ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Felgen E46 M3; Styling 164 komplett aufbereiten. Wie macht mans?

Felgen E46 M3; Styling 164 komplett aufbereiten. Wie macht mans?

BMW M3 E46
Themenstarteram 29. Oktober 2017 um 16:15

Hallo Leute,

ich habe gestern die besagten Felgen gereinigt, welche leider seeeeeehr vernachlässigt wurden, und festgestellt das ich hier nichts mehr reinigen muss. (Siehe Bilder)

Der Lack blättert einfach nur so ab und Korrosion hat sich breit gemacht.

Da dies Winterreifen/Felgen sind und mein M3 im Winter nicht gefahren wird, standen diese ca. 10 Jahre lang unbeachtet in der Ecke und gammelten vor sich hin.

Da sie mir zum wegschmeissen aber zu schade sind, möchte ich diese aufbereiten. Einen Lackierer habe ich zur Hand, der mir das ganze gut/günstig grundiert und lackiert. Schleifen müsste ich selber machen, was kein Problem sein sollte. So würde es mich ca. 100€ /Felge kosten, professionell lackiert.

Meine Fragen an euch wären nun:

- Wie bekomme ich den Lack und die Korrosion weg? Funktioniert hier ein Strahlverfahren?

- Wenn gestrahlt wird, muss ich die Planfläche und den Konus für die Schrauben abdecken oder darf hier auch gestrahlt werden?

- Felgen sollen wiederverwendbar sein, wie wird der Rundlaug gewährleistet? Muss vor dem Lackieren noch etwas gemacht werden?

 

Kurzfassung:: Wie bekomme ich den "Rost" und den Lack runter ohne was kaputt zu machen? Und was muss noch vor dem grundieren/lackieren gemacht werden um die Felgen wiederverwendbar zu machen?

 

Danke schon mal.

 

20171029-154804
20171029-154843
20171029-154914
Ähnliche Themen
10 Antworten

Hallo

 

Das schonendste ist chemisch Entlacken (mit Beize) und dann Glasperlenstrahlen.

Eventuell vorher an den besonders angefressenen Stellen etwas schleifen.

 

Die Anlageflächen müssen abgeklebt werden.

 

Gruß Stormy

Themenstarteram 29. Oktober 2017 um 19:40

Welche Beize nehm ich da am besten?

Gibt es hier etwas spezielles bzw. vor allem was schonendes?

Aber mal was anderes.....ist beizen als Privatmann denn nicht verboten? Zudem, wo soll ich den "Dreck" dann hin...:confused:

Die "richtigen" Beizen bekommt man meines Wissens glaube ich auch gar nicht als Privatmann....und das Baumarktzeug taugt meistens nix.

 

--> wird also wohl komplett mit Strahlen passieren müssen oder???

 

Falls erlaubt, welche Beize woher?

Das selber abzubeizen würde ich mir nicht antun! Das ist zu verwinkelt. Ein guter Pulverbeschichter kann auch strahlen. Schonend für die Oberfläche ist das Glasperlenstrahlen.

Danach kann man dann Pulverbeschichten oder das ganze zum Lackieren geben.

Selbst abbeizen ist fast nicht möglich......

Man muß Schutzkleidung tragen und auch Atemschutz und dann müssen die Überreste auch noch adäquat entsorgt werden.

 

Aber es gibt Firmen, die das können ;)

 

Das Problem ist, die meisten, die mit Korund strahlen machen überwiegend Stahl. Damit bekommt man zwar die Farbe ab, aber es werden dann Spuren von Stahl ins Alu gedrückt. Alu und Stahl vertragen sich nicht, dann kann es unter dem Pulver/Lack zu Korrosion kommen.

Themenstarteram 29. Oktober 2017 um 22:37

Ok alles klar.

Ja Glasperlenstrahlen wäre dann wohl das beste. Die Spiegelplatten sind aktuell auch schon beim Glasperlenstrahlen.

Allerdings werde ich die Teile sicher nicht wieder Pulverbeschichten.....das ist mal der größte murks überhaupt. Ein Steinschlag und man kann beim gammeln zusehen.

Spiegel werden jetzt ordentlich grundiert und dann lackiert. Und so werd ich es dann mit den Felgen wohl auch machen.

Mal schauen was da so der Kurs dafür ist.

 

Hat jemand eine Idee was das kostet pro Felge 18".

Spiegelplatten kosten beide zusammen ca. 10-15€.

--> sind da 100€ realistisch für 4 x18" Felgen?

Wenn der Pulverbeschichter seine Arbeit Ordentlich macht dann ist das ganze am Ende besser und robuster als dieses ganze Wasserlack Zeugs was man da so heutzutage verwendet.

100 Euro reichen nicht mal ansatzweise. Eher 300 eur.

Themenstarteram 30. Oktober 2017 um 9:27

Also...

Hab gerade mit dem "Strahler" meines Vertrauens geredet.

Alufelgen werden zuerst chemisch entlackt und dann Glasperlengestrahlt.

Kostet beides zusammen 25€ pro Felge.

Zusammen also 100€. Ich glaube das ist unschlagbar günstig. Und das wird per Hand gestrahlt.

 

Beim anderen "Strahler" um die Ecke kostet es 40€/Felge

Das ist wirklich sehr sehr günstig ;)

Themenstarteram 30. Oktober 2017 um 11:36

Ich muss halt nur Zeit mitbringen hat er gemeint. Kann ca. 4 Wochen dauern.

Aber da ich auf die Felgen nicht angewiesen bin kanns mir ja wurscht sein ;)

Ich bin echt mal gespannt....

Donnerstag werden mal die Reifen runtergezogen und weggeschmissen, und dann bring ich die mal zum "Strahler".

Ich werde euch hier mal auf dem laufenden halten mit meinem "Winterprojekt". Vielleicht interessierts ja den ein oder anderen.

--> Insofern ichs nicht vergesse:D

Themenstarteram 3. November 2017 um 18:54

Frage:

Ich habe 2 kleinere Macken in der Felge, sowie kleine feine Löcher von der Korrosion....

--> Wie soll ich das ausbessern? Die kleinen Löcher kann man denk ich mit Spachtel bzw. Füller ohne weiteres machen.

Die etwas "größeren" Macken (2 ca. 3cm große Bordsteinkratzer) dachte ich jetzt evtl. mit so Alufelgen Reparaturzeug.

Es gibt doch so was wie "Flüssigalu". Bzw. weis hier jemand etwas empfehlenswertes mit was man das machen kann?

 

Oder doch Spachtel? Ist ja nicht wirklich groß.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Felgen E46 M3; Styling 164 komplett aufbereiten. Wie macht mans?