ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Fahranfänger sucht erstes Fahrzeug

Fahranfänger sucht erstes Fahrzeug

Hallo,

Ersteinmal zu mir: Bin 35 und habe jetzt endlich meinen Führerschein gemacht. Auto wird nicht für den momentanen Arbeitsweg gebraucht. Aber ich möchte Fahrpraxis Sammeln und zu Freundin möchte ich jetzt nicht mehr nur mit Bahn kommen. Einkaufen, ein wenig Reisen.

Ich kann euch nicht sagen wie hoch die Jahres Fahrleistung sein wird.

Ich möchte, natürlich ein zuverlässiges und möglichst Sparsames Fahrzeug fahren. Eigentlich war die Idee einen Jahreswagen zu Kaufen. Wie zum Beispiel: Ford Focus, Toyota Corolla Hybrid, Kia Pro Ceed, Kia Xceed usw.

Ich denke aber für den Anfang sollte es doch dann erst einmal ein gebrauchter werden. Es sollte schon nicht der kleinste sein. Ich möchte bequem auch mal viele Kilometer runter fahren.

Preislich habe ich an etwa 8000€ gedacht. Leasing war auch eine Idee, da ist nur das Problem das jede Kleinigkeit sehr teuer werden kann.

Ich habe eine netto Einkommen von 3000€ und zahle etwa 400€ miete. Der Rest geht viel für Reisen usw. drauf.

Modelle wie Volvo finde ich ganz schön. Nur gibt es eine unglaublich große Auswahl. Und ich habe keinen in meinen Bekanntenkreis der sich gut mit Autos auskennt. Ist aber denke ich sinnvoll einen mit einigermaßen Ahnung dabei zu haben oder?

Also Limousine oder Kombi wäre schön. Ausreichend Motorisiert das auch mal etwas schneller geht. Gern auch Automatik aber kein muss.

Was für Tipps und Modelle könnt ihr mir Empfehlen?

Ich danke euch Vielmals

Gruß Robert

Beste Antwort im Thema

Der Durchschnitt ist mir ehrlich gesagt egal.

Mir persönlich geht es primär darum den Totalverlust abzusichern , einen 2000€ schaden per VK abzurechnen lohnt sich ja oftmals nicht wegen der Rückstufung.

Es geht darum einen Totalverlust abzusichern,vor allem dann wenn die Fahrzeuge ganz oder teilweise finanziert sind.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo,

Vielen Dank ersteinmal :)

Modelle die jetzt in frage kommen sind:

Opel Asta J

Ford Focus Modell ab 2012

Und der C30 ist immer noch im Rennen.

Welche Motorisierung sollte ich auf keinen Fall nehmen. Wo liegen die Schwächen?

Vielen Dank

Gruß Robert

@RoBs3n

Der C30 ist optisch natürlich chic, aber leider auch extrem unpraktisch, da er a.) ein extrem geringes Ladevolumen hat und b.) nach hinten auch recht unübersichtlich ist (für Fahranfänger eher suboptimal).

Wenn Volvo, dann würde ich zum bis 2012 gebauten Geschwisterpaar S40 (Limo) oder V50 (Kombi) greifen. Hier sind dann Platz, Komfort und Übersichtlichkeit ok.

Bei den Motoren ist die Wahl eigentlich recht einfach - immer den Fünfzylinder Benziner! Den gab es als 2.4 (140 PS), 2.4i (170 PS) oder 2.5T (220/230 PS). Der große Turbo ist für einen Anfänger natürlich Blödsinn, aber mit den beiden Saugmotoren macht man absolut nichts falsch und die sind dazu nahezu unzerstörbar.

Der 2l-Sauger mit 145 PS ist von Ford (Focus, Mondeo). Ob er was taugt, kann ich nicht beurteilen. Der 1.8l-Motor ist wohl auch von Volvo (bin ich mir nicht sicher), jedoch mit 125 PS und wenig Drehmoment eher ungeeignet (außer man mag es sehr gemütlich).

Meine Frau fährt den V50 mit dem kleinen 2.4er (140 PS) - der fährt sich recht angenehm, ist für einen Sauger durchzugsstark und mit 8,5-9l/100km auch hinsichtlich Verbrauch im grünen Bereich. Die Version mit 170PS (nur andere Software) fährt sich im unteren und mittleren Drehzahlbereich identisch, hat aber oben raus etwas mehr Schmackes. Also kein gravierender Unterschied.

Hinsichtlich Unterhalt (also Wartung) kann man so 300 bis 500 € pro Jahr (jährliche Inspektion, abhängig von den ausgeführten Arbeiten) rechnen.

Gruß

Frank

Zitat:

@RoBs3n schrieb am 14. Dezember 2019 um 17:31:44 Uhr:

Hallo,

Vielen Dank ersteinmal :)

Modelle die jetzt in frage kommen sind:

Opel Asta J

Ford Focus Modell ab 2012

Und der C30 ist immer noch im Rennen.

Welche Motorisierung sollte ich auf keinen Fall nehmen. Wo liegen die Schwächen?

Vielen Dank

Gruß Robert

Ich würde erstmal Probefahrten machen. Was bringt dir die beste Empfehlung, wenn du dich mit dem Auto nicht wohl fühlst.

Auch hinsichtlich der Motorisierung würde ich erstmal testen wo der eigene Wohlfühlbereich hinsichtlich der Leistung ist.

Themenstarteram 15. Februar 2020 um 21:21

Hallo, nach langer Recherche und gucken und inne gehalten habe hab ich 3 Modelle die mir zusagen würden und ich gern eure Meinung dazu haben möchte.

Der erste wäre ein Ford Focus:

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

https://m.mobile.de/.../details.html?...

 

Ford Focus Turnier Titanium*1.0 ECOBOOST*NAVI*SHZ*ALU

Erstzulassung: 10/2014

Kilometer: 66.500 km

Kraftstoffart: Benzin

 

Preis: 9.999 €

 

Ein Mazda 3:

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

https://m.mobile.de/.../details.html?...

 

Mazda 3 Lim. Prime-Line * 1.Hand * AHK *

Erstzulassung: 07/2015

Kilometer: 68.000 km

Kraftstoffart: Benzin

 

Preis: 10.900 €

 

Ein Peugeot 308:

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

https://m.mobile.de/.../details.html?...

 

Peugeot 308 SW Active e-THP 130 *NAVI/SHZ/EPH*

Erstzulassung: 03/2015

Kilometer: 82.700 km

Kraftstoffart: Benzin

 

Preis: 10.980 €

 

Ein Opel Astra j :

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

https://m.mobile.de/.../details.html?...

 

Opel Astra J Lim. 1.4 Turbo Innovation Edition 1.Hand

Erstzulassung: 02/2014

Baujahr: 2013

Kilometer: 81.200 km

Kraftstoffart: Benzin

 

Preis: 9.900 €

 

Oder ein Toyota Auris:

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

https://m.mobile.de/.../details.html?...

 

Toyota Auris Life+

Erstzulassung: 05/2014

Kilometer: 93.565 km

Kraftstoffart: Benzin

 

Preis: 8.950 €

 

 

Generell gefallen mir alle recht gut. Favorit sind aber der Peugeot und der Mazda.

Wo muss man an allen Modellen besonders aufpassen?

 

Vielen Dank.

Gruß Robert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Fahranfänger sucht erstes Fahrzeug