ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Fahrverbot für ungelernte LKW-Fahrer

Fahrverbot für ungelernte LKW-Fahrer

Themenstarteram 12. Febuar 2005 um 3:22

Hallo,

ich habe im aktuellen "Trucker" eine Anzeige der neu gegründeten Gewerkschaft "EUKV" Europäischer Berufskraftfahrerverband gelesen.

In der heisst es, daß nach einer europäischen Richtlinie ab September 2008 auf Bussen und ab September 2009 auf LKW keine Fahrer mehr eingesetzt dürfen, die keine Grundausbildung als Berufskraftfahrer haben. Führerschein alleine reicht dann nicht mehr.

Habt ihr schon ähnliches gehört oder ist das nur Panikmache???

Gruß Christian

Ähnliche Themen
89 Antworten

Hallo!

Das ist in etwa richtig. Du mußt jetzt aber keine Ausbildung zum Berufskraftfahrer anfangen!

Es gibt eine EU-Richtlinie (Richtlinie 2003/59/EG über die Grundqualifikation

und Weiterbildung der Fahrer bestimmter Kraftfahrzeuge für den

Güter- oder Personenverkehr („Berufskraftfahrer-Richtlinie“))

Die besagt, daß ab inkrafttreten dieser Richtlinie alle neuen Kraftfahrer diese Ausbildung benötigen, zusätzlich zu der Führerscheinausbildung, da in der Vergangenheit nur sehr wenige die Ausbildung zum Berufskraftfahrer gemacht haben.

Diejenigen, die bereits einen Führerschein haben und gewerblich Lkw oder Bus fahren müßen zu einer Weiterbildung (35 Stunden) alle 5 Jahre.

Genaueres findest du unter http://www.vdv-akademie.de/pages/krfrl.html

unten: Richtlinie 2003/59/EG des europäischen Parlaments und des Rates (PDF-Format, 189kB) , dort kannst du den genauen Text nachlesen.

Gruß

Mikne

Tolle sache mann findet jetzt schon keine jungen Fahrer mehr,weil der Führerschein zu teuer geworden ist.

Wenn mann jetzt noch zusätzlich diese 35 Stunden nehmen muss ,macht es keiner mehr,oder das Arbeitsamt bezahlt .Ich bin doch froh darüber das ich nur 4-5Jahre bis zur Rente habe und dann können die oben machen was sie wollen,wegen meiner wieder mit Pferd und Wagen

Hallo Opa111!

Bei Neulingen beträgt die Grundqualifikation

280 Stunden !!!!

oder die beschleunigte Grundqualifikation mit 140 Stunden.

Die 35 Stunden betreffen nur die, die schon länger den Führerschein haben.

Das Gute an der Geschichte ist, daß diese Bestimmung auch für Fahrer aus Drittländern gilt, wenn sie auf einem Fahrzeug aus der EU eingesetzt werden.

Wer das bezahlen soll ist eine gute Frage.

Originalwortlaut eines Spediteurs:

Da soll der halt eine Woche unbezahlten Urlaub nehmen und das machen, wenn nicht, darf er nicht mehr fahren, dann fliegt er...

Mikne

so einfach ist das nicht mit fliegen,denn alleFahrzeuge eines mittleren Betriebes kann der Boss auch nicht alleine Fahren

Gott sei dank...

Aber du weißt ja, was heute für ein Druck auf den Fahrern lastet...

Mikne

Ja so einfach kann man dem kleinen Mann wieder mal das Geld aus der Tasche ziehen.

Erstmal mit den neuen Euro Lappen alle 5 Jahre 150 € hinblättern und da das noch nicht reicht,zudem noch so eine prima Weiterbildung.

Was ist nur aus good old Germany geworden??

Ich finde das gut,ENDLICH finden wir gelernten BKF's Anerkennung,und nicht jeder Heini vom Bund oder AA darf sich raufsetzen und losfahren.

Von der Logik her ist es ja auch nur Recht,man darf sich ja auch nicht ne Polizeiuniform einfach anziehen,und sich dann Polizist schimpfen,oder nen Bäckerkittel anziehen,und sich dann Bäcker schimpfen.

Ganz Logisch,das das mit einem 40 Tonner NICHT so weiter gehen konnte,das da Endlich was passiert,war mehr als überfällig,weil zum LKW Fahren gehört mehr,wie nur reinsetzten und losfahren.

Ich sag da nur Ladungssicherung als eins von vielen Sichwörtern.

 

und das ganze auch noch Europaweit??

Prima :)

Hab ich das richtig verstanden das es nur,

diejeningen trifft die nach dem Datum den Lappen machen oder auch diejenigen die den Schein schon länger haben...

Die 35 Stunden trifft alle, die im gewerblichen Bereich unterwegs sind.

Allerdings dürfte die Umsetzung noch etwas dauern.

Die genauen Fristen stehen in dem Pdf-Dokument:

http://www.vdv-akademie.de/pages/krfrl.html

unten: Richtlinie 2003/59/EG des europäischen Parlaments und des Rates (PDF-Format, 189kB) , dort kannst du den genauen Text nachlesen, wer wie betroffen ist.

Ein bißchen mehr Qualität auf unseren Straßen kann doch nicht schaden.

Früher bezeichnete man die Lkw-Fahrer als "Kapitäne der Landstraße" , da herrscht heute aber eine ganz andere Meinung.

Mikne

Mal ganz ehrlich: Der Führerschein alleine ist vollkommen unzureichend.

Alleine das Thema Ladungssicherung kommt fast gar nicht vor, ganz abgesehen davon wie sowas in der Praxis auszusehen hat. Und grad mal 10m gerade zurück (zum. früher)...

Kann mich noch gut an meine erste Tour erinnern. Ok, geradeausfahren konnte ich. Gut. Dann stand ich auf dem Speditionshof. Und jetzt?? Hat mich fast 2h gekostet bis mal der Hänger und LKW schön an der Rampe standen. Klasse, vorher Plane nicht hochgemacht also alles nochmal von vorn...arghh...

Woher soll man solche Sachen kennen? Von 15 Fahrstunden?

Wenn das wirklich europaweit einheitlich ist muss ich sagen ist das eine der besten Neuerungen!!!

Gruß Meik

Wichtig ist aber auch,das die bisherigen Trucker was Ähnliches machen sollten/müßten,sonst wäre es ungerecht.

Busfahrer müßen ja auch alle paar Jahr zum Check

Wer da durchrasselt,muß dann halt aufs Lager oder ins Büro....

Zitat:

Original geschrieben von Mikne

Da soll der halt eine Woche unbezahlten Urlaub nehmen und das machen, wenn nicht, darf er nicht mehr fahren, dann fliegt er...

Wer sich als Arbeitnehmer darauf einläßt, ist selbst schuld...

wat soll er sonst machen??

Hast Du ne Ahnung wie das bei den Deutschen Speditionen abläuft??

machste ned das,was von Dir verlangt wird,kannste gehen,und tüs,vor der Tür stehen noch 100 andere.

Einzig bei den Großen mag das besser sein,Offergeld z.B.

100 Andere? Gib mir mal die Adressen ;)

Mein Chef flucht immer wenn mal einer kündigt, weil es wohl kaum gescheiten Ersatz gibt. Irgendeiner mit Klasse 2 klar, aber etwas mehr gehört schon dazu. Teils hat er die Leute nach 1 Monat wieder rausgeschmissen, weil ständig irgendwas war. Unpünktlich, Ladung oder LKW beschädigt, ...

Gruß Meik

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Fahrverbot für ungelernte LKW-Fahrer