ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Erneuerung unleserliches Kennzeichen nur beim zulassenden Strassenverkehrsamt moeglich ?

Erneuerung unleserliches Kennzeichen nur beim zulassenden Strassenverkehrsamt moeglich ?

Themenstarteram 21. März 2019 um 21:43

Hallo in die Runde,

 

nach bald 19 Jahren ist das Kennzeichen am Heck des geerbten Golf 4 sehr unleserlich und unansehnlich geworden, sodass es den Gesamteindruck des Wagens doch sehr runterzieht :-)

Nun gut, rasch ein neues Kennzeichen besorgt inkl. Neuer Halterung. Aber: der Wagen ist in einer anderen Stadt (BN) zugelassen als ich aktuell wohne. Weiss jemand, ob ich wirklich auf das Straßenverkehrsamt in Bonn muss, um neue Siegel auf das neue Kennzeichen zu bekommen, oder könnte ich das auch beim heimischen Straßenverkehrsamt machen ? (Gleiches Bundesland).

 

Danke und schönen Abend noch !

Beste Antwort im Thema

Genau, aber man darf das alte Kennzeichen behalten. Aber ummelden muss man.

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Zitat:

@crafter276 schrieb am 21. März 2019 um 22:05:18 Uhr:

Das was die Waschstraße runtergewaschen hat, habe ich jedes Jahr einmal mit dem schwarzen Filsstift wieder aufgemalt............

MfG kheinz

Ich auch.

BEI MIR sah das aber immer aus wie gewollt aber nicht gekonnt.:cool:

Auto. Geerbt, läuft aber nicht auf den TE?

Ist dann immer noch auf den teuren verlebten angemeldet?

Das hatte mich auch an diesem Beitrag:

Zitat:

@Mosel-Manfred schrieb am 22. März 2019 um 11:24:45 Uhr:

Das geht m.

E. aus dem ersten Beitrag hervor ??

so gewundert...

schon mal beim Schilderpräger nachgefragt?

Wieso das denn? Hat der neuerdings auch HU und Zulassungssiegel zu verkaufen?

nein- muss er auch nicht - er muss ja nur noch mal das Schwarz nachfärben - ist eine Folie die aufgedruckt wird!

Siegel und HU Stempel bleiben ja unbeschädigt!

Ach so. Alles klar. Das geht sicher auch.

ganz so einfach ist es nicht....

er braucht schon auch die Zahlen und Buchstaben - und muss die an die richtige Stelle setzten - vorallem weiß ich nicht wie sich der Stempel mit dem Siegel und Der HU verträgt deswegen:

nachfragen!

Muß er nicht, da die Schrift nach dem prägen mit einem Band über die Erhebungen der Zeichen aufgewalzt werden.

Und da passiert den Plaketten und dem EU Zeichen gar nichts:

https://www.youtube.com/watch?v=GBBRZFLXgW8

ja... dann hatte ich es doch richtig im Kopf!

also überhaupt kein Problem kostet halt nen 10er....

Zitat:

@Roadrunner2018 schrieb am 23. März 2019 um 20:44:41 Uhr:

nein- muss er auch nicht - er muss ja nur noch mal das Schwarz nachfärben - ist eine Folie die aufgedruckt wird!

Siegel und HU Stempel bleiben ja unbeschädigt!

Mal alles gelesen?

 

Zitat:

Der weisse Hintergrund ist rund um die Buchstaben aufgeplatzt und sehr braun geworden. Sieht wirklich furchtbar aus

Themenstarteram 24. März 2019 um 14:38

Hallo, nochmal zur Klärung:

- das schwarze des Schildes ist OK, aber der weisse Hintergrund ist hinüber.

- Das Fzg. Läuft auf die Ehefrau des Verstorbenen, und so soll es auch bleiben.

Ja gut. Dann musst Du wohl wirklich nach Bonn?!

Eventuell kannst du ihr ja die alten Schilder auf dem Postweg zusenden und sie kann sie dann in Bonn erneuern lassen und dir wieder zurückschicken.

Und wenn du ihr gleich im Internet neue bestellst, sparst du auch noch Einiges :)

Themenstarteram 24. März 2019 um 21:29

Ich denke, die Diskussion kann hier beendet werden. Die Schilder müssen in Bonn erneuert werden, und da es nicht eilt, wird das beim nächsten Besuch dort erledigt.

 

Danke für die angeregte Diskussion !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Erneuerung unleserliches Kennzeichen nur beim zulassenden Strassenverkehrsamt moeglich ?