität, sollte sich doch durch einen Anruf deren Service-Telefon klären lassen.

Gebrauchte Autos und Autoteile sind in UK teilweise unglaublich günstig. Ich hab vor dem Brexit-Inkrafttreten auch regelmäßig seltenere Teile von der Insel geholt, das hat immer gut funktioniert und mir viel Geld gespart. Mittlerweile ist es leider etwas komplizierter und teurer geworden, und ich habe deshalb etwas das Interesse daran verloren (d.h. keine aktuellen Erfahrungen). Angst vor Betrug hätte ich aber definitiv nicht, bzw. nicht mehr als im Inland. Frag doch einfach unverbindlich nach einem Paketpreis inklusive Versand und entscheide dann.

Kaufe auch öfters auf der Insel.

Zwar Bootsteile aber es läuft auf´s selbe raus.

Die Spedition übernimmt die Verzollung für mich und es ist unproblematisch.

Sollte mit Autoteilen von einem offizielen Händler auch kein Problem geben.

Themenstarteram 10. Januar 2023 um 22:39

Zitat:

@Luke-R56 schrieb am 4. Januar 2023 um 14:17:20 Uhr:

Gebrauchte Autos und Autoteile sind in UK teilweise unglaublich günstig. Ich hab vor dem Brexit-Inkrafttreten auch regelmäßig seltenere Teile von der Insel geholt, das hat immer gut funktioniert und mir viel Geld gespart. Mittlerweile ist es leider etwas komplizierter und teurer geworden, und ich habe deshalb etwas das Interesse daran verloren (d.h. keine aktuellen Erfahrungen). Angst vor Betrug hätte ich aber definitiv nicht, bzw. nicht mehr als im Inland. Frag doch einfach unverbindlich nach einem Paketpreis inklusive Versand und entscheide dann.

Was muss man denn an Kosten draufrechnen? Versand, 19 % VAT und 4,5 % Zoll - sonst noch was?

Themenstarteram 10. Januar 2023 um 22:42

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 4. Januar 2023 um 12:58:25 Uhr:

Ein Vergleich beider Teile-Nummern wird deren Identität absichern.

Die Kia-Teilenummer ist identisch. Die Frage ist nur, ob die Felgen für den deutschen Markt besondere Anforderungen haben? D.h. ob Kia die Felge für jedes Land in einer leicht veränderten Variante herstellt. Habe gehört, dass die Felge in DE eine KBA Nummer auf ihr haben muss. Das wird die UK-Felge ja vermutlich nicht haben, oder? Es sei denn Kia produziert eine Felge für alle Märkte. Dann hätte ich keine Problem.

Leider scheint der Händler nicht so antwortfreudig per Mail zu sein.

OE-Räder müssen über keine KBA-Nr. verfügen, weil sie Bestandteil der Fahrzeug-Betriebserlaubnis sind.

Ich gehe davon aus, dass bei gleicher Teilenummer die Produkte identisch sind - alles andere wäre logistischer Wahnsinn bei Herstellern, Transporteuren und im Vertrieb.

Sehe ich auch so. Bei identischer ET-Nr. ist es eine Produktschiene.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Felgenkauf aus UK - Nachteile/Probleme?