ForumOffroad
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Offroad
  5. Fahrzeug größe wie Transporter aber auch Gelände fähig

Fahrzeug größe wie Transporter aber auch Gelände fähig

Themenstarteram 28. Dezember 2008 um 18:50

Hallo an alle!

 

Habe mal eine Frage.. denke ihr kennt euch am besten damit aus.

Fahre zur Zeit eine A-Klasse...bin auch sehr zufrieden damit...

Würde aber gern mal ein Auto fahren, was zum Laden den Platz eines Transporters hat, aber auch durchs Gelände kommt,.. z.B. mal zum Holz holen im Wald oder auch mal in der Kiesgrube...

Mir ist die Marke relativ egal,..

Der Wagen sollte aber auch preislich einiger maßen im Rahmen sein und auch etwas neuer...

Es ist nicht eilig. Der Kauf steht auf keinen Fall direkt an.. aber wollte mal paar Fahrzeuge eingrenzen und mich immer bisschen erkundigen und schlau machen...

Ach ja sei vielleicht noch erwähnt das damit auch mal Möbel transportiert werden sollen..

Habe nur den Führerschein B & BE.

Schonmal vielen Dank für eure Hilfe!!!

LG

Chris

Ähnliche Themen
41 Antworten

GAZ Gazelle...

Ist vermutlich genau deinem Einsatzzweck entsprechend... ;)

Moin,

UAZ 452 fährst Du in keinem Gelände fest! Habe bei meiner letzten Offroadveranstaltung erst einen Suzuki aus dem Schlamm gezogen und dann durch :D

Die Ladefläche ist 1.82 breit und 2.70 lang. Zudem Heckantrieb, zuschaltbare Vorderachse und Untersetzung.

OK man muß für dieses Fahrzeug schon etwas schräg drauf sein aber ist was besonderes!

Aber für reine Waldwege ist der kleine eigentlich total unterfordert :p

Gruß Thomas - Bilder gibt´s auf meiner Seite.

am 29. Dezember 2008 um 22:42

was suchst du nun eigentlich? die fragestellung driftet immer mehr richtung kompromissloser geländetauglichkeit, zuerst war es das holzholen auf unbefestigten waldwegen, jetzt immer mehr die frage wie weit man mit dem allradantrieb eines vw syncro etc kommt.

nunja, zum holzholen auf unbefestigten waldwegen kommst du mit dem syncro, zur expeditionen und entdeckung neuer wege wo gar keine sind nicht, ganz einfach.

@ dropsman: never say never.... das auo welches man nicht festfahren kann muss noch gebaut werden. meinst du dein uaz kommt mit einem patrol, pajero , defender oder einer g-klasse mit? aber egal- ein zweifelsohne sehr interessantes fahrzeug!

Themenstarteram 29. Dezember 2008 um 22:51

Suche halt ein Fahrzeug wo ich mal was Laden kann mit Laderaum etwa wie Transporter.....

Aber mit dem man auch mal im Wald das Holz abholen kann oder auch in Kiesgruße...

Soll auch alltagstauglich sein...

Ist halt alles, denke ich, am Ende mehr Kompromiss,.....

Es wird kein Fahrzeug wohl so richtig geben was ich a) alltäglich fahren kann

b) Laderaum wie Transporter

c) im Geländefahren kann...

Deswegen überleg ich jetzt auch... lieber Geländewagen und Anhänger dran....

oder normaler Transporter wo es etwas Probleme auf nicht betonierten Straßen geben kann..

 

MFG

Chris

Zitat:

Original geschrieben von Loxodrome28

never say never.... das auo welches man nicht festfahren kann muss noch gebaut werden. meinst du dein uaz kommt mit einem patrol, pajero , defender oder einer g-klasse mit? aber egal- ein zweifelsohne sehr interessantes fahrzeug!

Stimmt, festfahren kann man jedes Fahrzeug wenn man will! Hatte aber mal den direkten Vergleich mit einem Discovery (schreibt man den so?) von einem Bekannten und meinem UAZ. Beide im Offroadparkur und geringem Luftdruck. Was er mittels Technik schaffte, schaffte meiner ohne sämtliche technische Hilfe. Beeindruckend war das schon und nicht nur für uns sondern auch für viele Anwesende... Der UAZ wird oft belächelt bis er sich dann wirklich durchwühlt. Ist schon eine kleine Wühlmaus. Aber auch ihn kann man natürlich festfahren. Ist halt aber auch irgendwie kult der Wagen. Aber für den täglichen Gebrauch oder auf längeren Strecken möchte ich nicht auf ihn angewiesen sein. Aber in der GUS Region mit die beste Ersatzteilversorgung!

Wie gesagt, einen Knall sollte man als UAZ Liebhaber schon haben ;-)

Gruß Thomas

am 30. Dezember 2008 um 0:56

ja, ich bin durchaus ein fan solch uriger geräte. ich glaube auch dass man ihn nicht unterschätzen sollte, die russen haben es schon immer verstanden technisch simples gerät mit einer beachtlichen funktionalität zu bauen!

Mit einem Synchro-Bus kommt man schon weiter, als nur über unbefestigte Wege. Im Camp4Fun war bei unserer Truppe ein langer T5 dabei. Der hat sich beachtlich geschlagen, war allerdings ein klein wenig höhergelegt.

Ab Werk gibt es jetzt den Multivan PanAMericana mit 250mm Bodenfreiheit. Ist aber relativ teuer mit >55.000,-€

Vom Mercedes Vito 4x4 gibt es eine Version von Kayser, 230mm. Mit weniger Ausstattung als der VW auch erheblich günstiger: ab 38.829,-€.

Schlafen kann man in großen Geländewagen oder SUV übrigens vorzüglich. Im XC90 auch locker zu zweit :D

 

Gruß

Martin

Zitat:

Original geschrieben von dropsman

OK man muß für dieses Fahrzeug schon etwas schräg drauf sein aber ist was besonderes!

OT:

Stuempt... Musste mal ne Weile diverse UAZ (auch deinen Russenbarkas), GAZ, URAL und SIL fahren (auch einige andere RGW Produkte) und hatte erstmal die Nase voll davon... 20 Jahre spaeter fahre ick Landy...

Die Kisten Autos dazwischen, waren irgendwie nur Autos... *baeh* :D

</OT>

Zu "VW-bus" ist folgendes zu sagen:

T4 und T5 sind allradler fuer "schlechtwaege". Mit modifizierung evt. leichteres gelaende.

T3 ist schon im original zustand ziemlich gelaendegaengig (den gabs auch mit 2 100% mech. differenzial sperren). Mit modifizierungen ist auch schweres gelaende moeglich.

Beispiele:

http://de.youtube.com/watch?v=zBuHRK71al8

http://de.youtube.com/watch?v=S53V7LQgQik&feature=related

http://de.youtube.com/watch?v=zR7TccW8Fzo&feature=related

http://de.youtube.com/watch?v=kGInSVT0_-4

 

Hier ein Mitsubishi Delica (L300):

http://de.youtube.com/watch?v=HfftfnsK8pY&NR=1

Der hat orig. ein untersetzungsgetriebe, ist aber unmodifiziert ziemlich ungeschuetz unten. Da muss man hier und da schutzmasnahmen anbauen. (Beim VW T3 nicht unbedinkt noetig).

Hier ein modifizierter Mitsubishi L400 (Space Gear/Delica, auch die basis des Hyundai H1/Starex):

http://de.youtube.com/watch?v=c3y6IRpB-is&feature=related

 

Ansonsten gibts noch den Ford Econoline mit 4x4 (Quigley) oder schon erwaehnten Chevy Van oder den Astro Van mit 4x4 die auch gelaende gaengig sind, bzw. dafuer modifziert werden koennen.

Zum Space Gear und dessen Qualität bliebe noch anzumerken, dass er auf der Pajeroplattform entstanden ist!

 

Gruß

Martin

am 4. Januar 2009 um 3:03

hallo erstmal:D

 

ich weiss ja nicht in welcher Preisklasse du suchst aber bei mobile gibt es ausreicehnd Angebote für 4x4 Sprinter, ob lang ,kurzer Radstand Hochdach oder Kleinbus

 

Hier mal ein Angebot von einem recht günstigen Sprinter mit kanpp 220 TKM.

 

-In welcher Preisklasse suchst du???

-Gebraucht oder Neu??

-Spezielle Markenvorstellungen ( Iveco Mercedes etc)???

-Soll es überhaupt ein Transporter mit Allrad werden, oder nun doch ein Geländewagen??

-Welche Gewichtsklasse braucht bzw. suchst du ?? größer asl 3.5 Tonnen wenn ja dann musst du Tachoscheibe einlegen bzw. Fahrerkarte einlegen wenn du ihn Gewerblich nutzt!

-Privat oder Gewerblich??

 

 

MfG Domi

Themenstarteram 4. Januar 2009 um 10:14

Hey..

ok dann antworte ich dir mal auf deine Fragen...

Naja ich denke momentan eher ein Transporter mit Allrad...so Sprinter mäßig wäre schon ok..

Sollte nicht so viel gelaufen haben.. kann gebraucht sein...

Wenn neuer drinn ist auch ok, denke aber neu sind die nicht bezahlbar...

Marke ist aber eigentlich egal...

Soll halt alltagstauglich sein, weil ich ihn nicht als Zweitwagen fahre...

Er wird nur Privat gefahren....

 

MFG

Chris

am 4. Januar 2009 um 12:16

@ wickie 2:

ja der VW Bus T3 syncro war schon ein kultmobil. problematisch ist nur dass man kaum vernünftige fahrzeuge in gutem zustand finden wird.

wenn überhaupt dann aber leider nur mit den etwas stärkeren benzinern. der damalige 1.6 diesel wird einfach zu schwach sein um irgendwo hochzukrabbeln, und die fahrzeuge sind mittlwerweile alle in einem reifen alter so dass man ihn in kürzester zeit kaputtmacht wenn man ihn so rannimmt wie auf den videos.

aber auf jeden fall ein auto mit seele und kultcharacter!

der t4 syncro wäre eine venünftigere lösung. zum holzholen reicht er, preise mittlerweile bezahlbar, und mit glück ist er zuverlässiger!

die mitsubishi busse sind auf jeden fall auch eine überlegung wert, in sachen gelände steckt vor allem der L400 jeden t4 syncro locker in die tasche.

 

hallo,

hatte eine zeitlang einen toyota-transporter ( hiace ) gefahren. der hatte allrad und untersetzung. den gab es aber offiziell nicht in D. aber paar gibt es bei mobile schon. die neue generation gibt es zwar mit allrad, aber leider ohne untersetzung.

 

mfg41

am 4. Januar 2009 um 17:48

Zitat:

Original geschrieben von A169Elch

Hey..

ok dann antworte ich dir mal auf deine Fragen...

Naja ich denke momentan eher ein Transporter mit Allrad...so Sprinter mäßig wäre schon ok..

Sollte nicht so viel gelaufen haben.. kann gebraucht sein...

Wenn neuer drinn ist auch ok, denke aber neu sind die nicht bezahlbar...

Marke ist aber eigentlich egal...

Soll halt alltagstauglich sein, weil ich ihn nicht als Zweitwagen fahre...

Er wird nur Privat gefahren....

 

MFG

Chris

okay , danke das erklärt einiges.. ich würde dir zu einem 211er Sprinter mit Allrad raten.. jedoch was mich bei dem stört der hat halt die normallen Reifen drauf die müsste man eventuell durch Offroadreifen wechseln.

Welchen Radstand brauchst du??

Teilverglast oder komplett Kasten??

Hier kannst du dir einnen Mercedes Sprinter angucken... knapp über 1000 Kilometer, lange Version mit Allrad..

Glaub mir mit dem Auto kriegst du ausreichend Möbel rein..w ir haben selbst zwei von denen.

Wenn du denn Transporter Privat einsetzt brauchst du dri keine Sorgen machen mit den Tachographen.

Noch ne letzte Frage:D Was wären deine Preisvorstellungen??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Offroad
  5. Fahrzeug größe wie Transporter aber auch Gelände fähig