ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. F1 2007 - Großer Preis von Großbritannien

F1 2007 - Großer Preis von Großbritannien

Themenstarteram 6. Juli 2007 um 12:10

Wenn ihr was zu sagen habt und nichts zu sagen habt, dann sagt es hier ;)

Gruß

Ähnliche Themen
58 Antworten
Themenstarteram 6. Juli 2007 um 12:13

Name: Grand Prix Circuit Silverstone

Länge: 5.141 Meter

Runden: 60

Distanz: 308,355 km

Ortszeit: MESZ -1 Stunden

Start: 14:00 Uhr MESZ

 

Porträt:

Silverstone ist schon seit jeher bemüht, sich als das Zuhause des (britischen) Motorsports ("Home of British Motor Racing") bezeichnen zu dürfen, auch wenn die Wurzeln des Automobilsports vielleicht doch eher in Frankreich zu suchen sind. Die Strecke, auf der die Formel 1 am 13. Mai 1950 mit einem Sieg von Guiseppe Farina auf einem Alfa Romeo 158 geboren wurde, entstand auf einem ehemaligen Flugplatz der Royal Air Force, den diese im Zweiten Weltkrieg nutzte.

Schnelle Kurven, in denen die Autos oft untersteuern, stellen in Silverstone vor allem die Reifen auf eine Belastungsprobe, eine gute Aerodynamik und ein gutes Fahrwerk sind aber nicht weniger wichtig für eine gute Rundenzeit. Auf den langen Geraden ist ein hoher Topspeed gefragt, die langsamen Kurven im Schlussdrittel der Strecke verlangen hingegen eine gute Traktion - ein guter Kompromiss beim Flügelsetup der Autos ist aus diesem Grund sehr wichtig. Das Überholen ist auf der Strecke wegen fehlender langsamer Kurven nach langen Geraden und vielen schnellen Kurven, in denen man dem Vordermann kaum folgen kann, sehr schwierig.

Die Tücken der Strecke kommen von oben. Oftmals sorgt das typisch britische Wetter für Regen, der den sonst sehr griffigen Asphalt rutschig werden lässt. Ein weiteres Problem äußert sich vor allem in den schnellen Kurven wie der Becketts: der Wind. Da die Landschaft rund um die Strecke sehr flach ist, fegen nicht selten heftige Windböen über den Kurs und sorgen in diesen Passagen dafür, dass die Autos aus der Balance geraten und häufig unangenehm untersteuern.

Um Silverstone herum herrscht eine eher ländliche Gegend vor, auch wenn viele Formel-1-Teams ihre Fabriken unweit der 5,141 Kilometer langen Strecke platziert haben.

Asphalt-Qualität: eben

Grip-Niveau: mittel

Reifenmischung: weich

Reifenverschleiß: mittel

Bremsenverschleiß: gering

Vollgasanteil: 64 Prozent

Top-Speed Rennen: 301 km/h

Längster Vollgasteil: 870 Meter (12 Sekunden)

Benzinverbrauch: mittel

Fahrtrichtung: im Uhrzeigersinn

Anzahl Linkskurven: 7

Anzahl Rechtskurven: 10

Streckendebüt: 1950

Erster Sieger 1950: Nino Farina, Alfa Romeo

Erste Pole 1950: Nino Farina, Alfa Romeo

Anzahl Grands Prix: 39

Top 8 Qualifying 2006:

1. Fernando Alonso, Renault

2. Kimi Räikkönen, McLaren

3. Michael Schumacher, Ferrari

4. Felipe Massa, Ferrari

5. Giancarlo Fisichella, Renault

6. Rubens Barrichello, Honda

7. Ralf Schumacher, Toyota

8. Juan-Pablo Montoya, McLaren

Top 8 Rennen 2006:

1. Fernando Alonso, Renault

2. Michael Schumacher, Ferrari

3. Kimi Räikkönen, McLaren

4. Giancarlo Fisichella, Renault

5. Felipe Massa, Ferrari

6. Juan-Pablo Montoya, McLaren

7. Nick Heidfeld, BMW Sauber

8. Jacques Villeneuve, BMW Sauber

Rekorde Rennen:

Absolut: 1:18.739 (Michael Schumacher, Ferrari, 2004)

2006: 1:21.599 (Fernando Alonso, Renault)

2005: 1:20.502 (Kimi Räikkönen, McLaren)

2004: 1:18.739 (Michael Schumacher, Ferrari)

2003: 1:22.236 (Rubens Barrichello, Ferrari)

2002: 1:23.083 (Rubens Barrichello, Ferrari)

Rekorde Qualifying:

Absolut: 1:18.233 (Kimi Räikkönen, McLaren, 2004)

2006: 1:20.253 (Fernando Alonso, Renault)

2005: 1:19.905 (Fernando Alonso, Renault)

2004: 1:18.233 (Kimi Räikkönen, McLaren)

2003: 1:21.209 (Rubens Barrichello, Ferrari)

2002: 1:18.998 (Juan-Pablo Montoya, Williams)

Letzte Sieger:

2006: Fernando Alonso, Renault

2005: Juan-Pablo Montoya, McLaren

2004: Michael Schumacher, Ferrari

2003: Rubens Barrichello, Ferrari

2002: Michael Schumacher, Ferrari

Meiste Siege Fahrer:

Alain Prost (5)

Michael Schumacher (3)

Nigel Mansell (3)

Jim Clark (3)

Jackie Stewart (2)

Jose Froilan Gonzalez (2)

David Coulthard (2)

Alberto Ascari (2)

Meiste Siege Teams:

Ferrari (11)

McLaren (10)

Williams (8)

Lotus (3)

Tyrrell (2)

Meiste Punkte Fahrer:

Michael Schumacher (65)

Alain Prost (50)

Nigel Mansell (44)

David Coulthard (37)

Rubens Barrichello (34)

Juan-Pablo Montoya (32)

Mika Häkkinen (31)

Kimi Räikkönen (28)

Meiste Punkte Teams:

Ferrari (251)

McLaren (188)

Williams (147)

Lotus (76)

Benetton (61)

Renault (48)

Brabham (31)

Alfa Romeo (29)

Meiste Poles Fahrer:

Damon Hill (3)

Jim Clark (3)

Nigel Mansell (3)

Mika Häkkinen (2)

Nino Farina (2)

Stirling Moss (2)

Rubens Barrichello (2)

Fernando Alonso (2)

Meiste Poles Teams:

Williams (11)

Ferrari (10)

McLaren (5)

Lotus (5)

Renault (3)

Alfa Romeo (1)

Vanwall (1)

Cooper (1)

Quelle: http://www.motorsport-total.com/f1/saison/Silverstone.html

am 6. Juli 2007 um 13:09

Wird McLaren mit Ferrari Karosse fahren und Ferrari mit Mercedes Motoren? :D

Silverstone ist wirklich eine "richtige" Rennstrecke mit hoher Durchschnittsgeschwindigkeit. Mansell war da immer eine Sekunde extra schneller. Mal schaun ob der Ferrari Sieg letztens keine Eintagsfliege war oder ob es wie bisher gewohnt weitergeht. Hamilton wird wohl alles dran setzen an den letzten englischen Heimsieg von 1995 anzuknüpfen...

am 6. Juli 2007 um 14:23

Hamilton wird es schon richten.

am 6. Juli 2007 um 14:29

also wenn er das Rennen nervlich übersteht dann steht seinem WM Titiel eignlich nicht mehr viel im Weg

Schaut doch alles nach Plan aus ;)

hat ralf nen wurmloch gefunden? *g*

 

Forza Ferrari ^^

am 6. Juli 2007 um 21:31

Hi,

 

laut Wetterbericht sind Schauer für den Sonntag angesagt. Wäre auch mal wieder nervenaufreibend, ein Rennen mit wechselnden Bedingungen zu sehen.

 

Grüße

globalwalker

am 6. Juli 2007 um 23:47

was get den mit toyos ab?

haben die epo im tank oder haben die clowns es mit hilfe von millarden doch geschafft mal ein einigermaßen vernünftiges auto an der start zu bringen

am 7. Juli 2007 um 11:27

wohl beides :D

Zitat:

Original geschrieben von Usabimic

Hamilton wird es schon richten.

glaub ich diesmal nicht, die Ferraris sind gut bei der Sache und H. wird morgen nervöser sein als sonst, aber schaun wir mal....

am 7. Juli 2007 um 11:47

man muss heute erstmal das training abwarten ..

am 7. Juli 2007 um 13:09

Jo Hamiiton wirds nicht richten zumindest im Training nicht. Na kriegt er doch die Nerven, ist halt auch nur ein Mensch ;)

Kimi ganz vorne, ich glaub bei de ist der Knoten geplatzt, jetzt noch die Pole und er hat gute Chancen zu gewinnen. Massa ist zwar schnell macht aber auch immer wieder Fehler wie man im Training sehen konnte. Und Alonso mal sehen der kann wenn erGlück hat Punkte auf Hamilton gut machen, er will ja zurück schlagen.

Hoffentlich gibt es morgen endlich mal Regen aber est so Mitten im Rennen das wird dann richtig intressant :D

Glückwunsch an Hamilton.

Aber was ist bei Ralle passiert, langsam bekommt man ja Angst.....

am 7. Juli 2007 um 15:17

Zitat:

Original geschrieben von pv125

Schaut doch alles nach Plan aus

ja hamilton lief alles nach plan, ja :D

und wenn man die zeiten vergleicht scheint es hamilton auch nicht mit leerem tank erkauft zu haben die pole, super :)

@dirk und ironmike: war wohl nix, er hat es gerichtet ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. F1 2007 - Großer Preis von Großbritannien